Elektromobilität

Beiträge zum Thema Elektromobilität

Im Oberallgäu soll Carsharing mit Elektroautos möglich gemacht werden. (Symbolbild)
587×

E-Autos gemeinschaftlich nutzen
Grünes Licht für Carsharing mit Elektroautos im Oberallgäu

Die Menschen im ländlichen Bereich sind in vielen Lebenssituationen auf das Auto angewiesen. Acht Oberallgäuer Gemeinden arbeiten daher gemeinsam mit dem Landkreis Oberallgäu an nachhaltigen Mobilitätsalternativen zum Auto mit Verbrennungsmotor, beispielsweise einem Carsharing mit Elektroautos. Neue MobilitätslösungenDas Amt für ländliche Entwicklung Schwaben förderte die Planungsphase. Die Umsetzung schultern die Kommunen selbstständig. Mittlerweile haben alle Gemeinderäte ihre Zustimmung...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 18.03.22
Abt (Symbolbild)
4.600×

Elektromobilität
Firma Abt in Kempten startet mit der Serienproduktion ihrer "Abt e-Line"

Das in Kempten ansäßige Unternehmen Abt startet jetzt mit der Serienproduktion ihrer "Abt e-Line". Damit ist Abt der bisher einzige Hersteller von Elektrofahrzeugen auf Basis des VW-Caddy und VW-Bus T6. Gebaut werden sollen die Autos in den Hallen der Firma Al-Ko in Günzburg.  Zwei drittel der 62 Mitarbeiter der Firma Abt in Kempten sind Ingenieure, die sich um die Serienproduktion der Elektroautos kümmern. Die Mitarbeiter kommen unter anderem von Audi, Bentley oder BMW. Laut Abt seien...

  • Kempten
  • 19.12.19
260×

Tesla Roadster
Schneller als der Bugatti Veyron

Die Produktion des originalen Tesla Roadsters endete 2012. Fünf Jahre später und der Roadster ist zurück. Dieses Mal als das schnellste Serienauto der Welt. Es gab keine Anzeichen dafür, dass ein neuer Roadster in Teslas Plänen war, bis Elon Musk bei der Vorstellung des Tesla-Trucks die überraschende Ankündigung des kommenden Modells machte. Bislang sind nur wenige Details bekannt. Der Tesla Roadster wird das schnellste Serienauto aller Zeiten sein, mit einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h...

  • 22.10.19
89×

E-Mobilität
Erste Schnellladesäulen an der A7 bei Dietmannsried eingeweiht

Die Allgäuer Überlandwerke (AÜW) haben die erste Allgäuer Stromtankstelle an der A7 mit Schnellladesäule am Donnerstag in Dietmannsried eingeweiht. Die Säule befindet sich nahe der dortigen Autobahnausfahrt auf dem Parkplatz des Cafés 'Coffee friends'. Sie ermöglicht Nutzern, ihr E-Auto in etwa 30 Minuten nahezu komplett aufzuladen. Der Grund für die neue Stromstankstelle ist laut AÜW-Geschäftsführer Michael Lucke, dass oberhalb von Memmingen keine solche Station im südlichen Allgäu zu finden...

  • Altusried
  • 30.11.17
51×

Defizit
Elektro-Mobilität: Nicht nur in Marktoberdorf fehlen genügend Stromtankstellen

Aus für Verbrennungsmotoren? Über die Forderung der Grünen zoffen sich die Parteien gerade bei den Jamaika-Verhandlungen in Berlin. Klar ist: Die Grünen unterstützen einen Ausbau der Elektromobilität. Im Bund wie im Kreis. Und so fordert etwa der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Kreistag, Hubert Endhardt, die Zahl der Ladesäulen im Ostallgäu deutlich zu erhöhen. Die aktuell angepeilten 60 Ladesäulen seien nicht ausreichend. Für ihn gibt es im Landkreis noch zu viele weiße Flecken. Die...

