Alles zum Thema Entschädigung

Beiträge zum Thema Entschädigung

Lokales

Soziales
Seniorenbeauftragten im Ostallgäu fehlt es oft an Wertschätzung

Sieben von 21 örtlichen Seniorenbeauftragten im Landkreis haben keine Räume für die Seniorenarbeit in ihrer Gemeinde, sechs bekommen von ihrem Stadt- oder Gemeinderat keine Fortbildungskosten erstattet: Das geht laut Herbert Heisler, Zweiter Bürgermeister und Seniorenbeauftragter von Obergünzburg, aus einer aktuellen Befragung der hiesigen Seniorenbeauftragten hervor. 15 Seniorenbeauftragte haben demnach kein eigenes Budget – etwa für Ausflüge oder Vortragshonorare bei...

  • Obergünzburg
  • 22.06.17
  • 8× gelesen
Lokales

Landratsamt
Ehrenamtliche im Fahrdienst bekommen im Ostallgäu eine höhere Aufwandsentschädigung

Mehr als eine Tafel Schokolade Für die ehrenamtlichen Fahrer ist es eine gute Nachricht. Wer sein privates Fahrzeug für einen Fahrdienst in Nachbarschaftshilfen und Seniorengenossenschaften einsetzt, kann jetzt von seinem Fahrgast oder seinem Auftraggeber eine Aufwandsentschädigung von bis zu 25 Cent pro Kilometer erhalten, ohne dass er unter die Genehmigungspflicht des Personenbeförderungsgesetzes fällt. Das gab das Landratsamt bekannt. Älteren Senioren, die nicht mehr selbst in die Stadt...

  • Füssen und Region
  • 22.02.17
  • 7× gelesen
Lokales

Bezüge
Kemptener Stadträte profitieren finanziell von ihrem Sitz in Verwaltungs- und Aufsichtsräten

In Kempten kochte das Thema zuletzt wieder einmal hoch, weil Stadträtin Carolin Brög während eines Auslandssemesters trotzdem ihre Bezüge behält. Diese 558 Euro monatlich sind indes nicht alles, was vielen Räten so aufs Konto fließt. Die Aufwandsentschädigungen für die Arbeit in Aufsichts- und Verwaltungsräten sei aber gerechtfertigt, sagt Oberbürgermeister Thomas Kiechle. Er ist in mehreren Institutionen kraft seines Amtes Chef in Verwaltungs- und Aufsichtsräten. Mit exakten Zahlen hält er...

  • Kempten (Allgäu)
  • 20.02.15
  • 1× gelesen
Lokales

Sparkasse
Kreistag darf sich nicht in in Aufwandsentschädigungen für Verwaltungsräte einmischen

Der politische Vorstoß der Grünen im Kreistag, die Aufwandsentschädigungen für Verwaltungsräte der Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim zu drosseln, wird im Kreistag keinen Erfolg haben. Landrat Hans-Joachim Weirather teilte der Grünen-Politikerin Doris Kienle aus Ottobeuren mit, der Kreistag könne mangels Zuständigkeit nicht in die Kompetenz des Verwaltungsrates der Sparkasse eingreifen. Der Vorstoß der Grünen ging auf einen Bericht in der Allgäuer Zeitung zurück, die erstmals öffentlich...

  • Kempten (Allgäu)
  • 08.08.14
  • 5× gelesen
Rundschau

Protest
Tag fünf des Hungerstreiks von Claudia Bernert aus Immenstadt: Bin schwach, mache aber weiter

Bereits seit fünf Tagen läuft der Hungerstreik von Claudia Bernert vor der Münchner Zentrale des Allianzkonzerns. 'Ich bin inzwischen etwas schwach und habe Krämpfe, ich mache aber weiter', sagt die 62-Jährige aus Immenstadt (Oberallgäu). "Die Nachbarn hier sind alle sehr nett und geben mir Getränke. Das unterstützt mich sehr. Mental bin ich nach wie vor stark." Sie werde ihren Hungerstreik auf jeden Fall weiter fortsetzen, bis die Versicherung ihrem Sohn Daniel Bernert ein . Der...

