Einwohner

Beiträge zum Thema Einwohner

23×

Haushaltsplan
Verwaltungsumlage von Buchloe und der drei Mitgliedsgemeinden steigt

2014 fallen pro Einwohner 102,20 Euro an. Darlehen für neues Gymnasium wird auf Kommunen verteilt Auf ein neues Hoch steigt die Verwaltungsumlage der vier Mitgliedsgemeinden der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Buchloe. Die Stadt selbst sowie die Gemeinden Jengen, Lamerdingen und Waal zahlen 2014 mit 102,20 Euro pro Einwohner zehn Prozent mehr, als im Vorjahr (92,51 Euro pro Einwohner). Nachdem Kämmerer Dieter Streit in der jüngsten Gemeinschaftsversammlung der VG den Haushaltsplan für das Jahr...

  • Buchloe
  • 05.02.14
26×

Forettle
Freie Wähler wollen Kaufbeurer Zentrum am Rande der Altstadt

Städteplaner beauftragt, um Ideen zu erarbeiten. Nähe zum Bahnhof soll die Münchener locken Der Kaufbeurer Innenstadt fehlt nach Auffassung der Freien Wähler nicht das attraktive Angebot, sondern vielmehr die Kundenfrequenz. 'Die Lösung muss vielmehr sein, zusätzliche Menschen altstadtnah anzusiedeln. Und genau das kann mit einer neuen Nutzung des Areals Forettle/Bahnhof gelingen', erklärt Fraktionssprecher Bernhard Pohl im Gespräch mit der Allgäuer Zeitung. Die Freien Wähler beauftragten...

  • Kempten
  • 05.02.14
465×

Bevölkerung
Wangen wächst auf 26.588 Einwohner

Nimmt man die Einwohnerzahl als Maßstab, dann scheint Wangen vom demografischen Wandel relativ unbeeindruckt zu sein. Laut dem statistischem Landesamt betrug die Einwohnerzahl Wangens im dritten Quartal des Vorjahrs 26.588 - 380 mehr als noch Ende 2011. Auch im vergangenen Jahr setzte sich der Trend fort, dass mehr Menschen in die Stadt ziehen als umgekehrt. Insgesamt 1473 Zuzügler waren es 2013 gegenüber 1236 Wegzüglern - macht einen Überschuss von 237 (2012: 284). 'Der Zuzugsdruck wäre noch...

  • Wangen
  • 31.01.14
213×

Rückgang
Weniger Einwohner in Kaufbeuren

Wie die Allgäuer Zeitung heute berichtet, ist die Einwohnerzahl in Kaufbeuren um einige Hundert Bürger gesunken. Rund 41.500 Menschen leben zurzeit in Kaufbeuren. Die Volkszählung Zensus aus dem vergangenen Jahr steht in der Kritik Fehler gemacht zu haben. Viele wollen dagegen klagen, weil sie Angst vor negativen Auswirkungen auf den kommunalen Finanzausgleich haben. Die Stadt Kaufbeuren entzieht sich dem und wird vorerst nicht klagen, weil sie eine mögliche Fehlerquote als gering...

  • Kempten
  • 15.01.14
20×

Volkszählung
Stadt Lindau will gegen Zensus klagen

Lindau gehört zu den Städten in Bayern die gegen den Zensus klagen wollen. Laut dem Landesamt für Statistik wollen in Bayern 53 Städte und Gemeinden gegen die Volkszählung zu klagen. Der Grund: weil sie weniger Einwohner haben als bislang angenommen. Kritisiert wird die Methodik der Zählung. Nun soll eine Musterklage vorbereitet werden. In Bayern klagen Lindau, Neuburg an der Donau und Eresing (Kreis Landsberg).

  • Lindau
  • 09.01.14
78×

Tourismus
Hohe Übernachtungszahlen im Oberallgäu

Der Landkreis Oberallgäu wird im neuen Bayerischen Statistikatlas in der Kategorie Tourismus als Spitzenreiter geführt. Das Oberallgäu zählte im Jahr 2012 über 36.000 Übernachtungen. Das ist der höchste Wert je 1.000 Einwohner. Wie das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung mitteilt, finden sich in dem Statistikatlas Daten beispielsweise über die Bevölkerung, Kinderbetreuung oder Tourismus. Des Weiteren sind Fakten für die Regierungsbezirke, Kreise und Gemeinden Bayerns...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.12.13
67×

Gemeinden
Einwohnerzahl im Landkreis Unterallgäu ist gestiegen

Die Zahl der Einwohner im Landkreis Unterallgäu ist nach Angaben des Bayerischen Landesamts für Statistik und Datenverarbeitung leicht gestiegen: Den jetzt veröffentlichten Daten zufolge lebten zum Stichtag 30. Juni 2013 genau 136.896 Menschen in den 52 Unterallgäuer Gemeinden und damit 345 mehr als im März 2013. Die meisten Unterallgäuer, nämlich 14.583, wohnen nach wie vor in Bad Wörishofen. Auf Platz zwei und drei liegen weiterhin Mindelheim mit 14.316 und Ottobeuren mit 8.032 Einwohnern....

