Einsatzkräfte

Beiträge zum Thema Einsatzkräfte

Eine Frau hat im Mindelsee um Hilfe gerufen und wurde von Badegästen gerettet. (Symbolbild)
5.675× 1

Am Mindelsee bei Mindelheim
Beherztes Eingreifen: Badegäste retten ältere Schwimmerin in Not

Am Montag haben Badegäste eine ältere Dame am Mindelsee bei Mindelheim gerettet. Die Rettungskräfte und die Polizei erreichte am frühen Nachmittag der Notruf: "Eine Person im Wasser". Daraufhin machten sich die Einsatzkräfte auf den Weg zu dem See.  Zeugen retten Frau aus dem SeeBevor sie eintrafen, hatten Zeugen jedoch schon eine ältere Dame aus dem Wasser gerettet. Diese hatte zuvor um Hilfe gerufen. Die sofortige und beherzte Reaktion der Badegäste hatte laut Polizeibericht Schlimmeres...

  • Mindelheim
  • 22.06.22
Bei Obergünzburg ist ein Lkw umgekippt und von der Fahrbahn abgekommen.
18.359× Video 12 Bilder

Fahrer (70) unverletzt
Lkw stürzt bei Ebersbach Böschung hinunter - stundenlange aufwändige Bergung!

Update:  Laut Polizeibericht ist der Lkw-Fahrer einem Reh ausgewichen. Das LKW-Gespann geriet dadurch ins Schleudern und vier Meter nach unten in einen Graben gestürzt. Außerdem sind Betriebsstoffe in die Erde geflossen, insgesamt über 400 Liter Diesel und 50 Liter Öl. Der 70-jährige Fahrer blieb unverletzt. Die Bergung: sehr aufwändig!Bei den aufwändigen Bergungsarbeiten waren auch zwei Kräne im Einsatz. Die Verbindungsstraße Ebersbach - Friesenried war acht Stunden lang gesperrt. Es kam...

  • Obergünzburg
  • 08.06.22
Ein Sattelzug hat auf der A7 und der A8 mehrere 100 Liter diesel verteilt. (Symbolbild)
3.694×

Kilometerlanger Stau und lange Aufräumarbeiten
Lkw reißt sich Tank auf: Mehrere 100 Liter Diesel verteilen sich über zwei Kilometer auf der A7

Am Autobahnkreuz Ulm/Elchingen hat sich am Freitag gegen 11:00 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, der lange Aufräumarbeiten nach sich zog. Dabei verteilte ein Sattelzug wegen einem Zusammenstoß neben etlichen Teilen von Schutz- und Hinweiseinrichtungen mehrere 100 Liter Diesel auf der Straße. Bei Zusammenstoß Tank aufgerissenDer italienische Sattelzug wollte, wie die Polizei berichtet, am Autobahnkreuz Ulm/Elchingen von der A7 von Füssen kommend auf die A8 in Richtung Stuttgart auffahren. Dabei...

  • Ulm
  • 28.05.22
Bei einem Frontalzusammenstoß in Halblech waren mehrere Rettungsfahrzeuge, die Feuerwehr und zwei Hubschrauber vor Ort. (Symbolbild)
10.497×

Großaufgebot an Rettungskräften
Schwerer Frontalzusammenstoß in Halblech - Fünf Menschen teils schwer verletzt

Am Samstagnachmittag hat sich in Trauchgau, einem Gemeindeteil von Halblech, in der Allgäuer Straße auf Höhe der Tankstelle ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Aus bisher ungeklärten Gründen kam dort ein Fahrer eines schwarzen Opels auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er einer Polizeimeldung zufolge mit einem ihm entgegenkommenden Auto zusammen.  Fünf Menschen verletztDer Unfallverursacher zog sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zu. Er musste mit dem Hubschrauber in ein Krankenhaus...

  • Halblech
  • 28.05.22
Ein Lkw ist in einen Bach gestürzt, nachdem die Bremsen versagt hatten. (Symbolbild)
6.216× 1

Hoher Sachschaden und aufwendige Bergung
Mit 16 Tonnen Sand beladener Lkw stürzt bei Schwangau in einen Bach

Am Freitagvormittag ist ein Lkw bei Schwangau in der Nähe der Drehhütte eine Böschung hinunter gerutscht und in einen Bach gestürzt. Bei dem Fahrzeug handelte es sich laut Polizei um einen neuwertigen 4-Achs-Kipper, der mit 16 Tonnen Sand beladen war.  Bremsen versagtenDer Lkw wollte eigentlich zur Baustelle auf die Rohrkopfhütte fahren. In der Haarnadelkurve nach der Drehhütte versagten allerdings während des Rangierens die Bremsen des 4-Achs-Kippers. Dadurch rutschte dieser 5 Meter die...