  • Kempten (Allgäu)
  • 11.07.14
  • 5× gelesen
Lokales

Justiz
Unschuldig: Familienvater kann mit sechstelliger Entschädigungssumme rechnen

Der Familienvater aus Sonthofen, der sieben Jahre unschuldig im Gefängnis saß, kann mit einer Haftentschädigung von rund 50.000 Euro rechnen. Allerdings ist das nicht die Gesamtsumme. Zu den 50.000 Euro kommen noch weitere Zahlungen wie Verdienstausfälle dazu. Gerichtssprecher Manfred Mürbe geht dabei von einem höheren sechsstelligen Betrag aus. Die inzwischen 33-jährige Tochter hatte ihre Aussage, die 1996 zur Verurteilung des Mannes geführt hatte, widerrufen. Das neue Urteil ist inzwischen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 30.10.13
  • 5× gelesen
Lokales
12 Bilder

Bilanz
Hochwasser: Protokoll regenreicher Tage und ihre Folgen zwischen Forggensee und Passau

Mit blauem Auge aus Flut gekommen Als Anfang Juni eine Jahrtausendflut Passau überschwemmte, kamen 'wir mit einem blauen Auge davon', so sieht es der Leiter des Wasserwirtschaftsamtes (WWA) Kempten, Karl Schindele. Im Kreistag gab er für das Ostallgäu einen Überblick der Hochwasserlage. Er berichtet, dass seit 2001 im Ostallgäu 44,3 Millionen Euro in den Hochwasserschutz investiert wurden. Dort, wo früher Bäche über die Ufer traten, passiert nun aufgrund der Schutzbauwerke wenig. Rückblickend...

  • Marktoberdorf und Region
  • 22.07.13
  • 16× gelesen
Rundschau
66 Bilder

Hilfeleistungen
Hochwasser im Allgäu: Soforthilfe für geschädigte Landwirte

Vom Hochwasser betroffene Landwirte und Waldbesitzer werden von der Staatsregierung nun mit einem umfangreichen Maßnahmenpaket unterstützt. Laut Dr. Josef Hiemer vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten kann deshalb jeder hochwassergeschädigte landwirtschaftliche Betrieb ein Sofortgeld von bis zu 5.000 Euro erhalten, das über die Gemeinden beantragt werden kann und unverzüglich ausbezahlt werden soll. Darüber hinaus erhalten Landwirte einen Zuschuss von bis zu 50 Prozent des...

  • Kempten (Allgäu)
  • 07.06.13
  • 24× gelesen
Rundschau

Überschwemmung
Kritik wegen Poldernutzung: Keine Hochwasser-Entschädigung für Bauern im Oberallgäu?

Helmut Fichtweiler, bei der Gemeinde Waltenhofen für den Brand- und Katastrophenschutz zuständig, geht von 20 Landwirten in der Gemeinde aus, die mit den Folgen der Überschwemmungen zu kämpfen haben. Am Samstagabend wurden 25 von 30 Hektar Wiesen des Milchviehbetriebs von Bäuerin Centa Gruber, 50, aus dem Oberallgäuer Martinszell (Gemeinde Waltenhofen) mit 60 Stück Vieh samt Nachzucht von den Illerfluten überschwemmt. Schaden in Höhe von über 15 000 Euro Den gesamten Verlust durch das...

  • Immenstadt / Sonthofen
  • 06.06.13
  • 9× gelesen
Lokales

Kahlschlag
Staat holzt Kraftisrieder Gemeindebäume an der B 12 ab - Entschädigung gefordert

Rat will Entschädigung – Amt verweist auf Waldstabilität Ausgelichtet hat das Staatliche Bauamt in Kempten die Bepflanzung der Böschungen entlang der B 12. Auf Höhe Kraftisried allerdings gehört der Kommune ein Grundstück an der Bundesstraße. Dort sei die ganze Fläche abgeholzt worden, informierte Kraftisrieds Bürgermeisterin Jutta Breitenmoser im Gemeinderat. 'Das ist ein absoluter Kahlschlag, kein Auslichten mehr', empörte sich Ratsmitglied Werner Pracht. Man sehe jetzt jedes Auto vom...

