Ente

Beiträge zum Thema Ente

EIne 10-köpfige Entenfamilie wurde in Sonthofen gerettet und in Sicherheit gebracht.
 7.626×  1  1   Video   21 Bilder

Video
Familienglück: Aufwendige Enten-Rettungsaktion in Sonthofen

Nicht schlecht staunten am Samstagmittag Benedikt Liss (22) und Florian Tahiri (22), als in Sonthofen auf einmal Entenküken vom Himmel gefallen sind. "Wir haben auf einmal gesehen, dass etwas vom Himmel fällt, es waren kleine Enten", sagt der 22-jährige Benedikt Liss. Er und sein Freund Florian Tahiri sind beide in der freiwilligen Feuerwehr Sonthofen tätig. Sie haben sofort reagiert. "Wir haben sofort unseren Kommandanten Markus Adler angerufen, er kam dann mit der Drehleiter", so Florian...

  • Sonthofen
  • 17.05.20
Symbolbild.
 2.080×

Gesundheitsgefährdung
Bitte keine Schwäne füttern: Am Köchlinweiher in Lindau droht eine Rattenplage

Eigentlich meinen es die Menschen nur gut, doch das Füttern von Schwänen und Enten hat auch negative Folge. Die Stadt Lindau fordert deshalb, die Wasservögel nicht mehr zu füttern. Der Grund: Die Essensreste locken auch Schädlinge an, vor allem Ratten. Derzeit sind sowohl der Uferbereich des Köchlinweihers als auch angrenzende Grundstücke von einem gestiegenen Rattenbefall betroffen. Seit einiger Zeit führt die Stadt Lindau dort Maßnahmen zur Bekämpfung der Rattenpopulation durch, heißt es...

  • Lindau
  • 19.02.20
Wo ist meine Liebste?“ Nach seinem „Schneewittchen“, der weißen Ente im Seeger Kurpark, scheint der etwas heller gemusterte Partner (rechts) zu rufen.
 1.625×

Vermisst
Weiße Ente in Seeg: Auf der Suche nach Schneewittchen

Vier zutrauliche Enten leben rund um den Weiher im Seeger Kurpark. Doch seit einigen Tagen wird die Vierte vermisst: Schneewittchen, eines der beiden Weibchen, ward nicht mehr gesehen. Dabei stach sie mit ihrem weißen Federkleid hervor. Tatsächlich wurde sie mittlerweile gesichtet – ist aber schon wieder verschwunden. Einer Seegerin gelang zwischenzeitlich ein Schnappschuss mit ihrer Kamera. Derzeit fragen sich aber einige Bürger, wo Schneewittchen sein könnte. Die ganze Geschichte sowie...

  • Seeg
  • 09.05.19
Die Enten halten sich am Waldsee besonders gerne in der Badeanstalt auf. Denn die jungen Triebe des Grases dort enthalten sehr viel Eiweiß.
 1.932×

Jagd
Enten in Lindenberg zum Abschuss freigegeben: Grund ist die stark gewachsene Population

In die Morgenstille krachen Schüsse. Vereinzeltes Flügelschlagen ist zu hören. Zurück bleiben acht tote Enten. Jäger haben die Tiere in Abstimmung mit der Stadt Lindenberg zur Strecke gebracht. Ziel ist es, die stark gestiegene Zahl an Tieren an dem Moorsee zu verringern. „Uns ist nichts anderes mehr übrig geblieben“, sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt. Auf Enten wird am Waldsee immer wieder geschossen. Normalerweise beginnt die Saison erst am 1. September. Wegen der stark gewachsenen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.08.18
3.000 Enten nahmen am Rennen teil.
 681×

