Alles zum Thema Einsturzgefahr

Beiträge zum Thema Einsturzgefahr

Lokales
Das Foto zeigt einen zusätzlich aufgestellten Autokran, mit dem am Dienstag, 30. April 2019, eine Schuttwanne zum Dachstuhl des Gebäudes Zangmeisterstraße 26 gehoben wurde.

Einsturzgefahr
Arbeiten am Memminger Färberhaus gehen voran: Ein Nachbargebäude freigegeben

Noch immer wird daran gearbeitet, den einsturzgefährdeten Dachstuhl des Färberhauses in Memmingen abzutragen. Am Dienstag, 30. April, wurde ein zusätzlicher Autokran aufgestellt, der eine Schuttwanne zum Dachstuhl hebt. Doch wie die Stadt Memmingen mitteilt, gehen die Arbeiten an dem denkmalgeschützen Gebäude in der Zangmeisterstraße voran. So konnte ein benachbartes Gebäude wieder freigegeben werden. Das denkmalgeschützte Gebäude bleibt wegen der andauernden Bauarbeiten weiterhin...

  • Memmingen
  • 01.05.19
  • 2.143× gelesen
Lokales
Das Dach des denkmalgeschützten Färberhauses in der Memminger Innenstadt wird vollständig abgebaut. Die Baufirma stellt einen zweiten Kran auf, um schneller voran zu kommen.

Einsturzgefahr
Färberhaus in Memmingen: Sieben Wohnungen bleiben gesperrt

Die Bewohner des Färberhauses und des angrenzenden Gebäudes in der Zangmeisterstraße dürfen weiterhin nicht in ihre Wohnungen zurück. Das entschied die Stadt Memmingen gestern bei einem Vor-Ort-Termin. Daran nahmen unter anderem Oberbürgermeister Manfred Schilder, Spezialisten der Baufirma Zettler und der Sohn der Eigentümerin des Färberhauses teil. Sieben Wohnungen bleiben also auch fünf Tage nach der Evakuierung gesperrt. Die Bewohner mussten die Häuser am Donnerstagvormittag verlassen und...

  • Memmingen
  • 30.04.19
  • 2.716× gelesen
Lokales
Arbeiten am einsturzgefährdeten Dach des Färberhauses in der Memminger Zangmeisterstraße.

Einsturzgefahr
Arbeiten am Memminger Färberhaus fortgesetzt

Am Samstag sind die Arbeiten am Dachstuhl des denkmalgeschützten Färberhauses in Memmingen fortgesetzt worden. Angestellte eines Bauunternehmens haben - von einem im Kran hängenden Arbeitskorb aus - die Fachwerksparren des Hauses gesichert und anschließend den Kamin und weiteres Mauerwerk abgetragen. Ziel dieser Arbeiten ist es, den Giebel vom benachbarten Gebäude wegzuziehen. Die Sperrung des gegenüberliegenden Dekanatsgebäudes konnte im Laufe des Samstags aufgehoben werden - ebenso die...

  • Memmingen
  • 27.04.19
  • 4.604× gelesen
Allgäu
Färberhaus in Memmingen. Ab Samstag soll der einsturzgefährdete Dachstuhl abgebaut werden
9 Bilder

Sicherung
Färberhaus in Memmingen: Abbau des einsturzgefährdeten Dachstuhls wird am Samstag fortgesetzt

Die Arbeiten am Färberhaus in Memmingen werden am Samstag fortgesetzt. Das Haus war am Donnerstag evakuiert worden. Zuvor hatten Experten festgestellt, dass der Dachstuhl des denkmalgeschützen Hauses einzustürzen drohte. Nach Angaben der Stadt Memmingen wurde am Freitag ein Baukran auf dem benachbarten Westertorplatz aufgestellt. Der Abbau des maroden Daches wird dann am Samstag fortgesetzt. Das betroffene Färberhaus bleibt bis auf weiteres gesperrt - ebenso das angrenzende Haus und...

