Eis

Beiträge zum Thema Eis

Das gibts auch nicht alle Tage: Die Polizei Oberstdorf hat zwei neunjährigen Mädchen ein Eis ausgegeben. (Symbolbild)
5.220× 1

Süße Belohnung
Neunjährige geben Fund ab: Polizei Oberstdorf gibt ein Eis aus

Zwei neunjährige Mädchen haben am Montagnachmittag 200 Euro in der Oberstdorfer Fußgängerzone gefunden und das Bargeld sofort abgeliefert. Nach Angaben der Polizei seien die Mädchen ohne zu zögern zur Polizeiinspektion gegangen, um die beachtliche Summe abzugegen. Als Dankeschön ein EisDie Polizei bedankte sich bei den beiden Mädchen für ihr vorbildliches Verhalten und gab den Finderinnen ein Eis aus. Der Eigentümer des Geldes hat sich bislang allerdings noch nicht gemeldet. Die Abwicklung...

  • Oberstdorf
  • 27.04.21
Schnee und Eis: Die Polizei meldet mehrere Unfälle im Allgäu.
3.664×

Erneuter Wintereinbruch
Schnee und Eis führen zu Verkehrsunfällen im Allgäu

Der erneute Wintereinbruch sorgt am Mittwochmorgen für teils schwierige Verkehrsbedingungen auf den Straßen im Allgäu. In den Morgenstunden haben sich bislang mindestens zwei schwere Unfälle in der Region ereignet. Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf A96Auf der A96 zwischen Weißensberg und Neuravensburg ereignete gegen 7 Uhr ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen. Betroffen ist die Fahrbahn in Richtung München.  Glatte Straßen auf der A96 bei Weißensberg führen zu zwei Unfällen in fünf Minuten...

  • Kempten
  • 07.04.21
Wintereinbruch kurz nach Ostern im Allgäu
13.799× 1 Video 15 Bilder

Wintereinbruch über Nacht
Wetter im Allgäu: Schlagartiger Temperatursturz hält nur kurz

Nach zuletzt steigenden Temperaturen und frühlingshaften Wetterverhältnissen haben Schnee, Wind und Kälte diesen Trend in den vergangenen Tagen im Allgäu gestoppt. Dieser Wintereinbruch dürfte aber ein kurzer sein, denn die Prognosen für die nächsten Tage sagen vor allem wieder wärmere Temperaturen voraus. Windböen am Tag - Neuschnee über NachtWegen der windigen Verhältnissen hat am Montag eine Sturmböe die Hütte einer Corona-Teststraße beschädigt. Der Sturm hat das Dach abgedeckt und die...

  • Kempten
  • 06.04.21
Am Samstagnachmittag sind zwei Jungendliche auf der Eisfläche des Wasserrückhaltebeckens in Bolsterlang ins Wasser eingebrochen. (Symbolbild)
6.708×

Dünne Eisfläche
Jugendliche brechen auf Wasserrückhaltebecken in Bolsterlang ein

Am Samstagnachmittag sind zwei Jungendliche auf der Eisfläche des Wasserrückhaltebeckens in Bolsterlang ins Wasser eingebrochen. Laut Polizei konnten die 13- und 14-jährigen Jungen durch Passanten aus dem Wasser geborgen werden. Die Jungen kamen mit einem Schrecken davon und wurden mit leichten Unterkühlungen ins Krankenhaus Immenstadt verbracht. Warum die Beiden die sehr brüchigen Eisflächen betreten haben ist nicht bekannt.  Ins Eis eingebrochen: So verhalten Sie sich richtig

  • Bolsterlang (VG Hörnergruppe)
  • 20.02.21
Die Starzlachklamm bei Sonthofen ist ein Besuchermagnet.
26.451× Video 4 Bilder

Naturschauspiel
Einzigartiges Naturschauspiel in der Starzlachklamm bei Sonthofen

