Energie

Beiträge zum Thema Energie

61× 2 Bilder

Landwirtschaft
Die große Diskussion um die Nachhaltigkeit bei erneuerbaren Energien

Der Wiedergeltinger Professor Franz Makeschin ist gegen erneuerbare Energien, die aus Nahrung gewonnen werden Das Unterallgäu ist im bayernweiten Vergleich Vorreiter bei erneuerbaren Energien. Atomfreier Strom kommt von Dächern und Äckern, kaum aber von Wind- und Wasserkraft. Die Erfolgsgeschichte hat allerdings Kehrseiten. Das zeigt das Beispiel Biogasanlagen: Das Wort von der «Vermaisung» macht mehr und mehr die Runde. Aus satten Wiesen werden Äcker. Was aber bedeutet diese Entwicklung für...

  • Buchloe
  • 29.06.11
26×

Aktionstag
Alles für die Umwelt: Grundschule Maierhöfen setzt die Kleinen auf Klimaschutz an

Die Energiewende ist in den Köpfen angekommen - so scheint es zumindest. Dass an den erneuerbaren Energien kein Weg vorbeiführt, ist klar. Doch an der Umsetzung hakt es noch. Dabei kann jeder im Alltag ein Zeichen setzen und etwas für die Umwelt tun, ganz einfach auch durch klimabewusstes Verhalten. Die Kleinen haben es heute vorgemacht - beim Klimaaktionstag der Grundschule Maierhöfen waren die Kinder ganz vorne mit dabei und lernten allerhand über die Energien der Zukunft.

  • Kaufbeuren
  • 09.06.11
18×

Tage mit Sinn (11)
Zwei Pfarrer und ihre Sicht auf Christi Himmelfahrt und Pfingsten

Unsichtbare Energie Jesus Christus fährt auf in den Himmel und der Heilige Geist kommt auf die Menschen nieder - das sind kurz gesagt Christi Himmelfahrt und Pfingsten. Aber was bedeutet das genau? Was wird in den Kirchen zu Himmelfahrt und Pfingsten gefeiert? Darüber diskutieren in der Reihe «Tage mit Sinn» der evangelische Dekan Jörg Dittmar (rechts in unserem Logo, Kempten) und der katholische Regionaldekan Reinhold Lappat (Buchloe). Dittmar: In der Apostelgeschichte von Lukas blieb Jesus 40...

  • Buchloe
  • 01.06.11
13×

Tage mit Sinn (11)
Zwei Pfarrer und ihre Sichtweisen auf Christi Himmelfahrt und Pfingsten

Unsichtbare Energie Jesus Christus fährt auf in den Himmel und der Heilige Geist kommt auf die Menschen nieder - das sind kurz gesagt Christi Himmelfahrt und Pfingsten. Aber was bedeutet das genau? Was wird in den Kirchen zu Himmelfahrt und Pfingsten gefeiert? Darüber diskutieren in der Reihe «Tage mit Sinn» der evangelische Dekan Jörg Dittmar (rechts in unserem Logo, Kempten) und der katholische Regionaldekan Reinhold Lappat (Buchloe). Dittmar: In der Apostelgeschichte von Lukas blieb Jesus 40...

  • Füssen
  • 01.06.11
33× 2 Bilder

Energiediskussion
Bald Windräder und Solarparks in Pfronten?

Gemeinderäte regen an, über neue Möglichkeiten zu diskutieren Sollen auch Windräder und Solarparks in Pfronten möglich sein? Mit Anfragen im Gemeinderat haben Alfons Haf und Dr. Otto Randel (beide Pfrontner Liste) eine Diskussion über den «Energiemix» Pfrontens als energieeffizienter Gemeinde eröffnet. Bürgermeister Beppo Zeislmeier warnte davor, sich nach dem Reaktorunfall von Fukushima zu blindem Aktionismus hinreißen zu lassen. Allerdings könne man das Thema gerne einmal bei einer Klausur...

  • Füssen
  • 28.05.11
113×

Vorhaben
Seeg bekommt Nahwärme-Netz - Investition: bis zu 600000 Euro

Heizzentrale und 930 Meter Leitung geplant Eine Heizzentrale mit Nahwärme-Netz entsteht in nächster Zeit in Seeg. Das Unternehmen «smart energy» Kempten will auf einem Grundstück (derzeit ein Parkplatz) an der Hauptstraße ein rund 50 Quadratmeter großes Gebäude errichten, in dem ein Heizkörper mit Pellets betrieben wird. «Außerdem werden wir ein 930 Meter langes Leitungsnetz installieren», erklärt Geschäftsführer Norbert Trunzer. Angeschlossen werden neben drei öffentlichen Gebäuden das...

