Eltern

Beiträge zum Thema Eltern

Lokales
Symbolbild.

WhatsApp-Gruppen
Obszöne Bilder an Schulen in Kempten und im Oberallgäu geteilt: Was ein Online-Trainer rät

Nach mehreren Vorfällen in Kempten und im Oberallgäu sind einige Eltern geschockt: In Schüler-Chat-Gruppen des Messenger-Dienstes WhatsApp wurden sexistische und rassistische Bilder mit diskriminierenden Sprüchen geteilt. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, beschäftigen diese Aufnahmen derzeit mehrere Schulen in Stadt und Land. Wie Eltern, Schulleiter und Lehrer darauf reagieren sollen, darüber sprach die AZ mit Holger Weber, Dozent und Online-Trainer. Er sehe vor allem die Eltern und...

  • Kempten
  • 12.12.19
  • 5.298× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Betreuung
Künftig gibt es Waldkinder in Immenstadt

In Immenstadt wird ab nächstem September eine Gruppe „Waldkindergarten“ eingerichtet. Die Kinder werden sich das ganze Jahr über draußen im Bereich des Auwalds aufhalten. Dafür genehmigte der Hauptausschuss des Stadtrats jetzt 124.000 Euro. Wie Marcus Kleebaur, Leiter des Bereichs Soziales, den Stadträten erläuterte, haben genügend Eltern ihre Kinder angemeldet. Auch vom Landratsamt habe er bereits eine mündliche Zusage erhalten. So soll der Waldkindergarten im nächsten Kindergartenjahr mit...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 17.10.19
  • 723× gelesen
Lokales
Der neue Kindergarten von Rettenberg sieht sehr ansprechend aus. Allerdings sorgt die kräftige Erhöhung der Gebühren bei den betroffenen Eltern für Ärger. Alleinerziehende oder Eltern mit geringem Einkommen, die auf eine längere Betreuungszeit angewiesen sind, empfinden dies als unsozial.

Kinderbetreuung
Kita-Gebühren in Rettenberg: Viele Eltern sind unzufrieden

Gedrückte Stimmung unter den Eltern nach dem Beschluss: Die neuen Kindergartengebühren in Rettenberg bleiben so, wie sie Ende Mai festgesetzt wurden. Das entschied der Gemeinderat Rettenberg einstimmig. Auf die Tagesordnung musste das Thema erneut, weil Eltern einen Bürgerantrag mit über 100 Unterschriften im Juli bei der Gemeinde einreichten. Sie empfinden die neue Gebührenstaffelung als ungerecht. Ungerecht deshalb, weil 60 Prozent der Eltern gar nichts mehr zahlen müssen, die anderen aber...

  • Rettenberg
  • 11.09.19
  • 5.126× gelesen
Lokales
ACE-Kreisvorsitzender Thomas Wilhelm dokumentiert, wie viele Elterntaxis unterwegs sind und an welchen Stellen sich die Fahrer nicht an die Verkehrsregeln gehalten haben.

Elterntaxis
Verkehrschaos an Kemptener Schule: Auto Club zählt Fahrzeuge

Sieben Kleinbusse auf einer kleinen Wendeplatte und drei Autos, die die Zufahrt dorthin blockieren. Die Fahrer halten am Straßenrand, rangieren vor und zurück, rollen schon mal auf den Fußgängerweg. Dieses Bild bietet sich kurz vor Schulbeginn vor der Grund- und Mittelschule Auf dem Lindenberg in Kempten. Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Schule und verursachen dabei nach Ansicht von Thomas Wilhelm ein Verkehrschaos. Wilhelm ist Kreisvorsitzender des Auto Clubs Europa (ACE) und...

  • Kempten
  • 09.07.19
  • 5.107× gelesen
Lokales
Die Eltern hatten das Grundstück bei Vorderhindelang schon vorbereitet: Mit Feuerstelle und Naturzaun zur Böschung, die zum Bach hinab führt. Baumstümpfe sollten als Sitzgelegenheit für die Kinder dienen.

