Energie

Beiträge zum Thema Energie

19×

Energiegewinnung
Bereits im Januar 2014 soll der zweite Solarpark bei Leutkirch–Haid in Betrieb gehen

Leutkirch macht einen weiteren Schritt in Richtung regenerativer Energiegewinnung. Laut Pressemitteilung wird die Anlage auf einer Fläche von 4,6 Hektar gebaut. Ihr produzierter Strom decke den Bedarf von rund 900 Haushalten. 1.200 Tonnen Kohlendioxid würden pro Jahr einspart werden. Der zweite Solarpark gehört zum Projekt 'Nachhaltige Stadt'. Damit soll eine dezentrale, emissionsgeminderte und zuverlässige Energieversorgung aufgebaut werden. Hauptgesellschafter des zweiten Solarparks ist die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.12.13
30×

Energie
Windkraft am Pfänder? Idee wird konkreter

Die Idee, am Pfänderrücken Energie mittels Windrädern zu erzeugen, wird immer konkreter. Laut Radarmessungen bläst der Wind am Hochberg (zwischen den Vorarlberger Gemeinden Möggers und Eichenberg gelegen) stark genug, um solche Anlagen wirtschaftlich zu betreiben. Inzwischen signalisiert auch die Vorarlberger Landespolitik, diese Technologie nicht grundsätzlich abzulehnen. Wie die Vorarlberger Nachrichten berichten, haben örtliche Initiatoren einen Windpark am Hochberg mit drei langsam...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.11.13
33×

Erdgas
Bundesumweltminister Altmaier: Kein Fracking am Bodensee!

Bundesumweltminister Peter Altmaier hat sich jetzt für ein Verbot der umstrittenen Gasförderung Fracking am Bodensee ausgesprochen.  "Wir wollen hier kein Fracking" sagte er. "Darüber seien sich CSU und CDU einig. Man könne nicht einfach losmarschieren, solange die Risiken nicht bekannt seien. Er sehe auf absehbare Zeit keine Perspektive für die Gasfördermethode in Deutschland." Beim Fracking wird mit hohem Druck unter Einsatz von Wasser, Sand und Chemikalien das Gestein so aufgebrochen, dass...

  • Lindau
  • 23.08.13
20×

Energie
Schulen im Landkreis Lindau wird Klimaschutzmanagement angeboten

Stromfressern auf der Spur Mit dem Energieverbrauch der vom Landkreis finanzierten Schulen hat sich der Energiebeirat des Landkreises Lindau befasst. Geplant ist es, den Schulen ein Klimaschutzmanagement anzubieten, das es ihnen erleichtert, sparsam mit Energie, Wasser und Abfall umzugehen. Für ihren Erfolg sollen sie mit Prämien belohnt werden, die über die Solarstrompacht finanziert sind. Vorsitzender Steffen Riedel legte dem Beirat Schaubilder vor, die den Gas- und Stromverbrauch an den...

  • Lindau
  • 02.08.13
36×

Versorgung
Bagger beschädigt Hochspannungsleitung - 3.500 Haushalte und Betriebe in Weiler ohne Strom

Rund 3.500 Haushalten und Gewerbebetrieben hat gestern Vormittag in Teilen Weilers, Simmerbergs und Oberreutes eine halbe Stunden lang der Strom gefehlt. Einige Betriebe in Weiler-Simmerberg mussten zudem fast den ganzen Tag lang auf Internet und Telefon verzichten. 'Die Ursache waren Grabarbeiten im Bereich des Umspannwerkes Weiler', sagte Horst Klehenz, Leiter des Netzbetriebs der Vorarlberger Kraftwerke (VKW) mit Sitz in Bregenz. Mit einem Bagger haben Arbeiter ihm zufolge eine...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.07.13
28×

Energie
Leutkirch in Sachen Solarenergie weiter Spitze

In der Solarbundesliga belegte Leutkirch in der Kategorie Mittelstädte Platz 1. Das bedeutet, in Leutkirch gehört deutschlandweit zu den Städten in denen besonders viel Solarenergie genutzt wird. Wangen kam in dieser Klasse auf Platz drei. An der Solarbundesliga beteiligten sich in diesem Jahr mehr als 2.300 deutsche Kommunen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.06.13
15×

