Energie

Beiträge zum Thema Energie

Techniker: Berufsbild (Symbolfoto)
140×

Online-Voting
Technikerschule Mindelheim tritt bei Nachhaltigkeits-Wettbewerb an

Die Mindelheimer Technikerschule tritt bei einem europaweiten Wettbewerb für Nachhaltigkeit an. Wer gewinnt, entscheidet sich unter anderem online. Bis 10. November kann man im Internet für Mindelheim abstimmen. Landrat Alex Eder ruft zum Mitmachen auf. "Unterstützen Sie die Technikerschule mit Ihrer Stimme! Das Projekt ist wirklich toll." Zur Abstimmung gelangt man über die Homepage der Mindelheimer Berufsschule unter www.bsmn.de. EU hat Energieeffizienz-Projekt der BS Mindelheim nominiertDie...

  • Mindelheim
  • 15.10.20
Otto Wanner (rechts) war einer von vielen Hausbesitzern in Ottobeuren, die die kostenlose Vor-Ort-Beratung im Rahmen der Aktion Check-Dein-Haus in Anspruch genommen haben. Energieberaterin Andrea Krötzsch (Zweite von rechts) inspizierte unter anderem die Heizung. Auf dem Bild zu sehen sind außerdem Sandra ten Bulte (Klimaschutzmanagerin des Landkreises Unterallgäu) und Ottobeurens Bürgermeister German Fries.
417×

Klimaschutz
Großes Interesse an Energieberatungen in Wolfertschwenden und Ottobeuren

Als großen Erfolg bezeichnet Landrat Hans-Joachim Weirather die Aktion Check-Dein-Haus. Viele Hausbesitzer in Ottobeuren und Wolfertschwenden hätten das Angebot angenommen. Ziel war es, die Bürger durch kostenfreie Beratungen („Gebäude-Checks“) zur energetischen Sanierung ihrer Immobilien sowie zur Nutzung erneuerbarer Energien zu motivieren. „Durch eine Sanierung verbraucht man weniger Energie, spart Kosten und steigert den Wohnkomfort. Und gleichzeitig leistet man auch noch einen Beitrag zum...

  • Ottobeuren
  • 20.04.20
Für die Modellregion Unterallgäu Nordwest gibt es keine weitere Förderung. Das hat das Landratsamt Unterallgäu bekannt gegeben (Symbolbild).
421×

Landkreis Unterallgäu
Klimaschutz: Enttäuschung und Ärger über Förder-Aus für Modellregion

Für die Modellregion Unterallgäu Nordwest gibt es keine weitere Förderung. Seine Enttäuschung darüber hat Landrat Hans-Joachim Weirather nun in einem Brief an Bundesministerin Julia Klöckner zum Ausdruck gebracht. Darin zeigt sich Weirather verwundert darüber, dass die Mittel nicht bewilligt wurden. Alle Beteiligten hätten gerne in vollem Umfang an der Modellregion weitergearbeitet, so Weirather. „Inwieweit dies ohne Fördermittel möglich sein wird, ist fraglich.“ Dabei sei eine Förderung in...

  • Memmingen
  • 16.04.20
Symbolbild
544×

Windkraft
Energiewende Unterallgäu Nordwest läuft aus – ohne den erhofften Erfolg

Gestartet war das Projekt Energiewende Unterallgäu Nordwest im Mai 2016 mit dem Ziel, den Anteil erneuerbarer Energien am Strom- und Wärmeverbrauch innerhalb von fünf Jahren auf über 60 Prozent zu steigern. Jetzt ist die Luft raus aus diesem Modell. Zum einen weil die Förderung durch die Bundesrepublik ausläuft. Zum anderen, weil der Ausbau der Windkraft aus politischen Gründen faktisch zum Erliegen gekommen ist. Das Unterallgäuer Projekt endet nächsten Monat. Zum Abschluss gab es jetzt in Günz...

