Energie

Beiträge zum Thema Energie

101×

Umspannwerk
Neues Umspannwerk bei Bidingen seit gestern in Betrieb

Die Luft knistert und knackt Es knistert und knackt laut im Hintergrund, als die Offiziellen aus Politik und Wirtschaft den symbolischen roten Knopf drücken und so das neue, 20 Millionen Euro schwere Umspannwerk zwischen Bidingen und Bernbach in Betrieb nehmen. Ein untrügliches Zeichen dafür, dass hier aus der 380KV-Leitung, durch die das Ostallgäu an das europäische Netz angeschlossen ist, bereits Strom fließt - der Probebetrieb läuft seit geraumer Zeit. Ansonsten knistert wenig auf dem...

  • Marktoberdorf
  • 09.04.11
25×

Bilanz
Investition in Klimaschutz zahlt sich für Stadt aus

Allein 20 Prozent Wärme gespart - Stadträte wollen Bevölkerung mit ins Boot holen Es klingt paradox, ist aber so: Energie zu sparen, kostet Geld. Eine ganze Menge davon nahm und nimmt die Stadt in die Hand, um ihre Gebäude energetisch auf Vordermann zu bringen. Das zahlt sich für sie aus. Der Wärmebedarf sei im vergangenen Jahr um rund 2,4 Millionen Kilowattstunden gesunken. Dabei entfielen allein auf das Hallenbad 800000 Kilowattstunden. Das entspreche einer Einsparung von insgesamt 20...

  • Marktoberdorf
  • 17.03.11
25×

Energie
Klimaschutz zahlt sich für Stadt aus

Es klingt paradox, ist aber so: Energie zu sparen, kostet Geld. Eine ganze Menge davon nahm und nimmt die Stadt in die Hand, um ihre Gebäude energetisch auf Vordermann zu bringen. Das zahlt sich für sie aus. Der Wärmebedarf sei im vergangenen Jahr um rund 2,4 Millionen Kilowattstunden gesunken. Dabei entfielen allein auf das Hallenbad 800000 Kilowattstunden. Das entspreche einer Einsparung von insgesamt 20 Prozent, verkündete Stadtbaumeister Peter Münsch im Finanzausschuss. Der freute sich...

  • Marktoberdorf
  • 16.03.11

Info
Klimawandel in den Kommunen

Lokale Konzepte bieten Gemeinden und ihren Bürgern Chance, mehr Energie zu sparen Erdöl, Kohle und Gas: Rund 175 Millionen Euro werden im Ostallgäu pro Jahr für fossile Brennstoffe ausgegeben - rund 1300 Euro je Einwohner. Diese Schätzung legte Dr. Hans-Jörg Barth vom Allgäuer Energiezentrum (EZA) den 45 Bürgermeistern aus dem Landkreis auf den Tisch. Mit Unterstützung von Landrat Johann Fleschhut warb Barth dafür, dass die Gemeinden lokale Klimaschutzkonzepte erstellen und damit die...

  • Marktoberdorf
  • 22.01.11
62×

Info
Klimawandel in den Kommunen

Lokale Konzepte bieten Gemeinden und ihren Bürgern Chance, mehr Energie zu sparen Erdöl, Kohle und Gas: Rund 175 Millionen Euro werden im Ostallgäu pro Jahr für fossile Brennstoffe ausgegeben - rund 1300 Euro je Einwohner. Diese Schätzung legte Dr. Hans-Jörg Barth vom Allgäuer Energiezentrum (EZA) den 45 Bürgermeistern aus dem Landkreis auf den Tisch. Mit Unterstützung von Landrat Johann Fleschhut warb Barth dafür, dass die Gemeinden lokale Klimaschutzkonzepte erstellen und damit die...

  • Marktoberdorf
  • 21.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