  • Mindelheim
  • 28.10.13
82×

Wohnungsmarkt
Mieten in Kempten dürfen innerhalb von drei Jahren nur um 15 Prozent steigen

Senkung der Kappungsgrenze für Mieterhöhungen gilt seit 01. August 2013 auch für die Stadt Kempten Seit 01. Mai 2013 gibt es ein neues Mietrecht. Dabei hat der Freistaat Bayern die Verordnungsermächtigung des § 558 Abs. 3 BGB wahrgenommen und eine Verordnung zur Senkung der Kappungsgrenze für Mieterhöhungen erlassen. Damit kann in Gebieten mit angespanntem Wohnungsmarkt die Kappungsgrenze für Mieterhöhungen von derzeit 20 Prozent auf 15 Prozent gesenkt werden. Hinweis: Bei dieser Meldung...

  • Kempten
  • 07.08.13
879×

Zensus 2011
Schwangau hat im Landkreis am meisten Einwohner verloren

Schwangau hat es am schlimmsten im ganzen Landkreis erwischt: Der Schlössergemeinde fehlen sage und schreibe 269 Einwohner. Besser kommt da Nesselwang weg: Dort sind 'nur' 109 Bürger im unwegsamen Dschungel der Statistik verschwunden. Ein unerwartetes Plus macht gar die Stadt Füssen, die 66 Bürger mehr besitzt als vor Ort gelistet sind. Ans Licht gebracht hat diese unerwarteten Schwankungen der Zensus 2011. Zwischen den Zahlen in den Einwohnermeldeämtern und der - statistischen - Realität gibt...

  • Füssen
  • 21.06.13
224×

Volkszählung
Weniger Einwohner im Oberallgäu

Laut Zensus leben im Landkreis 1255 Menschen weniger Im Oberallgäu leben insgesamt 1.255 weniger Menschen als bisher angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt das Statistische Bundesamtes nach der Auswertung des Zensus von 2011 - die Volkszählung, die vor zwei Jahren in ganz Deutschland stattfand. Demnach hatte der Landkreis nach Berechnungen auf Basis dieser Zählung zum 31. Dezember 2011 148.961 Einwohner. Bislang waren die Einwohnerzahlen auf Grundlage der Volkszählung von 1987 errechnet und...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.06.13
11×

Bevölkerung
500 Lindauer weniger als noch beim Mikrozensus

Wie viele Lindauer gibt es? Diese Frage stellt sich neuerdings das Ordnungsamt. Zwischen dem Mikrozensus 2011 und den Zahlen des Statistischen Landesamtes gibt es eine Differenz von 500 Lindauern. Laut der Schwäbischen Zeitung könne man erst nach den Sommerferien genaueres über diese Einwohner-Differenz sagen, denn dann komme der offizielle Bescheid heraus.

  • Lindau
  • 08.06.13
211×

Bevölkerung
Zensus 2011: Stadt Kempten hat deutschlandweit den größten Zuwachs

Mit einem Plus von 3,3 % verzeichnet die Stadt Kempten (Allgäu) bei der Festsetzung der amtlichen Einwohnerzahl im Zensus 2011 den größten Zuwachs in ganz Deutschland. 64.300 Menschen lebten demnach Ende 2011 in Kempten. Die Einwohnerzahl von 64.300 zum 31.12.2011 gab das Statistische Landesamt als Ergebnis des Zensus 2011 bekannt. Damit hat die Stadt Kempten (Allgäu) 2.060 Einwohner mehr als bislang in der amtlichen Statistik geführt (31.12.2011: 62.240 Einwohner). Mit einem Plus von 3,3 %...

  • Kempten
  • 04.06.13
525×

Allgäu/ Vorarlberg
Immer mehr Menschen leben im Allgäu

Die Zahl der Menschen mit Erstwohnsitz in der Region wächst weiter an. So lebten im Jahr 2010 nach Angaben des Statistischen Landesamtes 643 870 Menschen in den kreisfreien Städten Kaufbeuren, Kempten und Memmingen sowie den Landkreisen Lindau, Ober-, Ost- und Unterallgäu - 2011 waren es 644 296. Ein weiteres Jahr später erhöhte sich die Einwohnerzahl auf 645 987 und liegt damit über dem Wert von 2009 mit 644 359 Personen. Warum eine Region besonders beliebt oder unbeliebt ist, wird beim...