Energie
CDU Baden-Württemberg plant Fracking-Verbot am Bodensee

Die CDU in Baden-Württemberg will die umstrittene Erdgasförderung Fracking am Bodensee gesetzlich verbieten lassen. Deshalb müsse der von der schwarz-gelben Bundesregierung vorgeschlagene Gesetzentwurf zum Fracking entsprechend verschärft werden, forderte CDU-Landeschef Thomas Strobl. Der Schutz des Trinkwassers habe eindeutig Priorität. Rund fünf Millionen Menschen erhalten Trinkwasser aus dem Bodensee. Nächste Woche will das Bundeskabinett den Entwurf auf den Weg bringen

  • Lindau
  • 07.05.13
51×

Untersuchung
Scheidegg, Eichenberg und Möggers sind dem Wind auf der Spur

Am Pfänderrücken sollen einjährige Messungen über Windenergie-Potenziale Aufschluss geben Sie wollen es genau wissen: Die Gemeinden Scheidegg, Eichenberg und Möggers haben eine umfangreiche Untersuchung angeregt, um zu klären, ob die Windkraftnutzung am Pfänderrücken sinnvoll ist. Ein ganzes Jahr lang werden mit verschiedenen Methoden die Windströme untersucht. Zu diesem Zweck ist jetzt am Sendeturm auf dem Pfänder eine Messanlage installiert worden. Um auch der Bevölkerung Einblicke in das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.05.13
20×

Standortsuche
Keine Windkraft auf Weitnauer Gebiet - jetzt plant Isny Standorte an der Grenze

Über Windkraftpläne der Nachbarn verärgert Keine Windkraftanlagen auf Weitnauer Flur: Das hatte der Gemeinderat dem Regionalen Planungsverband Allgäu per Stellungnahme im Oktober mitgeteilt. Doch die Nachbarn sehen’s offensichtlich nicht so eng - zumindest im Grenzgebiet: Ausgerechnet den Bereich südlich des Simmerbergs und den Hasenberg südwestlich von Großholzleute kann sich die Stadt Isny als Konzentrationszonen für Windkraftanlagen vorstellen. Unmittelbar betroffen von diesen...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 24.04.13
29×

Allgäu
Kempten und Scheidegg erhalten European Energy Award

Heute verleihen die beiden Staatsminister Thomas Kreuzer und Marcel Huber den European Energy Award an fünf bayerische Städte und Gemeinden. Unter ihnen: Kempten und Scheidegg. Der Verleihung geht eine Vortragsreihe zuvor, die die Energiewende in Bayern thematisiert. Hintergrund der Veranstaltung ist das Ziel Bayerns bis zum Jahr 2021 mehr als 50% des Stromes aus Erneuerbaren Energien zu erzeugen. Außerdem stehen die beiden Staatminister für eine Diskussion zu Verfügung. Die Veranstaltung...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 22.11.12

Energiewende
Energiewende: Bayerische und Baden-Württembergische Energieverbände suchen gemeinsame Lösung

Die Energiewende ist wohl das Thema in diesem Jahr. Schließlich bleiben nur noch 10 Jahre bis zum geplanten Atomausstieg der Bundesregierung. Nicht viel Zeit um die vielfältigen Schwierigkeiten anzupacken, die mit dieser Veränderung einhergehen. Doch zusammen geht vieles einfacher als allein. Deshalb haben sich jetzt die Bayerischen und die Baden-Württembergischen Energieverbände zu einer Fachtagung getroffen. In Lindau sollen Herausforderungen der Energiewende gemeinsam angegangen werden.

  • Lindau
  • 22.11.12
35×

Unternehmen
Meckatzer erhält IHK-Umwelt-Zertifikat

Künftig soll noch mehr Energie eingespart werden Die Meckatzer Löwenbräu Brauerei zählte 1996 zu den ersten Betrieben, die freiwillig das 'EG-Öko-Audit' absolviert und am 'Umweltpakt Bayern' teilnahm. Das Engagement rund um den Umweltschutz hat das Unternehmen seither konsequent fortgesetzt und daher nun von der Industrie- und Handelskammer (IHK) ein aktuelles EMAS-III-Zertifikat erhalten. Es bescheinigt, dass die Brauerei auch die neuesten Vorgaben der EU im Umwelt-Bereich erfüllt. Schon Mitte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 12.10.12

