Engagement

Beiträge zum Thema Engagement

Feuerwehr (Symbolbild)
 1.361×

Informationsabend
Freiwillige Feuerwehr Lindenberg (Buchloe) bleibt wohl weiter bestehen

Nach einem Informationsabend der Freiwilligen Feuerwehr Lindenberg wollen zwischen 15 und 20 Personen einen Aufnahmeantrag für den aktiven Feuerwehrdienst stellen. Laut Allgäuer Zeitung dürfte damit der Weiterbestand der Freiwilligen Feuerwehr Lindenberg gesichert sein. Etwa 40 Besucher waren zu der Informations-Veranstaltung am Freitagabend, 24.01, gekommen. Damit die Feuerwehr Lindenberg weiter bestehen bleibt, muss die Anzahl der Einsatzfähigen Feuerwehrleuten auf ein Minimum von 27...

  • Buchloe
  • 27.01.20
 9.846×

Engagement
Freiwillige Feuerwehr von Lindenberg (Buchloe) kämpft ums Überleben: Infoveranstaltung am Freitagabend

Alarm bei der Freiwillige Feuerwehr des Buchloer Stadtteils Lindenberg: Es fehlt etwa die Hälfte an Personal. Auf ihrer Internetseite beklagt die Lindenberger Feuerwehr, dass "zu wenig Bürgerinnen und Bürger, die sich in 'Ihrer' Feuerwehr engagieren". Laut Feuerwehrgesetz müssten demnach für die Feuerwehr Lindenberg mindestens 27 Personen einsatzbereit sein. Aktuell leisten jedoch nur zehn Erwachsene und fünf Jugendliche Dienst in der Freiwilligen Feuerwehr von Lindenberg. Damit sei die...

  • Buchloe
  • 16.01.20
Ein Teil des Organisationsteams der Vesperkirche (von links): Diakonin Sabine Schade, Dekan Christoph Schieder und Holger Scheu, Pfarrer der Christuskirche.
 762×

Helfende Hände
Im Februar öffnet die erste Vesperkirche Südbayerns ihre Türen in Memmingen – Infoveranstaltung am 5. November

Memmingen (stz). „Jeder is(s)t hier richtig!“, so lautet das Motto der 1. Vesperkirche Südbayerns, die im Februar in Memmingen ihre Türen öffnet. Neben gutem Essen und kulturellen Angeboten geht es dabei vor allem um eines: Gemeinschaft. Doch wie sieht die Vesperkirche in der Praxis eigentlich aus? „In unserem Fall wird während der Vesperkirche der Kirchenraum der Christuskirche in einer Jahreszeit, die kalt und lang erscheint, allen Menschen als Lebensraum geöffnet, indem sie dort...

  • Memmingen
  • 15.10.19
Seit über drei Jahrzehnten sind Marie-Luise und ihr Ehemann Franz Bischoffberger für Kinder und Familien in Lindenberg da. Auf Basis einer Hausaufgabenbetreuung bauten sie ein umfangreiches Angebot auf.
 466×

Auszeichnung
Unterstützung des Kinderschutzbundes in Lindenberg: Silberdistel für besonderes Engagement verliehen

Geduldig beobachtet Marie-Luise Bischoffberger, wie das blonde Mädchen die Fäden ihres Webteppichs verknotet. Dann hilft sie mit sicheren Handgriffen, das Prachtstück zu vollenden, während 200 Buben und Mädchen in der „Spielestadt“ für ordentlich Lärm sorgen. Mit Kindern zu werkeln ist für die 72-Jährige Freude und Routine zugleich. Seit es das Ferienprogramm des Kinderschutzbunds Lindenberg gibt, ist sie dabei – in diesem Jahr zum letzten Mal. 35 Jahre lang haben Marie-Luise Bischoffberger...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.08.19
Freuten sich mit Margareta Böckh über den feierlichen Anlass (von links): Staatsminister Dr. Hans Reichhart, Bürgerbeauftragter Klaus Holetschek und Oberbürgermeister Manfred Schilder.
 404×

Mit viel Herzblut und Tatkraft
Zweite Memminger Bürgermeisterin Margareta Böckh bekommt Bundesverdienstkreuz am Bande ausgehändigt

Memmingen (ex). Der Bayerische Staatsminister für Wohnen, Bau und Verkehr, Dr. Hans Reichhart, händigte der Zweiten Bürgermeisterin Margareta Böckh bei einer Feierstunde im Memminger Rathaus das Bundesverdienstkreuz am Bande aus. „Seit über zwei Jahrzehnten setzen Sie sich in besonderer Weise und mit viel Herzblut für Ihre Mitmenschen ein. All dieses haben Sie mit viel Tatkraft und Engagement umgesetzt und dabei häufig persönliche Wünsche und Belange hintenangestellt. Es freut mich daher...