  • Kempten
  • 04.03.13
106×

Statistik
Was der Altusrieder Jahresbericht 2011 alles über seine Einwohner verrät

Gestatten: Julia, verheiratet, 1346 Euro Schulden Der Rückwärtstrend ist gestoppt: Es geht wieder aufwärts mit der Einwohnerzahl der Marktgemeinde Altusried. Das geht aus dem statistischen Jahresbericht 2011 hervor, den Bürgermeister Heribert Kammel jetzt veröffentlichte. Die Zahl der gemeldeten Einwohner (Haupt- und Nebenwohnung) belief sich zum 31. Dezember 2011 auf 10 421, also 38 mehr als im Vorjahr. Zu erklären ist das laut Kammel einerseits auf eine 'positive natürliche...

  • Altusried
  • 14.03.12
560× 2 Bilder

Statistik
Einwohnerzahl im Landkreis Unterallgäu leicht gestiegen

Im Juni 2011 lebten 135 521 Menschen im Unterallgäu Die Zahl der Einwohner im Landkreis Unterallgäu ist leicht gestiegen: Das geht aus den Daten hervor, die das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung jetzt veröffentlicht hat. Demnach wuchs die Anzahl der Bevölkerung im Unterallgäu von Dezember 2010 bis Juni 2011 um 0,1 Prozent. Demnach lebten am 30. Juni dieses Jahres insgesamt 135 521 Menschen in den 52 Gemeinden im Unterallgäu und damit 155 mehr als am 31. Dezember 2010. Im...

  • Kempten
  • 08.12.11
13×

Unterallgäu
Einwohnerzahl im Unterallgäu leicht gestiegen

Die Zahl der Einwohner im Landkreis Unterallgäu ist leicht gestiegen: Das geht aus den Daten hervor, die das Bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung jetzt veröffentlicht hat. Demnach wuchs das Unterallgäu von Dezember 2010 bis Juni 2011 um 0,1 Prozent. So lebten am 30. Juni dieses Jahres 135.521 Menschen in den 52 Gemeinden im Unterallgäu und damit 155 mehr als am 31. Dezember 2010. Die meisten davon, nämlich 14.193 Menschen, wohnen in Bad Wörishofen. Auf Platz zwei und drei...

  • Kempten
  • 06.12.11
14×

Bürgerversammlung II
Mehr Einwohner und die Geburtenzahl steigt

Bürgermeister zur Entwicklung der Gemeinde Mit verschiedenen Punkten befasste sich Bürgermeister Erwin Karg in der Fuchstaler Bürgerversammlung. l Einwohner: 3594 Einwohner und somit um 22 mehr als im Jahr zuvor zählte die Gemeinde Ende Dezember 2010. Davon leben 1167 in Asch, 1775 in Leeder, 540 in Seestall, 77 in Welden und 35 in Lechmühlen. Der Zuwachs ist auf ein Plus bei den Zuzügen gegenüber den Wegzügen zurückzuführen (213 gegenüber 189). l Geburten: Stetig leicht angestiegen ist die...

  • Buchloe
  • 28.03.11
41×

Digitalfunk
Erregte Bürgerschaft in Schweinlang

«Wir haben einen Fachmann hier, der uns über den neuen Digitalfunk informieren soll», begründete Kraftisrieds Bürgermeisterin Jutta Breitenmoser ihre Einladung von Frank Burkhard vom Münchener Behördenmanagement «Telent» (früher Telefunken) zur Gemeinderatssitzung. Dieser erläuterte, dass für das digitale Funknetz von Polizei, Zoll, Feuerwehren, THW, Katastrophenschutz und Rettungsdiensten ein neues Funknetz aufgebaut werde. Es sei zu bedenken, dass den 945 neuen Stationen in Bayern der Abbau...

  • Kempten
  • 09.11.10

Projekt
Riesige Kaninchenmast in kleinem Dorf

Großes Projekt in einem kleinen Dorf im württembergischen Allgäu: Im 150-Seelen-Ort Ottmannshofen bei Leutkirch entsteht die größte Kaninchenmast Deutschlands. 3000 bis 4000 Tiere werden dort ständig gehalten werden. «Es gibt bisher kein vergleichbares Projekt im Land», ist sich Bauherr Roland Bareth (48) sicher. Ende des Jahres soll der Betrieb aufgenommen werden.

  • Kempten
  • 04.11.10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