  • Marktoberdorf und Region
  • 05.03.12
  • 24× gelesen
Lokales

Dankenbring
Heinz Dankenbring rückt Entschädigungen für Nachkommen in den Fokus

Das Leid der Kinder und Enkel Das Kind kam schwerstbehindert zur Welt. 'Multiple Extremitätenmissbildungen', wie es die Mediziner nennen. Links ein Oberarm mit heraushängendem Daumen. Rechts unten ein direkt ans Becken angesetzter Fuß. Am linken Unterschenkel ein Klumpfuß. Organische Leiden und Missbildungen brachten den Jungen einst an den Rand des Todes. Sein Vater arbeitete bei der Bundeswehr, und zwar an einer Radarabteilung. Zwei weitere Kinder, die damals im selben Krankenhaus behandelt...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.11.11
  • 22× gelesen
Lokales

Schwangau
Kurzurlaub für Geschädigte des Gondelunglücks am Tegelberg

Die Tegelbergbahn will die Geschädigten des Gondelunglücks vor mit einem kostenlosen Kurzurlaub entschädigen. Vor knapp zwei Monaten hatte sich ein Gleitschirmflieger in den Tragseilen der Tegelbergbahn verfangen und sie damit blockiert. Deshalb mussten 20 Menschen für ewta 18 Stunden in der Gondel ausharren, bis sie aus 100 Meter Höhe gerettet werden konnten. Jetzt sollen die Betroffenen nächstes Jahr nach Schwangau eingeladen werden, mit Hotelaufenthalt und Schlossbesuch.

  • Füssen und Region
  • 10.10.11
  • 3× gelesen
Rundschau

Tegelbergbahn
Tegelbergbahn will Geschädigte zu Kurzurlaub einladen

Die Tegelbergbahn will den Geschädigten des Gondeldramas einen kostenlosen Kurzurlaub im Allgäu ermöglichen. 'Wir wollen die Gäste nächstes Jahr nach Schwangau einladen – mit Hotelaufenthalt und Schlossbesuch.' Knapp zwei Monate ist es her, dass sich ein Gleitschirmflieger mit seinem Schirm in den Tragseilen der Tegelbergbahn verfangen und sie damit blockiert hatte. 20 Menschen mussten mehr als 18 Stunden in einer festsitzenden Gondel in 100 Meter Höhe ausharren. "Das verlangt...

  • Füssen und Region
  • 10.10.11
  • 4× gelesen
Lokales

Finanzen
Unwetter: Steuerliche Hilfe für Geschädigte im Ostallgäu

Staatssekretär Pschierer bewilligt Maßnahmenkatalog Wer durch das schwere Hagel-Unwetter, das Anfang Juni Teile des Ostallgäus heimgesucht hat, zu Schaden gekommen ist, darf auf Hilfe des bayerischen Finanzministeriums hoffen: Finanzstaatssekretär Franz-Josef Pschierer (Mindelheim) hat einen umfangreichen Maßnahmenkatalog an steuerlichen Hilfen für die Betroffenen bewilligt. Demnach wird unter anderem Stundungsanträgen der geschädigten Steuerpflichtigen bis zum 30. September dieses Jahres unter...

  • Kempten (Allgäu)
  • 25.06.11
  • 4× gelesen
Lokales

Allgäu
Bauernverband steht steuerlichen Hilfsmaßnahmen kritisch gegenüber

Thomas Kölbl, der Geschäftsführer des Bayerischen Bauernverbandes der Geschäftsstelle Kaufbeuren steht den steuerlichen Hilfsmaßnahmen für die Bauern kritische gegenüber. Der Einzelne kann Vorteile daraus ziehen, trotzdem gelte das nicht für alle Bauern im Ostallgäu. Wie berichtet hat Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer jetzt steuerliche Hilfsmaßnahmen für alle Bauern beschlossen, die vor zwei Wochen von den schweren Gewittern geschädigt wurden. Vor zwei Wochen hatte es insbesondere im...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.06.11
  • 1× gelesen
Lokales

Allgäu
Pschierer sichert Bauern steuerliche Hilfsmaßnahmen zu

Finanzstaatsekretär Franz Josef Pschierer hat jetzt steuerliche Hilfsmaßnahmen für alle Bauern beschlossen, die vor zwei Wochen von den schweren Gewittern geschädigt wurden. Zu den Sofortmaßnahmen gehört beispielsweise, dass Steuern gestundet, Vollstreckungsmaßnahmen hinausgeschoben und Steuervorauszahlungen gemindert werden. Außerdem können Sonderabschreibungen vorgenommen und steuerfrei Rücklagen gebildet werden. Vor zwei Wochen hatte es insbesondere im Ostallgäu heftige Gewitter mit...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.06.11
  • 1× gelesen
Lokales