  • Memmingen
  • 21.05.19
Die 24-jährige Madita Lang aus Marktoberdorf wurde mit der Silberdistel ausgezeichnet.
 907×

Ehrenamt
Marktoberdorferin erhält Silberdistel für besonderes Engagement bei der Wasserwacht

Die Marktoberdorferin Madita Lang ist mit der Silberdistel unserer Zeitung ausgezeichnet worden. Die 24-Jährige engagiert sich seit 16 Jahren in vielen Funktionen bei der Wasserwacht: Sie ist Jugendleiterin in Marktoberdorf und Mitglied einer Ostallgäuer Schnelleinsatzgruppe, die landkreisweit bei Notfällen im Wasser alarmiert wird. Zudem macht sie im Sommer Wachdienste an den Seen, ist als Ausbilderin tätig und seit knapp zwei Jahren stellvertretende Vorsitzende im Landesvorstand der...

  • Marktoberdorf
  • 11.03.19
 71×

Auszeichnung
Unterallgäuer Landrat übergibt Ehrenzeichen des bayerischen Ministerpräsidenten

'Menschen wie Sie sind Grundpfeiler unserer Gesellschaft.' Dieses Fazit zog Landrat Hans-Joachim Weirather, als er Susanne Herz aus Buxheim, Konrad Kleiner und Dr. Herrmann Landherr, beide aus Mindelheim, das Ehrenzeichen des Ministerpräsidenten verlieh. Susanne Herz arbeitet seit 1996 im Vorstand der Lebenshilfe Memmingen-Unterallgäu mit und ist seit Dezember 2001 stellvertretende Vorsitzende des Vereins. Landrat Weirather stellte besonders ihren Einsatz für das Café Klatschmohn heraus...

  • Memmingen
  • 13.02.18
 143×

Engagement
Stadt Füssen zeichnet Erika Henne mit dem Ehrenzeichen aus

Über viele Jahre hinweg hat sich Erika Henne beim FC Füssen engagiert, war von 1992 bis 2017 Schatzmeisterin und leitete zudem drei Jahre lang als Vorsitzende die Geschicke des Fußballclubs. Dieses Engagement würdigte die Stadt Füssen nun: Bürgermeister Paul Iacob überreichte das Ehrenzeichen der Stadt am Donnerstagabend beim traditionellen Neujahrsessen des Stadtrates im Festspielhaus. Was Erika Henne zu ihrer Auszeichnung sagt und wie der Rückblick von Festspielhaus-Inhaber Manfred Rietzler...

  • Füssen
  • 02.02.18
 166×

Anerkennung
Landkreis Ostallgäu vergibt 539 Ehrenamtskarten für freiwilliges Engagement

'Alles Große auf dieser Welt geschieht, weil einer damit beginnt, mehr zu tun als er muss', mit diesem Zitat eröffnete die Radiomoderatorin Ulla Müller die Veranstaltung am Sonntag, an der zum nunmehr dritten Mal die Ostallgäuer Ehrenamtskarte an freiwillig Engagierte vergeben wurde. Rund 450 geladene Gäste folgten der Einladung ins Marktoberdorfer Modeon. Insgesamt 539 rührige Ostallgäuer erhalten die Ehrenamtskarte, mit der ein Jahr lang bis zu 33 Freizeiteinrichtungen wie beispielweise...

  • Marktoberdorf
  • 21.03.17
 187×

Engagement
Elke Bansa aus Pfronten bereichert ihr Rentner-Leben durch zahlreiche Ehrenämter

Alleinstehend sein bedeutet für Rentnerin Elke Bansa aus Pfronten-Ösch auf keinen Fall Einsamkeit. Sie bereichert ihr Leben durch soziales Engagement und Einsatzfreude. Die in Berlin geborene Wahl-Pfrontenerin engagiert sich in der Kirchengemeinde, für Senioren und kümmert sich um Asylbewerber. Dies mache sie aus zwei Gründe: 'Ich arbeitete 30 Jahre als Geriatrie-Krankenschwester, von daher ist mir der Umgang mit älteren Menschen vertraut'. Zum zweiten lebten ihre drei Töchter und vier...

  • Füssen
  • 24.02.17
 177×

Engagement
Ute Philipp-Zwerger aus Nesselwang ist Familienbegleiterin

Oft macht Ute Philipp-Zwerger Märchen wie das vom Wolf und den sieben Geißlein zum Teil ihrer ehrenamtlichen Arbeit. Wenn sie Kindern vorliest, kommen da schon mal besondere Fragen auf: Was passiert mit dem Wolf, nachdem er mit dem Bauch voller Steine in den Brunnen stürzt und ertrinkt? Als Familienbegleiterin findet die Nesselwangerin darauf Antworten. Sie widmet sich schwer kranken Kindern, bevor deren Leben zu Ende geht, und unterstützt die Eltern und Geschwister auch in der Zeit danach....