  • Memmingen
  • 26.04.19
  • 4.460× gelesen
Lokales
Färberhaus in Memmingen
19 Bilder

Video
Einsturzgefährdetes Gebäude in Memmingen: Färberhaus ist wohl doch zu retten

Gute Nachrichten für das Färberhaus in Memmingen: Der einsturzgefährdete Dachstuhl des Gebäudes in der Altstadt konnte durch eine Spezialfirma in den Abendstunden des Donnerstags vorerst gesichert werden. Mithilfe eines Krans und einer Abrissplatte konnte der schräg stehende Kamin entfernt und der Dachstuhl so zunächst entlastet werden. Aufgrund der einsetzenden Dämmerung mussten die Arbeiten aber eingestellt werden. "Die größte Gefahr ist jetzt gebannt“, sagte Oberbürgermeister...

  • Memmingen
  • 26.04.19
  • 7.764× gelesen
Lokales
Das denkmalgeschützte Gebäude in Memmingen muss abgerissen werden.
21 Bilder

Evakuierung
Kontrollierter Einsturz: Dach des denkmalgeschützen Gebäudes in Memmingen ist nicht zu retten

Entgegen ersten Angaben kann das denkmalgeschützte Haus in Memmingen vermutlich doch gerettet werden. Der einsturzgefährdete Dachstuhl des Gebäudes konnte am Donnerstag vorerst gesichert werden. Die darunter liegenden Geschosse können wohl erhalten bleiben. Am Donnerstag, 25. April, kam die Führungsgruppe Katastrophenschutz unter Leitung von Oberbürgermeister Manfred Schilder am einsturzgefährdeten Gebäude in Memmingen neben dem Westertor zusammen, um die Situation zu begutachten. Am...

  • Memmingen
  • 25.04.19
  • 20.095× gelesen
Lokales
Die Zangmeisterstraße in Memmingen ist bis auf Weiteres gesperrt.
6 Bilder

Einsturzgefahr
Denkmalgeschützes Gebäude in Memmingen evakuiert

Das Gebäude muss aufgrund des einsturzgefährdeten Dachstuhls abgerissen werden. Ein Krisenstab unter Leitung des Oberbürgermeisters waren vor Ort. Einsatzkräfte haben ein Haus in der Zangmeisterstraße in Memmingen evakuiert. Das denkmalgeschützte Gebäude neben dem Westertor sei einsturzgefährdet, teil Oberbürgermeister Manfred Schilder, der bei der Evakuierung vor Ort war, mit. Laut Schilder habe der Sohn der Hausbesitzerin bemerkt, dass der Kamin schräg stehe. Der Sohn sei daraufhin in...

  • Memmingen
  • 25.04.19
  • 11.176× gelesen
Lokales
Auf den Dächern von Memminger Turnhallen liegt derzeit viel Schnee. Kritische Grenzwerte werden allerdings noch nicht erreicht.

Winter
Dachlast: Derzeit noch keine Sperrung der Memminger Sporthallen nötig

Der starke Schneefall der vergangenen Tage hat bei vielen Bürgern die Frage aufgeworfen: Wie schaut es eigentlich auf den Dächern der Sporthallen aus? Auf Anfrage der MZgab Hauptamtsleiter Michael Birk dazu gestern eine klare Antwort: „Alle Hallen sind derzeit geöffnet. Die zuständigen Stellen der Stadt führen aufgrund des Wetters aber regelmäßige Messungen durch.“ Die Leiterin des Schulverwaltungsamts, Sabine Ganser, stehe hinter den Kulissen im permanenten Austausch mit den...

  • Memmingen
  • 11.01.19
  • 227× gelesen
Lokales
Kein Zutritt - Die Memminger St.-Johann-Kirche am Marktplatz bleibt wegen Statikproblemen geschlossen.

