Eis

Beiträge zum Thema Eis

Der Hund war während eines Spaziergangs auf die Eisfläche des teilweise zugefrorenen Alatsees geraten. Beim Versuch das Tier zu retten, brach auch der Hundehalter ins Eis ein. (Symbolbild)
6.982×

Passant wagt sich aufs Eis um zu helfen
Dramatische Rettungsaktion in Füssen: Hund und Herrchen brechen in zugefrorenen Alatsee ein

Am Samstagnachmittag kam es am Alatsee bei Füssen zu einer dramatischen Rettungsaktion, als ein Hund in den noch teilweise zugefrorenen See einbrach. Der 46-jährige Hundebesitzer brach beim Versuch das Tier zu retten ebenfalls ein. Augsburger Unfallchirurg eilt zur HilfeDie vielen Fußgänger am Ufer, konnten den Verunglückten trotz vieler Versuche nicht erreichen. Ein 43-jähriger Unfallchirurg aus Augsburg wagte sich schließlich nur in Unterwäsche und mit einem Klettergurt, gesichert durch einen...

  • Füssen
  • 20.03.22
Die 700 Meter lange Partnachklamm ist gerade im Winter sehr spektakulär.
1.138× 22 Bilder

Meterhohe Eiszapfen
Spektakuläre Eisformationen: Die Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen

Spektakuläre Eisformationen kann man aktuell in der Partnachklamm bei Garmisch-Partenkirchen entdecken. Knapp eine Stunde von Kempten entfernt liegt die knapp 700 Meter lange und teilweise 80 Meter tiefe Klamm.  30 Meter hohe EiswändeDie Klamm ist gerade im Winter ein Besuchermagnet. Meterhohe Eiszapfen, die durch die Sonne angestrahlt werden und das rauschende Schmelzwasser sorgen für spektakuläre Bilder der Natur. Von den steilen Felswänden ragen meterlange Eiszapfen, die zu riesigen...

  • Garmisch-Patenkirchen
  • 14.03.22
Walter Schmid, der 39-jährige Retter sowie Robert Stephan vor der PI Bad Wörishofen.
1.855× 3

Polizei würdigt Zivilcourage
Mann (39) rettet Jungen (11) der in Tümpel bei Bad Wörishofen eingebrochen ist

Ende Januar ist ein elfjähriger Junge durch das Eis in einen Tümpel im Ostpark in Bad Wörishofen eingebrochen. Ein 39-jähriger Mann kam ihm dann zu Hilfe. Für sein selbstloses Verhalten hat ihn die Polizei nun geehrt.  Durch zu dünnes Eis eingebrochenDer Elfjährige war auf das Eis des Tümpels gegangen um seine Frisbee-Scheibe zu holen. Weil das Eis jedoch viel zu dünn war, brach der Junge ein. Er blieb bis zum Hals im Wasser stecken und konnte sich nicht mehr selbst befreien. Dabei sah ihn der...

  • Bad Wörishofen
  • 10.03.22
Nachrichten
147×

WM-Vorbereitung und neue Geräte
Zu Besuch im Eisstadion Füssen

Derzeit ist sportlich viel los. Vor allem in Beijing, wo aktuell Olympia stattfindet. Doch so weit muss man gar nicht schauen, auch hier im Allgäu ist beim Thema Wintersport einiges los. Beim Bundesstützpunkt für Eishockey und Curling ist von neuen Eisbearbeitungsmaschinen über die Vorbereitung für die U18 WM einiges geboten.

  • Füssen
  • 10.02.22
Auf der A7 bei Sulzberg hat sich am Mittwoch eine Eisplatte vom Dach eines Transporters gelöst. (Symbolbild)
849×

Auf A7 bei Sulzberg
Eisplatte löst sich von Transporterdach und kracht auf Windschutzscheibe

Auf der A7 bei Sulzberg hat sich am Mittwochnachmittag erneut eine Eisplatte von einem Fahrzeugdach gelöst und so die Windschutzscheibe eines dahinter fahrenden Autos beschädigt.  Eisplatte auf Windschutzscheibe Kurz vor dem Dreieck Allgäu überholte ein 38-jähriger Fahrer eines Kleintransporters das Auto eines 22-jährigen Kempteners. Als der Transporter wieder auf die rechte Spur wechselte löste sich eine Eisplatte vom Dach und krachte auf Windschutzscheibe des Autos. Der Fahrer des...