Brandschutz
Naturkindergarten in Bad Hindelang vor dem Aus: Eltern sind enttäuscht

Einen jähen Stopp erlebt das Projekt Naturkindergarten in Bad Hindelang. Der Bauausschuss der Gemeinde sprach sich gegen den Bau einer Wetterschutzhütte auf der vorgesehenen Wiese aus. Hauptargument: Eine Feuerwehrzufahrt zum Wiesengelände oberhalb des Hotels „Die Gams“ fehlt und ist nicht möglich. Lena Behrendes, Vorsitzende des Vereins Naturkindergarten Bad Hindelang, sagt: „Wir Eltern sind enttäuscht und verärgert.“ Bürgermeisterin Dr. Sabine Rödel hofft, bald ein geeignetes...

  • Bad Hindelang
  • 01.07.19
  • 4.032× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Betreuung
Tageseltern im Oberallgäu wollen mehr Unterstützung

In Zeiten von fehlenden Betreuungsplätzen in den Kindertagesstätten der Region klingelt immer häufiger das Telefon bei Tagesmüttern und -vätern. Da sei es doch nur fair, wenn Stadt und Kreis die Arbeit dieser Frauen und Männer mehr unterstützen würden, sagt Heidrun Landerer, Tagesmutter und Vorsitzende des „Netzwerks Kindertagespflege Kempten/Oberallgäu“. Der Verein hat deshalb eine Petition an Landrat Anton Klotz und den Jugendhilfeausschuss des Landkreises gestartet. Auch das Kemptener...

  • Kempten
  • 18.06.19
  • 147× gelesen
Lokales
Frisch gemolkene Milch, die von Markus Böcklers Melkstand aus direkt in den Tank fließt, hat eine Temperatur von etwa 35 Grad. Das Herunterkühlen auf Lagertemperatur verbraucht in seinem Betrieb viel Strom.

Technik
Heizen mit Milch: Wie Allgäuer Landwirte auf dem Bauernhof Energie sparen

Mit der Milch der eigenen Kühe ein Wohnhaus heizen? Das klingt kurios, funktioniert aber. Und zwar auf dem Hof von Landwirt Markus Böckler in Kempten. Eine Wärmepumpe entzieht der frisch gemolkenen Milch die Wärme und gibt sie an die Heizung ab. Böckler spart dadurch nicht nur Stromkosten, sondern kann auch komplett auf eine Kühlungsanlage verzichten. Auch Alexander Herz aus Ermengerst und Martin Mayer aus Altusried wollen ihren Hof energieeffizienter machen. Zwei Anliegen hatte Markus...

  • Kempten
  • 17.06.19
  • 7.962× gelesen
Lokales
Dort, wo die zwei Frauen hinter blühendem Löwenzahn hocken, sollen die beiden Holzhütten hin, die ein Hindelanger Unternehmen zur Verfügung stellen will. Diese Hütten dienen als Notunterkunft im künftigen Naturkindergarten. Ansonsten ist geplant, dass die Kinder ab Herbst von 7.30 bis 12.30 Uhr im Freien sind. Agnieszka Mazur (links), Lena Behrendes und rechts Philipp Rüttinger hoffen, dass die Gemeinde und das Landratsamt das Projekt genehmigen. Ein Bauantrag für die beiden Hütten muss noch gestellt werden.

Eltern
Im Herbst soll in Vorderhindelang ein Naturkindergarten starten

Bislang gibt es in Oberallgäu nur einen Naturkindergarten, und zwar in Buchenberg. Oberstdorf und Bad Hindelang wollen nachziehen. In beiden Orten haben sich Privatinitiativen gegründet. Die Marktgemeinde Oberstdorf stellt den Eltern für einen Waldkindergarten ein Grundstück zur Verfügung. In Bad Hindelang zwackt eine Landwirtsfamilie, die den Naturkindergarten dort initiiert, einen Teil ihres landwirtschaftlich genutzten Grundstücks ab mit Büschen, Bachlauf und an einem Hang gelegen. Den...

  • Bad Hindelang
  • 13.05.19
  • 1.077× gelesen
Lokales
An der Aktion "SpoSpiTo-Bewegungs-Pass" nehmen über 1.000 Kinder aus Allgäuer Grundschulen und Kindergärten teil.

Verlosung
Aktion für mehr Bewegung: Allgäuer Schüler sollen auf Elterntaxis verzichten

Über 1.000 Kinder aus dem Allgäu nehmen an einer Aktion teil, den Tag mit mehr Bewegung zu starten. Sie sollen auf die "Elterntaxis" verzichten und stattdessen zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Tretroller zur Schule oder dem Kindergarten kommen. Dabei können sie auch von den Eltern begleitet werden. Elterntaxis sorgen immer wieder für Verärgerung, da sie nicht selten für ein Verkehrschaos sorgen. Innerhalb der sechs Wochen zwischen den Oster- und Pfingstferien sollen die Kinder zwanzig...

