Energie

Beiträge zum Thema Energie

Nachrichten
102×

Energiesparmeister 2021
Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Isny bauen ein Energiehaus

Im Rahmen des Energiesparmeister-Wettbewerbs suchen co2online und das Bundesumweltministerium jedes Jahr die effizientesten, kreativsten und nachhaltigsten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen. Das Projekt des Gymnasiums Isny hat in diesem Jahr den Landeswettbewerb in Baden-Württemberg gewonnen und vor kurzem dann auch noch Silber im Bundeswettbewerb geholt. Das Engagement der Schülerinnen und Schüler hat die Jury überzeugt: sie bauen ein Energiehaus!

  • Isny
  • 22.06.21
100 Prozent erneuerbare Energie: Neben gekauftem Strom erzeugt der Käsehersteller auf zwei Arten eigenen Strom.
406×

Erneuerbare Energie
Käsehersteller Hochland setzt auch in Heimenkirch voll auf Ökostrom

Hochland hat zum 1. Mai den gesamten Zukaufstrom für seine deutschen Standorte Heimenkirch, Schongau und Oberreute auf Energie aus erneuerbaren Quellen umgestellt. Der Käsehersteller nutzt dazu nach eigenen Angaben das Ökostrom-Angebot seines Energielieferanten Vorarlberger Kraftwerke. Die VKW beliefert Hochland in Heimenkirch seit vielen Jahren. Seit Anfang 2014 bezieht auch das Werk in Schongau zugekauften Strom ausschließlich von dem Vorarlberger Anbieter. Ein Argument, um auch in Schongau...

  • Heimenkirch
  • 18.06.19
Biomasse-Heizkraftwerk, LED-Lampen, Ladestationen für E-Bikes am Kurhaus: Die Gemeinde Scheidegg will die Auszeichnung als Energie- und Klimaschutzkommune in Gold erhalten
580×

Klimaschutz
Scheidegg will den European Energy Award in Gold

Die Marktgemeinde Scheidegg peilt „Gold“ beim European Energy Award (EEA) an - als zweite Gemeinde im Landkreis nach Wasserburg. Dahinter stehen zehn Jahre lange Bemühungen in Sachen Klimaschutz. „Wir werden dem Thema Future gerecht. Andere schwätzen, wir versuchen seit zehn Jahren etwas umzusetzen“, sagte Bürgermeister Uli Pfanner im Gemeinderat. Dort fasste Frank Seidel, in der Verwaltung zuständig für das Thema EEA, zusammen, was bisher geschehen ist, und was sich noch tun wird. Im Jahr 2007...

  • Scheidegg
  • 23.04.19
Höhere Beschaffungskosten an der Leipziger Energie-Börse und höhere Netzentgelte lassen die Preise mancher Strom-Tarife auch im Allgäu steigen. Viele Verbaucher müssen deshalb im kommenden Jahr für den Strom mehr bezahlen.
1.905×

Energie
Die Strompreise im Allgäu steigen

Wie vielerorts in Deutschland steigen im kommenden Jahr auch bei den meisten Energie-Anbietern im Allgäu die Strompreise. Je nach Tarif können das bis zu fünf Prozent an Mehrkosten sein. Ein durchschnittlicher Vier-Personenhaushalt mit einem Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden (kWh) im Jahr muss dann unter Umständen 50 Euro mehr für den Strom zahlen. Ein Beispiel: Der Basis-Tarif von Allgäu Strom – dem Verbund von neun Allgäuer Energieversorgern im Bereich Oberallgäu und Kleinwalsertal...

  • Kempten
  • 17.11.18
Ein Kabelpflug in Aktion: Für fast zwei Millionen Euro hat Netze BW, eine EnBW-Tochter, neue Leitungen verlegt.
1.585×

Energie
Strom für Center Parcs Allgäu: Von den neuen Trassen profitieren auch die Umland-Gemeinden