Marktoberdorf
Pschierer beschließt Hilfsmaßnahmen für Ostallgäuer Bauern

Finanzstaatsekretär Franz Josef Pschierer hat jetzt steuerliche Hilfsmaßnahmen für alle Bauern beschlossen, die vor zwei Wochen von den schweren Gewittern geschädigt wurden. Zu den Sofortmaßnahmen gehört beispielsweise, dass Steuern gestundet, Vollstreckungsmaßnahmen hinausgeschoben und Steuervorauszahlungen gemindert werden. Außerdem können Sonderabschreibungen vorgenommen und steuerfrei Rücklagen gebildet werden. Vor zwei Wochen hatte es insbesondere im Ostallgäu heftige Gewitter mit...

  • Kempten (Allgäu)
  • 22.06.11
  • 4× gelesen
Lokales

Gemeinderat
Konzessionsabgabe: Entschädigung für Bauern

Dietmannsried gewährt für Erschwernisse beim Mähen um Strommasten finanziellen Ausgleich Zu einer einvernehmlichen Lösung bei der Konzessionsabgabe rang sich der Dietmannsrieder Gemeinderat mit elf zu sieben Stimmen in seiner jüngsten Sitzung durch: Aktive Landwirte erhalten eine Entschädigung von der Gemeinde für Strommasten, die auf von ihnen bewirtschafteten Grundstücken liegen. Viele interessierte Landwirte waren zu dieser Sitzung gekommen, die nach langer Diskussion zu folgendem...

  • Altusried / Dietmannsried
  • 22.03.11
  • 20× gelesen
Lokales

Biber
Biberberater über Bisse, Ärger und Entschädigungen

Berater Wolfgang Adam berichtet vom Verhalten der streng geschützten Nager Er macht wieder auf sich aufmerksam: der Biber. Doch auch wenn zurzeit in Form von abgenagten Bäumen wieder viele Spuren zu sehen sind, warnt Biberberater Wolfgang Adam vor Hysterie. Seiner Meinung nach ist der Gipfel längst nicht erreicht: Die Zahl der Tiere werde steigen. Herr Adam, wie steht es denn um den Biber in der Gegend um Kempten? Wolfgang Adam: Er breitet sich nach wie vor aus. Denn es gibt immer...

  • Kempten (Allgäu)
  • 23.02.11
  • 10× gelesen
Lokales

Sparvorschläge
Bürgermeister spendet Entschädigung

Bidinger verzichten teils auch auf Nachtbeleuchtung In der jüngsten Gemeinderatssitzung in Bidingen machte Bürgermeister Franz Martin verschiedene Vorschläge für Einsparmöglichkeiten. Außerdem wurde die Trasse für die Erneuerung der 110kV-Leitung von Bidingen nach Schongau vorgestellt und über die Fachstelle zur Vermeidung von Obdachlosigkeit diskutiert. Als größtmöglichen Einsparposten stellte Bürgermeister Martin den geplanten Sagenhaften Weg zur Diskussion. Der Gemeinderat sprach sich...

  • Kempten (Allgäu)
  • 29.11.10
  • 3× gelesen
Lokales

Stadtrat
Neue Bürgermeisterin bekommt 900 Euro weniger

Kontroverse Debatte über Kürzung der Entschädigung - Salär des Dritten Bürgermeisters bleibt unverändert Der Stadtrat hat die Entschädigung für den Posten des Zweiten Bürgermeisters in jüngster Sitzung gekürzt - und zwar von 3400 auf 2500 Euro monatlich (wir berichteten kurz). Dagegen blieb das Salär für den Dritten Bürgermeister unverändert bei 1980 Euro. Dem Beschluss war eine lebhafte Debatte vorausgegangen. Ausgangspunkt der Diskussion war ein Antrag der FDP. Die beiden liberalen...

  • Kempten (Allgäu)
  • 24.11.10
  • 7× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018