  • Sulzberg
  • 03.02.22
Paul Bieber schwamm insgesamt 1.668 Meter bei einer Wassertemperatur von 3,9 Grad.
4.137× Video 12 Bilder

Eismeile
1.668 Meter bei 3,9 Grad: Paul Bieber schwimmt Eismeile im Bodensee

Auf dem Weg zu einem weiteren Rekord befindet sich der Allgäuer Paul Bieber. Der 38 -Jährige schwamm am Samstagnachmittag eine weitere Eismeile im Bodensee bei Wasserburg. Bei einer Wassertemperatur von nur 3,9 Grad legte der Lindauer am Samstag genau 1.668 Meter zurück. Für die Strecke, bei der er von zwei Rettungsschwimmer begleitet wurde, brauchte der Athlet gerade einmal 31 Minuten und 12 Sekunden. "Vor vier Jahren bin ich nach Sonthofen zu einem Schwimmer gekommen, der einen Rekord...

  • Lindau
  • 31.01.22
Ein Elfjähriger brach in das Eins auf einem Tümpel in Bad Wörishofen ein. (Symbolbild)
5.931×

Im Ostpark in Bad Wörishofen
Junge (11) bricht ins Eis ein und bleibt bis zum Hals im Tümpel stecken

Ein Elfjähriger ist am Samstagnachmittag in das Eis des Tümpels im Ostpark in Bad Wörishofen eingebrochen.  Er hatte eine Frisbee-Scheibe vom Eis holen wollen. Wie die Polizei berichtet, war das Eis aber viel zu dünn, sodass er einbrach und dann bis zum Hals im Wasser steckte. Er konnte sich nicht selbst aus dem Wasser befreien. Ein aufmerksamer Passant eilte ihm zur Hilfe und half ihm mit einem Stock aus dem Wasser. Der Junge wurde im Anschluss durch weitere Passanten, die Polizei und den...

  • Bad Wörishofen
  • 30.01.22
Auf der A7 bei Heimertingen hat sich am Dienstagvormittag vom Dach eines LKW-Aufliegers eine Eisplatte gelöst. (Symbolbild)
3.520×

Fahrer (23) unter Drogen
Eisplatte löst sich von LKW auf A7 bei Heimertingen und trifft Auto

Auf der A7 bei Heimertingen hat sich am Dienstagvormittag vom Dach eines LKW-Aufliegers eine Eisplatte gelöst. Diese prallte dann auf die Windschutzscheibe eines dahinter fahrenden Autos. Ein Drogentest bei dem 23-jährigen Fahrer verlief positiv.  Fahrer unter Drogen Dabei ist ein Sachschaden von rund 1.000 Euro entstanden. Bei der Unfallaufnahme stellten Beamte dann laut Polizeibericht fest, dass der LKW-Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen zeigte. Ein Schnelltest verlief positiv auf...

  • Heimertingen
  • 27.01.22
Laut der Stadt Füssen ist das Eis am Hopfensee zu dünn, um den See zu betreten. (Symbolbild)
1.979×

Stadt warnt
Hopfensee nicht betreten: Eis zu dünn zum Schlittschuhlaufen

Das Eis auf dem Hopfensee ist zu dünn, um auf dem See Schlittschuh zu laufen. Die Mitarbeiter des Bauhofs haben bereits Warnschilder aufgestellt. Die Stadt Füssen bittet alle Bürgerinnen und Bürger, den Hopfensee nicht zu betreten. Laut Stadtverwaltung gilt grundsätzlich: Das Betreten zugefrorener Seen erfolgt auf eigene Gefahr.

  • Füssen
  • 18.01.22
Weil das Wischwasser auf der Frontscheibe gefror, konnte der 24-jährige Fahrer nichts mehr sehen. Bei dem anschließenden Unfall beschädigte er zwei geparkte Autos. (Symbolbild)
3.114×

Fahrer (24) konnte nichts sehen
25.000 Euro Schaden! Gefrorenes Wischwasser sorgt für Unfall in Wangen

Ein 24-jähriger Autofahrer hat am Mittwochmorgen in Wangen ein geparktes Auto gerammt. Wie die Polizei Ravensburg mitteilt, hatte der junge Mann bei Minustemperaturen die Scheibenwaschanlage aktiviert. Weil das Spritzwasser an der Windschutzscheibe gefror, konnte der Fahrer nichts mehr sehen und kollidierte mit dem geparkten Auto.  Heftiger UnfallDer Crash war so heftig, dass der stehende Wagen auf ein weiteres Auto aufgeschoben wurde. Am Auto des Unfallverursachers entstand rund 7.000 Euro...