Eines der größten Projekte der Netze BW, einer Tochter des Energieversorgers EnBW, steht kurz vor der Vollendung: Fast zwei Millionen Euro hat das Unternehmen in die Modernisierung des Mittelspannungsnetzes im Süden Leutkirchs gesteckt. Auslöser war die zweifache Anbindung des neuen Center Parcs Allgäu. Profitieren werden davon auch Ortschaften in der Umgebung. Etwa 20 Kilometer lang sind die beiden Trassen, auf denen Erdkabel verlegt wurden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Leutkirch
  • 13.09.18
Anstoßen mit Bio-Limonade auf die Sieger beim Wettbewerb Energiezukunft Allgäu 2018 (von links): Anton Klotz (Aufsichtsratsvorsitzender der Allgäu GmbH), Andreas Eggensberger vom Biohotel Eggensberger, Gottfried Härle von der Härle-Brauerei, Robert Röhrle von der Bio-Schaukäserei Wiggensbach, Michael Hetzer von der Elobau GmbH und Martin Sambale, Geschäftsführer des Energie- und Umweltzentrums Allgäu (Eza).
525×

Umwelt
Preisträger des Wettbewerbs Energiezukunft Allgäu 2018 ausgezeichnet

Die Brauerei Clemens Härle aus Leutkirch (württembergisches Allgäu), das Biohotel Eggensberger in Hopfen am See (Ostallgäu), die Bio-Schaukäserei Wiggensbach (Oberallgäu) und der Sensortechnik-Hersteller Elobau in Leutkirch: Das sind die vier Preisträger des Wettbewerbs Energiezukunft Allgäu 2018. Die Verleihung der Urkunden fand jetzt bei der Brauerei Härle in Leutkirch statt. Zum zweiten Mal hatten die Allgäu GmbH und das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza) den Wettbewerb Energiezukunft...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.04.18
28×

Agenda 2030
Wie können die globalen Ziele der Agenda 2030 im Landkreis Lindau umgesetzt werden?

Mit dieser Frage setzten sich in Lindenberg der Landkreis Lindau auseinander. In der Agenda 2030 geht es um die Entwicklung der Welt. 193 Staaten haben das Dokument mit ehrgeizigen Punkte wie 'keine Armut' und 'kein Hunger' 2014 unterschrieben. Thema Bildung: Schüler im Landkreis sollen nach der Vorstellung der Teilnehmer künftig noch stärker für die Themen weltweiter Hunger und Energieverbrauch sensibilisiert werden. Weitere Ideen sind ein fairer Pausenverkauf und fair hergestellte Fußbälle...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.11.17
262×

Energie
Arbeiter bauen Freileitung in Lindenberg ab

Da bleibt in diesen Tagen wohl so mancher Spaziergänger stehen und beobachtet die Männer, die auf den Starkstrommasten bei Lindenberg klettern und dort am Werk sind. Sie bauen die Freileitung ab. Die Kabel und Masten werden nicht mehr benötigt. Der Strom zwischen Weiler und Biesenberg fließt inzwischen unterirdisch durch Erdkabel, erklärt Thomas Wohlgenannt, der bei der Vorarlberger Energienetze GmbH für die Freileitungen zuständig ist. Zugegeben, es sehe spektakulär und gefährlich aus, wenn...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.11.17
69×

Stromausfall
Ast legt Stromnetz in fünf Westallgäuer Orten lahm

Ein Ast, der auf eine Stromleitung gefallen war, hat am Freitagabend in Teilen Weilers, Simmerbergs, Oberreutes, Scheideggs und Scheffaus für mehr als zwei Stunden das Stromnetz lahmgelegt. Zeitweise waren 4300 Haushalte betroffen - denn beim Versuch, die Störung zu finden, gab es einen weiteren Kurzschluss. In Weiler hat der Stromausfall zudem indirekt zu einem Brand geführt. "Das war komplexer als ein gewöhnlicher Stromausfall", sagt Horst Klehenz, Geschäftsführer der Energienetze Allgäu der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.08.15
20×

LED-Technik
Weihnachtslichter in Scheidegg haben Strom gespart

80 Häuser im Scheidegger Ortsgebiet strahlen jedes Jahr in der Advents- und Weihnachtszeit im Schein von knapp 4000 Glühbirnen. Allerdings wurden 2014 während der rund sechswöchigen Weihnachtsbeleuchtung 4100 Kilowattstunden Strom im Vergleich zu den Vorjahren eingespart, wie Christian Reichart, der Vorsitzende des Kur- und Verkehrsvereins Scheidegg, mitteilt. Grund ist die Umstellung auf LED-Technik. 'Statt wie bisher sieben Watt stecken jetzt nur noch 0,6 Watt in jeder Fassung', erklärt...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 16.04.15
35×

