Eltern

Beiträge zum Thema Eltern

Gemeinsam basteln oder sich über verschiedene Themen informieren: Im Elterncafé in Mindelheim bekommen Mütter, Väter und Schwangere viele Tipps und können sich austauschen.
506×

Tipps für Schwangere, Mütter und Väter
Elterncafé startet mit buntem Programm ins neue Jahr

Unterallgäu (ex). Welche finanziellen Hilfen erhalten Eltern? Wie senkt man Fieber, wie bleiben Kinderzähne gesund und wie helfen Rituale im Familienalltag? All das erfahren Schwangere, Väter und Mütter im Elterncafé in Mindelheim. Die Einrichtung startet mit einem bunten Programm ins neue Jahr. Alle zwei Wochen steht in der Maximilianstraße 51 ein anderes Thema auf dem Programm. Das Treffen für Schwangere und Eltern mit Kindern bis drei Jahren findet in ungeraden Kalenderwochen immer dienstags...

  • Memmingen
  • 21.01.20
Symbolbild.
6.122×

Informationsabend
Familie auf Zeit: Jugendamt Oberallgäu sucht Pflegeeltern

Wenn die äußeren Umstände besonders ungünstig sind, benötigen Eltern oftmals Hilfe und Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder. Das Jugendamt bietet diesen Eltern Hilfe in Form von Pflegefamilien an.  Kinder und Jugendliche, die vorübergehend oder für einen längeren Zeitraum nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, brauchen einen guten Platz für diese Zeit. Im Landkreis Oberallgäu werden derzeit 120 Kinder in ca. 80 Pflegefamilien betreut. Die Zahl der Kinder, die einen Platz bei...

  • Betzigau
  • 11.02.19
56×

Betreuung
Das Team des Bunten Kreises aus Memmingen unterstützt Familien mit schwerkranken Kindern

Schwere Erkrankungen wie beispielsweise Herzfehler, Gehirnblutungen, Neurodermitis oder Darmprobleme bei Früh- und Neugeborenen belasten die betroffenen Familien auf das Äußerste. Eine nachhaltige Unterstützung nach Krankenhaus-Aufenthalten ist für die chronisch oder schwerkranken Kinder genauso von Bedeutung wie für die Eltern. Hilfe leistet hierbei das Nachsorgeteam Bunter Kreis Memmingen unter der Leitung von Sozialpädagogin Ulrike Titze. Beispielhaft für etwa 40 Kinder, die das Team...

  • Memmingen
  • 22.08.17

Familie
Warum hört das Kind nicht auf zu schreien? Die Erziehungsberatung in Marktoberdorf bietet Hilfe an

Das Kind schreit ständig, ist quengelig oder schläft schlecht. Gerade bei Säuglingen und Kleinkindern, die sich verbal noch nicht richtig äußern können, kann die Beziehung zu den Eltern zum Beispiel durch Stresssituationen zuhause gestört sein. Die Erziehungsberatung der katholischen Jugendfürsorge in Marktoberdorf bietet für verunsicherte Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren nun eine videogestützte Hilfe. Mit den Aufnahmen soll die Beziehung von Mutter und Vater zu ihrem Kind analysiert...

  • Marktoberdorf
  • 15.05.17
144×

Nachwuchs
Theresa (30) und Andreas Bayer (27) aus Kaufbeuren sind seit Januar Eltern von Drillingsmädchen

Seit Januar ist Familie Bayer um drei Mitglieder gewachsen: Die Drillinge Johanna, Charlotte und Friederike kamen auf die Welt. Seitdem ist ihr Leben sehr viel anstrengender, denn alles dreht sich um die Mädels. Trotzdem ist das Ehepaar von Glück erfüllt – auch wenn der schicke Sportwagen einem sehr viel größeren Auto weichen muss. Wie sie ihren Alltag meistern und was sie am glücklichsten macht, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 30.03.2017....

  • Kaufbeuren
  • 29.03.17
457×

Familie
Marktoberdorfer Beratungsstelle möchte Familien helfen

Familien, die kleinere oder größere Probleme plagen, können sich an die Erziehungs,-Jugend- und Familienberatung der katholischen Jugendfürsorge wenden. Der Hauptsitz für das südliche Ostallgäu ist in Marktoberdorf. Die Leiterin, die Psychologin Elisabeth Frank-Keller, schildert ihre Aufgabe so: 'Wir wollen den Familien, die uns aufsuchen, mehr Lebensqualität geben.' Dazu könne etwa beitragen, bei Konflikten die Bedürfnisse der einzelnen Familienmitglieder gemeinsam anzusprechen. Auch eine...

