Energie

Beiträge zum Thema Energie

837×

Energie
Bei Baisweil wird ein Windrad gebaut

Ende vergangenen Jahres wurde die Anlage genehmigt, noch in diesem Monat sollen die Bauarbeiten beginnen: Auf einer Anhöhe zwischen Baisweil und dem Ortsteil Lauchdorf entsteht dann ein 180 Meter hohes Windrad. Es erhitzt die Gemüter in dem Ort. Denn für manche Bürger kommt der Beginn der Arbeiten abrupt. Sie kritisieren unter anderem fehlende Informationen von Seiten der Gemeinde. Bereits ein paar Jahre ist es her, dass es erste Planungen für den Bau von Windrädern in Baisweil gab. Von sechs...

  • Kaufbeuren
  • 13.07.17
33×

Bilanz
Windräder bei Lamerdingen übertreffen Erwartungen der Betreiber

Die beiden Anlagen erzeugen im ersten Betriebsjahr mehr als 11,5 Millionen Kilowattstunden Vor gut einem Jahr gingen im November und Dezember 2014 die beiden Windenergieanlagen (WEA) in der Gemeinde Lamerdingen mit einer Nennleistung von jeweils 2,4 Megawatt ans Netz. Und das erste Betriebsjahr war ein voller Erfolg. Dies vermeldet jetzt der Betreiber, die Bürgerwind Lamerdingen GmbH & Co. KG, in einer Pressemitteilung. Im vergangenen Jahr wurde trotz zahlreicher Arbeiten zum Betriebsstart,...

  • Buchloe
  • 12.01.16
35×

Wirtschaft
Im Fuchstal beginnt der Bau von Windkraftanlagen

Wer sich in diesen Wochen vom südlichen Ortsende von Leeder in Richtung der großen Wälder nach Süden begibt, fühlt sich leicht an ein Sperrgebiet erinnert. Nicht nur, dass unübersehbar beschildert ist, dass der von der Weldener Straße in den Wald abzweigende Feldweg für Fahrzeuge aller Art gesperrt ist. Es wird zudem mitgeteilt, dass Zuwiderhandeln auch strafrechtliche Folgen haben könnte. Wen auch dies nicht bekümmert, der muss damit rechnen, dass an einem Wachposten ein paar hundert Meter...

  • Kaufbeuren
  • 23.11.15
84×

Energiewende
Flaute bei der Windkraft: Nur noch vier neue Anlagen werden zurzeit im Allgäu gebaut

Experten sehen das Problem in der strikten bayerischen Abstandsregelung Im Juni erst hatte das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) seine zwei zehn Jahre alten Windkraftanlagen bei Wildpoldsried sprengen lassen. Sie wichen zwei neuen Windrädern, die höher und viermal effizienter sein werden. Deren Türme stehen zum Teil schon. Neben den beiden neuen Anlagen in Wildpoldsried werden im Allgäu noch zwei Windräder in Waal (Ostallgäu) errichtet. Für sie wurden inzwischen die Fundamente geschaffen. Dass nicht...

  • Marktoberdorf
  • 26.09.15
33×

Justiz
Gemeinde Kaltental will gegen die Fuchstaler Windräder vorgehen

Die Gemeinde Kaltental will gegen die Fuchstaler Windräder vorgehen – entweder mit einer Klage gegen den immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsbescheid des Landratsamts Landsberg oder mit einer Normenkontrollklage gegen den betreffenden Teilflächennutzungsplan. Bei zwei Gegenstimmen ermächtigten die Räte Bürgermeister Manfred Hauser, , die nach Prüfung durch den beauftragten Anwalt mehr Erfolg verspricht – vorausgesetzt, die Rechtsschutzversicherung übernimmt die Kosten. Außerdem soll...

  • Kaufbeuren
  • 29.07.15
39×

Diskussion
Windkraft: Frankenhofer üben heftige Kritik am Vorgehen ihrer Nachbargemeinde Fuchstal

Bürger fühlen sich machtlos Fünf Frankenhofer und ihr Bürgermeister haben sich gestern um einen dicken Stapel Gutachten, Anträge, Zeitungsberichte und Landkarten versammelt. Sie wollen ihre Sicht der Dinge darlegen. Es geht um Windkraft und das Vorgehen ihrer Nachbargemeinde Fuchstal im Landkreis Landsberg. Sie fühlen sich 'veräppelt' und vor allem Eines - machtlos. Mit einigen Nachbarn und Mitbürgern versucht sie im Staatsforst zwischen Fuchstal und Kaltental vorzugehen. "Wir sind nicht gegen...