  • Kempten
  • 17.04.19
  • 1.104× gelesen
Lokales
Symbolbild.

Tagesstätte
Zu wenig Platz in den Oberallgäuer Kitas

Im Oberallgäu wird’s eng. Zumindest was die Plätze in Kindertagesstätten (Kitas) anbelangt. Ob in Sonthofen, Burgberg, Oberstdorf oder Bad Hindelang. Überall heißt es: Die Kitas sind voll. Neue Plätze müssen geschaffen werden. Das aber kostet Zeit und Geld. Die Kommunen sind froh über alternative Angebote wie einen Waldkindergarten, den Eltern zum Beispiel in Oberstdorf einrichten oder auch in Bad Hindelang planen. „Das würde uns entlasten“, sagte Hindelangs Gemeinderat Stefan Haberstock in...

  • Bad Hindelang
  • 05.04.19
  • 1.849× gelesen
Lokales
Vor der Chapuis-Villa gibt es keinen brauchbaren Anfahrtsbereich. Deshalb soll hier eine "autofreie Kita" entstehen.

Betreuung
Chapuis-Villa in Kempten als erste autofreie Kita geplant

Man kennt es vor Schulen und Kindergärten: Morgens und mittags stauen sich die Autos der Eltern, die den Nachwuchs bringen oder abholen. Vor der Chapuis-Villa, an der täglich 15.000 Autos vorbeifahren, gibt es indes gar keinen brauchbaren Anfahrtsbereich. Dennoch sollen dort ab 2020 drei Gruppen betreut werden. Die Lösung: Kemptens erste „autofreie Kita“. Im Verkehrsausschuss reagierten manche Räte skeptisch, andere waren Feuer und Flamme. 170 Krippen- und 500 Kita-Kinder müssen in den...

  • Kempten
  • 21.03.19
  • 2.281× gelesen
Lokales
Zweimal haben Kemptener Schüler bereits für eine bessere Klimapolitik gestreikt. Für kommenden Freitag, 15. März, ist die nächste Demo angekündigt. Diese unterstützen nun Eltern: Derzeit ist die lokale Gruppe von „Parents for Future“ (Eltern für die Zukunft) im Aufbau. Interessierte können sich über die bundesweite Internetseite informieren.

"Parents for Future"
Allgäuer Eltern unterstützen ihre Kinder beim Klimaschutz

Dieser Stand fällt zwischen den anderen der Allgäuer Altbautage in der Big Box auf: „Wir schwänzen nicht, wir kämpfen!“ ist auf einem Aufkleber zu lesen. An den Stellwänden hängen handbeschriebene Plakate. Davor stehen Jugendliche, manche tragen ein weißes T-Shirt mit einem grünen Aufdruck: „Fridays for Future“ (Freitage für die Zukunft) steht darauf. Die Kemptener und Oberallgäuer sind Teil einer weltweiten Schülerbewegung, die freitags für eine bessere Klimapolitik streikt. Der Rückhalt...

  • Kempten
  • 11.03.19
  • 849× gelesen
  •  1
Lokales
Symbolbild.

Informationsabend
Familie auf Zeit: Jugendamt Oberallgäu sucht Pflegeeltern

Wenn die äußeren Umstände besonders ungünstig sind, benötigen Eltern oftmals Hilfe und Unterstützung bei der Erziehung ihrer Kinder. Das Jugendamt bietet diesen Eltern Hilfe in Form von Pflegefamilien an.  Kinder und Jugendliche, die vorübergehend oder für einen längeren Zeitraum nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, brauchen einen guten Platz für diese Zeit. Im Landkreis Oberallgäu werden derzeit 120 Kinder in ca. 80 Pflegefamilien betreut. Die Zahl der Kinder, die einen Platz bei...

  • Betzigau
  • 11.02.19
  • 5.961× gelesen
Lokales
Bleiben die Klassenzimmer in der kommenden Woche auch leer? Die Wetterlage ist nicht eindeutig und es muss erneut mit viel Neuschnee gerechnet werden.