  • Oy-Mittelberg
  • 23.09.16
 66×

Ehrenamt
Herbert Lutzenberger erhält und pflegt seit über einem Jahrzehnt das Lindenberger Armenhaus

'Eine Handvoll rühriger Senioren' – so nannte die Buchloer Zeitung die Speerspitze der Ehrenamtlichen, die das Gemeindehaus in Lindenberg renoviert und instand gehalten hat. Doch von den alten Mitstreitern ist inzwischen nur noch Herbert Lutzenberger übrig geblieben: Er sorgt für frische Blumen, lüftet, baut neue Teile ein, räumt auf und macht auch sonst alles, was anfällt. 'Weil ich ein Rindvieh bin', begründet der 76-Jährige flachsend sein Engagement. Mehr über Herbert Lutzenberger und das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.08.16

Meistgelesene Beiträge

 502×

Vorwürfe
Kommentar von Thomas Weiß, Leiter der AZ-Sportredaktion, zur Kritik an DOSB-Präsident Alfons Hörmann

Ein Drahtseilakt Beruf und Ehrenamt unter einen Hut zu bekommen, ist nicht einfach. Davon kann jeder Fußball-Jugendtrainer und Schriftführer eines Dorfvereins ein Lied singen. Umso mehr verwundert es seit Jahren, wie der Allgäuer Alfons Hörmann die Geschicke von nationalen bzw. internationalen Sportverbänden lenkt und gleichzeitig als Manager in der Industrie seinen Mann steht. Haben Hörmann-Tage etwa mehr als 24 Stunden? Nein. Mit Volldampf Olympia nach Deutschland zu holen und einen Konzern...

  • Kempten
  • 21.03.16
 57×

Versammlung
Flüchtlingssituation stellt BRK-Bereitschaft auch in Buchloe vor Herausforderungen

Robert Brunner zu neuem Leiter gewählt. Alois Kappacher bleibt Stellvertreter Die Rot-Kreuz-Bereitschaft Buchloe hat einen neuen Bereitschaftsleiter: Einstimmig wurde der 37-jährige Robert Brunner aus Buchloe zum Nachfolger von Manfred Nieser gewählt. Nieser war aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl angetreten. Brunner führt die Bereitschaft zusammen mit dem bisherigen Stellvertreter Alois Kappacher. In seiner ersten Ansprache als neuer Bereitschaftsleiter in Buchloe hat Brunner...

  • Buchloe
  • 17.11.15
 338×

Hilfe
Dr. Nina Blersch (32) aus Kempten will sich in Nepal engagieren: Sie übernachtet im Zelt und finanziert alles aus eigener Tasche

Dr. Nina Blersch aus Kempten will sich dort engagieren, wo Hilfe gebraucht wird - in Nepal. Dort will sie zehn Tage lang am Operationstisch stehen und jenen helfen, die unter den Folgen des schweren Erdbebens zu leiden haben. Die 32-Jährige, die als Anästhesistin in der Schweiz arbeitet, möchte nämlich neben ihrer normalen Krankenhaus-Arbeit noch etwas anderes tun. 'Es war schon länger mein Wunsch, ehrenamtlich zu helfen', sagt Nina Blersch. Als im April und Mai zwei schwere Erdbeben Nepal...

  • Kempten
  • 03.09.15
 45×

Silberdistel
Ingrid Menzel aus Marktoberdorf erhält Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

Der Herbst ist vorbei, die letzten Silberdisteln längst verblüht. Ein besonderes Exemplar aber ziert seit gestern das Wohnzimmer von Ingrid Menzel: die Silberdistel der Allgäuer Zeitung. Diese handgefertigte Arbeit eines Silberschmieds bekam sie für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement verliehen. Denn seit 36 Jahren ist sie in Marktoberdorf Schulweghelferin. Es sei ein Preis für diejenigen, die mit wenigen Worten und vielen Taten andere unterstützen, stellte Markus Raffler als...

  • Marktoberdorf
  • 17.12.14
 10×

Ehrung
Ein Herz für die Helfer im Allgäu - Drogeriemarktkette vergibt Preis für ehrenamtliches Engagement

'Helferherzen': So heißt eine Aktion der dm-Drogeriemarktkette. Damit zeichnet das Unternehmen, das bundesweit 1.500 Filialen betreibt (im Allgäu neun), Menschen und Organisationen aus, die ein besonderes bürgerschaftliches Engagement zeigen. Die Preisverleihung für das Allgäu fand in der dm-Filiale im Kemptener 'Forum Allgäu' statt. 'Wir wollen mit dieser Aktion die Kunden auf jene Menschen aufmerksam machen, die Verantwortung für unsere Gesellschaft übernehmen', sagte Ulrich Brenner,...