  • Wangen
  • 14.01.22
Die Felder sind weiß und die Temperaturen sinken. Kurz gesagt: Der Winter im Allgäu ist zurück. Und diese Woche wird es gerade zur Wochenmitte richtig kalt!  (Symbolbild)
9.136× 1

Wetter im Allgäu
Bis zu minus 18 Grad - Zur Wochenmitte wird es eisig

Die Felder sind weiß und die Temperaturen sinken. Kurz gesagt: Der Winter im Allgäu ist zurück. Und diese Woche wird es gerade zur Wochenmitte richtig kalt!  Eiskratzer bereithalten Am Montag liegen die Höchsttemperaturen noch bei mehr oder weniger angenehmen  -1 Grad. Die Sonne kommt dazu nur sporadisch zum Vorschein. Ein insgesamt also ein eher trüber Start in die Woche. Auch am Dienstag bleiben die Temperaturen mit -4 Grad bei Nacht und maximal 0 Grad am Tag mit Sonne und Wolken noch...

  • 10.01.22
Zwischen Oberstdorf und Sonthofen kam es auf der OA4 immer wieder zu Verkehrsbehinderungen
27.217× Video 7 Bilder

Hamburgerinnen mit Sommerreifen unterwegs
Rückreiseverkehr sorgt zwischen Oberstdorf und Sonthofen für Verkehrsbehinderungen

Am Sonntag hat der starke Schneefall unter anderem auf der OA4 bei Sonthofen zwischen Rubi und Reichenbach für eine spiegelglatte Fahrbahn gesorgt. Das bereitete vielen Autofahrern Schwierigkeiten.  Hamburgerinnen bleiben stecken Unter anderem blieben drei Hamburgerinnen, die auf dem Nachhauseweg waren, auf der vereisten Straße stehen und kamen nicht mehr weiter. Sie waren trotz des Wetters noch mit Sommerreifen unterwegs. "Im Autohaus sagte man mir, dass es Allwetterreifen sind, jetzt habe ich...

  • Oberstdorf
  • 09.01.22
Polizei (Symbolbild)
1.390×

Bremsen blockierten
Drei Autos bei Blitzeis-Unfall in Halblech beschädigt

Vergangenen Samstagabend kam es im Bereich der Füssener Straße in Halblech zu sogenanntem "Blitzeis". Binnen kurzer Zeit überzieht eine feine, nicht sichtbare Eisdecke die zuvor feuchte Fahrbahn und sorgt damit für eine schwer vorhersehbare Gefahr für alle Verkehrsteilnehmer. Blitzeis wird Fahrerin zum Verhängnis  Einer 39-jährigen Pkw Fahrerin wurde dies zum Verhängnis, da ihre Bremsen zwar blockierten, sie jedoch beinahe ungebremst weiter rutschte. Nach dem Anstoß mit dem davor wartenden Pkw...

  • Halblech
  • 13.12.21
Die Memminger Indians haben einen wichtigen Sieg errungen.
176×

Eishockey
ECDC Memmingen feiert Auswärtserfolg in Peiting

Der ECDC Memmingen konnte auch auswärts in Peiting einen souveränen Sieg einfahren. Am Ende stand es 6:3 für die Maustädter, die damit die volle Ausbeute an diesem Wochenende ergatterten. Guter StartMit der gleichen Mannschaft wie bereits am Freitag starteten die Indianer gut in die Partie. Bereits in der 2.Minute klingelte es im Gehäuse des ECP. Milan Pfalzer traf sehenswert zum 1:0 für Memmingen. Mit einem aggressiven Forechecking machten der ECDC es den Hausherren äußerst schwer und...

