Energie

Beiträge zum Thema Energie

Photovoltaik auf der grünen Wiese?
537×

Diskussion
Photvoltaik bald auf Buchloes grünen Wiesen?

84 Prozent der Energie, die von der Kommune verbraucht werden, erzeuge die Stadt Buchloe schon regenerativ selbst, erklärte Bürgermeister Josef Schweinberger in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses. Dabei stehen in der Stadt vor allem Blockheizkraftwerke und Photovoltaikanlagen im Mittelpunkt. Und PV-Anlagen seien nun auch wieder gefragt: Es gebe nämlich Anträge von Bauherren, die solche Anlagen im Raum Buchloe bauen wollen, und zwar als gesonderte Gebiete in der freien Fläche. „2012 hat der...

  • Buchloe
  • 27.06.19
917×

Erfolgsgeschichte
Die Firma Sunbrush aus Lachen ist mit der Reinigung von Photovoltaik-Anlagen weltweit erfolgreich

Sonnenkollektoren haben hierzulande schon viele Häuser auf dem Dach. Große Photovoltaik-Anlagen stehen zudem neben Autobahnen, in ehemaligen Kiesgruben sowie in Steppen und Wüsten auf dem ganzen Globus. Was aber tun, wenn die Module der oft mehrere Fußballfelder großen Solarparks verschmutzen und deshalb eine schlechtere Leistung erbringen? Mit dem Putzlappen die einzelnen Elemente säubern? Ein unmögliches Unterfangen! Eine saubere Lösung bietet da Franz Ehleuter, der Chef des Familienbetriebes...

  • Lachen
  • 21.09.17
129×

Neuerung
Strom vom Dach nicht nur für Wohlhabende: Sonnen GmbH in Wildpoldsried erweitert Angebot

Bisher sind die meisten Kunden der Sonnen GmbH Wildpoldsried Hausbesitzer, die sich eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach und einen Batteriespeicher leisten können. 'Ab sofort bieten wir Strom aber nicht nur für Wohlhabende an', sagt Sonnen-Geschäftsführer Philipp Schröder, 'sondern auch Menschen, die gar keine eigene Photovoltaik-Anlage haben.' Das sind in der Regel Mieter oder Besitzer von Eigentumswohnungen. Momentan ist der Einsatz von Batteriespeichern an ein Haus mit einer...

  • Kempten
  • 26.01.17
30×

Stromerzeugung
Photovoltaik lohnt sich für die Gemeinde Pfronten

Sogar jetzt im Spätherbst deckt die Gemeinde Pfronten ein Drittel des Strombedarfs des Rathauses mit Photovoltaik selbst. Das gab sie jetzt in einer ersten Bilanz der neuen Anlage auf dem Dach der Gerätehalle des Bauhofs bekannt. Als dessen undichte Dachhaut erneuert werden sollte, überzeugte das Energieteam der Gemeinde, dem alle drei Bürgermeister angehören, den Gemeinderat, dort eine Photovoltaikanlage mit hoher Eigenstromnutzung zu installieren. Ende September ging die Anlage ans Netz und...

  • Füssen
  • 27.12.15
12×

Energie
Firma Mayer in Lindenberg produziert Strom teilweise selber

Die Firma Mayser produziert ihren Strom künftig zu einem Teil selber. Auf knapp 1.700 Quadratmetern Fläche hat das Lindenberger Unternehmen auf seinem Dach Photovoltaikmodule anbringen lassen - 'sicher die größte Anlage im Stadtgebiet', sagt Waldemar Stiefenhofer, dessen Unternehmen die Anlage installiert hat. Insgesamt 1.016 Module hat die Lindenberger Firma Stiefenhofer verbaut. Sie bedecken einen großen Teil der Dachfläche. Genutzt wurden Shetdächer genauso wie ein größeres Flachdach und...

  • Kempten
  • 16.08.14
22×

Klima
Landkreis Oberallgäu zieht Klimaschutz-Bilanz

Der Landkreis Oberallgäu hat zwei Jahre nach der Reaktor-Katastrophe in Fukushima im Bereich Klimaschutz schon viel erreicht. "Allerdings gibt es noch weiter viel zu tun", so Landrat Gebhard Kaiser. Man habe insbesondere bei den Photovoltaik-Freiflächenanlagen schon mehr erreicht, als erwartet. Allerdings gebe es bei den Dächern großen Nachholbedarf. Außerdem drehe man sich beim Thema Wind- und Wasserenergie noch immer im Kreis. Man müsse also in den nächsten acht Jahren noch stark zulegen. 70...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.04.13
33×

Regenerative Energien
Doppelt sinnvoll: In Memmingerberg ist Photovoltaik auch Lärmschutz

Drei Jahre lang hat sich Staatsminister a. D. Josef Miller dafür eingesetzt, dass die Bürger in Memmingerberg einen besseren Lärmschutz bekommen. Denn die A 96 mit ihrem hohen Verkehrsaufkommen führt direkt an der Gemeinde vorbei. Doch was tun, wenn die erlaubten Grenzwerte des Straßenlärms eingehalten werden? Josef Miller griff sozusagen in die Trickkiste und schlägt jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe: eine Photovoltaikanlage, die gleichzeitig ein Lärmschutz ist. Dass es jetzt ganz schnell...