  • Marktoberdorf
  • 24.01.17
116×

Familie
Miriam und Ralf Hohendorf aus Tannheim erleben das erste Weihnachten mit ihren Drillingen

Das Wohnzimmer ist zur Spielzone geworden, in der Doppelgarage parken Kinderwagen in verschiedenen Ausstattungsvarianten und auch heute an Heiligabend läuft alles ein bisschen anders: Im Leben von Miriam und Ralf Hohendorf aus Tannheim hat sich einiges getan. Traditionell feiern sie Weihnachten im großen Familienkreis – und der hat seit 31. Januar drei neue Mitglieder: Patrick, Jens und Martin. 2016 wurden die Hohendorfs zum ersten Mal Eltern – von Drillingen. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem...

  • Kempten
  • 23.12.16
244×

Familie
Vier Familienstützpunkte im Ostallgäu: Neue Anlaufstellen für Eltern und Kinder im Ostallgäu

Hier ist die Türe für jeden offen: Die vier Familienstützpunkte haben ihre Arbeit aufgenommen. In Marktoberdorf, Obergünzburg, Füssen und Buchloe gibt es jetzt diese wohnortnahen Kontakt- und Anlaufstellen für Eltern und Kinder. Die Anforderungen der Gesellschaft an die Familie seien hoch, sagt Stefanie Weishaupt, Leiterin des Familienstützpunktes Marktoberdorf. Jedes Angebot an sie sei daher wichtig. In Marktoberdorf ist der Familienstützpunkt im bereits bestehenden Familienzentrum St. Magnus...

  • Marktoberdorf
  • 17.02.16
49×

Familie
Ganztägige Ferienbetreuung in Memmingen Mangelware

Während viele Schüler derzeit die Ferien genießen, stellt sich in so manchen Familien die Frage, wie die gut sechs Wochen unterrichtsfreie Zeit überbrückt werden können. Gerade Alleinerziehende und berufstätige Eltern mit Kindern im Grundschulalter stehen vor einer ganz besonderen Herausforderung. Wer betreut die Sprösslinge, falls Oma und Opa nicht aushelfen können? In Memmingen bietet der Stadtjugendring zwar über vier Wochen hinweg ein buntes Programm an. Allerdings sind die Angebote wie...

  • Kempten
  • 25.08.15
29×

Familie
Obergünzburg: Hilfe für Eltern und ihre Kinder am geplanten Familienstützpunkt

In Obergünzburg wird einer von vier im Landkreis Ostallgäu geplanten Familienstützpunkten eingerichtet. 'Eltern sind die Experten für ihre Kinder, und darin sollte man sie unterstützen', sagte Isabel Costian. Sie ist am Landratsamt zuständig für die Familienbildung. Gemeinsam mit Jugendamts-Mitarbeiterin Anja Mayr stellte sie dem Obergünzburger Kultur- und Sozialausschuss ein Konzept für die neue Kontaktstelle vor. Es gehe dabei um einen Ort, wo eine Fachkraft Eltern zu allen Erziehungsthemen...

  • Marktoberdorf
  • 25.06.15
41×

Neugeborenen-Tag
Genug Krippenplätze, aber zu wenig Bauland für Familien in Sonthofen

Kinder sind in der Stadt Sonthofen willkommen: Betreuungsplätze sind ausreichend vorhanden, die Spielplätze sauber und die Spielgeräte ungefährlich. Dennoch sind Eltern in Sonthofen nicht zufrieden. Die Gründe sind fehlende Bauplätze und viel zu wenige große Wohnungen. Die Stadt Sonthofen hatte 160 Familien, die 2014 Nachwuchs bekommen haben, zum 'Tag der Neugeborenen' ins Haus Oberallgäu eingeladen. Dritte Bürgermeisterin Ingrid Fischer begrüßte dort zahlreiche Eltern mit ihren Kindern. Sie...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.06.15
62×

Familie
Lob für Familienzentrum in Marktoberdorf

Der Kindergarten St. Magnus in Marktoberdorf hat sich im Laufe der Jahre sein Angebot erheblich ausgeweitet und sich zu einem umfassenden Familienzentrum entwickelt. Es vereint etliche Vorzeigeprojekte unter seinem Dach. Sie haben das Ziel, die Eltern vor allem aus dem Norden der Stadt, zu stärken und damit deren Kindern bessere Bildungschancen zu ermöglichen. In diese Entwicklung werden die Eltern intensiv über verschiedene Projekt einbezogen. Das kann ein Elterncafé sein, aber auch ein...