  • Füssen
  • 16.05.11
28×

Energie
Nahwärme für Igling geplant

Gemeinde gibt Vorstudie in Auftrag Die Gemeinde Igling gibt eine Vorstudie zur Nahwärmeversorgung des Ortes in Auftrag. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Vorgelegen war ein Angebot in Höhe von 2600 Euro eines Ingenieurbüros aus Wildpoldsried. Die Oberallgäuer Gemeinde gilt als Vorzeigegemeinde in Sachen Klima- und Umweltschutz. «Die Zeit dränge aber nicht», so Bürgermeisterin Christl Weinmüller, da der Hackschnitzel-Heizanlage im Schulgebäude erst jüngst eine Lebensdauer von mindestens zehn...

  • Buchloe
  • 14.05.11
33×

Fotovoltaik
Neue Runde für Solarpark bei Baleteratsried

Rechtslage geändert - Für Zuschüsse muss Anlage vor dem 1. September gebaut sein Der Bau einer Fotovoltaikanlage in einer ausgebeuteten Kiesgrube bei Balteratsried ist noch nicht vom Tisch. Zwar stand das Projekt zwischenzeitlich auf der Kippe, aber in seiner jüngsten Sitzung unternahm der Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss einen erneuten Anlauf, das Projekt doch noch zu verwirklichen. Dabei drängt die Zeit: Zum 1. September wird die Förderung des Bundes für solche Anlagen zurückgefahren....

  • Marktoberdorf
  • 13.05.11
22×

Beschluss
Stadt baut in Zukunft nur noch Passivhäuser

Ausschuss verabschiedet umfangreiches Betriebskonzept Egal ob Auto oder Haus: Oft wird nur auf die Anschaffungs- oder Baukosten geschaut, nicht aber auf die Folgekosten. Das sei bei städtischen Gebäuden früher nicht anders gewesen, stellte Richard Siegert vom Stadtbauamt fest, als er dem Stadtentwicklungs- und Umweltausschuss einen Überblick über den Energieverbrauch städtischer Liegenschaften gab. Daraus entwickelte er gemeinsam mit Stadtbaumeister Peter Münsch und anderen Fachleuten eine...

  • Marktoberdorf
  • 13.05.11

Marktrat
Auf dem Weg zur Energieleitplanung

Ronsberg will zwei vergleichbare Vorschläge Zwei Ingenieurbüros haben der Marktverwaltung Angebote zur Energieleitplanung in Ronsberg unterbreitet. Der Marktrat sollte sich in der jüngsten Sitzung für eines entscheiden. Während Bürgermeister Gerhard Kraus das Unternehmen in Kempten favorisierte, sprachen sich einige Ratsmitglieder für die Münchner Firma aus. Markträtin Claudia Fröhlich erklärte, sie sei mit keinem der beiden Vorschläge glücklich, weil in keinem das Ziel, die Gemeinde...

  • Obergünzburg
  • 13.05.11
25×

Klimaschutz
Energieteam erarbeitet Einsparpotenziale in Maierhöfen - Arbeit soll fortgeführt werden

Privathaushalte wären energieautark Die Arbeit des seit Januar 2010 bestehenden Energieteams soll auch nach der mittlerweile erfolgten Bestandsaufnahme und des anschließend erarbeiteten Klimaschutzkonzeptes fortgeführt werden. Das beschloss der Gemeinderat einstimmig, wobei eine Teilnahme am European Energy Award - einem Programm zur Energie- und Klimaschutzpolitik in Städten, Landkreisen und Gemeinden - derzeit nicht infrage komme. Edgar Nacken vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza)...

  • Kaufbeuren
  • 12.04.11
21×

Sr Ökostrom
Straßenlampen und große Liegenschaften erhalten künftig Energie aus Wasserkraftwerken

Grüner Strom fließt in die Stadt Die Marktoberdorfer Straßenbeleuchtung funktioniert künftig mit Strom aus Wasserkraftwerken. Auch die großen Objekte wie Hallenbad, Modeon oder Schulen sollen regenerativen Strom beziehen. Das ist das Ergebnis von Vertragsverhandlungen, die Bürgermeister Werner Himmer mit den Vereinigten Wertach Elektrizitätswerken führte. Für den etwas teureren, klimaneutralen Strom hatte der Bürgermeister auch vom Stadtrat Rückendeckung erhalten. Nach Informationen der...