  • Memmingen
  • 14.08.12
19×

Photovoltaik
Stadtwerke bauen Photovoltaik- Anlage an der A 96

Als Beitrag zur Energiewende bauen die Stadtwerke eine vier Hektar große Photovoltaik-Anlage auf einer Fläche nahe des Autobahnkreuzes. Die Anlage an der A 96 werde auf eine jährliche Stromleistung von zwei Megawatt ausgelegt, so der Leiter der Stadtwerke, Peter Domaschke. Er hat jetzt im Stadtrat die Jahresplanung vorgestellt und einen Gewinn bei den Stadtwerken in Höhe von 862 000 Euro prognostiziert. Im Vorjahr hatte das Plus noch bei 679 000 Euro gelegen.

  • Kempten
  • 19.03.12
10×

Allgäu
Staatssekretär rechtfertigt Senkung der Solarförderung

Der parlamentarische Staatssekretär Gerd Müller verteidigt den Beschluss der Bundesregierung, die Förderung für Solaranlagen und Solarstrom zu senken. In einer Pressemitteilung erklärte Müller, die Photovoltaik in Deutschland und im Allgäu sei eine Erfolgsgeschichte. Auch mit den neuen Vergütungssätzen für Solarstrom wird es zukünftig möglich sein interessante Rendite zu erwirtschaften. Erst gestern hatten die Allgäuer Landtagsabgeordneten von Grünen und Freien Wählern den Beschluss der...

  • Kempten
  • 29.02.12
15×

Photovoltaik Weitnau
Energie von Weitnaus Dächern?

Gemeinde kann sich vorstellen, künftig selbst Strom zu produzieren Ihre 'besonders guten Dächer' (Bürgermeister Alexander Streicher) hat die Gemeinde Weitnau vor fünf bis sechs Jahren an einen Privatinvestor abgegeben. Die Rede ist von Dachflächen mit einer Ausrichtung nach Süden, die sich bestens für die Gewinnung von Energie aus Sonne eignen. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderats ging es nun darum, was mit den anderen gemeindlichen Dachflächen passieren soll. Ein neuer Investor hatte...

  • Kempten
  • 02.02.12
49× 3 Bilder

Versorgung
Oberstdorf setzt auf regenerative Energien

Mögliche Standorte von Wasserkraft-, Biomasse- und Fotovoltaikanlagen in Oberstdorf vorgestellt - Bürgermeister Mies will Eingriffe in die Natur minimieren Nach der Katastrophe in Japan und dem deutschen Atomausstieg als Folge ist das Thema regenerative Energien in aller Munde. In Oberstdorf werden bereits rund 50 Prozent des Strombedarfs mit erneuerbaren Energien abgedeckt. Dennoch beschäftigten sich jetzt die Mitglieder des Marktgemeinderats in einer Sitzung mit weiteren möglichen Standorten...

  • Oberstdorf
  • 17.08.11
24×

Enegiebeirat
Kreisräte stehen Klimaschutzkonzept für den Kreis Lindau skeptisch gegenüber

Einige Mitglieder bezweifeln den Nutzen, andere erinnern an Vorbildfunktion Im Augenblick wird der Landkreis Lindau noch kein eigenes Klimaschutzkonzept erstellen lassen. Zwar liegt sogar schon ein bewilligter Förderbescheid auf dem Tisch. «Aber ich kann nichts beschließen, von dem ich noch nicht überzeugt bin», fasste Kreisrat Hans Rädler die Meinungen seiner Kollegen im Energiebeirat zusammen. Ginge es nach dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza), dann wäre dieses Thema abgehakt: Eza-Chef...

  • Lindau
  • 05.08.11
168× 4 Bilder

Energie
Solarstrom kommt - Überraschende Wende im Fuchstaler Gemeinderat

Fuchstaler stimmen nun doch für Photovoltaik-Anlage im früheren Munitionsdepot bei Leeder - Solarstrom auch aus verfüllter Kiesgruben-Fläche in Asch Mit jeweils klaren Mehrheiten gab der Fuchstaler Gemeinderat grünes Licht für zwei Freiflächenfotovoltaik-Anlagen. Ein Solarfeld kommt in den verfüllten Bereich der Ascher Kiesgrube. Überraschend billigten die Räte dann auch den Antrag der >, das Gelände des ehemaligen Munitionsdepots bei Leeder für die Erzeugung von Sonnenstrom zu nutzen. Fast auf...

