Energiesparen

Beiträge zum Thema Energiesparen

444× 1 2 Bilder

Heimatreporter-Beitrag: Stromfresser Mobilfunk
Energieverschwendung in Zeiten des Klimawandels

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider. Wenn man sich die Grafik ansieht, stellt man fest, dass die Erderwärmung ab den 1990er Jahren immer stärker zunimmt, also ab dem Zeitpunkt, an dem der Mobilfunk eingeführt wurde… Die Bundesregierung will nun ab 2020 / 21 ein flächendeckendes 5G-Mikrowellenfunknetz installieren (lassen). Neben den bereits jetzt installierten 60.000 Sendeanlagen kommen noch ca. 800.000 weitere...

  • Sulzberg
  • 29.04.20
LED-Straßenlaterne (Symbolbild)
1.440×

Energie
Lindenberg stellt Straßenbeleuchtung bis Jahresende komplett auf LED um

Die Stadt Lindenberg will bis Jahresende alle städtischen Straßenlaternen auf LED umstellen, das berichtet die Allgäuer Zeitung in ihrer Montagsausgabe. Gestartet worden sei mit der Umstellung bereits im Jahr 2011. Bislang seien 985 Straßenlaternen mit energiesparende LED-Technik ausgestattet worden, die restlichen rund 250 Lampen sollen bis Jahresende getauscht werden. Insgesamt belaufen sich die Kosten für die Umstellung auf 935.000 Euro.  Nicht umgestellt werden übrigens die Lampen auf...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.02.20
100 Prozent erneuerbare Energie: Neben gekauftem Strom erzeugt der Käsehersteller auf zwei Arten eigenen Strom.
392×

Erneuerbare Energie
Käsehersteller Hochland setzt auch in Heimenkirch voll auf Ökostrom

Hochland hat zum 1. Mai den gesamten Zukaufstrom für seine deutschen Standorte Heimenkirch, Schongau und Oberreute auf Energie aus erneuerbaren Quellen umgestellt. Der Käsehersteller nutzt dazu nach eigenen Angaben das Ökostrom-Angebot seines Energielieferanten Vorarlberger Kraftwerke. Die VKW beliefert Hochland in Heimenkirch seit vielen Jahren. Seit Anfang 2014 bezieht auch das Werk in Schongau zugekauften Strom ausschließlich von dem Vorarlberger Anbieter. Ein Argument, um auch in...

  • Heimenkirch
  • 18.06.19
Frisch gemolkene Milch, die von Markus Böcklers Melkstand aus direkt in den Tank fließt, hat eine Temperatur von etwa 35 Grad. Das Herunterkühlen auf Lagertemperatur verbraucht in seinem Betrieb viel Strom.
8.111×

Technik
Heizen mit Milch: Wie Allgäuer Landwirte auf dem Bauernhof Energie sparen

Mit der Milch der eigenen Kühe ein Wohnhaus heizen? Das klingt kurios, funktioniert aber. Und zwar auf dem Hof von Landwirt Markus Böckler in Kempten. Eine Wärmepumpe entzieht der frisch gemolkenen Milch die Wärme und gibt sie an die Heizung ab. Böckler spart dadurch nicht nur Stromkosten, sondern kann auch komplett auf eine Kühlungsanlage verzichten. Auch Alexander Herz aus Ermengerst und Martin Mayer aus Altusried wollen ihren Hof energieeffizienter machen. Zwei Anliegen hatte Markus...

  • Kempten
  • 17.06.19
Berufsschullehrer Karl Geller stellt das Energiespardorf vor – ein Bestandteil des umfassenden Konzepts des Energieeffizienzkurses.
323×

Umweltschutz
Kurskonzept zum Klimaschutz der Berufsschule Mindelheim soll auch auf andere Schularten übertragen werden

Der Energieeffizienzkurs oder die Ausbildung zum Umweltretter – ein neu konzipiertes Kurskonzept der Berufsschule soll auf andere Schularten übertragen werden. Kürzlich stellte Berufsschullehrer Karl Geller das Konzept in Mindelheim einem interessierten Fachpublikum vor. Die Maschinen laufen und müssen gekühlt werden, die Computer sind hochgefahren, Räume werden beheizt und beleuchtet, das Telefon läutet, im Konferenzraum läuft der Beamer – in einem Unternehmen wird jede Menge Energie...