  • Marktoberdorf
  • 12.04.11
117×

Umspannwerk
Neues Umspannwerk bei Bidingen seit gestern in Betrieb

Die Luft knistert und knackt Es knistert und knackt laut im Hintergrund, als die Offiziellen aus Politik und Wirtschaft den symbolischen roten Knopf drücken und so das neue, 20 Millionen Euro schwere Umspannwerk zwischen Bidingen und Bernbach in Betrieb nehmen. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass hier aus der 380KV-Leitung, durch die das Ostallgäu an das europäische Netz angeschlossen ist, bereits Strom fließt - der Probebetrieb läuft seit geraumer Zeit. Ansonsten knistert wenig auf dem...

  • Marktoberdorf
  • 09.04.11
669× 2 Bilder

Produktserie
Die Buchloer Kunstmühle Schmid genießt große Tradition und Beliebtheit bei Kunden

Benötigte Energie stammt aus Wasserkraft - Viele Stufen zum Mehl Das ist große Tradition: Laut erster urkundlicher Erwähnung steht die Buchloer Kunstmühle bereits seit 700 Jahren an der Gennach. 1937 übernahm die Familie Schmid den Müllerbetrieb. 2005 übergab Anton Schmid senior die Mühle an seinen Sohn Anton junior (43). Gemeinsam mit seinen Eltern und seiner Frau führt der Müllermeister heute den Familienbetrieb. Herr Schmid, was genau verbirgt sich hinter dem Begriff «Kunstmühle»? Anton...

  • Buchloe
  • 08.04.11
24×

FreieWähler
«Vorreiter bei Nutzung erneuerbarer Energien»

Stolz auf das Erreichte Zur ersten Jahresversammlung nach der Gründung des Ortsverbandes vor gut einem Jahr trafen sich die Obergünzburger Freien Wähler. Dabei zog Vorsitzender Herbert Heisler zur Hälfte der Wahlperiode ein positives Resümee der Marktratsarbeit: «Erstaunlich viel», was man sich zum Ziel gesetzt habe, sei nach nunmehr drei Jahren erreicht. Als Beispiele nannte er die Mittagsbetreuung in Mittelschule und Kinderkrippe oder Erfolge beim Geh- und Radwegenetz. Beim Ausblick auf...

  • Obergünzburg
  • 30.03.11
27×

Bilanz
Investition in Klimaschutz zahlt sich für Stadt aus

Allein 20 Prozent Wärme gespart - Stadträte wollen Bevölkerung mit ins Boot holen Es klingt paradox, ist aber so: Energie zu sparen, kostet Geld. Eine ganze Menge davon nahm und nimmt die Stadt in die Hand, um ihre Gebäude energetisch auf Vordermann zu bringen. Das zahlt sich für sie aus. Der Wärmebedarf sei im vergangenen Jahr um rund 2,4 Millionen Kilowattstunden gesunken. Dabei entfielen allein auf das Hallenbad 800000 Kilowattstunden. Das entspreche einer Einsparung von insgesamt 20...

  • Marktoberdorf
  • 17.03.11
25×

Energie
Klimaschutz zahlt sich für Stadt aus

Es klingt paradox, ist aber so: Energie zu sparen, kostet Geld. Eine ganze Menge davon nahm und nimmt die Stadt in die Hand, um ihre Gebäude energetisch auf Vordermann zu bringen. Das zahlt sich für sie aus. Der Wärmebedarf sei im vergangenen Jahr um rund 2,4 Millionen Kilowattstunden gesunken. Dabei entfielen allein auf das Hallenbad 800000 Kilowattstunden. Das entspreche einer Einsparung von insgesamt 20 Prozent, verkündete Stadtbaumeister Peter Münsch im Finanzausschuss. Der freute sich...

  • Marktoberdorf
  • 16.03.11
32× 3 Bilder

Ausstellung
Wie man Energie und Kosten spart

Zwei Tage lang dreht sich alles um Neubau, Umbau und Sanierung Unumwunden gab Gerhard Schrey zu, dass es ihm vor allem um den eigenen Geldbeutel gehe. Der 43-Jährige war einer von rund 2000 Besuchern, die sich am Wochenende bei der 13. Auflage der Buchloer Handwerker-Ausstellung zu diversen Themen rund um Neubau, Umbau und Sanierung informierten. Außerdem wurden neue Automodelle, landwirtschaftliche Geräte und Gartendekoration gezeigt. Schrey selbst will demnächst mit dem Bau eines kleinen...

