Eisen

Beiträge zum Thema Eisen

Nachrichten
245×

Handarbeit
Mit Hammer und Eisen: wie in Burgberg Schellen in Handarbeit entstehen

Die Gemeinde Burgberg im Allgäu ist auch bekannt als das Knappendorf am Grünten. Grund ist deren Geschichte: bis ins 19. Jahrhundert wurde am Grünten Eisenerz abgebaut. Seit langem steht in Burgberg die Arbeit in den Erzgruben still – nicht aber die Arbeit mit dem Eisen. Der Burgberger Marcus Jack hat noch Tag für Tag mit dem Metall zu tun und fertigt daraus die fürs Allgäu so charakteristischen Kuhschellen – Schlag für Schlag in Handarbeit.

  • Kempten
  • 04.05.21
Nachrichten
75×

Nachrichten aus dem Allgäu
allgäu.tv Nachrichten - Montag, 3. Mai 2021

Die Themen: • Prekäre Situation in Indien: Kaufbeurer Hilfsorganisation unterstützt das von Corona gezeichnete Land • allgäu.tv kompakt • allgäu.tv Wetter • Aussaat von Sommergerste: Ökomodellregion Ostallgäu vergrößert Netzwerk • Mit Hammer und Eisen: wie in Burgberg Schellen in Handarbeit entstehen

  • Kempten
  • 04.05.21
465×

Kelten
Vor 3.300 Jahren: Menschen der Bronzezeit erschließen Teile des Allgäus und verschwinden später spurlos

Kommen und Gehen über Jahrtausende Menschen leben seit der frühen Steinzeit immer wieder im Allgäu. Zwar halten sie sich nicht zu jeder Zeit in jedem Teil der Region auf. Doch seit den ersten Jägern und Sammlern der Steinzeit geben sie die Gebiete am Alpenrand nie endgültig auf. Menschen leben seit der frühen Steinzeit immer wieder im Allgäu. Zwar halten sie sich nicht zu jeder Zeit in jedem Teil der Region auf. Doch seit den ersten Jägern und Sammlern der Steinzeit geben sie die Gebiete am...

  • Kempten
  • 16.11.15
1.578×

Kelten
Vor 2.400 Jahren: Kelten bearbeiten bereits Eisen und treiben Ackerbau im Allgäu

Von ihrer Kultur bleiben nur wenige Spuren Sie hinterlassen überall ihre Spuren. Doch darunter findet sich nur wenig Eindeutiges. Fest steht, dass die Kelten in den Jahrhunderten vor der Zeitenwende im Allgäu siedeln. Sie leben in kleinen Dörfern, die aus Holzhäusern bestehen. Sie treiben Ackerbau und fertigen Werkzeug und Waffen vor allem aus Eisen - daher fällt auch die Epoche, in der sie zuletzt leben, unter den Überbegriff Eisenzeit. Das Ende der keltischen Kultur im Allgäu kommt mit den...

  • Kempten
  • 16.11.15
317×

Kelten
Kelten verbreiten sich auch im Allgäu

Wie Asterix Gallier wurde Auch der Comicheld Asterix war Kelte. Doch dazu später. Denn das Kerngebiet der Kelten liegt bereits um das Jahr 1.000 vor Christus zwischen Ostfrankreich, der Schweiz, Süddeutschland und dem Westen Österreichs. Dort bilden sie eine kulturelle Einheit mit einer gemeinsamen Sprache. Auch der Comicheld Asterix war Kelte. Doch dazu später. Denn das Kerngebiet der Kelten liegt bereits um das Jahr 1.000 vor Christus zwischen Ostfrankreich, der Schweiz, Süddeutschland und...

  • Kempten
  • 16.11.15
31×

Schlägerei
Neue Beweise aufgetaucht: Amtsgericht Memmingen vertagt Verhandlung

Mehrere Rätsel gibt eine Schlägerei auf, mit der sich das Memminger Amtsgericht jetzt befasste. Laut Anklage soll ein 31-Jähriger im Juni 2013 mit einer Eisenstange auf ein Pärchen eingeschlagen haben. Allerdings gibt es keine konkreten Aussagen von unbeteiligten Zeugen, die den Angeklagten belasten. Es liegen nur die Aussagen des Pärchens vor. Die Polizei habe damals, so die Verteidigung, offenbar nicht umfassend ermittelt. Dann tauchte drei Tage vor der Verhandlung plötzlich ein Video vom...

  • Kempten
  • 24.08.15
79×

Eiserne Hochzeit
Martha und Georg Hatt aus Kempten sind seit 65 Jahren verheiratet

'Sie bleibt meine große Liebe' Eine hübsche Frau mit schüchternem Lächeln, neben ihr ein gestandener Mann – so zeigt das Hochzeitsbild die Eheleute Martha und Georg Hatt. Heute – 65 Jahre später – sind die beiden an ihrer Eisernen Hochzeit noch immer ein attraktives Paar. Gut gelaunt prosteten sie sich zu und der 89-jährige Ehemann ist sich sicher: "Meine Martha ist und bleibt meine große Liebe, ich hätte keine Bessere finden können." Nein, leicht hatte es Liebesgott Amor...

