Energie

Beiträge zum Thema Energie

39×

Energie
Höchste Stromversorgungssicherheit im Ostallgäu

Die Ostallgäuer müssen sich trotz der Energiewende keinerlei Sorgen um ihre Stromversorgung machen. Wie die regionalen Energieversorger des Ostallgäus bei einem Gespräch mit Landrat Johann Fleschhut erläuterten, besteht dank der hervorragenden Anbindung des Landkreises an das Höchstspannungsnetz beste Versorgungssicherheit. Landrat Johann Fleschhut hatte sich bei dem Gespräch im Landratsamt nach den Auswirkungen der Energiewende auf die Versorgungssicherheit und Netzstabilität im Ostallgäu...

  • Marktoberdorf
  • 26.07.13
60×

Bauverbot
Luftfahrtbehörde verbietet Windräder in großen Teilen des Allgäus

50 Millionen Euro-Investition auf der Kippe Bei Upratsberg (Ostallgäu) sind die Bedingungen für Windkraftanlagen ideal, die Bürger möchten investieren. Doch daraus wird wohl nichts: 'Die beiden Windkraftanlagen dürfen nicht errichtet werden', heißt es vom Luftamt Südbayern lapidar. Grund für dieses faktische Bauverbot ist ein rund 14,7 Kilometer entferntes Drehfunkfeuer östlich von Kempten, eine Art Wegweiser für den Flugverkehr. Dieses Nein sorgt dafür, dass viele beste Windkraftstandorte im...

  • Obergünzburg
  • 06.07.13
21×

Energie
Geothermie-Projekt nahe Mauerstetten weiter in der Kritik

Selbst im Bayerischen Landtag sorgt das geplante Geothermie-Projekt zwischen Kaufbeuren und Mauerstetten für Kritik. Die Grünen bemängeln laut Allgäuer Zeitung die Unwissenheit der Landesregierung. Auf Anfrage konnte der Umweltminister nicht sagen, welche Zusatzstoffe bei der Bohrung zum Einsatz kommen sollen, so die Grünen-Landtagsabgeordnete Christine Kamm. 'In Mauerstetten sollen nach Angaben der Antragsteller verdünnte Salzsäure, Kohlensäure und Zusätze wie Rostschutzmittel,...

  • Kaufbeuren
  • 25.05.13
22×

Klimaschutz
Bürger-Expertenrunde fordert massiven Ausbau erneuerbarer Energien in Marktoberdorf

'Geradezu visionäre Ziele' verabschiedet 120 Prozent ihres Strom- und 25 Prozent ihres Wärmebedarfs sollen die Stadt und ihre Bewohner, sprich alle Haushalte, ebenso Gewerbebetriebe und städtischen Einrichtungen, bis 2020 aus erneuerbaren Energien decken. Das sind zwei der laut Stadtbaumeister Peter Münsch ehrgeizigen, zum Teil 'geradezu visionären Ziele', auf die sich - ausgehend vom Basisjahr 2011 - kürzlich eine Bürger-Expertenrunde zum Klimaschutz im Rathaussaal einigte. An der mit 18...

  • Marktoberdorf
  • 17.05.13
23×

Energie
Initiativ Konferenz in Neugablonz beschäftigt sich mit der Energiezukunft im Allgäu

Strom: Ein noch nie dagewesenes Spannungsfeld Gut zwei Jahre nach der Katastrophe im Atomreaktor Fukushima (Japan): Wie sieht die Energiezukunft im Allgäu aus? Das war eine der zentralen Fragen auf der gestrigen Allgäu Initiativ Konferenz in Kaufbeuren-Neugablonz. Wobei der Vorsitzende dieses Gremiums, der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser, zur Skepsis neigte: 'Ich bezweifle, dass wir im Allgäu die Ziele erreichen können, die wir uns mal gesteckt haben. Das Potenzial ist wohl nicht so hoch.'...

  • Kaufbeuren
  • 14.05.13
37×

Entscheidung
Landkreis Ostallgäu legt Windrad-Plan bei Marktoberdorf auf Eis

Plänen der Firma 'Modwind AG', auf dem Höhenrücken 'Am Hart' südlich von Kreen Windräder zu errichten, hat das Landratsamt überraschend eine Absage erteilt. Die Begründung: Das Gebiet liege außerhalb der im rechtsgültigen Flächennutzungsplan (FNP) der Stadt dargestellten Sonderfläche für Windkraftanlagen. So heißt es im vorläufigen Schreiben von Baujuristin Gudrun Hummel. 'Modwind' hatte zuvor 'immissionsschutzrechtliche Vorbescheide' für den Bau von Windrädern auf dem Höhenrücken beantragt....