  • Kaufbeuren
  • 25.07.15
68×

Energie
Keine weiteren Windräder in Lamerdingen geplant

Gemeinde hält an Konzentrationsflächen fest und will Anträge weiter steuern können Die Gemeinde Lamerdingen bleibt bei ihren beiden Konzentrationszonen für Windenergie. Anders als zuvor die Nachbarkommune Langerringen beschlossen die Lamerdinger Räte mit 9:3 Stimmen, das lange vorberatene Ausschlussgebiet trotz neuer 10-H-Regelung beizubehalten und keinen Widerspruch einzulegen. Weitere Windanlagen in der Konzentrationszone sind derzeit ohnehin nicht geplant. Das Thema Widerspruchsbeschluss war...

  • Buchloe
  • 15.05.15
33×

Energie
Vier Windkraft-Anlagen im Kingholz stehen vor der Genehmigung: Jetzt können die Bürger investieren

Für Juni oder Juli rechnet man in Fuchstal mit den Genehmigungsbescheiden für die vier im Kingholz geplanten Windkraftanlagen im südwestlichen Gemeindegebiet. Dies gab Bürgermeister Erwin Karg am Montag bei einem Pressegespräch im Rathauskeller bekannt. Zusammen mit Kämmerer Gerhard Schmid und Planer Robert Sing informierte er zudem über die zu erwartende Wirtschaftlichkeit und die Möglichkeiten, in das Projekt mit einem Kostenvolumen von etwa 21 Millionen Euro zu investieren. Unmittelbar...

  • Buchloe
  • 15.05.15
24×

Energie
Windkraft und Umgehung Thema in Bertoldshofen

Rege Beteiligung herrschte bei der Bürgerversammlung im 'Königswirt' in Bertoldshofen. Bürgermeister Dr. Wolfgang Hell gab zunächst einen Überblick über die städtischen Aktivitäten und darunter waren auch mehrere Punkte, die den Ortsteil ganz besonders betrafen: Die Vorranggebiete für Windkraft etwa, welche die Stadt nochmals artenschutzrechtlich prüfen muss. 'Wir hoffen, dass wenigstens eine Fläche übrig bleibt', sagte Hell. Ein weiteres Thema war die Ortsumfahrung. Dran bleiben heißt es da...

  • Marktoberdorf
  • 19.04.15
40× 2 Bilder

Windkraft
Ostallgäuer Bürgermeister setzten sich mit 10 H-Regelung auseinander

Mit großem Getöse setzte Ministerpräsident Horst Seehofer die 10 H-Regelung für Windkraftanlagen durch. Verkürzt besagt sie, dass ein Windrad mindestens die zehnfache Höhe vom nächsten Wohnhaus entfernt sein muss. Was geplant war, um den Sturm der Windradgegner zu besänftigen, entpuppt sich als eine Regelung mit vielen Hintertürchen. Denn genehmigt eine Gemeinde ein Windrad über einen Bebauungsplan, kann damit die 10 H-Regelung außer Kraft gesetzt werden. Ein Widerspruch der Nachbargemeinde...

  • Marktoberdorf
  • 26.02.15
26×

Energie
Denklingen verabschiedet sich aus dem gemeinsamen Windkraftprojekt mit Fuchstal

Die Gemeinde Denklingen steigt aus der Windenergie-Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR) mit der Nachbargemeinde Fuchstal aus. Mehrheitlich stimmten die Räte in der jüngsten Sitzung einem entsprechenden Vertrag zu. Gibt auch der Fuchstaler Gemeinderat dem Ausscheiden seinen Segen, tritt der Vertrag rückwirkend zum 31. Dezember 2014 in Kraft. Die GbR war im November 2012 gegründet worden. Die beiden Gemeinden Fuchstal und Denklingen hatten zunächst geplant, einen Windpark mit bis zu 50...

  • Kaufbeuren
  • 19.01.15
42×

Diskussion
Windpark im Fuchstal: Nur sieben Interessierte bei Gemeinderatssitzung

Der große Ansturm blieb aus. Bürgermeister Erwin Karg hatte mit vielen Zuhörern gerechnet, die wissen wollten, wie es mit dem geplanten Windpark im Fuchstal weitergeht. Diesmal waren aber nur sieben Interessierte zur Gemeinderatssitzung gekommen. Das Gremium hatte sich dabei einiges vorgenommen: 88 Seiten umfassten die Stellungnahmen und Einwände der Bürger und der sogenannten Träger öffentlicher Belange, über die der Gemeinderat im Einzelnen abzustimmen hatte, bevor der Teilflächennutzungsplan...