Schule
An diesen Schulen im Allgäu entfällt am Dienstag der Unterricht

In der letzten Woche fiel an den meisten Schulen im Allgäu der Unterricht wegen des heftigen Schneefalls aus. Auch in der kommenden Woche ist die Wetterlage nicht eindeutig und es muss nochmals mit viel Neuschnee gerechnet werden.  Hier erfahren Sie, welche Regelungen die Schulen für den Unterricht der nächsten Tage getroffen haben:  Oberallgäu und Kempten: Durch die anhaltenden Niederschläge hat sich die Situation im Oberallgäu und in Kempten weiter verschärft. Der Unterricht fällt daher...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 13.01.19
  • 15.862× gelesen
Lokales
Ingrid Notz, Kreissprecherin Oberallgäu/Kempten der Allgäuer Hebammen.

Geburtshelferinnen
Neues Programm will Hebammen in Kempten und im Oberallgäu die Arbeit erleichtern

Ein Notfalltelefon für junge Eltern und bessere Arbeitsbedingungen für Hebammen: Das verspricht ein Konzept, mit dem die Stadt Kempten und der Landkreis Oberallgäu die Situation rund um die Geburtshilfe verbessern wollen. Nach der Stadt hat dem nun auch der Jugendhilfeausschuss des Landkreises zugestimmt. Sie bewerben sich für das „Zukunftsprogramm Geburtshilfe“ des Freistaats. In Kempten und im Oberallgäu gibt es etwa 50 Hebammen. Eine gute Zahl, sagt deren Sprecherin Ingrid Notz –...

  • Kempten
  • 06.12.18
  • 597× gelesen
Polizei
Symbolbild

Familie
Jugendlicher Ausreißer (16) aus dem Saarland in Oberstdorf von der Polizei gefunden

In Oberstdorf wurde am Samstag ein 16-Jähriger festgestellt, der wenige Tage zuvor aus dem Raum Saarbrücken von zu Hause davongelaufen ist. Die dortigen Behörden baten die örtliche Polizei nach dem vermissten Jugendlichen zu suchen. Wie sich herausstellte, hatte der Jugendliche die SIM-Karte seines Handys zerstört, um nicht geortet werden zu können. Von den Eltern hatte er die EC-Karten entwendet und einen größeren Betrag von den Konten abgehoben. Die Karten warf er anschließend weg. Beim...

  • Oberstdorf
  • 18.11.18
  • 2.291× gelesen
Polizei
Symbolbild

Alkohol
Polizei greift in Sonthofen zwei sturzbetrunkene Jugendliche (15 und 16) auf

Samstagnacht fielen in der Hirschstraße zwei Minderjährige auf, weil diese sturzbetrunken waren und sich nur noch schwer auf den Beinen halten konnten. Als Rettungsdienst und Polizei den beiden 15- und 16jährigen helfen wollten, reagierten sie total uneinsichtig und sehr aggressiv. Einer der beiden musste zu Boden gebracht und gefesselt werden, weil dieser auf die Einsatzkräfte losging. Beide wurden zur Polizeidienststelle verbracht und später ihren Eltern übergeben. Wo die beiden...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.07.18
  • 1.849× gelesen
Lokales

90-Minuten-Regel
Mittagsbetreuung: Unmut über starre Vorgaben an Haubenschloßschule in Kempten hält an

40 Mütter und Väter nahmen sich bei bestem Badewetter Zeit für eine Elterninformation an der Haubenschloßschule. Thema: die Mittagsbetreuung. Dazu gibt es nämlich geänderte Regeln vom Kultusministerium. Ganz neu ist nun, dass die Kinder nicht zwangsläufig bis 14 Uhr bleiben müssen, sondern nach 90 Minuten Betreuungszeit abgeholt werden dürften. Aus Sicht der Eltern ist dies keine wirkliche Verbesserung. Ob es juristisch überhaupt haltbar sei, den Eltern quasi den Zugang zu ihren Sprösslingen...

  • Kempten
  • 05.07.17
  • 656× gelesen
Lokales

Eltern
Die Welt unserer Kinder: Neue Sonderseiten der Allgäuer Zeitung

Eltern machen sich heutzutage viele Gedanken, welches Rüstzeug sie ihrem Kind mit auf den Weg geben. Welche Grenzen sie setzen. Wie sie die Herausforderungen des digitalen Zeitalters meistern oder ihr Kind fördern sollen. Auf der Suche nach Antworten wälzen viele Allgäuer Ratgeber, Bücher und Internetseiten. Aber wer blickt da noch durch? Mit der Serie 'Die Welt unserer Kinder" möchten die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatausgaben bis zu den Sommerferien jeden Montag, Mittwoch und Samstag...