  • Marktoberdorf
  • 03.11.17
30×

Umwelt
E-Mobilität: Wie es aktuell in Fuhrparks von Behörden und Unternehmen im Oberallgäu aussieht

E-Mobilität. Ein Wort, das gerade in Zeiten des Bundeswahlkampfes täglich mehrfach fällt. Bereits 2011 hat sich die damalige Bundesregierung zum Ziel gesetzt, dass bis 2020 eine Million strombetriebene Fahrzeuge auf den Straßen Deutschlands unterwegs sein sollen. Alle reden – doch wer fährt eigentlich? Wir haben uns umgehört: Wie viele E-Autos stehen in den Fuhrparks von Behörden und Unternehmen, die mehrheitlich in öffentlicher Hand sind? Die beiden E-Autos im Fuhrpark des Landratsamtes...

  • Kempten
  • 21.09.17
95×

Elektromobilität
Gut vorbereitet: Landkreis Ostallgäu hat viele Ladestationen für Elektroautos

Die Zahl der Hybrid- und Elektroautos hat sich im Ostallgäu seit 2012 mehr als verfünffacht. In der Stadt Kaufbeuren gibt es aktuell sogar zehnmal so viele Elektroautos wie 2013. Klingt sensationell und ist richtig. Doch ein zweiter Blick auf die Gesamtzahl der zugelassenen Autos relativiert die Zahl sehr schnell. Nicht einmal 0,6 Prozent der Personenwagen im Ostallgäu haben einen Elektro- oder Hybridantrieb. Und 2012 fuhr kein einziges Elektroauto mit KF-Kennzeichen. Festhalten lässt sich aber...

  • Kaufbeuren
  • 22.08.17
53×

Projekt
E-Autos in Buchloe: Projektteilnehmer ziehen nach zwei Jahren Bilanz

Jeweils für ein halbes Jahr waren die Testpersonen aus der Umgebung von Buchloe kostenlos mit einem der 14 E-Mobile unterwegs – für Forschungszwecke. Ihr gemeinsames Ziel war der Buchloer Bahnhof. Von da ging es mit dem Zug zur Arbeit nach München, Kempten oder Augsburg. Energieversorger Lechwerke (LEW) wollte in Zusammenarbeit mit der Forschungsstelle für Energiewirtschaft (FfE) herausfinden, wie intelligentes Laden mit erneuerbaren Energien bei Elektrofahrzeugen funktioniert. Dabei wird ein...

  • Buchloe
  • 19.03.17
55×

Mobilität
Konzept: E-Autos sollen sich in Kempten künftig während des Einkaufs laden lassen

Die E-Mobilität fristet nach wie vor ein Schattendasein. Eine Hürde beim Umstieg auf einen Elektroantrieb ist für viele Autofahrer, dass nicht genügend Ladestationen zur Verfügung stehen. Das Allgäuer Überlandwerk (AÜW) legt dazu ab Oktober ein neues Programm für Handel und Gewerbe auf. Ziehen die Unternehmen mit, könnten Kunden während des Einkaufs oder Beratungsgesprächs ihren 'Stromer' füttern. Diese 'halböffentlichen Ladestationen' kann sich AÜW-Sprecher Stefan Nitschke beispielsweise in...

  • Kempten
  • 15.09.16
29×

Antrieb
Bisher gibt es nur wenige Besitzer von Elektroautos im Ostallgäu

Fast lautlos gleitet der Bertoldshofener mit seinem Auto übers Land. Bei schönem Wetter lässt Christian Vavra die Scheibe herunter und genießt das Gezwitscher der Vögel und das Läuten der Kuhschellen um ihn herum. Von seinem Auto hört er nichts. Es fährt elektrisch. Vor gut einem Jahr verkauften er und seine Frau Carmen den Zweitwagen und sattelten auf Stromantrieb um. Im Ostallgäu liegt der Anteil der Personenwagen mit alternativem Antrieb seit Jahren bei etwa 1,4 Prozent. Die Zahl der...

  • Marktoberdorf
  • 24.08.16
50×

E-Mobilität
Mehr Elektroautos in Kempten und dem Oberallgäu

Die Zahl der Elektroautos ist gestiegen: Vor fünf Jahren waren 40 Autos mit reinem Elektroantrieb in Kempten zugelassen, heuer zum 1. Mai waren es 72. Auch im Oberallgäu stiegen die Zulassungszahlen reiner E-Autos: von zwei vor fünf Jahren auf mittlerweile 78. Während das Weitnauer Planungsbüro Herz & Lang gerade eine Stromtankstelle eröffnet hat , an der Privatkunden kostenlos ihre Fahrzeugbatterien aufladen können, hoffen Autohändler auf einen Verkaufsschub für E-Autos durch die neue Prämie...