Statik
Kirche St. Johann Baptist am Memminger Marktplatz bleibt für zwei Jahre geschlossen

Nach derzeitigem Stand bleibt die Memminger Kirche St. Johann Baptist für zwei Jahre geschlossen: Das teilt der Memminger Dekan Josef Waldmüller mit. Doch noch bleibt ein kleiner Hoffnungsschimmer für die 1.500 Mitglieder starke Gemeinde. Fachleute prüfen, ob die Kirche notgesichert und teilweise wieder aufgesperrt werden kann. Anfang September musste die ehemalige Klosterkirche nach einer statischen Überprüfung überraschend geschlossen werden. Der Grund: Die Decke ist instabil, sie könnte...

  • Memmingen
  • 17.12.18
  • 599× gelesen
Lokales

Böse Überraschung
Decke einsturzgefährdet: vorerst letzter Gottesdienst an diesem Sonntag in der Kirche St. Martin in Waltenhofen

Die Decke der katholischen Kirche St. Martin in Waltenhofen ist einsturzgefährdet. Das teilte Pfarrer Roland Buchenberg den Gemeindemitarbeitern am Freitag in einem Schreiben mit. Die Diözese Augsburg hat angeordnet, die Kirche unverzüglich zu schließen. Am Sonntag soll trotzdem ein letzter Gottesdienst stattfinden. 'So kurzfristig konnten wir keine Ausweichmöglichkeit finden', begründet das der Pfarrer. Laut Buchenberg ergab eine Standsicherheitsprüfung, dass bereits geringste Erschütterungen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 14.10.17
  • 287× gelesen
Lokales

Denkmalschutz
St.-Mang-Kirche in Kempten: Einsturzgefahr gebannt

Verantwortliche freuen sich über großzügige Spender auch für Orgel und Glocken Etwa 5.000 Mitglieder zählt die St.-Mang-Kirchengemeinde. Auch wenn nicht alle regelmäßig zu den Gottesdiensten erscheinen, beschäftigt doch viele, was sich in und um den denkmalgeschützten Bau alles tut. Am Mittwoch beispielsweise war auf dem Vorplatz ein Autokran aufgebaut. Mit dessen Hilfe wurden Stahlträger in den Dachstuhl der Südhalle transportiert. Sie sollen dem ehrwürdigen Gebälk wieder die notwendige...

  • Kempten
  • 31.03.16
  • 52× gelesen
Lokales

Alternative
Petersthaler Kirche wegen Einsturzgefahr gesperrt: Gemeinde feiert Ostern im Vereinehaus

Seit 40 Jahren ist Pfarrer Franz J. Reiner Priester. Doch eine Osternacht wie diese in Petersthal hat er noch nie gefeiert. Eine Osternacht nämlich, die unter den vielen Osternächten im Landkreis und in der Stadt Kempten sehr besonders war. Weil sie nicht in einer Kirche stattfand, sondern im Petersthaler Vereinehaus. Freiwillig ausgelagert haben die Petersthaler die Feierlichkeiten rund um Ostern, das höchste Kirchenfest der Christen, natürlich nicht. Vielmehr musste man reagieren, weil die...

  • Oy-Mittelberg
  • 29.03.16
  • 14× gelesen
Lokales

Prüfung
Kirche in Petersthal ist einsturzgefährdet

Betretungsverbot in der Petersthaler Kirche St. Peter und Paul: Bei einer Standsicherheitsprüfung haben Experten entdeckt, dass sich die Decke der Kirche, die ein Gemälde von den beiden Namenspatronen Peter und Paul ziert, in Teilen gelöst hat. Es besteht Einsturzgefahr. In den nächsten Wochen soll ein Gerüst aufgebaut werden, das die Decke stützt. Eine Reparatur kann aus finanziellen Gründen erst im nächsten Jahr stattfinden, sagt Kirchenpfleger Josef Laub. Mehr zum Thema und auch, dass die...