  • Buchloe
  • 15.10.14
44×

Energie
Thema Windkraft ist in Waal wieder aktuell - Infoveranstaltung am Mittwoch

Ein Investor möchte in Waal drei Windräder bauen. Am morgigen Mittwoch um 20 Uhr soll bei einer Informationsveranstaltung in Waalhaupten die Bevölkerung zu den geplanten Windenergieanlagen informiert und gehört werden. Der Investor Windstrom Süd GmbH aus Kaufering habe alle erforderlichen Anträge im Landratsamt eingereicht, sagt Bürgermeister Alois Porzelius. Auch nötige Prüfungen, etwa von der Luftfahrtbehörde, seien erfolgt. Die rechtlichen Voraussetzungen für einen Bau seien damit gegeben....

  • Buchloe
  • 23.09.14
20×

Bauen
Flächennutzungsplans in Günzach wird geändert

'Wir sollten die Änderung unseres Flächennutzungsplans weiter durchziehen', meinte Günzachs Bürgermeisterin Brigitte Schröder zu Beginn der Beratungen von Einwänden und Hinweisen der Behörden und Träger öffentlicher Belange. Dabei geht es speziell um die Möglichkeit zur Erstellung einer großen Bürger-Windkraftanlage auf Günzacher Flur. Christian Schaser vom Planungsbüro Sieber in Lindau merkte grundsätzlich an, dass sich viele Äußerungen auf den späteren Bebauungsplan bezogen, zum jetzigen...

  • Obergünzburg
  • 21.03.14
246×

Energie
Neue Windkraftanlage an Hausmülldeponie Oberostendorf

Zwei neue Kleinwindkraftanlagen produzieren an der Hausmülldeponie Oberostendorf seit Kurzem Strom. Damit hat die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises Ostallgäu ihr Engagement in die klimaschonende Energiegewinnung um einen weiteren Energieträger ergänzt. Nach einjähriger Messung der Wirtschaftlichkeit wurden am Nordrand der Deponie zwei Kleinwindkraftanlagen aufgestellt. Besonderheit sind die aufrechten Rotorblätter. Die 15 Meter hohen Räder sind nicht nur unabhängig von der...

  • Buchloe
  • 31.12.13
43×

Energie
Denklingen setzt weiterhin auf Windkraftanlagen

Deutliche Mehrheit im Gemeinderat für Weiterführung des Raumordnungsverfahrens Nach kontroversen Diskussionen hat sich der Denklinger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung mit klarer Mehrheit für die Fortführung des Raumordnungsverfahrens entschieden. Dieses bildet die Grundlage für den Bau eines Windparks zusammen mit der Nachbargemeinde Fuchstal. Ebenfalls beschlossen wurde die Übernahme der bisher angefallenen Kosten und die Kapitalausstattung der Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR), die...

  • Kaufbeuren
  • 20.12.13
22×

Stromerzeugung
Ehrgeizige Energie-Ziele in Marktoberdorf

Ohne Windkraft werde der weitere Ausbau regenerativer Energien im Stadtgebiet nicht gelingen. Das betonte Theo Karmann bei der Abschlussveranstaltung zum 'integrierten Klimaschutzkonzept', als er die 'ambitionierten' Klimaschutzziele vorstellte, die seine Energieagentur zusammen mit engagierten Bürgern und Vertretern der Stadt seit Februar erarbeitet hatte. Um die selbst gesteckten Ziele zu erreichen, müssten überdies mindestens 80 Häuser pro Jahr in Marktoberdorf energetisch saniert werden....

  • Marktoberdorf
  • 05.11.13
26×

Infoabend
Bürgerinitiative gegen den Windpark in Denklingen zieht viele Besucher an

Die Parkplätze entlang der Denklinger Mehrzweckhalle und die rund 400 Sitzplätze in der Halle reichten längst nicht aus. Weit über 500 Menschen kamen zum Infoabend der Bürgerinitiative (BI) 'Wald-Windkraft-Wahnsinn' und hörten sich die umfangreichen Argumente der BI-Gründer Christian Unsin und Martin Steger gegen den geplanten Windpark Denklingen/Fuchstal an. Danach ging es in die Diskussion mit den Zuhörern, die sehr emotional geführt wurde. Die ablehnende Meinung vieler Besucher spiegelte...