Die Starzlachklamm bei Sonthofen ist ein einzigartiges Naturschauspiel. Der natürliche Schöpfer der Klamm ist die Starzlach, die zwischen Grünten und Wertacher Horn in 1.070 m entspringt und von zahlreichen Rinnsalen gespeist wird. Seit Jahrtausenden sucht sich die Starzlach ihren Weg über Felsabstürze und zwängt sich durch kesselförmige Wassermühlen in die Klamm. Meterlange Eiszapfen, ein Farbenspiel aus Wasser und EisBesonders im Winter ist sie sehr spektakulär, aber auch gefährlich....

  • Sonthofen
  • 17.02.21
Momentan fällt im Oberallgäu viel Schnee.
40.309× 8 Bilder

Schnee-Ticker
Schnee und Kälte im Allgäu: So ist die aktuelle Wetter- und Verkehrslage

Donnerstag, 11. Februar Update um 14:20 Uhr Verkehrsunfälle im OberallgäuDurach Am Mittwochabend war ein 26-Jähriger auf der A 7 etwas zu flott unterwegs. Er war in Richtung Süden unterwegs, als er auf der schneebedeckten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw verlor und sich drehte. Der Pkw stieß dabei frontal gegen die Mittelschutzplanke, bevor er auf dem Seitenstreifen zum Stehen kam. Der Schaden beläuft sich auf insg. etwa 1.500 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Fahrer bekommt...

  • Kempten
  • 11.02.21
Mitglieder der Wasserwacht werden in der Bergung von im Eis eingebrochenen Personen geschult.
1.025× 1 2 Bilder

Im Eis eingebrochen - was tun?
BRK-Wasserwacht gibt Tipps zur Rettung bei Eiseinbruch und Unterkühlung

Wenn es wie jetzt über einen längeren Zeitraum frostig kalt ist, sind viele Teiche, Seen und Flüsse zugefroren. Die Eisflächen sind nicht nur für Kinder sehr verlockend. Dabei ist allerdings größte Vorsicht geboten, denn die Tragfähigkeit der Eisdecke ist schwer einzuschätzen. "Erst ab etwa fünfzehn Zentimetern Dicke kann Eis mehre erwachsene Personen tragen", betont Johannes Weizenegger von der Wasserwacht Kempten "Um die zu erreichen, sind in Abhängigkeit der Minusgrade mehrere Wochen nötig....

  • Kempten
  • 02.02.21
Fußgänger schwer verletzt in Kempten (Symbolbild)
5.706×

Räum- und Streupflicht missachtet?
Fußgänger (83) ausgerutscht und schwer verletzt in Kempten

Ein 83-jähriger Mann wurde am Mittwochnachmittag in der Oberwanger Straße schwer verletzt. Der Mann war auf einem Fußweg zwischen einem Parkplatz und der Straße ausgerutscht und hat sich dabei vermutlich einen Oberschenkelhalsbruch zugezogen. Nicht gestreut und geräumt Nach Angaben der Polizei war der Weg weder geräumt noch gestreut. Es wird geprüft, ob und wer die Räum- und Streupflicht missachtet hat. Laut Polizei erfolgt gegebenenfalls eine Anzeige wegen fahrlässiger...

  • Kempten
  • 28.01.21
2.140×

Einbruchgefahr!
Vorsicht auf zugefrorenen Seen!

Wann können wir einen zugefrorenen See betreten: wird offiziell durch Medien und Gemeinden bekannt gegebenselber messen: mind. 15-20cm EisdickeWas sollten wir auf der Eisfläche beachten:wenn See freigegeben, sehr sicher auf Eisflächewenn es knackt oder ein "Zing" Geräusch gibt, vom Eis weg bewegen, möglichst hinlegen um Gewicht zu verteilen, schnellstmöglich zum UferWas, wenn wir einbrechen: Selbst retten:  Problematisch, weil: Kleidung saugt sich voll (zieht uns nach unten), Panik, KälteWie...