  • Buchloe
  • 11.07.11
21×

Energie
Photovoltaik: Bürger in Bad Grönenbach sollen sich beteiligen

Gemeinde will dafür kommunale Dachflächen zur Verfügung stellen Die Marktgemeinde Bad Grönenbach will die Installation von Photovoltaikanlagen im Zusammenhang mit einer Bürgerbeteiligung in die Wege leiten. «Das sollten wir angehen», meinte Bürgermeister Bernhard Kerler in der jüngsten Ratssitzung. Dabei stellte er heraus, dass dafür in erster Linie kommunale Dachflächen zur Verfügung gestellt werden sollen. Möglich wäre das beispielsweise auf dem Feuerwehrhaus, dem Kindergarten oder auf der...

  • Altusried
  • 04.07.11
24×

Gemeinderat
Kriterien für Photovoltaik-Anlagen-Standorte in Dietmannsried festgelegt

Nach welchen Kriterien sollen im Markt Dietmannsried weitere Flächen für Photovoltaik-Anlagen ausgewiesen werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich der Gemeinderat in der jüngsten Sitzung. Im Mai befürwortete das Gremium bereits die Ausweisung weiterer Flächen zum Bau von so genannten «Freiflächenanlagen» (die AZ berichtete). Fachmännischen Rat holten sich die Räte beim Planungsbüro Lars Consult, dessen Geschäftsführer Bernd Munz und Prof. Dr. Lothar Zettler die mögliche Vorgehensweise...

  • Altusried
  • 15.06.11
33× 2 Bilder

Energiediskussion
Bald Windräder und Solarparks in Pfronten?

Gemeinderäte regen an, über neue Möglichkeiten zu diskutieren Sollen auch Windräder und Solarparks in Pfronten möglich sein? Mit Anfragen im Gemeinderat haben Alfons Haf und Dr. Otto Randel (beide Pfrontner Liste) eine Diskussion über den «Energiemix» Pfrontens als energieeffizienter Gemeinde eröffnet. Bürgermeister Beppo Zeislmeier warnte davor, sich nach dem Reaktorunfall von Fukushima zu blindem Aktionismus hinreißen zu lassen. Allerdings könne man das Thema gerne einmal bei einer Klausur...

  • Füssen
  • 28.05.11
56×

Energiepolitik
Photovoltaik in Dietmannsried auf Kiesgrubengelände

Alternativer Strom, dessen Quelle unsichtbar bleibt Sollen im Markt Dietmannsried weitere Flächen für Photovoltaik-Anlagen ausgewiesen werden und wenn ja, wo? Mit dieser Frage befasste sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Auslöser dafür waren Anfragen von mehreren Investoren bei der Gemeindeverwaltung zum Bau von sogenannten «Freiflächenanlagen» im Gemeindegebiet. Einer der Investoren würde seine Anlagen gerne entlang der Autobahn A 7 im Bereich vom «Allgäuer Tor» und Eichholz...

  • Altusried
  • 17.05.11
33×

Fotovoltaik
Neue Runde für Solarpark bei Baleteratsried

Rechtslage geändert - Für Zuschüsse muss Anlage vor dem 1. September gebaut sein Der Bau einer Fotovoltaikanlage in einer ausgebeuteten Kiesgrube bei Balteratsried ist noch nicht vom Tisch. Zwar stand das Projekt zwischenzeitlich auf der Kippe, aber in seiner jüngsten Sitzung unternahm der Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss einen erneuten Anlauf, das Projekt doch noch zu verwirklichen. Dabei drängt die Zeit: Zum 1. September wird die Förderung des Bundes für solche Anlagen zurückgefahren....

  • Marktoberdorf
  • 13.05.11
16×

Umweltmesse
Umweltmesse am Wochenende

Die zweite Auflage der Fachmesse «Umwelt 2011 Memmingen - Energie, Bauen & Wohnen» findet am Wochenende 12./13. März in der Stadthalle statt. Neben der Sparkasse und der VR-Bank präsentieren sich regionale Firmen und Innungsmitglieder der Kreishandwerkerschaft Memmingen-Mindelheim. Die Themen-Palette reicht von Renovierung, Heizungsbau und Energieversorgung über Dämmung, Fensterbau, Solar und Energieberatung bis hin zu Finanzierung und Fördermöglichkeiten. Es gibt es über 20 Vorträge zum Thema...

  • Kempten
  • 10.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