  • Kaufbeuren
  • 28.10.13
34×

Energie
Widerstand gegen Windkraft in Marktoberdorf wächst

Auch viele Sulzschneider lehnen den geplanten Standort bei Weißen ab Erst Bertoldshofen, dann Rieder, jetzt Sulzschneid: In den Ortsteilen wächst der Widerstand gegen die städtischen Windkraft-Planungen. Neben dem umstrittenen, potenziellen Standort 'Am Hart' rückt dabei nun der sogenannte Suchraum 6b bei Weißen, zwischen Rieder und Sulzschneid, immer mehr in die Kritik. Das wurde bei einer Infoveranstaltung in Sulzschneid deutlich, zu der Ortssprecher Roland Müller eingeladen hatte und zu der...

  • Marktoberdorf
  • 25.09.13
60×

Bauverbot
Luftfahrtbehörde verbietet Windräder in großen Teilen des Allgäus

50 Millionen Euro-Investition auf der Kippe Bei Upratsberg (Ostallgäu) sind die Bedingungen für Windkraftanlagen ideal, die Bürger möchten investieren. Doch daraus wird wohl nichts: 'Die beiden Windkraftanlagen dürfen nicht errichtet werden', heißt es vom Luftamt Südbayern lapidar. Grund für dieses faktische Bauverbot ist ein rund 14,7 Kilometer entferntes Drehfunkfeuer östlich von Kempten, eine Art Wegweiser für den Flugverkehr. Dieses Nein sorgt dafür, dass viele beste Windkraftstandorte im...

  • Obergünzburg
  • 06.07.13
37×

Entscheidung
Landkreis Ostallgäu legt Windrad-Plan bei Marktoberdorf auf Eis

Plänen der Firma 'Modwind AG', auf dem Höhenrücken 'Am Hart' südlich von Kreen Windräder zu errichten, hat das Landratsamt überraschend eine Absage erteilt. Die Begründung: Das Gebiet liege außerhalb der im rechtsgültigen Flächennutzungsplan (FNP) der Stadt dargestellten Sonderfläche für Windkraftanlagen. So heißt es im vorläufigen Schreiben von Baujuristin Gudrun Hummel. 'Modwind' hatte zuvor 'immissionsschutzrechtliche Vorbescheide' für den Bau von Windrädern auf dem Höhenrücken beantragt....

  • Marktoberdorf
  • 02.05.13
29×

Energie
Windräder: Es bleibt bei zwei Standorten im Bereich Buchloe

Buchloer Stadtrat schlägt Regionalem Planungsverband Gebiete östlich der Gennachstadt vor Den Vorschlägen des Bauausschusses schloss sich auch der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung an: Als mögliche Standorte zur Windenergie-Nutzung sollen dem Regionalen Planungsverband zwei Standorte im Osten der Stadt vorgeschlagen werden. Zum einen südlich der Bahnlinie nach München, Richtung Holzhausen; zum anderen östlich von Honsolgen zwischen den Aussiedlerhöfen Singoldmühle und Koppenhof.Windhöffigkeit...

  • Buchloe
  • 28.09.12
18×

Energie
Gemeinderat in Irsee lehnt weitere Flächen für Windräder ab

Vorschläge des Regionalen Planungsverbandes gelten als 'unwirtschaftlich' Nachdem der Regionale Planungsverband Allgäu (RPV) einen Plan für mögliche Standorte von Windkraftanlagen vorgelegt hat, diskutierte der Gemeinderat Irsee, ob auf den übrig gebliebenen Flächen Standorte möglich seien. Das Gremium beschloss in seiner Stellungnahme einstimmig, dass dies nicht der Fall sei. Bürgermeister Andreas Lieb machte zuvor geltend, dass die Gemeinde zwar auf regenerative Energie setze. Doch beim Strom...

  • Kaufbeuren
  • 13.09.12
56×

Energie
Windkraftflächen werden geprüft - Baisweil fasst Änderungsbeschluss für Flächennutzungsplan

Der Gemeinderat Baisweil hat einen Aufstellungsbeschluss zur Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) gefasst. Damit reagiert das Gremium auf den Windatlas und die zu erwartenden Ausweisungen von Vorranggebieten für Windkraftanlagen (WKA) durch die Regionalen Planungsverbände. Mit dem Beschluss sollen Sonderflächen in der Gemeinde geprüft und dargestellt werden, die sich für WKA eignen, berichtete Bürgermeister Thomas Steinhauser. Konkret könnte es um Areale zwischen Lauchdorf und Warmisried...

  • Kaufbeuren
  • 15.06.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