  • Memmingen
  • 13.12.21
Die Feuerwehr musste eine Frau, die zwischen ihrem Auto und einer Garagenwand eingeklemmt war, befreien (Symbolbild)
4.061×

Zündung von Außen betätigt
Frau (31) wird von ihrem eigenen Auto eingeklemmt und gegen Wand gedrückt

Eine 31-jährige Frau ist am Dienstag in Bad Grönebach von ihrem eigenen Auto eingeklemmt worden. In den Vormittagsstunden des Dienstags war die 31-Jährige damit beschäftigt, die Scheiben ihres Autos vom Eis zu befreien. Um das Eis und den Schnee schneller von ihrem Auto zu bekommen, wollte sie den Wagen starten. Deshalb beugte die Frau sich über die geöffnete Fahrertüre und drehte den Zündschlüssel um. Ihr war dabei jedoch nicht bewusst, dass ein Gang eingelegt war.  Auto drückt Frau gegen...

  • Bad Grönenbach
  • 09.12.21
Der 21. Spieltag stand in der DEL2 auf dem Programm. Für dem ESVK ging die Reise dabei am Dienstagabend nach Niederbayern zum ewigen Rivalen EV Landshut.. (Symbolbild)
290×

DEL 2
ESV Kaufbeuren feiert Auswärtssieg beim EV Landshut

Der 21. Spieltag stand in der DEL2 auf dem Programm. Für dem ESVK ging die Reise dabei am Dienstagabend nach Niederbayern zum ewigen Rivalen EV Landshut. Trainer Tray Tuomie hatte zum Derby wieder Max Hops und Paul Mayer mit im Aufgebot. Bekanntermaßen fehlten weiterhin Jan Pavlu, Fabian Koziol, Tobias Baader und Philipp Bidoul. Maximilian Meier stand heute im Tor. Stefan Vajs war sein Backup. Erste Führung hält nur kurz Beide Mannschaften tasteten sich zu Beginn der Partie erstmals etwas ab,...

  • Kaufbeuren
  • 08.12.21
Der Kids on Ice Day der EV Lindau Islanders fand großen Anklang.
259× 3 Bilder

Über 80 Schnupperkinder
Kids on Ice Day der EV Lindau Islanders war ein voller Erfolg

Als voller Erfolg erwies sich der Kids on Ice Day der EV Lindau Islanders (EVL). Über 80 Kinder tummelten sich am Samstag in der Eissportarena im Eichwald und unternahmen unter fachmännischer Anleitung die ersten Schritte auf dem Eis. Die Verantwortlichen des EVL mit Sascha Paul (Sportlicher Leiter) und Nachwuchs Headcoach Spencer Eckhardt sowie den Nachwuchstrainern Kathi Manz, Richard Künnemann, Stefan Kessler und Kevin Richter hatten sich eine ganze Menge einfallen lassen, um den Teilnehmern...

  • Lindau
  • 22.11.21
Archäologen haben in Norwegen einen 1.300 Jahre alten Ski gefunden. (Symbolbild)
1.254×

Sensationsfund
Forscher finden 1.300 Jahre alten Ski im Eis

Archäologen haben in Norwegen einen Sensationsfund gemacht. Sie entdeckten einen Ski, der 1.300 Jahre lang im Eis eingefroren war.  Die Freude der Forscher war groß, denn durch den Fund konnten sie das älteste Paar Ski der Urgeschichte komplettieren. Schon 2014 war nämlich der erste Ski im norwegischen Digervarden-Eisfeld gefunden worden. inzwischen ist das Eis dort so weit geschmolzen, dass auch der zweite Ski geborgen werden konnte. Die Ski lagen nur fünf Meter voneinander entfernt. Bergung...

  • 07.10.21
Bürgermeister Maximilian Eichstetter (rechts) und Giuseppe „Beppo“ Montuori (Besitzer der Eiskutsche) beim Verteilen von Eis. Das Foto zeigt außerdem Erika Schlammer am vorderen Tischende, (mit dem Rücken zum Bild von rechts) Irmgard Hahn und Brigitte Volkert, Walter Schropp am hinteren Tischende und (mit dem Gesicht zum Bild von links) Erwin Göser, Margitta Rauch, Rudi Sutter und Frida Alletsee.
1.336× 2

Eis spendiert
Bürgermeister Eichstetter sorgt für Abwechslung im Füssener Bürgerspital

Bürgermeister Maximilian Eichstetter und Giuseppe "Beppo" Montuori, Besitzer der Eiskutsche, besuchten kürzlich das Bürgerspital und spendierten den Bewohnern des Bürgerspitals sowie den Besuchern der Tagespflege ein Eis. Diese freuten sich sehr über die Aktion des Rathauschefs und des Besitzers der Eiskutsche. "Ich finde das toll, sowohl wegen des Eises, als auch wegen der Abwechslung", sagte etwa Anton Romeder. Dem konnte Rudi Sutter nur beipflichten. Bei einem Eisbecher unterhielten sich...