Veranstaltung
Mehr als 1.000 Besucher beim Entenrennen in Weiler

Das Entenrennen ist Höhepunkt des Weilerer Marktfestes. Weit mehr als 1.000 Zuschauer stehen beim Start am Ufer des Baches. „Das Interesse ist phänomenal“, sagt Anja Reichart von den Hausbachflitzern. Der Verein veranstaltet das Rennen zum zweiten Mal. Das Einfache hat seinen Reiz. Wie bei der Premiere vor zwei Jahren zieht das Entenrennen die Menschen nach Weiler. 3.000 Lizenzen hatten die Hausbachflitzer im Vorfeld an den Mann gebracht. „Die Nachfrage war riesig. Wir hätten noch mehr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.07.18
Mit einem Schild am Eingang der Badestelle weist die Stadt auf das Fütterungsverbot hin.
 1.534×

Naturschutz
Stadt Lindenberg bittet „dringend“, Enten nicht zu füttern

Die Schilder sind kaum zu übersehen. Vier Stück hat die Stadt am Lindenberger Waldsee aufgestellt. Damit bitten Stadt und Naturschutzbehörde alle Bürger, „dringend“ auf das Füttern der Wasservögel zu verzichten. Grund: Eine starke Zunahme der Enten kann Mensch und Tierwelt Probleme bereiten. Stockenten bevölkern seit vielen Jahren den Waldsee. Zuletzt hat deren Zahl wieder deutlich zugenommen. Das hat Folgen für den See: Der Kot der Tiere tut der Wasserqualität nicht gut, zudem sind die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 30.05.18
 107×

Guter Zweck
15. Memminger Round Table Entenrennen am Sonntag, 9. Oktober

In diesem Jahr findet das spaßige und beliebte Charity-Event bereits zum 15. Mal statt. Veranstaltungstermin ist traditionell der erste Jahrmarktssonntag, der in diesem Jahr auf den 9. Oktober fällt. In gewohnter Weise wird die Aktion von Round Table 34, einem der Memminger Serviceclubs, organisiert. In den letzten Jahren konnten durch das Entenrennen rund 150.000 Euro für den guten Zweck gesammelt werden. Das Geld kommt dabei immer in vollem Umfang Serviceprojekten vor Ort aber auch...

  • Memmingen
  • 14.09.16
 302×   17 Bilder

Freizeit
Die Hausbachflitzer in Weiler machen sich bereits Gedanken über das nächste Entenrennen

'Nach dem Entenrennen ist vor dem Entenrennen', sagt Anja Reichart, Vorsitzende der Hausbachflitzer. Der Verein blickt auf eine gelungene Premiere des Rennens zurück und plant bereits die nächste Auflage in zwei Jahren – mit ein paar Verbesserungen. . Die Hausbachflitzer, die das Ereignis zum ersten Mal organisiert hatten, waren selbst von dem Andrang überrascht. 'Wir hatten mit einem großen Interesse gerechnet, dass es so groß ist, aber nicht', sagt Reichart. Weil das Rennen nicht wie...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.07.16
 115×

Tiere
Dietmannsrieder Jäger rettet Stockenten-Gelege vor dem Mähtod

Hätte Bernd Will nicht eingegriffen, hätten die Stockentenküken das Licht der Welt gar nicht erblickt: Das Gelege wäre fortgemäht worden. So aber wachsen nun im Hause Will in Dietmannsried acht Stockenten heran. In einigen Wochen sollen die Kuckuckskinder ausgewildert werden. Aktuell leben sie bei Bernd und Elke Will unter einer Wärmelampe im Wohnzimmer. Zweimal täglich geht es für den Entennachwuchs nach draußen in den Garten – inklusive Bad in einer Zinkwanne. Mehr über die Entenküken...