  • Kempten
  • 18.09.14
 31×

Auszeichnung
Preisverleihung für ehrenamtliches Engagement im Allgäu

Sechs Ehrenamtliche aus der Region erhalten einen Preis Sechs Ehrenamtliche werden stellvertretend für eine weitaus größere Zahl von Menschen mit dem 'dm-Preis für Engagement' der Initiative Helfer Herzen im Allgäu gewürdigt. Als Anerkennung erhalten sie unter anderem eine von der Karlsruher Künstlerin Hannelore Langhans gestaltete Skulptur. Die Mitglieder der Jury, darunter der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser sowie Thomas Blodau vom Landesbund für Vogelschutz, sichteten 48 Anmeldungen aus...

  • Memmingen
  • 07.08.14
 16×

Sport
Vereine in Kempten und Oberallgäu werden für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Zum zweiten Mal nach 2012 werde die 'Sterne des Sports' im Oberallgäu und in Kempten an Vereine vergeben, die sich besonders im Breitensport engagieren. Die Größe eines Sportvereins spielt keine Rolle. Wichtig ist lediglich, dass mit der Bewerbung eines der folgenden Themenfelder abgedeckt wird: Unterstützung des Nachwuchses, Seniorensport, Ehrenamtsförderung , Integration, Umweltschutz, Leistungsmotivation und Prävention. Bewerbungen sind bis spätestens 15. Juli 2014 an die Raiffeisenbank...

  • Kempten
  • 04.07.14

Ehrenamt
Für andere da sein: Blaulichtempfang für Ehrenamtliche Helfer in Lindau würdigt freiwilliges Engagement

100 Millionen Menschen in Europa, fast jeder Dritte in Deutschland - ehrenamtliche Helfer sind aus unserer Gesellschaft nicht weg zu denken. Auch nicht aus den Rettungsorganisationen. Ob beim Roten Kreuz, der Feuerwehr oder dem THW: hier ist man auf den Einsatz ehrenamtlicher Mitarbeiter angewiesen. Für sie gab es in Lindau jetzt einen besonderen Empfang - dazu hatte sich auch ein Ehrengast angekündigt.

  • Lindau
  • 25.03.14
 12×

Einsatz
Über 1.000 Preise für Engagierte

Das Unternehmen dm will ehrenamtliches Engagement mit Sozialinitiative würdigen Der dm-Drogerie-Markt startet mit 'Helfer Herzen – Der dm-Preis für Engagement' bereits seine dritte Sozialinitiative. Menschen, die sich ehrenamtlich einsetzen, werden dabei mit mehr als 1.000 regionalen und nationalen Preisen für ihr Engagement gewürdigt. Das Unternehmen stellt dafür mehr als eine Million Euro Preisgeld zur Verfügung. Gemeinsam mit dem UNESCO-Kommission soll auf ehrenamtliches Engagement in...

  • Kempten
  • 13.03.14
 8×

Engagement
Johanniter im Allgäu feiern Internationalen Tag des Ehrenamtes

Mit dem heutigen Internationalen Tag des Ehrenamtes soll das freiwillige Engagement gefördert werden. Auch die Arbeit der Johanniter Unfallhilfe wäre ohne die Unterstützung zahlreicher ehrenamtlicher Helfer nicht denkbar. Allein bei den Johannitern im Allgäu engagieren sich rund 300 Männer und Frauen für das Gemeinwohl  in ihrer Freizeit und ohne Bezahlung. Der Internationale Tag des Ehrenamts wurde 1985 von der UN mit Wirkung ab 1986 beschlossen. In Deutschland ersetzt er den Tag des...

  • Kempten
  • 05.12.13
 11×

Engagement
Stadt Kaufbeuren verleiht Ehrenamtskarten an Bürger

Mit der Ehrenamtskarte würdigt die Stadt den Einsatz der vielen ehrenamtlich engagierten Bürger. Verbunden mit der Karte sind Vergünstigungen bei zahlreichen Einrichtungen im Freistaat Bayern. Am Wochenende wurde die Bayerische Ehrenamtskarte erstmalig an engagierte Bürger ausgegeben. Im Rahmen des Marktplatz der Freiwilligen Agentur 'Knotenpunkt' haben unter anderem Fußballverantwortliche oder Ehrenamtlichtätige im Isergebirgsmuseum diese Vorteilskarte erhalten.

  • Kempten
  • 08.10.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