  • Marktoberdorf
  • 02.05.13
72×

Umwelt
Klimawandel im Allgäu: Nichts tun, geht nicht

Ein Drittel der Fläche Bangladeschs wird in den nächsten Jahren überflutet sein - Prognosen wie diese treffen im Allgäu oft auf wenig Interesse. Doch sobald auch hier Öl- oder Strompreise steigen, wird der Klimaschutz doch zum heiß diskutierten Thema. Wie sich der Temperaturanstieg im Allgäu auswirken wird und ob Umweltschutzmaßnahmen und Ökosteuern helfen, um gegenzusteuern, damit beschäftigt sich Dr. Hans-Jörg Barth, Bereichsleiter Klimaschutz am Volkshochschule hatte ihn ins...

  • Marktoberdorf
  • 13.03.13
275×

Amtseinführung
Evangelische Christen begrüßen Pfarrer Andreas Lay in Pfronten

Mit Energie und Freude Pfarrer Andreas Lay ist gestern herzlich von seinen evangelischen Christen in Pfronten und Füssen aufgenommen worden. Die Amtseinführung nahm in einem feierlichen Adventsgottesdienst Dekan Jörg Dittmar vor. Lay wirkt seit 1. Dezember zur Hälfte als Pfarrer in Pfronten und zur Hälfte als Kurseelsorger im Königswinkel. Die Mitglieder der Auferstehungsgemeinde Pfronten und der Christuskirche Füssen boten alles auf, um den beliebten Bodenseepfarrer aus Lindau in einen...

  • Füssen
  • 17.12.12
29×

Energie
Windräder: Es bleibt bei zwei Standorten im Bereich Buchloe

Buchloer Stadtrat schlägt Regionalem Planungsverband Gebiete östlich der Gennachstadt vor Den Vorschlägen des Bauausschusses schloss sich auch der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung an: Als mögliche Standorte zur Windenergie-Nutzung sollen dem Regionalen Planungsverband zwei Standorte im Osten der Stadt vorgeschlagen werden. Zum einen südlich der Bahnlinie nach München, Richtung Holzhausen; zum anderen östlich von Honsolgen zwischen den Aussiedlerhöfen Singoldmühle und Koppenhof.Windhöffigkeit...

  • Buchloe
  • 28.09.12
30×

Mauerstetten
Tiefenbohrung bei Mauerstetten kann ohne Probleme erfolgen

Die Bayerische Bergaufsichtsbehörde hält das Verfahren bei der Suche nach heißem Tiefenwasser zur Energiegewinnung nahe Mauerstetten für problemlos. Bislang waren die Bohrarbeiten erfolglos. Über ein bereits vorhandenes Bohrloch könnten mögliche Wasservorkommen erschlossen werden. Dafür sollen mit hydraulischem Druck winzige Risse im 4000 Meter tiefen Gestein vergrößert werden.

  • Kaufbeuren
  • 19.09.12
18×

Energie
Gemeinderat in Irsee lehnt weitere Flächen für Windräder ab

Vorschläge des Regionalen Planungsverbandes gelten als 'unwirtschaftlich' Nachdem der Regionale Planungsverband Allgäu (RPV) einen Plan für mögliche Standorte von Windkraftanlagen vorgelegt hat, diskutierte der Gemeinderat Irsee, ob auf den übrig gebliebenen Flächen Standorte möglich seien. Das Gremium beschloss in seiner Stellungnahme einstimmig, dass dies nicht der Fall sei. Bürgermeister Andreas Lieb machte zuvor geltend, dass die Gemeinde zwar auf regenerative Energie setze. Doch beim Strom...

  • Kaufbeuren
  • 13.09.12
31×

Rathaus
Energetische Sanierung des Bernbeurer Rathauses kommt zu teuer

Gemeinderat Bernbeuren sucht nach weiteren Möglichkeiten Eine komplette energetische Sanierung des Bernbeurer Rathauses sei zwar möglich, aber sehr teuer. Von dieser Feststellung überzeugte sich der Gemeinderat nach Beratungen in der jüngsten Sitzung. Alternative Lösungen wurden beleuchtet, möglicherweise könne man in kleineren Schritten ein befriedigendes Ergebnis erzielen. Um Angebote will sich die Gemeinde nun zeitnah kümmern. Wie Bürgermeister Heimo Schmid berichtete, hätte ein...