  • Buchloe
  • 14.03.11
48× 2 Bilder

Arbeitskreis Energie
Energiesparen als «Oase der Ruhe»

Vortrag mit vielen Tipps zum Stromsparen im privaten Haushalt Unter den Nägeln brennt offensichtlich auch vielen Fuchstalern der stetige Anstieg der Strompreise. So erlebte der Arbeitskreis Energie bei seinem Vortrag zum Thema «Stromsparen» im privaten Haushalt einen unerwartet großen Zuspruch. Rund 80 Interessierte ließen sich im Luitpoldsaal Leeder von Ferdinand Freer zahlreiche Tipps geben, wie man zumindest ein wenig an der Kostenschraube drehen kann. Seine zum Teil überaus originellen und...

  • Kaufbeuren
  • 28.02.11
17×

Stadtrat I
Klimaschutzkonzept für Buchloe

Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu soll ein Klimaschutzkonzept für Buchloe erstellen - Kosten: rund 27000 Euro Als einer der ersten im Landkreis Ostallgäu hat sich der Buchloer Stadrat in seiner Sitzung am Dienstagabend dazu entschieden, ein Klimaschutzkonzept erstellen zu lassen. Zuvor hatte Dr. Hans-Jörg Barth vom Energie- und Umweltzentrum Allgäu (EZA) vor dem Gremium über die Vorzüge eines solchen Konzeptes referiert. Für die Erstellung fallen Gesamtkosten in Höhe von rund 27000 Euro an....

  • Buchloe
  • 24.02.11
28×

Klimaschutzkonzept
Obergünzburg will wissen, wo Energie gespart werden kann

Gemeinsame Sitzung der VG-Gemeinden historisch - Günzach und Untrasried wollen später entscheiden Dem Thema «Klimaschutz» widmeten die drei Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft Obergünzburg eine gemeinsame Sitzung. Obergünzburgs Bürgermeister Lars Leveringhaus nannte sie historisch. Denn nicht einmal Kämmerer Karl Mayr konnte sich an solch eine Sitzung erinnern - und er ist schon vier Jahrzehnte im Amt. Ziel war, die Gemeinderäte von Untrasried, Günzach und Obergünzburg von der Notwendigkeit...

  • Obergünzburg
  • 17.02.11

Gemeinderat
Kindergärten könnten Energie sparen

Energieausweise für Biessenhofener Gebäude ausgestellt Für einige Gebäude der Gemeinde Biessenhofen wurden Energieausweise ausgestellt. Die Ergebnisse wurden von der Architektin und Energieberaterin Andrea Epple vom Architekturbüro Ingo R. Gebauer aus Mindelheim dem Bauausschuss vorgestellt. Für die Beurteilung nach der Energieeinsparverordnung 2007 wurden an den Gebäuden der Baukörper, die Anlagentechnik und die Nutzung berücksichtigt. Beim Kindergarten Biessenhofen liegt der...

  • Kaufbeuren
  • 12.02.11

Info
Klimawandel in den Kommunen

Lokale Konzepte bieten Gemeinden und ihren Bürgern Chance, mehr Energie zu sparen Erdöl, Kohle und Gas: Rund 175 Millionen Euro werden im Ostallgäu pro Jahr für fossile Brennstoffe ausgegeben - rund 1300 Euro je Einwohner. Diese Schätzung legte Dr. Hans-Jörg Barth vom Allgäuer Energiezentrum (EZA) den 45 Bürgermeistern aus dem Landkreis auf den Tisch. Mit Unterstützung von Landrat Johann Fleschhut warb Barth dafür, dass die Gemeinden lokale Klimaschutzkonzepte erstellen und damit die...

  • Marktoberdorf
  • 22.01.11
62×

Info
Klimawandel in den Kommunen

Lokale Konzepte bieten Gemeinden und ihren Bürgern Chance, mehr Energie zu sparen Erdöl, Kohle und Gas: Rund 175 Millionen Euro werden im Ostallgäu pro Jahr für fossile Brennstoffe ausgegeben - rund 1300 Euro je Einwohner. Diese Schätzung legte Dr. Hans-Jörg Barth vom Allgäuer Energiezentrum (EZA) den 45 Bürgermeistern aus dem Landkreis auf den Tisch. Mit Unterstützung von Landrat Johann Fleschhut warb Barth dafür, dass die Gemeinden lokale Klimaschutzkonzepte erstellen und damit die...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