  • Kempten
  • 13.05.16
47×

Verkehr
Autoausstellung: Tausende Besucher in der Kemptener Innenstadt

Fahren mit Strom macht viele neugierig Alle Jahre wieder Anfang Mai. Da hat es in Kempten seinen großen Auftritt: Das Auto, angeblich des Deutschen liebstes Kind. Es stand auch am Samstag im Mittelpunkt. Tausende Besucher strömten in die Innenstadt, um auf den Plätzen gut 250 Fahrzeuge von über 20 Autofirmen zu bestaunen. 'Schauen, sich informieren, anfassen und vergleichen' hieß das Motto des City Managements Kempten, dem Veranstalter der Freiluft-Autoausstellung. Wie steht’s mit...

  • Kempten
  • 06.05.13
853×

Stadtflitzer Carsharing
Drei Elektroautos mit in der Kemptener Flotte

Trotz steigender Benzinpreise etwa gleiche Nachfrage wie 2011 2009 ist in Kempten das Projekt 'Stadtflitzer Carsharing' gestartet. Dabei werden an verschiedenen Standorten in Kempten Autos zur Verfügung gestellt, die individuell gemietet werden können. Zurzeit stehen neun Autos im Fuhrpark, darunter seit dem Stadtfest drei Elektroautos. Profitieren können nach Angaben des Unternehmens unter anderem Wenigfahrer, Unternehmen und Kommunen, die im Jahr weniger als 10 000 Kilometer im Jahr...

  • Kempten
  • 10.07.12
74× 3 Bilder

Oldtimer
Marktoberdorfer präsentiert sein historisches Elektromobil

Rückenwind für Haags Flockenwagen 'Stolz' sei er nicht gewesen, sagt Franz Haag, als über 250.000 Besucher im Ehrenhof des Stuttgarter Schlosses bei der 'Retro Classics' seinen Flocken-Elektrowagen bestaunten - nachdem er ihnen von Fernsehkoch und Oldtimerfan Horst Lichter vorgestellt worden war. Allerdings erhofft sich der Marktoberdorfer Haag von Veranstaltungen wie dieser Rückenwind für seine "Botschaft". Er wolle dazu beitragen, den Menschen ihre Skepsis gegenüber der Elektromobilität zu...

  • Marktoberdorf
  • 20.09.11
55× 3 Bilder

Test
Es wird warm im Elektroauto, aber langsam

Allen Vorurteilen zum Trotz sind E-Mobile wintertauglich - Fahreigenschaften ähnlich «normaler» Autos Woran erkennt man den Fahrer eines Elektroautos im Winter? Er sitzt frierend mit Mütze und Handschuhen am Steuer - so ein verbreitetes (Vor-)Urteil. Schließlich fehlt in einem E-Mobil die Abwärme des Verbrennungsmotors zum Heizen. «Trotzdem wird es in einem Elektroauto warm. Es dauert nur länger», hält Charlotte Wallin dagegen. Sie ist für die Öffentlichkeitsarbeit beim Projekt eE-Tour Allgäu...

  • Kempten
  • 29.01.11
30×

Forschungsprojekt
Urlauber fahren auf Strom ab

Allgäu «Mit unserer Autoflotte und dem damit verbundenen Tourismusmodel ist das Allgäu führend in Deutschland», sagt Stefan Mayer vom Allgäuer Überlandwerk (AÜW). Mayer ist Gesamtprojektleiter der «eE-Tour Allgäu» (siehe Infokasten), die seit dem Sommer die Möglichkeiten der Elektromobilität für den Tourismus im Allgäu und für die einheimische Bevölkerung auslotet. Bevor die Elektroautos den ersten Härtetest im Winter bestehen müssen, haben die Verantwortlichen eine erste Bilanz...

  • Kempten
  • 03.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