Heimenkirch
Heimenkircher Räte befassen sich mit Glasfaser-Aubau

Die Gemeinderäte des Marktes Heimenkirch sprechen in ihrer Sitzung heute Abend über den Glasfaser-Ausbau im Ort. Außerdem geht es in einem weiteren Tagesordnungspunkt um die Ortskernentwicklung dabei wird über den Fortschritt des Ausbaus informiert. Weiter Themen ist die Energiewende und wie sich die Bürger daran beteiligen können. Beginn der öffentlichen Sitzung ist um 19:30 Uhr.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.08.12
65×

Landwirtschaft
Sonnenstrom rechnet sich noch in der Landwirtschaft

Fast 40 Prozent der Betriebe im Landkreis besitzen Photovoltaikanlagen – Maschinenring informiert Lohnt es sich angesichts gesunkener Einspeisevergütung noch, Photovoltaik (PV) aufs Dach zu bringen? Die Frage wurde bei der Versammlung des Maschinen- und Betriebshilferings (MR) Lindau im 'Löwen' in Niederstaufen mit einem klaren Ja beantwortet. 'Jetzt wird es erst interessant', meinte Vorsitzender Christoph Lingg und wies angesichts gestiegener Strompreise auf die Vorteile durch...

  • Lindau
  • 09.08.12
22×

Energie
Stromleitungsnetz in der Asklepiosklinik in Lindau ist an der Leistungsgrenze

Kreisräte billigen Ausbau der Stromversorgung – 430 000 Euro Kosten Mehr High-Tech-Geräte, mehr computergestützte Dokumentation, mehr Patienten: Das soll zum einen Asklepios die Rentabilität des Lindauer Krankenhauses sichern. Das braucht aber auch schlicht – mehr Energie. Dieser immense Strombedarf bringt das Leitungsnetz in der Klinik an seine Leistungsgrenzen. Die Kreisräte billigten im Kreisausschuss einstimmig den von Asklepios geplanten Ausbau der Stromversorgung. Weitere...

  • Lindau
  • 12.07.12
29×

Isny
Auftakt zum fünften Isnyer Energiegipfel

In Isny startet heute der fünfte Isnyer Energiegipfel im Kurhaus am Park. Das Programm reicht von Ausstellungen des heimischen Gewerbes zu den Themen Energie und der energetischen Sanierung von Gebäuden bis hin zu Fachvorträgen. Die begleitende Ausstellung gibt einen Überblick über neueste Technologien zur Nutzung regenerativer Energien, zum Energiesparen und Bauen oder Sanieren, so Hellen Maus, Mitorganisatorin. Organisiert wird der Energiegipfel vom Regionalen Energieforum Isny. Offiziell...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.03.12
19×

Investition
Weitnauer Schulhaus modernisiert

In energetische Sanierung und Brandschutzmaßnahmen wurden 500.000 Euro gesteckt - Insgesamt 271 Schüler, aber nur noch 16 Fünftklässler Knapp eine halbe Million Euro ist in die Sanierung der Grund- und Mittelschule Weitnau gesteckt worden. Auch bezüglich des Brandschutzes wurde das Gebäude auf den neuesten Stand gebracht, informierte Architekt Thomas Müller den Gemeinderat vor der jüngsten Sitzung an Ort und Stelle. Die umfangreichen Baumaßnahmen wurden im Rahmen des Konjunkturpaketes II von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.09.11
40×

Auszeichnung
Ausgezeichnet Energie sparen: Sonthofen und Bad Grönenbach bekommen den European Energy Award

Wildpoldsried, Pfronten und Wasserburg haben ihn schon - die Rede ist vom European Engery Award. Gestern nun sind auch Sonthofen und Bad Grönenbach vom Energie und Umweltzentrum Allgäu - kurz eza - mit dem Award ausgezeichnet worden. Was es mit dem European Energy Award auf sich hat und was man damit bezwecken will, wissen meine Kollegen.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 21.09.11
34×