  • Füssen
  • 18.08.21
Heidi Klum zierte mit ihrer Tochter Leni das Cover der deutschen "Vogue".
12×

"Ich hatte so viel Spaß"
Heidi Klums Tochter Leni jobbte in den Ferien als Eisverkäuferin

Auszeit vom Model-Leben? Leni Klum jobbte in den Sommerferien in einer Eisdiele. "Ich hatte so viel Spaß", so die Tochter von Heidi Klum. Überraschende Einblicke von Leni Klum (17): Die Tochter von Heidi Klum (48) jobbte in den Sommerferien als Eisverkäuferin in der US-Kette Happy Ice. "Danke für den besten Sommerjob. Ich hatte so viel Spaß und kann es kaum erwarten, selbst vorbeizukommen und das Ananas-Mango-Softeis zu bestellen, das ist mein Favorit", schrieb sie zu einem Bild, das ihre...

  • 19.07.21
Eine überdimensionale Eiswaffel wird seit Donnerstag in Oberstdorf vermisst. (Symbolbild)
9.942×

Kurioser Einsatz
Überdimensionale Eiswaffel hält Polizei in Oberstdorf auf Trab

Am Donnerstag hat ein 56-jähriger Cafébesitzer aus Oberstdorf angezeigt, dass ihm eine überdimensionale Eiswaffel geklaut wurde. Die Werbefigur war neben der Terrasse des Cafés in der Hauptstraße platziert.  Erst gefunden dann wieder geklaut Am gleichen Abend noch meldete ein Bürger, dass er auf einem Privatgrundstück in der Schellenbergstraße die Eiswaffel gefunden habe. Bis die Beamten und der Eigentümer aber vor Ort waren, wurde sie laut Polizeibericht wieder von Unbekannten geklaut. Die...

  • Oberstdorf
  • 11.06.21
Die Idee zum Enzianeis kam vom Ofterschwanger Bürgermeister Alois Ried (links).
3.784× 8 Bilder

Nur aus Allgäuer Produkten
Idee kam vom Bürgermeister: Ofterschwanger Eisdiele bietet Enzianeis an

Die Eissorten Erdbeere, Schokolade und Vanille kennt jeder. Doch dieses Jahr hat sich der Ofterschwanger Bürgermeister Alois Ried wieder etwas besonderes einfallen lassen. "Ab Samstag gibt es bei uns Enzian-Eis mit echtem Allgäuer Gebirgsenzian", so der 54-Jährige. Enzianeis in Eisdiele vorgstelltAm Mittwoch wurde das Eis in der kleinen Ofterschwanger Eisdiele vorgestellt. Produziert wird es nur aus Allgäuer Produkten - regionale Milch aus Hüttenberg und Gebirgsenzian aus einer Sonthofer...

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 07.06.21
Viel los war am Wochenende auf der Insel in Lindau.
7.981× Video 28 Bilder

Impressionen
Niedriger Inzidenzwert und warme Temperaturen locken an den Bodensee

Das langersehnte warme Sommerwetter lockte viele Besucher nach Lindau wie auch auf die Gartenschau auf der Lindauer Insel. Bei fast 23 Grad und teils wolkenlosen Himmel zog es viele an und auf den Bodensee. Schwer zu ergattern waren beispielsweise auch Tretboote. Kein Corona-Test mehrGut besucht waren auch die Restaurants und Cafés auf der Lindauer Insel. Wegen des niedrigen Inzidenzwerts sind dort aktuell keine Corona-Tests notwendig. Auch fuhren wieder Passagierschiffe auf dem Bodensee. Viel...

  • Lindau
  • 31.05.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