  • Mindelheim
  • 08.01.19
Bei den Bau- und Energietagen im Modeon erhalten Hausbesitzer Tipps, wie sie Energie sparen können.
228×

Energieeffizienz
Tipps für Hausbesitzer bei den Bau- und Energietagen in Marktoberdorf

Bei den 5. Bau- und Energietagen Ostallgäu im Modeon in Marktoberdorf beantworten Experten Fragen zum Thema energieeffizientes Bauen und Sanieren sowie zum Einsatz erneuerbarer Energien. 30 Aussteller präsentieren ihre Produkte. Am Sonntag stehen zudem zahlreiche Vorträge auf dem Programm. Neu ist das Forum Bauen und Renovieren. Neutrale Fachleute beantworten Fragen in entspannter Atmosphäre. Die Messe findet statt am Samstag und Sonntag, 17. und 18. November 2018, jeweils von 09:30 bis...

  • Marktoberdorf
  • 06.11.18
92×

Bürgerversammlung
Windrad in Bidingen wirft mehr ab als gedacht

Sehr zufrieden zeigte sich Bürgermeister Franz Martin bei der Bürgerversammlung in Bidingen über die nun für ein komplettes Kalenderjahr vorliegende Einspeisevergütung des Gemeindewindrades. Dank geringerer Investitionen, einem besseren Zinssatz und der Direktvermarktung der produzierten 5.843 Megawattstunden (MWh) Strom wurde im Jahr 2015 mit der Anlage rund 225.000 Euro Reingewinn erzielt. Geplant waren für das mit der Gemeinde Ingenried gemeinsam betriebene Windrad im ersten Betriebsjahr...

  • Kempten
  • 23.11.16
23×

Modernisierung
Veraltete Straßenlaternen in Obergünzburg leuchten bald mit LEDs

Rascher und günstiger als bislang gedacht, sollen veraltete Straßenlaternen in Obergünzburg auf moderne LED-Leuchtmittel umgestellt werden. Dazu will die Marktgemeinde ein neues Produktpaket des Energieversorgers LEW nutzen. 'Pauschalierter Leuchtmitteltausch Plus (PLT +)' nennt sich der Vertrag mit achtjähriger Laufzeit, für den sich die Markträte in ihrer jüngsten Sitzung einstimmig entschieden. Als erste Kommune und 'Aushängeschild für das LEW-Gebiet', wie Josef Nersinger, Kommunalbetreuer...

  • Obergünzburg
  • 02.09.15
39×

Veranstaltung
Regionalmesse Gewerbe vor Ort findet zum dritten Mal in Pforzen statt

Am Wochenende Samstag, 11., und Sonntag, 12. April, findet in Pforzen bereits zum dritten Mal die Regionalmesse 'Gewerbe vor Ort' statt. Über 30 Handwerks- und Dienstleistungsbetriebe sind mit dabei. Sie präsentieren sich und ihre Produkte jeweils von 10 bis 17 Uhr. Organisator Günther Blösch hat zudem ein Vortragsprogramm zusammengestellt. Die Bandbreite der Themen reicht vom Bauen und Wohnen, über das Renovieren bis hin zu Tipps für den eigenen Garten, die Finanzierung und zum Energiesparen....

  • Kaufbeuren
  • 08.04.15
40×

Energie
Energiepolitik: Allgäuer Verein Renergie feiert Jubiläum

Am Anfang galten sie als idealistische Spinner. Zu Beginn der 90er-Jahre waren der Umstieg auf erneuerbare Energien, die Entwicklung nachhaltiger Technologien und das konsequente Energiesparen noch längst keine gängigen Ideen. Im Mai 1994 gründeten einige weitsichtige Männer und Frauen in Dietmannsried (Oberallgäu) den 'Verein zur Förderung der Regenerativen Energien', der ein paar Monate später in 'Renergie e. V.' umbenannt wurde. Heute ist dieser eingetragene Verein (e. V.) mit seinen...

  • Kempten
  • 07.04.14

Energiesparen
Vorfahrt

Wer im Winter mit einer Dachbox unterwegs ist, zahlt beim Tanken deutlich drauf. Vorfahrt Als größter zusätzlicher Spritverbraucher im Winter steigt allein durch sie der Kraftstoffbedarf um bis zu zwei Liter pro 100 Kilometer (bei 130 km/h). Auch bei 80 km/h steigt der Verbrauch bereits um rund 11 Prozent. Das hat der ADAC in einem Praxistest herausgefunden. Sitzheizung, Front- und Heckscheibenheizung sowie ein beheizbares Lenkrad verbrauchen bis zu einen Liter Kraftstoff auf 100...