  • Kempten
  • 09.01.21
Nachrichten
78×

Nachrichten aus dem Allgäu
Gefahr auf dem Eis – DLRG Memmingen/Unterallgäu in Bereitschaft für kommende Schlittschuhsaison

Gerade das Allgäu ist mit seinen vielen Seen im Winter ein Eldorado für begeisterte Eisläufer.  Spiegelglattes Natureis unter den Kufen ist für viele eben das Non plus Ultra. Dabei unterschätzen die Meisten die Gefahr. Ein gefrorener See ist nun mal nicht mit einer Eishalle zu vergleichen. Denn ob das Eis hält oder nicht, ist für den Laien nur schwer einschätzbar. Was tun, wenn es mal schiefgeht und die erst sicher scheinende Eisdecke bricht?

  • Kempten
  • 07.01.21
Neuschnee am Wochenende im Allgäu.
4.362× 2 Bilder

Glatte Straßen und das Wetter im Allgäu
Neuschnee in den Alpen: Verkehrsprobleme und Lawinengefahr

Am Wochenende hat es in weiten Teilen des Allgäus 10 bis 50 Zentimeter Neuschnee gegeben. Der Neuschnee hat in weiten Teilen der Alpen zu Verkehrsproblemen und zu höchster Lawinengefahr geführt, so heißt es in der ARD-Tagesschau. Am Brenner-Pass zwischen Italien und Österreich seien Zugverbindungen unterbrochen und sogar die Autobahn teilweise gesperrt worden. Wie ist die Situation im Allgäu?In tieferen Lagen, wie in der Stadt Kempten, ist es am Sonntag zu Schneeregen gekommen. Doch am...

  • Kempten
  • 07.12.20
Bad Hindelang hat den Weg zum Schrecksee gesperrt. (Archivbild)
7.381×

Vereister Weg
Gemeinde Bad Hindelang sperrt Weg zum Schrecksee

Die Gemeinde Bad Hindelang hat den Weg zum Schrecksee aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres gesperrt. Das teilt die Bergwacht Hinterstein auf ihrer Facebook-Seite mit. Der Weg sei stark vereist, auch an absturzgefährdeten Stellen. Noch am vergangenen Samstag waren etwa 500 Wanderer auf dem Weg zum Schrecksee unterwegs. Laut Bergwacht waren viele von ihnen bergunerfahren und schlecht ausgerüstet. Es grenze an ein Wunder, dass kein schwerer Unfall passiert ist. Weil viele Wanderer die Situation...

  • Bad Hindelang
  • 04.12.20
Quelle: Pixabay
359×

Vereiste Scheiben am Auto
ADAC Südbayern gibt Eistipps

Kaum rutschen die Temperaturen unter Null Grad Celsius, müssen die Autofahrer ihr Auto freikratzen. Jeder hat da seine Technik, ob mit Eiskratzer oder Enteisungsspray. Es kursieren dazu noch einige Mythen, wie das Auto schneller enteist werden kann. Der ADAC Südbayern kennt sie alle, stimmt's oder stimmt's nicht? 1. Mythos: Auto laufen lassen Ist verboten! Und es bringt auch nicht viel, sagt ADAC Südbayern Fahrzeugtechniker Thomas Schwarz. Denn während der Motor nur im Leerlauf vor sich hin...

  • Kempten
  • 24.11.20
Eisdiele (Symbolbild)
4.484×

Wissenswertes Ernährung
Ist Eis aus der Eisdiele immer selbst gemacht?

Bei sommerlichen Temperaturen herrscht in Eisdielen in der Regel Hochbetrieb. Dort wird das Eis oft mit Hinweisen wie "eigene Herstellung" oder "selbst gemacht" beworben. "Eine rechtliche Definition für diese Begriffe fehlt", erklärt Anja Schwengel-Exner, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. "Verbraucher können nicht erkennen welche Herstellungsweise sich dahinter verbirgt." Einige Eisverkäufer mischen fertiges Pulver an, andere fügen Zutaten wie Früchte, Nüsse oder Schokolade zur...