  • Memmingen
  • 07.02.19
Berufsschullehrer Karl Geller stellt das Energiespardorf vor – ein Bestandteil des umfassenden Konzepts des Energieeffizienzkurses.
360×

Umweltschutz
Kurskonzept zum Klimaschutz der Berufsschule Mindelheim soll auch auf andere Schularten übertragen werden

Der Energieeffizienzkurs oder die Ausbildung zum Umweltretter – ein neu konzipiertes Kurskonzept der Berufsschule soll auf andere Schularten übertragen werden. Kürzlich stellte Berufsschullehrer Karl Geller das Konzept in Mindelheim einem interessierten Fachpublikum vor. Die Maschinen laufen und müssen gekühlt werden, die Computer sind hochgefahren, Räume werden beheizt und beleuchtet, das Telefon läutet, im Konferenzraum läuft der Beamer – in einem Unternehmen wird jede Menge Energie benötigt....

  • Mindelheim
  • 08.01.19
Höhere Beschaffungskosten an der Leipziger Energie-Börse und höhere Netzentgelte lassen die Preise mancher Strom-Tarife auch im Allgäu steigen. Viele Verbaucher müssen deshalb im kommenden Jahr für den Strom mehr bezahlen.
1.903×

Energie
Die Strompreise im Allgäu steigen

Wie vielerorts in Deutschland steigen im kommenden Jahr auch bei den meisten Energie-Anbietern im Allgäu die Strompreise. Je nach Tarif können das bis zu fünf Prozent an Mehrkosten sein. Ein durchschnittlicher Vier-Personenhaushalt mit einem Stromverbrauch von 3.500 Kilowattstunden (kWh) im Jahr muss dann unter Umständen 50 Euro mehr für den Strom zahlen. Ein Beispiel: Der Basis-Tarif von Allgäu Strom – dem Verbund von neun Allgäuer Energieversorgern im Bereich Oberallgäu und Kleinwalsertal...

  • Kempten
  • 17.11.18
Firma Bio-Energie Schwaben in Erkheim
1.167×

Umwelt
Erkheimer Bioenergie-Firma will Kapazität erhöhen, Gemeinde hat Bedenken

Die Firma Bio-Energie Schwaben betreibt in Erkheim eine Vergärungsanlage für Bioabfall und Speisereste, um daraus Biogas zu erzeugen. Nun will das Unternehmen seine Kapazität (Durchsatzleistung) erhöhen. Wurden bislang 18.000 Tonnen Material pro Jahr verwertet, so sollen es künftig 25.000 Tonnen sein. Ein entsprechender Antrag ging beim Unterallgäuer Landratsamt ein, das wiederum das Vorhaben öffentlich bekannt gemacht hat. Einige Bürger und auch die Marktgemeinde Erkheim befürchten nun, dass...

  • Memmingen
  • 27.03.18
61×

Gebäude-Check
Wie Hausbesitzer ihren Verbrauch senken können: Energieberater gibt in Heimertingen Tipps

Als Christian Wiest den Kellerraum betritt, fällt sein Blick sofort auf eine orangefarbene Öl-Heizungsanlage. 'Die rechte Pumpe muss ausgetauscht werden, die Rohre sollten isoliert werden und der Heizkessel ist nicht mehr zeitgemäß', lautet das Fazit des Energieberaters. Positiver fällt seine Bilanz hingegen in der Waschküche aus. Dort steht eine fünf Jahre alte Luftwärmepumpe für die Aufbereitung von Warmwasser, die Hausbesitzer Gerald Klein anstelle eines normalen Elektrokessels einbauen...