  • Kempten
  • 03.03.14
30×

Beschluss
Marktoberdorf investiert 1,4 Millionen Euro in Energiesparlampen

1,4 Millionen Euro ausgeben, um damit zu sparen. Was paradox klingt, hat für die Stadt Marktoberdorf einen durchaus ernsten wirtschaftlichen Hintergrund. Im Laufe der nächsten Jahre will sie auch die restlichen ihrer rund 2.900 Laternen auf Energiesparlampen umrüsten. Pro Jahr soll das rund 100.000 Euro an Stromkosten sparen. Weil die aber, wie Experten voraussagen, in den nächsten Jahren noch schneller als bisher steigen werden, haben sich die Ausgaben schon früher als erst in 14 Jahren...

  • Marktoberdorf
  • 24.02.14
11×

Förderung
Westallgäuer Gemeinden unterstützen Bürger beim Bau von Passivhäusern

Wer im Lindenberger Baugebiet 'Nadenberg West Teil 2' sein Gebäude im Passivhaus-Standard baut, bekommt von der Stadt einen Zuschuss. Dies hat kürzlich der Bauausschuss beschlossen. Auch andere Orte im Westallgäu haben sich Gedanken darüber gemacht, wie man eine besonders energiesparende Bauweise fördern und unterstützen könnte. Eine Umfrage in den Rathäusern der Region zeigt: Scheidegg sowie die beiden Argental-Gemeinden Grünenbach und Maierhöfen sind hier Vorreiter. Schon im März 2010 hat...

  • Kempten
  • 02.12.13
13×

Energie
Energiesparpaket zum Ausleihen in der Kemptener Stadtbibliothek

Ab heute gibt es in der Kemptener Stadtbibliothek ein Energiesparpaket zum Ausleihen. Interessenten erhalten einen hochwertigen Energiekostenmonitor und können damit häusliche Stromfresser entlarven. Das Umweltbundesamt stellt in Zusammenarbeit mit Bibliotheken und der No-Energy-Stiftung 500 solcher Pakete zur lokalen Ausleihe zur Verfügung. Jedes Jahr kostet der unnötige Leerlauf von Elektrogeräten fünf bis sechs Milliarden Euro.

  • Kempten
  • 05.06.13
20×

Energie
In Kempten starten Vorab-Beratungen zur Kampagne Sanieren mit GRIPS

Start der Kampagne am 3. Juni In Kempten Sankt Mang findet heute die Vorab-Beratung zu Sanieren mit GRIPS statt. Die Kampagne startet dann am 03. Juni 2013. Hausbesitzer können damit einen kostenlosen Energiekurzcheck durchführen lassen und Schwachstellen ihres Hauses erkunden und Sanierungsmöglichkeiten ausloten. Dadurch können die Hausbesitzer die Heizkosten senken und den Wert des Gebäudes steigern.

  • Kempten
  • 21.05.13
25× 13 Bilder

Umweltmesse
Regionales Handwerk präsentiert sich zukunftsorientiert auf Messe in Memmingen

Top-Thema: Energiesparen Die Messe 'Umwelt 2013 Memmingen - Energie, Bauen & Wohnen' in der Stadthalle findet an diesem Wochenende zum vierten Mal statt. Am Stand der Memminger Traditionsfirma Krebs Haustechnik, die seit 1919 besteht, erläutert Inhaber Jens Durdel den Messebesuchern, was alles in einem kleinen, weißen Kasten steckt, der recht unscheinbar in einer Ecke steht. 'Es ist ein Familienkraftwerk für zu Hause', erläutert Durdel, 'darin steckt ein mit Gas betriebener Motor, der wiederum...

  • Kempten
  • 11.03.13
36×

Expertenrunde
Jährliche Besprechung zu Brandschutz und Energie im Landratsamt Ostallgäu

Energieeffizienz bei alten Bauten Brandschutz und energieeffiziente Sanierung historischer Gebäude waren die bestimmenden Themen bei der jährlichen Besprechung des Landratsamtes mit Architekten, Bauingenieuren und Planfertigern. Matthias Kratzmeier von der Ingenieurgesellschaft Technische Gebäude Ausrüstung mbh Augsburg zeigte in einem Vortrag auf, wie historische Gebäude unter Einsatz modernster Technik energetisch saniert werden können. Er belegte dabei, dass es bei Erhalt der historischen...

  • Füssen
  • 12.12.12
16×

Wangen
Journalist Franz Alt spricht über Energiewende

Der renommierte Journalist Franz Alt spricht am Abend in der Wangener Stadthalle über die Energiewende. Dabei geht er auf die Aspekte der Energieeffizienz, erneuerbare Energien und Energieeinsparung ein. Eingeladen wurde Franz Alt vom Lions Club Wangen-Isny. Franz Alt hat viele Jahre die Sendung Report in der ARD moderiert. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Stadthalle Wangen.