  • Kempten
  • 26.07.20
Während viele in der Hitze brüten, macht sich Sonthofen Gedanken über den Räumdienst auf Radwegen.
893×

Winterdienst
Radeln bei Eis und Schnee: Sonthofen macht sich Gedanken über Räumdienst auf Radwegen

Während viele gerade so vor sich hin schwitzen oder vielleicht an einem Badesee den Sommer genießen, hat Sonthofen Winter-Vorbereitungen getroffen. Konkret geht es um den Räumdienst auf Fahrradwegen. Denn die Kreisstadt möchte Radfahrern den Verzicht aufs Auto auch in der kalten Jahreszeit erleichtern. Das schickt sich zum einen, wenn man wie Sonthofen eine besonders fahrradfreundliche Stadt sein will. Und es kann auch Sinn haben, weil die Winter meistens nicht mehr das sind, was sie früher...

  • Sonthofen
  • 26.06.19
Eizapfen wohin das Auge reicht: Die Breitachklamm bei Oberstdorf ist im Winter auf jeden Fall einen Besuch wert.
18.208× 1

Video
Winterzauber in der Breitachklamm

Ein Besuch der Breitachklamm bei Oberstdorf ist im Winter eigentlich sowohl für Allgäuer als auch für Touristen ein Muss: Überall hängen Eiszapfen und die Sonne spiegelt sich in den eisigen Gebilden. Die Breitachklamm am Ausgang des Kleinwalsertals bei Tiefenbach ist die tiefste Klamm der Bayerischen Alpen und noch dazu die tiefste Felsenschlucht Mitteleuropas. Wir waren mit der Kamera vor Ort und haben die Eindrücke in einem Video festgehalten:

  • Oberstdorf
  • 22.02.19
2.344×

Feuer
Mann enteist in Balderschwang Schneeschaufel mit Bunsenbrenner und löst kleinen Brand aus

Am Mittwochmittag befreite ein 88-jähriger Mann aus Balderschwang in einem an ein Wohnhaus angrenzenden Stall eine Metallschneeschaufel mit einem Bunsenbrenner vom Eis. Bei dem Vorgang erhitzte sich die Metallschaufel jedoch so sehr, dass eine daneben stehende Getränkekiste aus Plastik, sowie angrenzende Wärmeisolierungen zunächst zu schmoren begannen und im weiteren Verlauf auch kurzzeitig Flammen entstanden. Zum Glück bemerkte der 88-jährige dies rechtzeitig und konnte die Flammen mit Schnee...

  • Balderschwang (VG Hörnergruppe)
  • 14.02.19
Eisrettungsübung der Wasserwacht Sonthofen
903× 29 Bilder

Bildergalerie
Eisrettungsübung der Wasserwacht Sonthofen: Rettung eines eingebrochenen Schlitschuhläufers

Eingebrochener Schlittschuhfahrer am Siegelsee in Blaichach, so lautete die Übungsmeldung für die ehrenamtlichen Wasserrettungskräfte der Wasserwacht Sonthofen am Sonntag. Die kalten Temperaturen der vergangenen Tage haben dazu geführt, dass sich auf einigen Seen im Allgäu eine Eisschicht gebildet hat. Doch vielerorts sind die Eisflächen noch nicht tragfähig. Das heißt, die Eisdecke ist zu dünn und es besteht Lebensgefahr. Aufgrund der niedrigen Wassertemperaturen verliert ein ins Eis...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 11.02.19
Symbolbild
13.988×

Versäumte Streupflicht
Schwangere Frau rutscht in Oberstdorf auf Eisplatte aus und verletzt sich

