Elektromobilität

Beiträge zum Thema Elektromobilität

Strom-Tanksäule in Jengen in Betrieb genommen - links nach rechts: Josef Nersinger LEW-Kommunalbetreuer, Bürgermeister Franz Hauck, Wilfried Kremer Betreiber Shell-Tankstelle, Norbert Schürmann LEW-Vorstandsmitglied.
265×

Ladestation
Jengen hat jetzt eine Stromtankstelle

Die Strom-Tanksäule auf dem Gelände der Shell-Tankstelle im Jengener Gewerbegebiet ist offiziell in Betrieb genommen worden. Die Ladestation steht an der Westseite der Tankstelle. Zwei Flächen sind auf dem Boden als Strom-Tankflächen gekennzeichnet. Für weitere zukünftige Ladestationen gäbe es rechts daneben noch genügend Platz. Die Ladestation hat insgesamt drei Ladepunkte. Zwei sind Gleichstrom-Schnellladepunkte (DC) mit je 50 Kilowatt (kW) Ladeleistung. Der dritte ist für die...

  • Jengen
  • 18.12.18
89×

E-Mobilität
Erste Schnellladesäulen an der A7 bei Dietmannsried eingeweiht

Die Allgäuer Überlandwerke (AÜW) haben die erste Allgäuer Stromtankstelle an der A7 mit Schnellladesäule am Donnerstag in Dietmannsried eingeweiht. Die Säule befindet sich nahe der dortigen Autobahnausfahrt auf dem Parkplatz des Cafés 'Coffee friends'. Sie ermöglicht Nutzern, ihr E-Auto in etwa 30 Minuten nahezu komplett aufzuladen. Der Grund für die neue Stromstankstelle ist laut AÜW-Geschäftsführer Michael Lucke, dass oberhalb von Memmingen keine solche Station im südlichen Allgäu zu finden...

  • Altusried
  • 30.11.17
51×

Defizit
Elektro-Mobilität: Nicht nur in Marktoberdorf fehlen genügend Stromtankstellen

Aus für Verbrennungsmotoren? Über die Forderung der Grünen zoffen sich die Parteien gerade bei den Jamaika-Verhandlungen in Berlin. Klar ist: Die Grünen unterstützen einen Ausbau der Elektromobilität. Im Bund wie im Kreis. Und so fordert etwa der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag, Hubert Endhardt, die Zahl der Ladesäulen im Ostallgäu deutlich zu erhöhen. Die aktuell angepeilten 60 Ladesäulen seien nicht ausreichend. Für ihn gibt es im Landkreis noch zu viele weiße Flecken. Die...

  • Marktoberdorf
  • 03.11.17
30×

Umwelt
E-Mobilität: Wie es aktuell in Fuhrparks von Behörden und Unternehmen im Oberallgäu aussieht

E-Mobilität. Ein Wort, das gerade in Zeiten des Bundeswahlkampfes täglich mehrfach fällt. Bereits 2011 hat sich die damalige Bundesregierung zum Ziel gesetzt, dass bis 2020 eine Million strombetriebene Fahrzeuge auf den Straßen Deutschlands unterwegs sein sollen. Alle reden – doch wer fährt eigentlich? Wir haben uns umgehört: Wie viele E-Autos stehen in den Fuhrparks von Behörden und Unternehmen, die mehrheitlich in öffentlicher Hand sind? Die beiden E-Autos im Fuhrpark des Landratsamtes...

  • Kempten
  • 21.09.17
41×

E-Mobilität
Umweltreferent Vavra fordert mehr Ladestationen für Elektroautos im Ostallgäu

Tesla setzt ausschließlich darauf. Volvo ist als Hersteller herkömmlicher Personenwagen vorweg gegangen, deutsche Automobilhersteller ziehen nach: Sie wollen ihren Kunden spätestens in fünf Jahren immer mehr Fahrzeuge anbieten, die rein mit Strom angetrieben werden. Zu sehen sind Studien derzeit bei der internationalen Automobilausstellung in Frankfurt zuhauf. Auch deshalb wird der Landkreis Ostallgäu nach Ansicht von Christian Vavra (Grüne), Umweltreferent im Marktoberdorfer Stadtrat, nicht an...

  • Marktoberdorf
  • 16.09.17
95×

Elektromobilität
Gut vorbereitet: Landkreis Ostallgäu hat viele Ladestationen für Elektroautos

Die Zahl der Hybrid- und Elektroautos hat sich im Ostallgäu seit 2012 mehr als verfünffacht. In der Stadt Kaufbeuren gibt es aktuell sogar zehnmal so viele Elektroautos wie 2013. Klingt sensationell und ist richtig. Doch ein zweiter Blick auf die Gesamtzahl der zugelassenen Autos relativiert die Zahl sehr schnell. Nicht einmal 0,6 Prozent der Personenwagen im Ostallgäu haben einen Elektro- oder Hybridantrieb. Und 2012 fuhr kein einziges Elektroauto mit KF-Kennzeichen. Festhalten lässt sich aber...

