Ende

Beiträge zum Thema Ende

39×

Entschluss
Taxiunternehmen im Westallgäu haben vor allem in den Nachtschichten Probleme mit aggressiven Kunden

City Car Wangen stellt bis auf Weiteres den nächtlichen Taxibetrieb an Wochenenden ein 'Hiermit reagieren wir auf die steigenden Kosten, das aggressive Verhalten gegenüber unseren Fahrern, dem immer mehr fehlenden Respekt gegenüber fremdem Eigentum und denjenigen, die nachts arbeiten und dafür sorgen, dass die Menschen sicher nach Hause kommen', begründet Inhaber Wolfgang Ponto den Schritt. Von ähnlichen Problemen berichten andere Taxiunternehmer im Westallgäu. Wir haben uns in Lindenberg,...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.11.16
991×

Portrait
Der ehemalige Weltklasse-Skispringer Maximilian Mechler ist in Isny gelandet und beruflich angekommen

Das Skispringen ist auch eineinhalb Jahre nach dem Karriereende ein Bestandteil von Maximilian Mechlers Leben. Im Zentrum jedoch steht der Sport, in dem der Mann vom WSV Isny lange Jahre zur Weltklasse zählte, nicht mehr. Es hat sich viel entwickelt im Leben des 31-Jährigen. Inzwischen ist er beruflich in Isny angekommen. Der Adler ist nach vielen Jahren, in denen er als Profi durch die ganze Wintersportwelt getourt ist, wieder in der Heimat gelandet. Den Sport hat er aber nicht zur Gänze...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 07.12.15
25×

Vereinsbestehen
SC Lindenberg steht beim 40-jährigen Jubiläum vor der möglichen Auflösung

Ein Jubiläum zu feiern, ist üblicherweise ein freudiges Ereignis. Doch beim SC Lindenberg droht nicht nur das Fest zum 40-jährigen Bestehen im Februar 2016 auszufallen, sondern stattdessen die Liquidation. Denn dem Verein fehlen in Bälde ein Vorsitzender und ein Leiter der Jugendabteilung. Deshalb hat der SCL für den 27. November eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen. 'Wenn die nichts bringt, werden wir den Verein wohl auflösen', erklärt Dritte Vorsitzende Anke Dannenberg. Mehr...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 06.11.15
481×

Motorsport
Bernd Hiemer aus Leutkirch beendet seine Motorsport-Karriere

Manchmal sagen acht Worte alles. 'Aufhören, wenn’s am schönsten ist', postete Bernd Hiemer (31) zweimaliger Supermoto-Weltmeister aus dem Leutkircher Weiler Ellmeney, am 7. Oktober via Facebook. Ein 'Grüße, euer Bernd' noch - das war’s. Bernd Hiemer ging mit einer Bronzemedaille, im Team errungen beim 'Supermoto der Nationen' in Cremona. War dieses letzte Rennen - welche Schlusspointe! - doch nochmals Spiegelbild von 14 Jahren Motorrad-Karriere: mancher Tiefschlag (in Cremona ein heftiger Sturz...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.12.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