Entlassungen

Beiträge zum Thema Entlassungen

Julian Reichelt, jetzt Ex-Chefredakteur der BILD.
1.745× 2

Druck durch Presse-Recherchen zu groß
BILD-Chefredakteur Julian Reichelt gefeuert!

Der Medienkonzern Axel Springer hat den BILD-Chefredakteur Julian Reichelt mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Angaben des Unternehmens zufolge haben Presse-Recherchen zu diesem Schritt geführt. Julian Reichelt soll Privates und Berufliches nicht klar getrennt haben. Schon im Frühjahr erste MedienberichteBereits im Frühjahr hatten Medien darüber berichtet, wie Reichelt seine Redaktion führt. "Vögeln, fördern, feuern" titelte beispielsweise der Spiegel im März in Bezug auf...

  • 19.10.21
Zwei Mitarbeiter der Bregenzer Kinderbetreuungs-Einrichtung "Haus des Kindes" wurden entlassen. (Symbolbild)
4.011× 16 2

Drei Corona-Tests pro Woche
Nach Corona-Protest: Zwei Mitarbeiter eines Bregenzer Kindergartens entlassen

Nach einer Protestaktion wurden am Dienstag zwei Mitarbeiter der Bregenzer Kinderbetreuungs-Einrichtung "Haus des Kindes" entlassen, weil sie sich nicht an die "aktuell geltende gesetzliche Bundesverordnung zur Verhinderung der Verbreitung von Covid-19 in elementarpädagogischen Einrichtungen halten". Wie vol.at berichtet, teilte die Landeshauptstadt Bregenz mit, dass der betroffene Kindergarten trotzdem weiterhin geöffnet hat. Pädagogen-Protest gegen Corona-Maßnahmen in BregenzIn einschlägigen...

  • Bregenz
  • 15.09.21
Wertachkliniken haben aufgrund des erhöhten Infektionsrisikos durch die mutierten Viren das Testangebot für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeite ausgeweitet. (Symbolbild)
2.044× 1

Covid-Mutation+Testangebot
Ein Patient mit Covid-Mutation auf der Intensivstation der Wertachklinik

Zwei Patienten wurden letzte Woche mit Corona-Virusmutationen in die Wertachkliniken eingeliefert und behandelt. Ein Patient soll sich mit der Südafrikanischen oder Brasilianischen Mutation infiziert haben. Bei dem anderen Patient soll es sich um die britische Variante handeln. Wie die Wertachklinik Bobingen und Schwabmünchen mitteilt, ist ein Patient bereits wieder entlassen worden. Der andere muss auf der Intensivstation beatmet werden.  Tägliche Testungen möglich Wegen des erhöhten...

  • 10.02.21
Voith (Symbolbild)
5.767×

Drohende Schließung
Bei Betriebsversammlung: Pfiffe für Geschäftsleitung von Voith Turbo in Sonthofen - Externer Berater engagiert

Bei der Betriebsversammlung der Firma Voith Turbo in Sonthofen ernteten die beiden anwesenden Mitglieder der Geschäftsleitung aus Heidenheim Pfiffe. Überraschend hatten sich die Geschäftsleiter erstmals nach über 50 Tagen seit der Bekanntgabe der Schließungspläne geäußert. Laut Allgäuer Zeitung präsentierten sie den Mitarbeitern unter anderem Balkendiagramme, ohne die Werte des Standortes Sonthofen miteinzubeziehen. Auch Sonthofens Bürgermeister Christian Wilhelm kritisierte das Vorgehen der...

  • Sonthofen
  • 06.12.19
Voith möchte Arbeitsplätze in Sonthofen an einen anderen Standort verlagern. Zudem werden etliche Stellen komplett gestrichen.
5.765×

Wirtschaft
Angekündigte Standortschließung in Sonthofen: Voith weist Vorwürfe zurück

Das Maschinenbau-Unternehmen Voith wehrt sich gegen Vorwürfe, dass die Belegschaft nicht rechtzeitig über die geplante Werksschließung in Sonthofen informiert wurde - dies hatte der Betriebsrat beklagt. Das Vorgehen des Unternehmens entspräche den Vorgaben den Betriebsverfassungsgesetzes, so ein Firmensprecher gegenüber der Allgäuer Zeitung. Am Standort in Sonthofen beschäftigt Voith über 500 Personen.  Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 28.10.2019....

  • Sonthofen
  • 28.10.19
Felss Systems schließt den Produktionsstandort in Nesselwang. Für die betroffenen Mitarbeiter soll ein Sozialplan ausgarbeitet werden.
9.220×

Entlassungen
Felss Systems schließt Produktion in Nesselwang

Felss Systems schließt Teile seiner Niederlassung in Nesselwang. Das hat das Unternehmen auf Anfrage von all-in.de bestätigt. Von der Schließung ist die Fertigung und Montage betroffen. Das Unternehmen verlagert den Nesselwanger Maschinenbau an den Unternehmens-Hauptsitz nach Königsbach-Stein. Wieviele Mitarbeiter von der Entscheidung betroffen sind, wollte das Unternehmen nicht mitteilen. Laut vorliegender Informationen sollen aber rund 40 Mitarbeiter bis Jahresende ihre Arbeitsstelle...

  • Nesselwang
  • 23.10.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