Empfang

Beiträge zum Thema Empfang

Handyempfang ist noch immer nicht überall selbstverständlich. (Symbolbild)
 763×

Mobilfunk
Noch immer Funklöcher im Allgäu: Freistaat und Bund fördern Netzausbau

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, ist der Handyempfang im Allgäu noch immer nicht überall selbstverständlich. So sei es in vielen Dörfern teils unmöglich, das mobile Datennetz zu nutzen oder mit dem Handy zu telefonieren. Das zeige nun auch eine Karte des bayerischen Wirtschaftsministeriums, so die AZ. Gefährlich kann das etwa am Niedersonthofener See bei Waltenhofen (Oberallgäu) werden. Weil der Handyempfang dort nur lückenhaft zur Verfügung stehe, könne man in...

  • Kempten
  • 25.11.19
 306×

Notruf
Fehlender Handy-Empfang sorgt für Probleme bei alpinen Notfällen in Teilen der Allgäuer Berge

Die Berge, die das Hintersteiner Tal (Oberallgäu) umrahmen, gehören zu den beliebtesten Tourenzielen der Region im Sommer wie im Winter. Aber bei der Infrastruktur gibt es ein Problem: Vielerorts besteht keine Möglichkeit, einen Notruf – 110 für die Polizei oder 112 für Feuerwehr und Rettungsdienst – abzusetzen. Der Empfang der gängigen Mobilfunknetz-Betreiber sei vergangenes Frühjahr noch schlechter geworden, berichtet der Bad Hindelanger Bürgermeister Adalbert Martin. Denn die...

  • Oberstdorf
  • 08.03.17
 226×

Mobilfunknetz
Mobilfunk: In Hopfen am See droht Handyempfang schlechter zu werden

In Hopfen wird der Handyempfang bald schlechter, sagt die Telekom. Sie prophezeite bereits im Juni 2015 ein monatelanges Funkloch in Hopfen, wenn der Mobilfunkmast in Eschach ersatzlos abgebaut wird. Jetzt ist es soweit: Die Bauarbeiten am unterirdischen Betriebsraum des Masten haben begonnen und in der nächsten Woche wird der Sender komplett abgebaut, teilt Bürgermeister Paul Iacob auf Nachfrage mit. Ersatzstandorte am Galgen- und Fischerbichl sind nach langem Hin und Her im Stadtrat zwar...

  • Füssen
  • 11.03.16
 594×

Mobilfunk
Zu viele Funklöcher im Oberallgäu - Wo haben Sie keinen Empfang?

Handy und Internet sind für viele Menschen zum täglichen Begleiter geworden. Doch im Oberallgäu gibt es wohl immer noch zu viele Funklöcher. Beispielweise hört Christian Fuchs von der EDV-Abteilung im Immenstädter Rathaus immer wieder, dass es im Bergstätt-Gebiet mit dem Handy nicht so toll ist. Leben Sie auch in einem Funkloch oder in einem Gebiet mit schlechter Internetverbindung? Schreiben Sie uns, wo dringend noch nachgebessert werden müsste. Ihr Eintrag landet dann in unserer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.02.16
 35×

Mobilfunk
Schlechter Netzempfang in Ettlis, Hettisried und Wirlings: Wo die Leser der Allgäuer Zeitung Funklöcher ausgemacht haben

Der Waltenhofener Ortsteil Ettlis, Hettisried (Gemeinde Altusried), das Kürnachtal und der Buchenberger Weiler Wirlings: Dort kämpfen die Einwohner mit schlechter Internet- beziehungsweise Mobilfunkverbindung. Das ergibt sich aus einem Leseraufruf der Allgäuer Zeitung. hatten wir gefragt: Wo hakt es noch im Oberallgäu und in Kempten? Mehr über die Einschätzungen der Leser und die Funklöcher lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 12.02.2016. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.02.16
 19×

Kommunikation
Hopfener haben mindestens halbes Jahr keinen Handyempfang

'Der Teilnehmer ist derzeit nicht erreichbar' – diesen Hinweis werden Anrufer in Hopfen ab Oktober wohl öfter zu hören bekommen. Denn dort wird die Mobilfunkversorgung nach dem Abbau eines Funkmasten in Eschach nur noch 'rudimentär' zur Verfügung stehen, sagt Frank-Peter Käßler von der Telekom auf Nachfrage der Allgäuer Zeitung. Da der Füssener Stadtrat bisher keine eindeutige Entscheidung für alternative Standorte getroffen hat, 'wird es in Hopfen für mehr als ein halbes Jahr ein Funkloch...