  • Marktoberdorf
  • 18.11.14
1.382× 2 Bilder

Video-Reportage
13 Jahre Windeln wechseln: Wie ist das Leben einer Allgäuer Großfamilie?

Das Frühstück ans Bett? Vielleicht ein Blumenstrauß? Auszeit von quengelnden Kindern? Tausende Allgäuer Mamas freuen sich auf den Muttertag am Sonntag. Wie ist es, wenn man statt der statistischen 1,38 Kinder gleich sechs Nachkommen hat? Als hätte man 13 Jahre lang ein Kleinkind, das man wickeln muss, erzählt Vater Robert Adam und lacht. Es ist das schönste, was wir uns vorstellen können, sagt die Mutter Pia. Die 42-jährige sechsfache Mutter sitzt in ihrem weitläufigen Garten am Stadtrand von...

  • Kempten
  • 09.05.14
17×

Familienzentrum
Wie die Eltern, so die Kinder: St. Magnus bietet Unterstützung für gesamte Familie

Ein Knotenpunkt zwischen Kindern, Eltern und Erziehern soll es sein - das Familienzentrum. Hier werden Kinder bis ins Grundschulalter betreut. Auch die Eltern erhalten vielfältige Unterstützung. Doch um ein solches Zentrum verwirklichen zu können, werden erhebliche Fördergelder benötigt. Und gerade daran scheitert das Projekt oftmals. Doch in Marktoberdorf ist es nun gelungen, eine solche Förderung zu erhalten. Als eine von gerade einmal 100 Einrichtungen bundesweit wird das Familienzentrum St....

  • Marktoberdorf
  • 11.07.12
222×

Chancen
Marktoberdorf will Eltern für Erziehung ihrer Kinder stark machen

Familienzentrum St. Magnus Vorbild im Allgäu – Bundesministerium fördert Marktoberdorf mit bis zu 10 000 Euro Das Marktoberdorfer Familienzentrum St. Magnus bekommt Modellcharakter: Es gehört zu den 100 Einrichtungen in Deutschland, die durch das Programm des Bundesfamilienministeriums 'Elternbegleitung Plus' unterstützt werden. Dessen Ziel ist es, Eltern bei der Förderung ihrer Kinder noch stärker unter die Arme zu greifen. Bis zu 10 000 Euro erhält das Familienzentrum, zu dem der...

  • Marktoberdorf
  • 30.03.12
10×

Kaufbeuren
Nächstes Netzwerktreffen für junge Eltern

In Kaufbeuren findet am Nachmittag das nächste Netzwerk-Treffen für junge Eltern und Familien mit Kindern bis zu drei Jahren statt. Ziel des Netzwerkes ist es, die Alltagskompetenzen für einen gesundheitsförderlichen Lebensstil für junge Eltern zu verstärken. Außerdem soll ein entsprechender Elternwegweiser für Familien aktualisiert werden. Die Sammlung soll Eltern und Familien über Ansprechpartner in der Stadt Kaufbeuren informieren. Beginn des Netzwerktreffens ist heute 14.30 Uhr.

  • Kempten
  • 29.02.12
90×

Initiative
Karriere mit Hilfe der ganzen Familie

Organisationen wollen ausländische Eltern animieren, sich mehr um die berufliche Bildung ihrer Kinder zu kümmern Mit elf Jahren kam Nizamettin Dalkiran aus der Türkei nach Aichstetten. Er sprach kein Wort Deutsch und musste die vierte Klasse wegen seiner mangelnden Sprachkenntnisse wiederholen. Dann kam er auf die Hauptschule. Eine Schullaufbahn, wie viele türkischstämmige Kinder sie in Deutschland erleben. Doch Dalkiran lernte Deutsch, legte Ehrgeiz an den Tag und machte Karriere. Auch mit...

  • Kempten
  • 12.05.11
34×

Integrationsprojekt MIR
Eine Familie - zwei Kulturen

Projektleiter Borodkin erzählt, wie sich die Unterstützung für Spätaussiedler verändert hat - «Eltern verstehen Verhalten ihrer Kinder oft nicht mehr» Wenn man alles verliert und ganz von vorne anfangen muss, fühlt man sich hilflos, ratlos und klein. Das sagt Jurij Borodkin vom Stadtjugendamt. Er weiß, wovon er spricht. 1998 kam der heute 36-Jährige von Kasachstan nach Deutschland und musste sich in einem fremden Land mit fremder Sprache und ohne Freunde zurechtfinden. Heute leitet Borodkin das...

  • Kempten
  • 04.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