  • Marktoberdorf
  • 18.08.12
14× 2 Bilder

Strom
Gemeinde Kaltental stimmt der Sondernutzung für Hausmülldeponie zu

Klares Ja zu grüner Energie Ein Großprojekt für regenerative Energiegewinnung in Oberostendorf findet die Zustimmung bei den Nachbarn in Markt Kaltental. Der Gemeinderat billigte in seiner jüngsten Sitzung die Nutzung für eine geplante Fotovoltaikanlage und Windkraftanlagen auf dem Gelände der dortigen Hausmülldeponie. Auf einer Fläche von 4000 Quadratmetern sollen bis zu vier Kleinwindkraftanlagen sowie eine Freiflächenfotovoltaikanlage entstehen. Dass die Gemeinde Kaltental überhaupt ihr...

  • Kaufbeuren
  • 27.07.12
53×

IHK
Unternehmertreffen in Günzach

'Energie muss bezahlbar bleiben' In der IHK-Regionalversammlung Kaufbeuren und Ostallgäu beschäftigten sich die Unternehmer unter anderem mit der Konjunkturlage im Allgäu, die sich gemäß der IHK-Frühjahrskonjunkturumfrage erfreulich entwickelt hat. Ungeachtet des damit verbundenen positiven Ausblicks sahen die Unternehmer bei ihrem Treffen in Günzach aber auch Risiken, zum Beispiel in Bezug auf die Energie- und Rohstoffkosten oder die Verfügbarkeit von Fachkräften. 'Gerade im Bereich der...

  • Obergünzburg
  • 17.07.12
34×

Ernergie_vortrag
Prof.Dr.Alt hält Vortag in Buching über Energiewende

'Packen wir es an' 'Wer es nicht versucht, hat schon verloren. Also packen wir es an.' Mit diesen Worten hat Professor Dr. Helmut Alt die Zuhörer seines Vortrags in Buching ermuntert, die Energiewende anzugehen. Auf Einladung des Ortsverbands der CSU in Halblech und des Kreisverbands Ostallgäu sprach der Referent von der Fachhochschule Aachen zum Thema 'Energiewende zwischen Wunsch und Wirklichkeit' und zog damit auch die Landtagsabgeordnete Angelika Schorer an. Alt stellte die Frage, was...

  • Füssen
  • 16.07.12
15×

Solaranlage
Gemeinde Wald will eine weitere Solaranlage errichten

Nach den Anlagen auf der Schule und dem Wertstoffhof plant die Gemeinde Wald eine dritte Solaranlage: Sie soll auf das Dach vom Pumpenhaus und Gemeindestadel. Laut Gemeinderat Fritz Epple jun. dürfen nur noch 70 Prozent der Anlagenleistung ins Netz eingespeist werden, den Rest muss der Betreiber selbst verbrauchen. Die Gemeinde könne damit beispielsweise eine der Pumpen im Pumpenhaus antreiben. Der Haken bei der Sache sei, dass die neuen Wechselrichter, mit denen das programmiert werden kann,...

  • Marktoberdorf
  • 09.07.12
35×

Rettenbach a.A.
Wer wird Allgäuer Solarmeister 2012?

Das Energie- und Umweltzentrum Allgäu eza! verleiht heute Abend in Rettenbach am Auerberg offiziell den Titel Allgäuer Solarmeister 2012. Dann wird sich zeigen, ob Dauermeister Rettenbach auch in diesem Jahr wieder die Nase vorne hat. Auch bundesweit ist Rettenbach mit vier Titeln Rekordmeister. Die offizielle Siegerehrung ist für 18.30 Uhr geplant.

  • Kempten
  • 04.07.12
45× 2 Bilder

Bilanz
Information an vorderster Stelle bei der MIR-Messe in Marktoberdorf

Vielfältiges Angebot vor allem im Bereich Energie – Aussteller und Besucher zufrieden Als die Verbraucher- und Erlebnismesse 'Miteinander in der Region' ('MIR') in Marktoberdorf gestern Abend nach drei Tagen und dem Ansturm tausender Besucher ihre Pforten schloss, durfte die deutliche Mehrheit der Händler entspannt in den Sitz sinken. Vor allem der Sonntag lief nach ihrer Ansicht ausgezeichnet. "Wenn die Aussteller zufrieden sind, sind wir es auch", zog Messeleiter Markus Graber von der...