  • Kaufbeuren
  • 22.08.17
248×

Elektromobilität
21 neue Stromtankstellen für Kempten und das Oberallgäu

Das Allgäuer Überlandwerk und dessen Partner von Allgäustrom wollen die Elektromobilität in der Region stärken: In den kommenden zwei Jahren sollen für 750.000 Euro neue Ladesäulen gebaut werden. 40 Prozent der Kosten kommen als Zuschuss aus einem Förderprogramm der Bundesregierung. 'Diese Förderung gibt es erst seit März. Da wir aber alle Unterlagen für den Antrag fertig hatten, konnten wir uns schnell bewerben und profitieren jetzt davon', sagt AÜW-Geschäftsführer Michael Lucke. Auch...

  • Kempten
  • 13.07.17
55×

Mobilität
Konzept: E-Autos sollen sich in Kempten künftig während des Einkaufs laden lassen

Die E-Mobilität fristet nach wie vor ein Schattendasein. Eine Hürde beim Umstieg auf einen Elektroantrieb ist für viele Autofahrer, dass nicht genügend Ladestationen zur Verfügung stehen. Das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) legt dazu ab Oktober ein neues Programm für Handel und Gewerbe auf. Ziehen die Unternehmen mit, könnten Kunden während des Einkaufs oder Beratungsgesprächs ihren 'Stromer' füttern. Diese 'halböffentlichen Ladestationen' kann sich AÜW-Sprecher Stefan Nitschke beispielsweise in...

  • Kempten
  • 15.09.16
50×

E-Mobilität
Mehr Elektroautos in Kempten und dem Oberallgäu

Die Zahl der Elektroautos ist gestiegen: Vor fünf Jahren waren 40 Autos mit reinem Elektroantrieb in Kempten zugelassen, heuer zum 1. Mai waren es 72. Auch im Oberallgäu stiegen die Zulassungszahlen reiner E-Autos: von zwei vor fünf Jahren auf mittlerweile 78. Während das Weitnauer Planungsbüro Herz & Lang gerade eine Stromtankstelle eröffnet hat , an der Privatkunden kostenlos ihre Fahrzeugbatterien aufladen können, hoffen Autohändler auf einen Verkaufsschub für E-Autos durch die neue Prämie...

  • Kempten
  • 13.05.16
27×

Verkehr
Infoabend über die Zukunft der Elektromobilität in Lindau

'Wir sprechen über Elektromobilität' – so lautet der Titel einer Veranstaltung des Lindauer Energieteams und der Stadtwerke Lindau heute Abend. Die Diskussionsrunde soll offene Fragen rund um das Zukunftsmodell 'Elektromobilität' klären. Die Diskussion beginnt um 19 Uhr in der Kunden-Insel der Stadtwerke auf der Lindauer Insel.

  • Lindau
  • 03.07.13
31×

EconnecGermany
Das Allgäu als Forschungsregion für Elektromobilität

Eine Millionen Autos will die Bundesregierung bis ins Jahr 2020 auf deutsche Straßen bringen und hat dafür Gelder in Millionenhöhe in Aussicht gestellt. Vier Allgäuer Organisationen gestalten diesen Weg in eine mobile und nachhaltige Zukunft aktiv mit: Sie beteiligen sich an dem bundesweiten Forschungsprojekt 'econnect Germany'. Die Elektromobilität deutschlandweit zukunftsfähig zu machen, ist das Ziel des Projekts. Neben der Hochschule Kempten nehmen drei Unternehmen aus dem Allgäu daran teil:...

  • Kempten
  • 06.02.12
21×

Wildpoldsried
AÜW übergibt 40 Elektrofahrzeuge an Gemeinde Wildpoldsried

Die Allgäuer Überlandwerk GmbH und seine Projektpartner machen heute einen weiteren wichtigen Schritt bei der Erforschung von intelligenten Stromnetzen, sogenannten Smart Grids. Mit diesen Stromnetzen soll unter realen Bedingungen getestet werden, wie die Stromerzeugung, -verteilung und der Stromverbrauch aus regenerativen Energien noch besser aufeinander abgestimmt werden können. Im Rahmen des Projektes übergibt das Allgäuer Überlandwerk am Nachmittag 40 Elektrofahrzeuge an Privat- und...

  • Kempten
  • 10.10.11
30×

Forschungsprojekt
Urlauber fahren auf Strom ab

Allgäu «Mit unserer Autoflotte und dem damit verbundenen Tourismusmodel ist das Allgäu führend in Deutschland», sagt Stefan Mayer vom Allgäuer Überlandwerk (AÜW). Mayer ist Gesamtprojektleiter der «eE-Tour Allgäu» (siehe Infokasten), die seit dem Sommer die Möglichkeiten der Elektromobilität für den Tourismus im Allgäu und für die einheimische Bevölkerung auslotet. Bevor die Elektroautos den ersten Härtetest im Winter bestehen müssen, haben die Verantwortlichen eine erste Bilanz...

  • Kempten
  • 03.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