  • Memmingen
  • 01.02.18
26×

Klimaschutz
Kommunen und Schulen im Unterallgäu sollen von Recyclingpapier überzeugt werden

Wer Recyclingpapier verwendet, spart Energie und schont die Umwelt. Deshalb wollen die Fachstelle für Klimaschutz am Landratsamt und der Bund Naturschutz im Unterallgäu Lust auf Umweltschutzpapier machen. Dazu sollen Kommunen und Schulen, die noch herkömmliches Papier nutzen, in den kommenden Wochen kostenlos Recyclingpapier zum Testen erhalten. Ziel ist es, diese von den Vorteilen der umweltfreundlichen Alternative zu überzeugen und zur Umstellung darauf zu bewegen. 'Nahezu jeder zweite...

  • Memmingen
  • 14.11.17
891×

Erfolgsgeschichte
Die Firma Sunbrush aus Lachen ist mit der Reinigung von Photovoltaik-Anlagen weltweit erfolgreich

Sonnenkollektoren haben hierzulande schon viele Häuser auf dem Dach. Große Photovoltaik-Anlagen stehen zudem neben Autobahnen, in ehemaligen Kiesgruben sowie in Steppen und Wüsten auf dem ganzen Globus. Was aber tun, wenn die Module der oft mehrere Fußballfelder großen Solarparks verschmutzen und deshalb eine schlechtere Leistung erbringen? Mit dem Putzlappen die einzelnen Elemente säubern? Ein unmögliches Unterfangen! Eine saubere Lösung bietet da Franz Ehleuter, der Chef des Familienbetriebes...

  • Lachen
  • 21.09.17
34×

Energie
Gewinn der Memminger Stadtwerke sinkt

Die Memminger Stadtwerke rechnen heuer mit weniger Gewinn als im Vorjahr. So wird das Plus voraussichtlich von 2,7 auf knapp 2,1 Millionen Euro sinken. Im Jahr 2015 hatten die Stadtwerke ebenfalls einen Gewinn von rund 2,1 Millionen Euro verzeichnet. Das berichtete Werkleiter Peter Domaschke bei der Vorstellung des Wirtschaftsplans in der jüngsten Stadtratssitzung. Das Ergebnis der Stadtwerke setzt sich aus folgenden vier Sparten zusammen: Gas- und Wasserversorgung sowie Parkhäuser und...

  • Memmingen
  • 20.03.17
296×

Umwelt
Die Gemeinde Pleß ist das erste Bioenergie-Dorf der Region

Die Gemeinde Pleß trägt als erste Kommune im Unterallgäu und der ganzen Region den Titel 'Bioenergie-Dorf'. Eine zentrale Rolle spielen hierbei zwei örtliche Biogasanlagen, eine Nahwärmegenossenschaft und knapp die Hälfte der Plesser Haushalte, die an das Nahwärmenetz angeschlossen sind. 'Das ist ein großer Erfolg für Bürger und Gemeinde, dass wir vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft als Bioenergie-Dorf geführt werden', betonte Bürgermeister Anton Keller. Um Bioenergie-Dorf...

  • Memmingen
  • 27.12.16
28×

Energie
Gasversorgung in Memmingen wirft trotz Preissenkung mehr ab

Die Memminger Stadtwerke haben 2015 einen Jahresgewinn von etwa 2,1 Millionen Euro erzielt. Wie Werkleiter Peter Domaschke in der jüngsten Stadtratssitzung berichtete, sind das rund 300.000 Euro mehr als im Vorjahr. Der erwirtschaftete Gewinn der Stadtwerke fließt zu gleichen Teilen in den städtischen Haushalt und in die Allgemeine Rücklage. Das Ergebnis der Stadtwerke setzt sich aus folgenden vier Sparten zusammen: Gas- und Wasserversorgung sowie Parkhäuser und alternative Energie. Mehr über...

  • Memmingen
  • 15.12.16
32×

Startschuss
Energiewende: Unterallgäu als Modellregion

Wie kann die Energiewende gelingen? Das soll in den kommenden fünf Jahren im Unterallgäu demonstriert werden. Der Landkreis, das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza), die Lechwerke AG (LEW) und weitere Partner wollen die Energiewende in der 'Modellregion Unterallgäu Nordwest' umsetzen. Verschiedene Maßnahmen dazu sind bereits angelaufen. 27 Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaften (VG) Babenhausen, Boos, Memmingerberg, Erkheim, Pfaffenhausen und Kirchheim sind dazu bereit. Die Beteiligten...

