Energie

Beiträge zum Thema Energie

79×

Umweltprojekt
Bürger wollen Kläranlage in Wertach mit Sonnenstrom betreiben

Der Energiearbeitskreis Wertach will die Kläranlage künftig mit Sonnenstrom betreiben und gibt den Bürgern die Möglichkeit, sich mit einer Mindesteinlage von 500 Euro an diesem Projekt zu beteiligen. Bei einem Informationsabend haben die Projektleiter Andreas Konrad und Harald Gerbeth das Konzept vorgestellt. Die Kosten für die Anlage betragen rund 35.000 Euro. Diese Investitionssumme will der Energiearbeitskreis durch Bürgerbeteiligungen aufbringen. Der Arbeitskreis schafft damit ein Projekt,...

  • Oy-Mittelberg
  • 02.06.14

Energie
Tödlicher Stromunfall bei Nesselwang: Erste Erklärungsversuche

Rätselhaft ist der tödliche Stromunfall, der sich am vergangenen Freitag nahe der Wertachtalbrücke bei Nesselwang ereignet hatte. Ein 58-Jähriger war durch einen Lichtbogen getötet worden. Dieser war von einer Hochspannungsleitung auf Eisenstangen übergegangen, die ein Kran unterhalb der Leitung transportiert hatte. Die genauen Umstände, , müssen laut Polizei noch geklärt werden. Für Thomas Eimüller, Professor der Fakultät Maschinenbau mit den Fachbereichen Physik, Elektrotechnik und Astronomie...

  • Oy-Mittelberg
  • 22.10.13
17×

Energie
Energiesparkete zum Ausleihen in Wertacher Bücherei

In der Bücherei Wertach können Sie sich ab sofort kostenlose Energiesparkete ausleihen. Mit den Energiesparketen lässt sich zum Beispiel der Stromverbrauch durch Leerläufe beziehungsweise den Stand-by-Modus erkennen und verringern. Die Aktion erfolgt in Zusammenarbeit mit der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz. Mit den Energiesparpaketen könnten Verbraucher deutlich Strom sparen, im Jahr bis zu einem dreistellen Betrag, so Jochen Flasbarth, Präsident beim...

  • Oy-Mittelberg
  • 28.06.13
67×

Energie
AÜW plant Standort für Pumpspeicherkraftwerk im Allgäu

Die Pläne des Energieversorgers Allgäuer Überlandwerk (AÜW) für den Bau eines Pumpspeicherkraftwerks im Oberallgäu gehen in die heiße Phase. Nachdem 20 mögliche Standorte voruntersucht worden waren, sind jetzt noch zwei in der engeren Wahl: Der Rottachsee , wobei das Oberbecken neu errichtet werden müsste, oder der Breitenstein bei Kranzegg im Grüntengebiet. Beide möglichen Standorte hätten sich 'als interessant herauskristallisiert', sagte Dr. Michael Fiedeldey bei einer...

  • Oy-Mittelberg
  • 12.06.13
48×

Energie
Zwei Standorte für Pumpspeicherkraftwerk im Allgäu

Über die Vorteile eines Pumpspeicherkraftwerks im Allgäu informiert heute das Allgäuer Überlandwerk. Nach der Begutachtung von 20 Standorten, kommen bis jetzt zwei in Frage: Breitenstein und der Rottachsee. Zusammen mit den Bürgermeistern angrenzender Gemeinden informiert das AÜW am Rottachsee in Oy-Mittelberg über die Machbarkeit eines Pumpspeicherkaftwerks. Beginn ist um 16 Uhr.

  • Oy-Mittelberg
  • 10.06.13
14×

Fotovoltaik
Oy-Mittelberg plant Fotovoltaik-Anlagen

Der Gemeinderat Oy-Mittelberg beschäftigt sich nun ebenfalls mit Freiflächen-Anlagen und prüft potenzielle Standorte Der Landkreis Oberallgäu hat die Marschroute vorgegeben: 70 Prozent der notwendigen Energie sollen bis 2022 regenerativ erzeugt werden. Da will die Gemeinde Oy-Mittelberg nun mitmarschieren: Freiflächen-Fotovoltaik-Anlagen könnten demnächst einen Beitrag der Kommune zur regional angestrebten Energiewende leisten. Derlei Überlegungen gibt es bereits seit mehreren Monaten,...

  • Oy-Mittelberg
  • 24.05.12
16×

Schulsanierung
Schule Nesselwang braucht 79 Prozent weniger Energie

Die Grundschule Nesselwang hat ihren Energieverbrauch um rund 79 Prozent verringert. Gleichzeitig ging der Ausstoß von CO2 um rund 70 Prozent zurück. Insgesamt hat die jetzt abgeschlossene energetische Sanierung der Schule im Rahmen des Konjunkturpakets II der Bundesregierung rund 360000 Euro gekostet. Das Gebäude erhielt eine neue Heizungs- und Lüftungsanlage. Außerdem wurden sämtliche Fensterflächen durch eine Wärmeschutzverglasung ersetzt und an den Außenwänden ein Vollwärmeschutz...

  • Oy-Mittelberg
  • 25.03.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