  • Kempten
  • 04.12.12
29×

Stadtrat
LEW tauschen in Buchloe sämtliche Lampen aus

Neue Leuchten Nach den übrigen Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft stimmte nun auch die Stadt Buchloe in der jüngsten Sitzung des Stadtrates einem Vertrag mit den Lechwerken (LEW) zu. In den kommenden vier Jahren warten die Lechwerke somit sämtliche 1908 Lampen im Stadtgebiet und tauschen bereits in den nächsten Monaten alle Lampen aus. Für Austausch und Wartung werden jährlich rund 17 000 Euro fällig. Hinzu kommt eine einmalige Nassreinigung aller Leuchten für rund 3000 Euro. 'Das Ganze wäre...

  • Buchloe
  • 22.11.12
18×

Gemeinderat
Im Fuchstal wurde im Energiebereich in zehn Jahren viel erreicht

Noch großes Sparpotenzial vorhanden Eine positive Bilanz zog Bürgermeister Erwin Karg in der jüngsten Fuchstaler Gemeinderatsitzung zum 'schonenden Umgang mit Energie'. Man habe in den letzten zehn Jahren viel erreicht, meinte er. Diese Anstrengungen wolle man den Bürgerinnen und Bürgern bei einer Veranstaltung im Februar des nächsten Jahres näher bringen und gleichzeitig Möglichkeiten für die Haushalte aufzeigen, selbst noch einen weiteren Beitrag zu leisten. Zu diesem Vorhaben gaben die Räte...

  • Buchloe
  • 29.10.12
16×

Kempten
Kostenlose Energiechecks

Bis heute können sich Interessenten aus dem Kemptener Stadtteil Lenzfried zu kostenlosen Energiechecks anmelden. Darauf weist die Stadt Kempten hin. Bei den Energiechecks geben Experten Tipps, wie man seinen Strom- und Wärmeverbrauch senken kann und damit Geld sparen kann. 'Sanieren mit GRIPS' ist ein Kooperationsprojekt zwischen dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu und der Stadt Kempten. An dem Projekt haben sich bereits rund 60 Teilnehmer angemeldet.

  • Kempten
  • 19.10.12
12×

Energiepreis
Memmingen gewinnt Preis fürs Energiesparen

Vier kommunale Energie-Projekte hat jetzt die Deutsche Energie-Agentur GmbH (Dena) im Rahmen eines Wettbewerbs ausgezeichnet. Dabei gewann die Stadt Memmingen einen zweiten Preis für ein sogenanntes Energieeinspar-Contracting. Die Verleihung fand in Berlin statt. Der Wettbewerb ist mit Preisgeldern in Höhe von 25 000 Euro dotiert und wurde von der Dena mit Förderung des Bundeswirtschaftsministeriums und in Kooperation mit dem Landkreistag sowie dem Städte- und Gemeindebund...

  • Kempten
  • 21.09.12
171×

Stromanbieter
Stromzähler hilft beim Energiesparen - Röthenbach setzt auf Smart Meter

Elektrizitätsgenossenschaft Röthenbach baut künftig nur noch neue Technik ein Die Waschmaschine ist gefüllt. Es könnte losgehen mit dem Waschgang. Aber es fehlt der entscheidende Impuls. Der kommt aus dem Netzwerk und signalisiert der Waschmaschine, wann der Strom besonders günstig ist. Das ist irgendwann am Nachmittag oder in der Nacht der Fall - wenn wenige andere Stromverbraucher aktiv sind oder dank strahlendem Sonnenschein besonders viel Strom verfügbar ist. Zugegeben: Das ist noch...

  • Kaufbeuren
  • 29.08.12
90×

Konzept
Gemeinderat von Friesenried beschäftigt sich mit Sparpotenzial

Energiewende im Ort Bei seinem Amtsantritt hatte Bürgermeister Bernhard Huber die Idee aufgegriffen, für die Gemeinde Friesenried ein umfassendes Energiekonzept aufzustellen. Dies fand die Zustimmung des Gemeinderates. Huber teilte nun die Grundzüge für eine Planung mit. Zwar sollte ein Referent Ideen zu einem Energiekonzept vortragen, doch da dieser krankheitsbedingt ausfiel, übernahm es der Bürgermeister selbst, erste Schritte vorzustellen. Zunächst soll eine Bestandsaufnahme innerhalb der...

  • Kaufbeuren
  • 23.06.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