  • Kempten
  • 25.05.12
12×

Gewalt
Fußgängerzone Memmingen: Mit Eisenstange auf den Kopf geschlagen

Mit einer Eisenstange hat ein 25-Jähriger einem 20 Jahre alten Mann in Memmingen auf den Kopf geschlagen. Das Opfer wurde mit einer stark blutenden Platzwunde ins Klinikum eingeliefert. Laut Polizei ereignete sich die Tat am vergangenen Samstag gegen 2.30 Uhr vor einer Gaststätte in der Memminger Fußgängerzone. Dem Schlag war ein Streit vorausgegangen. Die Ermittlungen nach einem Mittäter laufen.

  • Kempten
  • 30.01.12
104× 3 Bilder

Eisenberg-Zell
Liegestützen-Duell der Ritter

«Eins, zwei, drei, vier.»: Auch wenn niemand unter den vielen Besuchern so genau weiß, ob das Liegestützen-Duell in Zeiten der alten Rittersleut als turnierfähig galt - sie zählen alle lauthals mit, bis der Sieger feststeht. Diese heiter-sportliche Herausforderung unter echten Männern ist nur einer der vielen Programmpunkte beim vierten Burgfest auf der Ruine Hohenfreyberg.

  • Kempten
  • 09.08.10
17×

Eisenberg
Eisenberg trotzt dem Trend

«Es sieht nicht ganz schlecht aus», kommentierte Bürgermeister Alfons Stapf den Haushalt 2010, den der Gemeinderat Eisenberg jetzt einmütig verabschiedet hat. Man habe das Geld in den guten Jahren «nicht verpulvert», bestätigte Kämmerer Bernhard Gantner die Einschätzung des Bürgermeisters. So ist es möglich, dass die Gemeinde auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten finanziell nicht nur über die Runden komme, sondern auch noch investieren könne.

  • Kempten
  • 21.05.10

Eisenberg
Mit Richtfunk schnell ins Internet

Modernste Internetverbindungen (DSL) sind in Eisenberg und Umgebung kaum verfügbar. Da die Verlegung von leistungsfähigen Glasfaserkabeln vorerst nicht in jedem Weiler zu erwarten ist, hat Roland Haibl, Projektleiter der Wertacher Firma AllgäuDSL, bei einer Info-Veranstaltung den Eisenbergern eine funkgebundene und kurzfristig realisierbare Hochgeschwindigkeits-DSL-Lösung vorgestellt. Damit sei es möglich, kurzfristig und mit überschaubaren Kosten DSL-Verbindungen in jeden Haushalt der Gemeinde...

  • Kempten
  • 23.03.10
120× 2 Bilder

Eisenberg-Speiden
Warum die Eisenberger so schön sind

Das übertraf selbst hohe Erwartungen: Mit professioneller Lockerheit aller Darsteller und versiertem Technikeinsatz tauchten die Eisenberger Kistenkramer die Premieren-Besucher in eine heitere und mitreißende Atmosphäre. Dem anfänglichen Rat von Silvia Müller, das Leben nicht allzu ernst zu nehmen und öfter herzhaft zu lachen, konnten sich die Zuschauer in der voll besetzten Halle nicht entziehen: Die Gags des mehrstündigen Spaß-Feuerwerks waren stets heiter und stilvoll.

  • Kempten
  • 18.01.10

Eisenberg
Am Geburtstag den weißen Tod gefunden

Am heutigen Donnerstag jährt sich ein tragisches Unglück zum 100. Mal: Der junge Pfarrer Rasso Berkmiller aus dem Weiler Schweinegg kam am 15. Januar 1909 mit einem Studienfreund in einer Lawine am Wendelstein ums Leben. Er wollte in dem Kirchlein auf dem Wendelstein anlässlich seines 30. Geburtstages eine Dankmesse halten und danach mit seinem priesterlichen Freund Erasmus Riedl, Pfarrer in Oberlauterbach bei Schrobenhausen, auf dem Wendelstein sein Wiegenfest würdig feiern. Doch es kam...

  • Kempten
  • 15.01.09

Ja so warns, die alten Rittersleut

Von albert guggemos | Eisenberg-Zell Es war ein mächtiger Tross mittelalterlich gekleideter Edelleute, der nach dem lautstarken Salut durch die Eisenberger Böllerschützen feierlich in die Burgruine Hohenfreyberg einzog. Mit der Begrüßung durch Kaiser Maximilian I. und Burgenforscher Dr. Joachim Zeune war es soweit: Das Burgfest war bei idealen Temperaturen und weiß-blauem Himmel eröffnet.

  • Kempten
  • 21.07.08

Duschen für die Damen der Eisenberger Feuerwehr

Eisenberg (dk). Keinerlei Probleme gab es im Gemeinderat Eisenberg mit der Bauanfrage für eine Erweiterung des Feuerwehrhauses, um die Sanitäranlagen für Damen ausbauen zu können. Bei der Erweiterung des Cafés 'Christine' in Speiden um eine Wohneinheit machte der Rat eine Kehrtwendung: Das Landratsamt hatte eine Befreiung vom Bebauungsplan abgelehnt. Die geforderte Änderung dieses Bebauungsplanes lehnte nun aber der Gemeinderat einstimmig ab.

  • Kempten
  • 18.01.07
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