Energie
Gaspreis bei den Stadtwerken Lindenberg bleibt stabil

Gaskunden der Lindenberger Stadtwerke dürfen nicht mit Preissenkungen rechnen. Der Preis bleibe stabil. Das hat der neue Geschäftsführer Markus Mischke im Stadtrat festgestellt. Mancher Gaskunde hatte angesichts des schwindenden Ölpreises auf ebenfalls sinkende Preise beim Gas gehofft. Offenbar vergeblich. 'Im Öl-Preis ist sehr viel Politik drin, im Gas-Preis sind es Fakten', sagte Mischke. Zudem kaufen die Stadtwerke das Gas auf Jahre im Voraus ein, um Preisstabilität zu gewährleisten. Die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.02.15
373×

Unternehmen
Opfenbacher Firma Neluplast wächst und spart Energie

Die Neluplast Tiefzieh-Technik GmbH in Opfenbach expandiert. Um 15 Prozent sind allein im vorigen Jahr die Umsätze gestiegen. Möglich macht das unter anderem die Produktion von Kaffeekapseln. Bis zu einer Milliarde Stück pro Jahr kann das Unternehmen inzwischen liefern. Die Expansion will Geschäftsführer Florian Ennemoser aber im Einklang sehen mit der Ökologie - weshalb Neluplast sich jetzt am Ökoprofit-Projekt der Industrie- und Handelskammern beteiligt hat. Dafür gab es am Ende ein...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 23.01.15
22×

Zufahrtsrecht
Widerstand gegen Windkraft-Projekt bei Scheidegg

Grundstückseigentümer in Möggers wollen kein Zufahrtsrecht für eine Windkraftanlage am Pfänderrücken erteilen. Damit gerät das gemeinsame Projekt der Nachbargemeinden Möggers, Eichenberg (beide Vorarlberg) und Scheidegg (Westallgäu) ins Trudeln. Zuletzt hatten die Chancen gut gestanden, am Pfänder mittels Wind Strom zu erzeugen. Wie monatelange, detaillierte Messungen ergaben, bläst der Wind am Höhenzug über Bregenz stark genug. Ob es alternative Zufahrtsmöglichkeiten zum geplanten Windrad...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.11.14
34×

Energie
Rettenbach gewinnt erneut Solarmeisterschaft

Die Ostallgäuer strahlen Der Topfavorit hat auch dieses Jahr den Titel geholt: Seit Jahren gewinnt Rettenbach am Auerberg die Allgäuer Solarmeisterschaft. Und das 800-Seelen-Dorf im Ostallgäu hat es im Solarsport auch dieses Jahr wieder an die Spitze geschafft. Am Ende gewinnt bei der Solarmeisterschaft die Kommune, die die größte Fläche an Photovoltaikanlagen und Solarkollektoren vorweisen kann - pro Einwohner. So haben kleine Dörfer natürlich einen Vorteil: 'Rettenbach gelingt es gut, die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 17.07.14
32×

Energie
Bodensee soll stärker als Energiequelle genutzt werden

Der Bodensee soll in Zukunft stärker als Energiequelle genutzt werden. Im Sommer kann das kühle Bodenseewasser zur Kühlung von Gebäuden eingesetzt werden. Im Winter soll die Wärme des Sees mit Wärmepumpen für das Heizen genutzt werden. Dafür hat die internationale Gewässerschutzkommission für den Bodensee neue Richtlinien erarbeitet. So darf das Wasser nur aus 20 bis 40 Metern Tiefe abgepumpt werden. Rückgeleitetes Wasser darf nicht wärmer als zwanzig Grad sein.

  • Lindau
  • 02.07.14
84×

Energie
Bio-Bauern Sontheim aus Weitnau: Sonnenbatterie deckt 85 Prozent ihres Strombedarfs ab

Als Hermann Sontheim vor 25 Jahren in Weitnau (Oberallgäu) mit der biologischen Landwirtschaft begann, lag der Strompreis in der Bundesrepublik bei 27 Pfennig pro Kilowattstunde. Heute sind es 28 Cent/kWh - der Preis hat sich in der Zeit also ungefähr verdoppelt. Jede Strompreiserhöhung merkt Sontheim deutlich, denn der Bedarf des Hofs ist recht hoch. 13 000 kWh kommen so im Jahr zusammen. Als erster Landwirt im Oberallgäu hat sich Hermann Sontheim daher eine große Sonnenbatterie zugelegt. Seit...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.05.14
33×