Energie
Stiefenhofen erneut «Kreismeister» in Solarbundesliga

Die meisten «Sonnenpunkte» Kreisweit die Nummer 1 in der Solarbundesliga bleibt Stiefenhofen, vor Gestratz und Röthenbach. Die Gemeinden liegen auch bundesweit in Sachen Photovoltaik und Solarenergie auf den beachtlichen Plätzen 35, 58 und 73, bei weit über 1500 Bewerbern. Noch unter die Top 100 kam Hergensweiler (Platz 92). Bürgermeister Toni Wolf zeigte sich stolz über die Urkunde, die Stiefenhofen für die Wiederholung des ersten Platzes erhielt. >, erklärt sich Wolf den Erfolg. Dazu kommt,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.08.11
24×

Enegiebeirat
Kreisräte stehen Klimaschutzkonzept für den Kreis Lindau skeptisch gegenüber

Einige Mitglieder bezweifeln den Nutzen, andere erinnern an Vorbildfunktion Im Augenblick wird der Landkreis Lindau noch kein eigenes Klimaschutzkonzept erstellen lassen. Zwar liegt sogar schon ein bewilligter Förderbescheid auf dem Tisch. «Aber ich kann nichts beschließen, von dem ich noch nicht überzeugt bin», fasste Kreisrat Hans Rädler die Meinungen seiner Kollegen im Energiebeirat zusammen. Ginge es nach dem Energie- und Umweltzentrum Allgäu (Eza), dann wäre dieses Thema abgehakt: Eza-Chef...

  • Lindau
  • 05.08.11
23×

Klimaschutzbericht
Wenig Schadstoffe aus Weiler

Private Haushalte könnten bei der Wärmerzeugung zwei Drittel der Energie einsparen - Fachmann schlägt vor: Autoverkehr verringern, kurze Strecken zu Fuß gehen Das Rathaus in Weiler birgt bei den kommunalen Gebäuden des Marktes das größte Energie-Einsparpotenzial - doch vor allem die privaten Haushalte könnten dazu beitragen, die Klimaschutz-Bilanz von Weiler-Simmerberg deutlich zu verbessern. Sie nämlich könnten gleich zwei Drittel der für die Wärmeerzeugung aufgewendeten Energie einsparen. Das...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.06.11
20×

Leitbild
Scheidegg setzt auf regenerative Energie - Strom von Wind und Sonne

Marktgemeinde will Vorbildrolle übernehmen Die Marktgemeinde Scheidegg will in Sachen Umwelt und Energie eine Vorbildrolle einnehmen. Wie der Gemeinderat in einem Leitbild festgelegt hat, sollen bis zum Jahr 2020 drei große Ziele erreicht sein. Der gesamte, im Gemeindegebiet benötigte Strom soll aus erneuerbaren Energien gewonnen werden. Der Energieverbrauch soll um 15 Prozent, der CO2-Ausstoß um 30 Prozent (jeweils zum Vergleichsjahr 2007) gesenkt werden. Das energetische Leitbild, das der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.06.11
41×

Energie
Regionalverband informiert über Windkraft-Pläne in Isny-Beuren

Höhenzug ist Vorranggebiet Die Windenergie bewegt Beuren. Der Höhenzug zwischen dem Dorf und Menelzhofen ist im Teilregionalplan als Vorranggebiet ausgewiesen worden. Wilfried Franke, Verbandsdirektor beim Regionalverband Bodensee-Oberschwaben (RVBO), nannte über 250 Bürgern im Dporfgemeinschaftshaus Beuren in dieser «frühen Phase des Verfahrens» Hintergrundinformationen zum weiteren Vorgehen. «Wir haben einen gesetzlichen Auftrag, die Windenergieplanung umzusetzen», machte er deutlich. Der...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.05.11
36×

Projekt Nachhaltige Stadt Leutkirch kommt voran

Das Pilotprojekt 'Nachhaltige Stadt Leutkirch' nimmt Formen an. Ziel ist es eine ökologische, ökonomische und sozial nachhaltige Energieversorgung für die Stadt zu erreichen. Seit dem Start im April haben sich Vorschläge konkretisiert und Aktionen konnten vorbereitet werden so Oberbürgermeister Hans -Jörg Henle. Das Projekt 'Nachhaltige Stadt Leutkirch' setzt auf Unterstützung und Akzeptanz durch die Bürgerschaft und soll mögichst viele Menschen und Firmen beteiligen. Mit diesem Projekt könnte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 26.05.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