Am vergangenen Freitag wollte eine schwangere Frau in ihr Auto auf einem öffentlichem Parkplatz einsteigen. Hierbei rutschte sie auf einer Eisplatte aus. Während sie hinfiel, schlug sie mit ihrer Türe gegen die Türe des Nachbarwagens. Durch den Sturz wurde die Frau leicht verletzt, das ungeborene Kind blieb unverletzt. Es entstand an beiden Autos ein Schaden von ca. 700 €. Gegen den verantwortlichen Streupflichtigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

  • Oberstdorf
  • 09.02.19
Das Eis auf Allgäuer Gewässern ist derzeit noch zu dünn, um es zu betreten. Im Tannheimer Tal ist dagegen der Haldensee am Mittwoch, 24.01.19, offiziell freigegeben worden.
541×

Winter
Experten warnen: Eis auf Gewässern im Allgäu noch zu dünn

Die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) in Memmingen und die Wasserwacht in Kempten haben vor einem Begehen der Eisflächen auf stehenden und fließenden Gewässern gewarnt. Trotz der sehr kalten vergangenen Nächte und des Dauerfrosts am Tag seien die Eisschichten noch nicht stark genug, sagte Jürgen Bonnemann von der DLRG in Memmingen. Er gehe davon aus, dass sich erst im Laufe der kommenden Woche tragfähige Eisschichten ausbilden – falls es kalt genug bleibt und nicht zu viel Schnee...

  • Kempten
  • 24.01.19
Im Winter sollte das Fahrzeug vor der Fahrt von Schnee und Eis befreit werden.
1.337×

Unterschätzte Gefahr
Polizei warnt: 77 Verkehrsunfälle durch herabfallende Schnee- und Eisplatten im Winter 2017/18 im Allgäu

Wer im Winter mit dem Auto fährt, kennt das Problem: Bevor die Fahrt losgeht, muss zunächst das Auto von Eis und Schnee befreit werden. Doch nicht alle Autofahrer gehen dieser Aufgabe gewissenhaft nach. Sie unterschätzen die Gefahr von herabfallenden Schnee- und Eisplatten und riskieren Unfälle, Sachschäden und Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, kam es allein im Winterhalbjahr 2018/18 im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu 77 Unfällen durch herabfallende Schnee- und...

  • Kempten
  • 03.01.19
Unfälle bei winterlichen Straßenverhältnisse bei Oberstaufen (Symbolfoto)
1.223×

Straßenverkehr
Mehrere Unfälle bei Blitzeis mit Nebel im Bereich Oberstaufen

Zu mehreren Unfällen, in die sechs Pkw und zwei Kräder, verwickelt waren, ist es am vergangenen Freitag gegen 8 Uhr, auf der B308 bei Ratholz gekommen. Nachdem ein Pkw aus Ratholz kommend auf die B308 eingefahren war und aufgrund der Straßenglätte langsam weiterfuhr, konnte ein nachfolgender 17-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrades eine Geschwindigkeit nicht mehr rechtzeitig verringern und fuhr auf den Pkw hinten auf. Dabei stürzte der Kradfahrer wodurch er schwer jedoch nicht lebensgefährlich...

  • Oberstaufen
  • 26.11.18
Symbolbild
830×

Rutschgefahr
Eisglätte führt zu diversen Verkehrsunfällen zwischen Wildpoldsried und Meggenried

Am Morgen des 19.11.2018 ereignete sich auf der Kreisstraße aufgrund starker Eisglätte mehrere Verkehrsunfälle, bei denen jedoch nur Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro entstanden ist. Da die Fahrzeuge im Stand von der vereisten Fahrbahn in die angrenzenden Wiesen rutschten, musste die Polizei den Streckenabschnitt sperren. Erst als der Bereich von dem verständigten Winterdienst ab gestreut wurde, konnte der Streckenabschnitt wieder für den Verkehr freigegeben werden.

  • Wildpoldsried
  • 20.11.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