  • Füssen
  • 22.06.15
 28×

Mobilfunk
Immer noch nicht alle haben Handyempfang auf der Allgäuer Festwoche

Das Mobilfunknetz war in den vergangenen Jahren besonders am Abend überlastet und sowohl die Nachrichtenübermittlung als auch das Telefonieren klappte bei vielen zeitweise nicht. Die Telekom reagierte und installierte für die Dauer der Festwoche einen zusätzlichen Mobilfunkmasten. Das Ergebnis: Bei D1 gibt es keine Probleme mehr. Bei anderen Mobilfunkanbietern allerdings heißt es immer noch zwischendurch: Kein Empfang. Kunden von O2 und Vodafone kämpfen mit den gleichen Problemen wie in den...

  • Kempten
  • 14.08.14
 36×

Mobilfunk
Unwetter legt Mobilfunknetz O2 im Allgäu lahm

Vergangene Nacht kam es im Allgäu zu starken Gewittern. Dies war auch der Grund für Ausfälle im Mobilfunknetz von O2. Es kam zu massiven Problemen beim Netzempfang. Die Störung wurde von O2 im laufe des Vormittags behoben. Mehr über das Thema finden Sie bei den Kollegen der Augsburger Allgemeine. 

  • Kempten
  • 11.06.14
 29×

Funkstille
In Börwang bald kein Handyempfang mehr

Handy-Nutzern droht in Börwang (Gemeinde Haldenwang) ab Mai die große Funkstille: Dann wird der Sendemast der Telekom auf einem Bauernhof, der bisher hauptsächlich den Ort versorgt, nach 16 Jahren stillgelegt. Wie Bürgermeister Toni Klotz erklärt, beuge sich der Landwirt damit dem Druck seiner Nachbarn. Diese hätten den Hofbesitzer immer wieder aufgefordert, den Vertrag mit der Telekom nicht mehr zu verlängern. Sie würden über gesundheitliche Beeinträchtigungen durch die Mobilfunk-Strahlung...

  • Kempten
  • 03.04.14
 20×

Telefonieren
Handy-Empfang auf der Festwoche bleibt schlecht

Wenn es abends auf der Festwoche eng wird, bricht auf dem Gelände das Handynetz zusammen. Denn über Smartphones oder Handys werden Bilder ausgetauscht, Treffpunkte gibt man sich am Telefon durch. 'Das ist ein zunehmendes Problem und es ist uns bekannt, dass die Netze überlastet sind', sagt Festwochenleiterin Martina Dufner-Wucher. Warum reagiert die Festwochen-Leitung nicht darauf? Habe sie bereits, hieß es von Chefin Martina Dufner-Wucher. Zumindest habe man mit der Telekom Gespräche geführt....

  • Kempten
  • 13.08.13
 64×

Mobilfunk
Vodafone-Kunden im Westallgäu klagen über massive Verbindungsstörungen beim Telefonieren per LTE

Es gibt Probleme bei der Telefonie über das LTE-Netz von Vodafone im Westallgäu. Der Netzbetreiber erklärt, es handele sich um Einzelfälle. Er verspricht für die nächsten Tage aber eine Überprüfung. Vor drei Wochen war das LTE-Mobilfunknetz von Vodafone in Teilen des Westallgäus für fünf Tage ausgefallen. Das veranlasste zahlreiche Leser der Allgäuer Zeitung, auf weitere Probleme aufmerksam zu machen. 'Meine Gesprächspartner hören meine Stimme oft nur komprimiert. Es ist dann kein Gespräch...

  • Kaufbeuren
  • 08.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