  • Kempten
  • 27.06.17
  • 29× gelesen
Lokales

Bildung
Schulleiter im Oberallgäu und Kempten begrüßen Rückkehr zum neunstufigen Gymnasium

Das von Eltern, Schülern und Lehrern viel beklagte G8 ist bald Geschichte. Die Erleichterung bei den Schulleitern, nach 13 Jahren G8 zum neunstufigen Gymnasium zurückzukehren, ist groß, wie eine Umfrage bei den Oberallgäuer und Kemptener Gymnasien zeigt. Aufgrund des reduzierten Nachmittagsunterrichts 'wird unser Gymnasium, das durch einen ländlichen Einzugsbereich geprägt ist, noch attraktiver werden', sagt Joachim Stoller, Schulleiter des Sonthoer Gymnasiums. Eine Stärkung der Kernfächer...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.04.17
  • 31× gelesen
Lokales

Verkehrsverein Sulzberg
Klein und Groß sind in Sulzberg auf der Suche nach dem Wolpertinger

Kinder und Eltern suchen in Sulzberg nach dem sagenumwobenen Fabelwesen. Bei der Fackelwanderung blicken ihnen verdächtige Augen entgegen. Wie der Wolpertinger aussieht, weiß allerdings keiner so recht. Am Ende fällt der Verdacht sogar auf einen Menschen. Kann sich das Fabelwesen verwandeln? Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 31.12.2016. Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie in den jeweiligen AZ...

  • Kempten
  • 30.12.16
  • 29× gelesen
Lokales

Willkommensgeschenke
Neubürger und Neugeborene werden im Oberallgäu ganz besonders begrüßt

Zum Beispiel schenkt der Landkreis Oberallgäu allen frischgebackenen Eltern einen Gutschein im Wert von 30 Euro für einen Elternkurs oder eine Beratung – 'mit den besten Wünschen des Landkreises Oberallgäu zur Geburt'. Laut Pressesprecherin Brigitte Klöpf gibt es das Angebot seit Februar 2013. Damit wolle der Landkreis einerseits frühzeitig mit den Eltern in Kontakt kommen. Andererseits sollen sie das Angebot von Koki, des 'Netzwerks frühe Kindheit', kennenlernen. Was sich die Kommunen alles...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 30.12.16
  • 45× gelesen
Lokales

Familie
Miriam und Ralf Hohendorf aus Tannheim erleben das erste Weihnachten mit ihren Drillingen

Das Wohnzimmer ist zur Spielzone geworden, in der Doppelgarage parken Kinderwagen in verschiedenen Ausstattungsvarianten und auch heute an Heiligabend läuft alles ein bisschen anders: Im Leben von Miriam und Ralf Hohendorf aus Tannheim hat sich einiges getan. Traditionell feiern sie Weihnachten im großen Familienkreis – und der hat seit 31. Januar drei neue Mitglieder: Patrick, Jens und Martin. 2016 wurden die Hohendorfs zum ersten Mal Eltern – von Drillingen. Weiterlesen auf allgaeu.life, dem...

  • Kempten
  • 23.12.16
  • 65× gelesen
Lokales
Jutta Schröppel

Podcast
Wenn das eigene Kind stirbt: Pfarrerin und Seelsorgerin Jutta Schröppel hilft trauernden Eltern

Wenn ein lieber Angehöriger stirbt, ist das wohl immer ein einschneidendes Erlebnis. Das eigene Kind zu verlieren, ist ein Ereignis, nach dem das Leben nicht mehr so sein wird, wie es einmal war. Pfarrerin Jutta Schröppel ist Seelsorgerin beim Bunten Kreis Allgäu e.V. Bei ihr finden trauernde Eltern aus dem gesamten Allgäu Hilfe und Unterstützung. Der Bunte Kreis Allgäu ist ein gemeinnütziger Verein, der Familien mit chronisch, krebs- und schwerstkranken Kindern betreut und unterstützt....

  • Kempten
  • 12.11.16
  • 23× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020