  • Oy-Mittelberg
  • 14.03.16
  • 96× gelesen
Lokales

Rettungsaktion
Polizei holt Pärchen mit Kind vom Kleinen Alpsee bei Immenstadt

Ein Pärchen mit einem sechsjährigen Kind hat die Immenstädter Polizei am Sonntagnachmittag auf dem Kleinen Alpsee vom Eis geholt. Die drei wollten dort Eislaufen. 'Die Situation war brandgefährlich', sagt Matthias Spreiter von der Immenstädter Inspektion. 'Am Sonntagnachmittag hatten wir sieben Grad plus. Ein Wunder, dass die Familie nicht eingebrochen ist.' Die zeigte sich laut Spreiter 'wenig einsichtig' und verstand die Aufregung offenbar nicht. Die Polizei weist eindringlich darauf hin,...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.12.13
  • 13× gelesen
Lokales

Einsturzgefahr
Melodrom in Kaufbeuren wird abgerissen - Brandursache weiter unbekannt

Von oben wirkt das abgebrannte Melodrom in Neugablonz wie eine innen verkohlte Schachtel. Das Gebäude ist einsturzgefährdet und nicht mehr zu retten. Laut Polizei soll es demnächst abgebrochen werden. Darauf warten noch immer die Ermittler der Brandursache. Denn sie können laut Polizei-Pressestelle das Gebäude erst betreten, wenn die Wände gefallen sind. Lediglich der kleinere Bereich des ehemaligen Kinos sei abgestützt und deshalb schon einmal inspiziert worden. "Das...

  • Kempten
  • 07.11.13
  • 120× gelesen
Lokales
73 Bilder

Diskothek
Melo in Kaufbeuren weiter einsturzgefährdet

Die Ursache des Brandes in der Kaufbeurer Kult-Diskothek bleibt vorerst wohl ungeklärt. Das Gebäude ist noch immer einsturzgefährdet. Die Brandermittler können die Ruine des 'Melo' daher aus Sicherheitsgründen wohl erst beim Abriss betreten. Diesen muss laut Augsburger Allgemeinen aber der Betreiber organisieren. Das Feuer in der Kultdisko war Mitte Oktober ausgebrochen. Der Schaden wird auf über eine Million geschätzt. Mehr Infos zu dem Brand der Kult-Discothek finden Sie unter...

  • Kempten
  • 24.10.13
  • 97× gelesen
Lokales

Ermittlungen
Suche nach Brandursache im Kaufbeurer Melodrom gestaltet sich schwierig

Wer oder was hat das Feuer in der Neugablonzer Kultdisko Melodrom zu verantworten? Die Suche nach der Brandursache gestaltet sich schwierig, da das niedergebrannte Restgebäude weiterhin einsturzgefährdet ist. Von der Augsburger Allgemeine. Indes zeigen immer mehr Melo-Fans ihre Betroffenheit und legen Kerzen und Abschiedsbriefe vor der Brandruine nieder oder posten ihr Bedauern auf der Facebookseite des Melodroms.

  • Kempten
  • 17.10.13
  • 5× gelesen
Lokales
74 Bilder

Ermittlungen
Melodrom in Kaufbeuren nach Großbrand einsturzgefährdet

Nach dem Großbrand der Kaufbeurer Kultdisko 'Melodrom' am Samstag ist das Gebäude einsturzgefährdet. Ein Betreten der Brandruine war bis jetzt noch nicht möglich. Weshalb auch derzeit keine Aussagen zur Brandursache gemacht werden können, so die Polizei. . Aufgrund der starken Rauchentwicklung mussten alle Anwohner vorsichtshalber Fenster und Türen geschlossen halten. Auch mussten Fans des Melodroms .

  • Kempten
  • 14.10.13
  • 53× gelesen
Lokales

Bauarbeiten
Experten: Einsturzgefahr am großen Loch

Sind die Schalwände im großen Loch noch sicher? Die Gutachter der Technischen Universität (TU) München geben dafür keine Gewähr mehr und fordern als notwendige Sofortmaßnahme einen größeren Sicherheitsraum rund um die Baugrube an der Ecke Mozart- und Bahnhofstraße. Das wird ab nächster Woche Auswirkungen auf den Verkehr haben: Die Mozartstraße hat dann nur noch eine Fahrbahn und auf der Bahnhofstraße wird es auch enger. In einer Presseerklärung wirft Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer den...

  • Kempten
  • 10.05.13
  • 16× gelesen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019