Energie
ZAK fordert Ausgleich für Verluste in der Windkraft

Geharnischte Post vom Abfallzweckverband ZAK wird demnächst in München und Berlin eingehen. Darin fordern die Verantwortlichen einen Ausgleich für Verluste, die ihnen ihre Aktivitäten in Sachen Windkraft eingebracht haben. Beim ZAK summieren sich die Abschreibungen auf 432.000 Euro. Besonders verärgert sind die Verbandsräte, dass man auf Drängen des Gesetzgebers auf die erneuerbaren Energien gesetzt hat. Mit den jüngsten Entscheidungen zum Mindestabstand zwischen Windrädern und Wohnbebauung...

  • Lindau
  • 02.05.14
16×

Bürgerdialog
Windkraftanlagen im Westallgäu: Vor allem Vorarlberger sind dagegen

Gar zu sehr scheint das Thema Windenergie die Scheidegger nicht zu beschäftigen - oder das Spiel Madrid gegen Bayern versprach schlicht mehr Spannung als der Bürgerdialog im Kurhaus. Die knapp 80 Gäste, die sich am Mittwochabend am Bürgerdialog Windenergie im Kurhaus beteiligten, stammten in der Mehrheit aus den österreichischen Nachbarorten. Dort scheinen die Emotionen seit Kurzem hoch zu kochen. Während die Verantwortlichen von der Initiative 'Energieregion Leiblachtal' bei einer...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.04.14
18×

Natur
Klimaschutzkonzept für den Landkreis Lindau verabschiedet

Das 200 Seiten starke Klimaschutzkonzept für den Landkreis Lindau, das der Energiebeirat in 16 Tagungen erarbeitet hat, hat der Kreistag nun einstimmig und ohne Diskussionen verabschiedet. Das Werk soll ein 'Handlungsleitfaden' für die kommenden Jahre sein, betonte Landrat Elmar Stegmann. Es umfasst 28 konkrete Projektvorschläge, unter anderem zum Stromsparen und zur Erzeugung regenerativer Energien. Bauwesen, Kreisentwicklung, Umweltschutz und Wasserrecht sind Bereiche, die abgedeckt werden....

  • Lindau
  • 14.04.14
16×

Umwelt
Protest gegen Fracking am Bodensee verstärkt

Der Kreistag des Landkreises Lindau hat eine Resolution gegen Fracking am Bodensee verabschiedet. Das Gremium folgte damit dem schriftlichen Antrag des scheidenden ÖDP-Kreisrates Peter Borel aus Lindau und bestärkte den Beschluss, den der Umweltausschuss im September 2012 bereits getroffen hat. Eine Resolution des Kreistages als oberstes Entscheidungsorgan des Landkreises habe 'eine ganz andere Außenwirkung als ein Ausschussbeschluss', begründete Borel seinen Antrag. Es gehe darum, den 'Protest...

  • Lindau
  • 12.04.14
100×

Energie
Neues Hackschnitzel-Heizkraftwerk in Isny wird heute eröffnet

Produktion von drei Megawatt Die Umsetzung der Energiewende auf kommunaler Ebene ist eines der Ziele im Konzept zur freien Energiestadt Isny. Mit dem Bau des neuen Hackschnitzel-Heizwerks hat die Stadt den Schritt zur Umsetzung getan. Vier Monate nach dem Spatenstich geht es nun in Betrieb. Heute wird das Heizwerk offiziell eröffnet. Dazu wird der Umweltminister von Baden-Württemberg, Franz Untersteller, eine Festrede halten.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.03.14
25×

Bürgerwille
391 Scheidegger unterschreiben für die Nachtabschaltung der Straßenlaternen

Erst dunkel, dann hell und ab Frühsommer wieder dunkel? Das Hin-und-Her bezüglich der Laternen-Nachtabschaltung in den Nebenstraßen der Marktgemeinde geht in die nächste Runde. Mitglieder des Energieteams übergaben Bürgermeister Ulrich Pfanner ein von 391 Bürgern (Gesamteinwohner: 4097) unterschriebenes Begehren nach Wiedereinführung der im Januar 2013 gestarteten und nach nur einem dreiviertel Jahr wieder kassierten Nachtabschaltung der Straßenlaternen auf Nebenstraßen. Die Abschaltzeit lag...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.02.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