  • Marktoberdorf
  • 25.06.12
32×

MIR
Aussteller-Rekord auf Regional-Messe MIR in Marktoberdorf

175 Anbieter ab morgen in Marktoberdorf – Schwerpunkt Energie Die Erlebnismesse 'Miteinander in der Region' – kurz MIR genannt – hat deutlich an Zugkraft zugelegt. 175 Aussteller präsentieren drei Tage lang ihr Angebot. So viele schlugen noch nie zuvor in Marktoberdorf im Modeon und auf der großen Freifläche rund um das Veranstaltungshaus ihre Stände auf. In Zeiten von Klimawandel und Fukushima bildet der Bereich Energie den Schwerpunkt der Schau, die im jährlichen Wechsel in...

  • Marktoberdorf
  • 21.06.12
38× 2 Bilder

Messe
Dreitägige MIR eröffnet am Freitag in Marktoberdorf

Marktoberdorf ist mit der Erlebnismesse 'Miteinander in der Region' (MIR) dabei, seinen guten Ruf als Messestandort weiter aufzupolieren. Das belegen laut Messeleiter Markus Graber von Allgäu Event nicht nur die Anfragen der Anbieter, die sich aus immer größerem Umkreis um einen Stand bemühen, sondern auch das Interesse der Medien.

  • Marktoberdorf
  • 20.06.12
56×

Energie
Windkraftflächen werden geprüft - Baisweil fasst Änderungsbeschluss für Flächennutzungsplan

Der Gemeinderat Baisweil hat einen Aufstellungsbeschluss zur Änderung des Flächennutzungsplanes (FNP) gefasst. Damit reagiert das Gremium auf den Windatlas und die zu erwartenden Ausweisungen von Vorranggebieten für Windkraftanlagen (WKA) durch die Regionalen Planungsverbände. Mit dem Beschluss sollen Sonderflächen in der Gemeinde geprüft und dargestellt werden, die sich für WKA eignen, berichtete Bürgermeister Thomas Steinhauser. Konkret könnte es um Areale zwischen Lauchdorf und Warmisried...

  • Kaufbeuren
  • 15.06.12
32×

Arbeitskreis
Am Sonnenfeld in Asch soll Sonne auch die Energie liefern

Infos über Passiv- und Sonnenhäuser im Fuchstal Über zwei Ansätze für energiesparendes Wohnen in der Zukunft – das Passivhaus und das Sonnenhaus – referierten bei der jüngsten Veranstaltung des Fuchstaler Arbeitskreises Energie Johannes Wolffhardt und Andreas Nitsch im Ascher Haus der Begegnung. Hintergrund bildet die Ausweisung des neuen Baugebietes in Asch, so Wolffhardt, das der Gemeinderat nicht ohne Bezug 'Sonnenfeld' genannt hat. Hier sind mit einer durchgehenden...

  • Buchloe
  • 30.05.12
31×

CSU
Buchloer CSU-Ortsverband blickt auf ereignisreiches Jahr zurück - Energiewende als großes Thema

Auf ein arbeits- und ereignisreiches Jahr blickte Ortsvorsitzender Franz Nusser bei der Jahresversammlung der Buchloer CSU zurück. Großes Thema sei die Energiewende gewesen. Nusser besuchte mit einigen Parteifreunden das Kernkraftwerk Gundremmingen, um sich ein Bild von den Sicherheitseinrichtungen dort zu machen. Für ihn sei bei der Führung auch deutlich geworden, dass es für den Atommüll keine Lösung gibt. Schon deshalb sei die Energiewende nötig. Dass jeder Einzelne handeln kann, sei bei...

  • Buchloe
  • 30.04.12
16×

Gemeinderat
Mauerstettener Baugebiet nimmt Formen an ndash Bedenken wegen Geothermie

Die Straßennamen im Baugebiet Dorfanger stehen fest: Die beiden Ost-West-Verbindungen heißen Am Wildanger und Am Dorfanger, die kleineren Straßen in Nord-Süd-Richtung Feldangerweg, Kirchangerweg und Vogelangerweg. Der bereits bestehende Unterangerweg behält seinen Namen. Damit nahmen die Gemeinderäte mehrheitlich den von Bürgermeister Armin Holderried vorgestellten und von Werner Höbel verfeinerten Vorschlag an. Während die Räte bei den Straßennamen auf viele Vorschläge der Bürger...

  • Kaufbeuren
  • 30.04.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