  • Memmingen
  • 03.11.16
23×

Energie
Windräder: Widerstand in Lautrach wächst weiter

Der Lautracher Gemeinderat hat einstimmig eine Stellungnahme zur geplanten Windkraftanlage im Aichstetter Wald verabschiedet. Darin lehnt er die beiden Windräder kategorisch ab. Für den Fall einer Genehmigung behält sich Lautrach vor, ein eigenes Gutachten einzuholen. Wie berichtet, will die Firma QS Energie aus Waldbronn zwei Windräder mit einer Höhe von 200 Metern errichten. Die Lautracher Stellungnahme argumentiert mit aus Sicht der Kommune unzureichenden Distanzen: Die Entfernung zur...

  • Memmingen
  • 10.03.16
46×

Bürgerversammlung
Nahwärmenetz: Probebetrieb in Boos soll im September starten

Energiekonzept, Breitbandversorgung, Seniorenwohnanlage, die alte Schule in Reichau und das Molkereiareal waren nur einige der Themen, die Bürgermeister Michael Ehrentreich während der Bürgerversammlung in Boos vor rund 70 Besuchern ansprach. Beim Nahwärmenetz handelt es sich um ein Hauptprojekt der Gemeinde. In das Heizhaus wird derzeit die Technik eingebaut. Die Gesamtkosten inklusive Abbruch des ehemaligen Jugendcafés belaufen sich auf rund 900.000 Euro. Einschätzungen zufolge wird es etwa...

  • Memmingen
  • 02.03.16
170×

Luftreinhaltung
Bio-Energie Schwaben: Erkheimer wollen Gestank bei Abfallaufbereitungs-Anlage nicht mehr hinnehmen

Seit Jahren stinkt’s den Erkheimer Bürgern gewaltig. Nun macht auch die Gemeinde Druck: Sie hat beim Landratsamt eine Überprüfung der Firma Bio-Energie Schwaben beantragt, weil sie die massive Geruchsbelästigung durch die Vergärung von Bioabfällen nicht mehr hinnehmen will. Die Gemeinde verlangt unter anderem, dass die Behörde die Einhaltung der Vorschriften zur Luftreinhaltung und sämtliche Betriebsabläufe anhand des Betriebstagebuchs der Firma kontrolliert. 'So kann es nicht weitergehen...

  • Mindelheim
  • 18.08.15
26×

Energie
Windkraft: Lautrach kann Projekt in Aichstetten wohl kaum noch verhindern

Die Chancen für die Gemeinde Lautrach, eine geplante Windkraftanlage in der Nachbargemeinde Aichstetten zu verhindern, stehen schlecht. Am bevorstehenden Genehmigungsverfahren wird sich die Gemeinde jedenfalls nicht beteiligen. Wie bei einer gemeinsamen Sitzung der Gemeinderäte von Aichstetten und Lautrach in Altmannshofen deutlich wurde, muss der Antragsteller nur ein 'kleines Genehmigungsverfahren' nach baden-württembergischem Recht durchführen. Über 550 Lautracher hatten sich an einer...

  • Memmingen
  • 17.07.15
47×

Energie
Firma plant zweiten Solarpark in Aitrach

Im Herbst vergangenen Jahres hatte die Firma Unglehrt in Aitrach einen Solarpark auf dem 7.400 Quadratmeter großen Firmengelände errichtet. Nun plant das Unternehmen einen weiteren Energiepark, der daran anschließt. Dieser soll auf einer rund 6.000 Quadratmeter großen Fläche entstehen und 381 Kilowatt Leistung bringen. Das Projekt soll zu einem 50-prozentigen Eigenstromverbrauch des derzeit im Bau befindlichen neuen Pflastersteinwerks der Firma Unglehrt beitragen. Damit erhöht sich die Zahl der...