  • Altusried
  • 06.07.16
 370×   17 Bilder

Veranstaltung
Mehrere tausend Zuschauer beim Entenrennen in Weiler-Simmerberg

Mehrere tausend Besucher haben den Weg der kleinen und großen Enten den Hausbach hinunter verfolgt. 'Wahnsinn' sagt Anja Reichart, Vorsitzende der Hausbachflitzer, angesichts des Andrangs. Dicht an dicht stehen die Menschen von oben bis unten am Ufer des Hausbachs. Mit so vielen Besuchern hatten die Hausbachflitzer 'nicht gerechnet' (Reichart). Die Vereine, die die Bewirtung auf dem Kirchplatz übernehmen, haben alle Hände voll zu tun, um den Andrang zu bewältigen. Von einem Muldenkipper...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 04.07.16
 98×

Veranstaltung
Entenrennen: Die Enten sind los im Stadtbach von Memmingen

Veranstalter RT34 feiert dieses Jahr 50-jähriges Bestehen Bereits zum 14. Mal steigt am ersten Jahrmarkts-Sonntag, 11. Oktober, das Memminger Entenrennen. Bei dem spaßigen und beliebten Event werden voraussichtlich über 2 000 mit Losnummern versehene Plastikenten auf ihre Reise im Stadtbach geschickt. Alle Losbesitzer haben die Chance auf attraktive Preise. Der Serviceclub 'Round Table 34 Memmingen' veranstaltet das Rennen zu Gunsten lokaler und internationaler Hilfsprojekte. Alle Einnahmen...

  • Memmingen
  • 22.09.15
 22×

Diebstahl
Enten in Kempten gestohlen – ist die Täterschaft Mensch oder Tier?

Die zwei Gänsesäger und eine Stockente waren in einem Gehege eines Gartens in der Alfred-Kranzfelder-Straße 9 in Kempten untergebracht. Bis Montagmorgen. Da bemerkte der Besitzer der Tiere, dass diese fehlten. Noch am Vorabend, gegen 21:00 Uhr, wurden die Enten zuletzt in ihrem Gehege gesehen. Ob die Enten letztendlich durch menschliches Zutun abhandenkamen, oder sie einem tierischen Diebstahl zum Opfer fielen, ist bisher unklar. Hinweise nimmt die Polizei Kempten unter 0831/9909-2140...

  • Kempten
  • 08.09.15

Meistgelesene Beiträge

 238×

Natur
Nach dem Auslaufen wird der Schapfensee in Halblech wieder aufgestaut

Bis zum Frühling soll der Weiher in Halblech voll sein Fünf Monate nach dem Auslaufen des Schapfensees in Halblech ist der Abfluss des Gewässers repariert. Bis zum Frühling soll das Matschloch wieder volllaufen und zu einem idyllischen Karpfenteich werden. Im Juli drang Wiederaufstau lange fraglich Dass der Schapfensee wieder aufgestaut wird, war in den vergangenen Monaten fraglich. Denn der Fischweiher befindet sich im Besitz der Kirchenverwaltung Steingaden, deren landwirtschaftlicher...

  • Füssen
  • 10.01.14
 73×

Tiere
Kommt es zum Entendrama im Schapfensee bei Halblech?

Fischweiher ausgelaufen – Seltene Schwarzhalstaucher gefahrdet – Noch keine Losung in Sicht Die Entdeckung eines Landwirts hält seit dem Wochenende den Bund Naturschutz und die Kirchenstiftung Steingaden in Atem: Der Schapfensee in Halblech ist ausgelaufen. Tragisch vor allem für die seltenen Schwarzhalstaucher, die in dem Weiher leben. Denn die letzten 16 ihrer Art im Ostallgäu - sie stehen auf der Roten Liste in Bayern - befinden sich derzeit in der Mauser und können nicht wegfliegen. Ihre...

  • Füssen
  • 16.07.13
 22×

Polizeieinsatz
Frau aus Kempten rettet Entenküken von Straße

Eine Frau hat am Montag in Kempten neun Entenküken gerettet, die auf einer stark befahrenen Straße unterwegs waren. Die Frau hatte beobachtet, wie die Küken mit ihrer Mutter die Straße überqueren wollten, und rief bei der Polizei an. Da für die Entenfamilie eine akute Gefährdung durch den lebhaften Verkehr bestand, griff die Anwohnerin selbst ein. Die Entenmutter konnte sie jedoch nicht einfangen. Die Enten wurden durch Beamte der Polizeiinspektion Kempten einer Tierärztin aus dem Umland...

  • Kempten
  • 11.07.12
 34×   2 Bilder

Enten
Klirrende Kälte lässt Wasservögel in Memmingen kalt

Der Winter zeigt sich derzeit von seiner frostigen Seite. Temperaturen im zweistelligen Minusbereich lassen Seen und Teiche gefrieren – und gefährden das Leben unzähliger Wasservögel, weil diese nichts mehr zum Fressen finden. 'Falsch', sagt Brigitte Kraft vom Landesbund für Vogelschutz (LBV). Es gebe mehrere Gründe, die gegen eine Fütterung sprechen würden, so die Leiterin der Bezirksgeschäftsstelle Schwaben. Wenn Menschen den Tieren das Futter quasi vorbeibringen, verlieren diese laut...

  • Kempten
  • 08.02.12
 17×   2 Bilder

Tradition
10. Memminger Entenrennen

Rekordergebnis im Jubiläumsjahr Zum zehnten Mal bereits ließ der Service-Club 'Round Table 34 Memmingen' die Enten los. 1750 gelbe Plastikenten lieferten sich von der Frauenkirche bis zur Unteren Bachgasse ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Das Entenrennen hat mittlerweile seinen festen Platz im Memminger Veranstaltungskalender. Die Lose waren im Vorfeld verkauft worden. Mit den 8750 Euro, die dabei zusammengekommen sind, will der 'RT34' eine Reihe lokaler und internationaler sozialer Projekte...

  • Kempten
  • 11.10.11
 16×

Eishockey-Bayernliga
Ente zum Mittagessen, ein 11:2 zum Dessert

Der ECDC spielt mit dem Tabellenletzten Katz und Maus und nähert sich den Play-off-Rängen Was für ein Weihnachtspräsent: 1018 zahlende Zuschauer bekamen am Sonntagabend von den Memminger Indians einen 11:2-Sieg gegen den Tabellenletzten der Eishockey-Bayernliga, den EV Pfronten, geschenkt. Nach zuletzt drei Siegen in Folge sind die Indianer vom Hühnerberg nach 21 von 30 Hauptrundenspielen mit 34 Punkten nun Neunter und weiterhin zwei Punkte von den Play-off-Rängen entfernt. Besonders pikant...

  • Kempten
  • 28.12.10

Isnyer Jungstörche wahrscheinlich tot

Isny/Kaufbeuren | bil | Die drei jungen Störche auf dem Isnyer Rathaus sind höchstwahrscheinlich tot. Nach Angaben von Beobachtern hat das feuchtkühle und windige Wetter der vergangenen Tage wahrscheinlich zu einer starken Unterkühlung des Vogelnachwuchses geführt. Die Storchenbeauftragte des Regierungspräsidiums, Ute Reinhard, sollte die Störche ursprünglich heute mit Ringen kennzeichnen.

  • Kempten
  • 31.05.07
 16×

Virus
Vogelgrippe: Ente aus Lindau war infiziert

Virus bei toter Reiherente aus dem Segelhafen nachgewiesen. ­Landrat und Oberbürgermeisterin rufen zu Besonnenheit auf 'Es gibt keine Gefahr für die Bevölkerung. Weder auf der Lindauer Insel, noch am Hafen'. Mit einem Aufruf zur Besonnenheit haben Stadt und Landratsamt Lindau gestern auf den ersten Vogelgrippefall im Allgäu reagiert. Eine Reiherente war positiv auf das Geflügelpest-Virus H5N1 getestet worden. Rund um den Lindauer Segelhafen wurde ein drei Kilometer breiter Sperrbezirk...

  • Lindau
  • 02.03.06
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020