  • Memmingen
  • 27.05.15
59×

Energie
553 Unterschriften gegen Windkraftanlage im Aichstetter Wald gesammelt

553 Bürger aus Lautrach haben sich im Rahmen einer Unterschriftenaktion gegen die geplante Windkraftanlage im Aichstetter Wald ausgesprochen. Die gesammelten Unterschriften wurden nun an Aichstettens Bürgermeister Dietmar Lohmiller überreicht. Die Übergabe an das zuständige Landratsamt und den Betreiber, die Technischen Werke Schussental, soll am kommenden Donnerstag erfolgen. Hautptinitiatorin Dr. Ingrid Fickler machte in Aichstetten deutlich, dass die geplante 'Windkraftanlage mit der höchst...

  • Memmingen
  • 25.05.15
280×

Auszeichnung
Allgäuer Tüftler für ihre Energiesparlampe ausgezeichnet

Mit dem Zertifikat 'Wohnmedizinisch empfohlen' wurden drei Tüftler aus dem Allgäu von der Gesellschaft für Wohnmedizin, Bauhygiene und Innenraumtoxikologie in Jena ausgezeichnet. Die Baubiologen Stefan Schindele aus Ronsberg, Karlheinz Müller aus Erkheim (Unterallgäu) sowie Armin Demmler aus Kaufbeuren, Inhaber einer LED-Leuchtmittelfirma in Mauerstetten, haben damit beschäftigt, ein Leuchtmittel unter den Aspekten der Gesundheitsvorsorge nach dem Vorbild der Sonne zu entwickeln. Sie haben für...

  • Mindelheim
  • 16.04.15
25×

Baupläne
Windkraftanlage: In Lautrach formiert sich Widerstand

Massiver Widerstand formiert sich gegen die geplanten Windenergieanlagen bei Aichstetten: Rund 1000 Meter südwestlich der Gemeinde Lautrach, nahe der baden-württembergisch-bayerischen Grenze, will eine Betreibergesellschaft zwei Windräder bauen. Zuständige Genehmigungsbehörde ist zwar das Landratsamt Ravensburg, die meisten Auswirkungen hätte jedoch der Illerwinkel zu tragen. Zu diesem Ergebnis kamen die Besucher einer Informationsveranstaltung in Lautrach. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie...

  • Memmingen
  • 16.03.15
51×

Windkraft
Fünf geplante Standorte für Windkraftanlagen im Unterallgäu entfallen

Zwischen elf und 16 Prozent des in der Region Donau-Iller benötigten Stroms soll künftig aus Windkraft-Anlagen gewonnen werden. Um dieses Ziel zu erreichen, hat der Planungsausschuss des Regionalverbands im Ulmer Rathaus die Weichen für den weiteren Ausbau der Windenergie in der Region gestellt. Bei nur einer Gegenstimme des Unterallgäuer Landrats Hans-Joachim Weirather (Freie Wähler) folgte der Ausschuss dem Vorschlag der Regionalverwaltung, insgesamt 37 Vorranggebiete in der Region als...

  • Mindelheim
  • 10.10.14
36×

Energie
Rettenbacher Gemeinderat gegen Windkraftanlagen

Der Markt Rettenbacher Gemeinderat ist gegen Windkraftanlagen in seinem Gemeindegebiet. In seiner jüngsten Sitzung hat sich das Gremium mit der Teilfortschreibung des Regionalplans auseinandergesetzt und eine Argumentation gegen das geplante Windkraft-Vorranggebiet 'Holzerwald' ausgearbeitet. Letztlich führte die Rätegemeinschaft fast zehn Punkte auf, die aus ihrer Sicht gegen das Vorranggebiet sprechen. 'Wir stimmen dem nicht zu', bekräftigte Weber abschließend. Das Vorranggebiet 'BY-20', wie...

  • Mindelheim
  • 01.04.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