  • Schwangau
  • 28.05.22
In einem der Ferienhäuser des Center Parcs in Leutkirch ist ein Feuer ausgebrochen.
3.195×

Schmorbrand in der Sauna
Brand im "Center Parks Allgäu" bei Leutkirch

Im Center Parcs Allgäu in Leutkirch ist am Freitag ein Feuer ausgebrochen. Laut der Polizei fing ein Ferienhaus, beziehungsweise ein Holzbungalow im Center Parcs gegen 21:54 Uhr an zu brennen. Das Haus ist wegen dem Feuer nun nicht mehr bewohnbar. Feuerwehr mit 40 Einsatzkräften vor OrtNach aktuellem Ermittlungsstand kam es in der Sauna des Ferienhauses aus noch ungeklärter Ursache zu einem Schmorbrand. Die Feuerwehr Leutkirch rückte mit sieben Fahrzeugen aus. Es waren 40 Feuerwehrleute im...

  • Leutkirch
  • 28.05.22
Am Montag trafen Unwetter, Sturm, Regen und Hagel das Allgäu.
9.326×

Umgestürzte Bäume, vollgelaufene Keller...
Sturm und Unwetter führen zu zahlreichen Einsätzen im Allgäu

Durch die Unwetter, die am Montag im Allgäu gewütet haben, ist es zu einigen Einsätzen der Polizei und der Feuerwehr gekommen. Laut der Polizei stürzten vereinzelt Bäume und Bauzäune um. Vor allem aber hielten zahlreiche vollgelaufene Keller am späten Montagnachmittag, besonders im Ostallgäu, die Einsatzkräfte auf Trab. Insgesamt 27 EinsätzeDurch die Unwetterlage verzeichnete die Einsatzzentrale beim Polizeipräsidium Schwaben Süd/West am gestrigen Montag zwischen 17:30 Uhr und 20 Uhr insgesamt...

  • Kempten
  • 24.05.22
Mit knapp 25 Mann musste die Feuerwehr in Bad Wörishofen zu einem Garagenbrand ausrücken. Bei dem Brand wurden zwei Autos, ein Motorroller und der Innenbereich der Garage stark beschädigt. (Symbolbild).
728×

Auto fängt Feuer
80.000 Euro Schaden bei Garagenbrand in Bad Wörishofen

Am Mittwochvormittag ist in Bad Wörishofen eine Garage in Flammen aufgegangen. Nach Angaben der Polizei fing ein Auto zu brennen an. Dabei wurden der Innenbereich der Garage, ein weiteres Auto und ein Motorroller beschädigt.  25 Feuerwehrleute im EinsatzDie Feuerwehr Bad Wörishofen, die mit knapp 25 Feuerwehrmännern im Einsatz war, konnte ein Übergreifen auf das Wohnhaus verhindern. Auch ein Notarzt und ein Rettungsdienstfahrzeug waren im Einsatz. Beim Versuch, den Brand zu löschen, atmeten der...

  • Bad Wörishofen
  • 18.05.22
Aus dem Schlot der Trocknungsgesellschaft in Agathazell dringen dichter Rauch und Flammen.
9.981× Video 21 Bilder

20.000 Euro Sachschaden
Feuer in der Trocknungsgesellschaft Oberallgäu - Defekter Ventilator löst Brand aus

+++ Update 15:45 Uhr +++ Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein Defekt an einem Ventilator für den Brand in der Trocknungsanlage bei Agathazell verantwortlich. Der defekte Ventilator sorgte für Funkenflug. Die Funken lösten wiederum einen Brand in einem Kamin der Anlage aus.  Keine VerletztenBei dem Feuer wurde niemand verletzt. Allerdings beläuft sich der durch den Brand entstandene Sachschaden ersten Schätzungen zufolge auf rund 20.000 Euro.  Im Einsatz waren etwa 65 Frauen und Männer...

  • Burgberg i. Allgäu
  • 02.05.22
In Fraxern in Vorarlberg kam es zu einem schweren Unfall .(Symbolbild)
4.554×

Zwei Verletzte
Schwerer Verkehrsunfall - Männer stürzen mit Auto 50 Meter-Hang hinunter

In der Nacht zum Sonntag, gegen 2:30 Uhr, hat sich in Fraxern in Vorarlberg ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Zwei Männer fuhren laut Polizei mit ihrem Auto auf dem Forstweg von der Alpe Meiensäß kommend in Richtung Sportplatz Fraxern. Aus bislang unbekannter Ursache kam das Fahrzeug von der Straße ab und stürzte ca. 50 Meter über den steil abfallenden Hang hinab. Beide Männer verletztEiner der Männer konnte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und sich verletzt zum nächstgelegenen...

  • 24.04.22
10.229× Video 15 Bilder

Einsatz läuft noch
Brand bedroht Wohnhaus: Feuerwehreinsatz in Memmingen

In Memmingen haben in der Nacht zum Donnerstag im Ortsteil Steinheim ein Gartenschuppen und ein Stadel Feuer gefangen. Die Flammen brachen aus bisher noch unbekannten Gründen zuerst in dem Schuppen aus und breiteten sich dann auf den anliegenden Stadel aus. Der Brand drohte auch auf ein angrenzendes Wohnhaus überzugreifen. Das konnte die Feuerwehr aber verhindern. Ein Wohnmobil und ein weiteres Fahrzeug wurden ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen, bzw. erlitten einen Brandschaden. Verletzte...

  • Memmingen
  • 21.04.22
In Rückholz ist im Keller eines Gasthauses ein Feuer ausgebrochen.  (Symbolbild).
5.191×

Im Bereich einer Stückholzheizung im Keller
Feuer in Gasthaus in Rückholz - 31 Menschen im Gebäude

In einem Gasthof in Rückholz ist in der Nacht zum Mittwoch, kurz nach Mitternacht, ein Feuer ausgebrochen. In dem Heizungskeller des Anwesens fingen unter anderem Holzscheite und die Isolierungen von Pufferspeichern im Bereich einer Stückholzheizung an zu brennen.  Starke RauchentwicklungWegen der Flammen kam es laut Polizeimeldung zu einer starken Rauchgasentwicklung im gesamten Haus. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich 31 Menschen in dem Gasthof. Alle Personen konnten rechtzeitig...

  • Rückholz
  • 20.04.22
Ein 22-jähriger Mann erlitt bei einem Unfall lebensgefährliche Verletzungen und wurde sofort mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild).
2.074×

Vermutlich Kontrolle über Auto verloren
Autofahrer (22) schwer verletzt - Abhang hinunter gestürzt und mit Baum zusammengestoßen

Am Montagabend um kurz vor 20:30 Uhr hat sich zwischen Waltenweiler und Blankenried ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 22-jähriger Fahrer eines grauen Peugeot 206 mit FN Kennzeichen kam aus bisher unbekannter Ursache mit seinem Auto von der Straße ab und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Wahrscheinlich Auto nicht mehr unter Kontrolle gehabtLaut Polizeibericht fuhr der 22-Jährige augenscheinlich zunächst mit den rechten Rädern in den Grünstreifen. Daraufhin lenkte der junge Mann...

  • Ravensburg
  • 19.04.22
Zwischen Knappenhäusern und dem Hupfleitenjoch ist am Wochenende ein Ehepaar abgestürzt und tödlich verunglückt.(Symbolbild).
12.491×

Mit Turnschuhen unterwegs
Tödlicher Absturz - Ehepaar (60 und 55) stirbt beim Wandern bei Garmisch-Patenkirchen

Eine 55-jährige Frau und ihr 60-jähriger Ehemann sind am Wochenende beim Wandern nahe Garmisch-Patenkirchen tödlich verunglückt. Das Ehepaar aus Sachsen-Anhalt brach der Polizeimeldung zufolge bereits am 13. April zu einer Bergtour von Grainau aus in Richtung Osterfelderkopf auf.  Auf dem Weg zwischen Höllentalangerhütte und Hupfleitenjoch stürzte das ehepaar dann an einem komplett verschneiten, nordseitigen Wegabschnitt ab. Beide kamen dabei wegen ihrer Verletzungen ums Leben. Bergung erst am...

  • Garmisch-Partenkirchen
  • 18.04.22
Das THW Sonthofen übte den Einsatz nach einem Strahlungsaustritt.
1.863× 19 Bilder

Übung
THW Sonthofen übt den Einsatz nach einem Strahlungsaustritt

Eine Werkshalle stand in Vollbrand und stürzte anschließend ein. Dabei wurde eine Maschine zur Messung von Werkstoffdichten stark beschädigt und radioaktives Material tritt aus. Das war das Szenario für die Einsatzkräfte des Technisches Hilfswerk Sonthofen am Montagabend. Die Einsatzkräfte übten den Ernstfall mit ihrem selbst ausgebauten CBRN-Anhänger. CBRN steht für chemische, biologische, radioaktive und nukleare Gefahren. Spezieller AnhängerDas THW Sonthofen verfügt über einen speziellen...

  • Sonthofen
  • 08.04.22
Rund 30 Einsatzkräfte haben am vergangenen Samstag in Sonthofen geübt.
1.160× Video 27 Bilder

Übung in Sonthofen
Freitragende Brücke: Einsatzkräfte üben mit "Einsatzgerüstsystem"den Ernstfall

Überschwemmung, Erdbeben oder Explosion: Für diese und viele weiteren Szenarien hat das Technische Hilfswerk (THW) Sonthofen am vergangenen Samstag zusammen mit einer Gerüstebaufirma an einem alten Firmengebäude in Sonthofen geübt. Zusammen mit erfahrenen Gerüstebauern der Firma Schneider übten die ehrenamtlichen Einsatzkräfte den Bau einer schwebenden Brücke, die Abstützung einer Wand und einer Decke. Zum Einsatz kam dabei ein sogenanntes "Einsatzgerüstsystem", das kompatibel mit Gerüsten von...

  • Sonthofen
  • 29.03.22
Im Augsburger Univiertel werden etwa 2.000 Personen in einem Radius von 300 Metern wegen einer Bombe evakuiert. (Symbolbild)
1.651× 1

Etwa 2.000 Menschen werden evakuiert
Bombe im Augsburger Univiertel gefunden - Evakuierung und Entschärfung laufen

Aktuell läuft in Augsburg im Univiertel in der Rumplerstraße ein größerer Einsatz wegen eines Bombenfundes. In einem Radius von 300 Metern evakuieren Einsatzkräfte alle Anwohner und Personen, die sich in diesem Gefahrenbereich aufhalten. Laut Polizeibericht betrifft das etwa 2.000 Menschen. Erhebliche VerkehrsbehinderungenAnlaufstelle für alle Betroffenen ist die Mensa der Universität Augsburg. Erst nachdem alle Maßnahmen zur Evakuierung abgeschlossen sind, beginnen die Entschärfungsarbeiten....

  • Augsburg
  • 22.03.22
Die Feuerwehr rückte zu einem Brand eines Bauernhofes in Böbing aus. (Symbolbild).
1.491×

150 Feuerwehrleute im Einsatz
Feuer zerstört Bauernhof und Wohnhaus in Böbing komplett

Am frühen Dienstagabend ist in Böbing im Landkreis Weilheim-Schongau ein landwirtschaftliches Anwesen in Brand geraten. Das Feuer griff laut der Polizei auch auf ein nahegelegenes Wohnhaus über. Der entstandene Schaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere hunderttausend Euro.  Löscharbeiten dauern bis nach MitternachtGegen 18:40 Uhr des Dienstags erreichte die Mitteilung des Brandes die integrierte Leitstelle. Als die  Einsatzkräfte der regionalen Feuerwehren und der ebenfalls...

  • 16.03.22
In Heimenkirch ist das Späne-Silo einer Zimmerei in Brand geraten.
5.236× Video 19 Bilder

Silo muss per Hand geleert werden
Späne-Silo von Zimmerei in Heimenkirch überhitzt und fängt zu Brennen an

Am Samstagmittag, ungefähr um 13:00 Uhr, sind die Feuerwehren Heimenkirch und Lindenberg zu einem Brand in einer Zimmerei im Ortskern von Heimenkirch gerufen worden. In der Zimmerei war ein Späne-Silo in Brand geraten. Temperaturanstieg entzündet SpäneLaut Kreisbrandrat Wolfgang Endres kam es in einer Förderanlage des Späne-Silos zu einer Überhitzung, mit Temperaturen von bis zu 300 Grad Celsius, die dort die eingelagerten Späne entzündete. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren schafften sich von...

  • Heimenkirch
  • 12.03.22
Feuerwehr (Symbolbild)
26.893×

Dachstuhl durch massive Druckwelle angehoben
Explosion in Wohnhaus in Bodnegg - Batteriespeicher von Photovoltaikanlage detoniert

Am Donnerstag gegen 14:00 Uhr ist es in einem Doppelhaus in der Uhlandstraße in Bodnegg zu einer Explosion gekommen. Den bisherigen Ermittlungen der Polizei zufolge ist ein im Keller des Hauses verbauter Batteriespeicher einer Photovoltaikanlage explodiert. Die Ursache dafür war möglicherweise eine technischer Defekt.  Druckwelle und FolgebrandDie durch die Explosion ausgelöste Druckwelle drückte nicht nur mehrere Fenster und Türen nach außen. Durch sie wurde auch der gesamte Dachstuhl des...

  • Ravensburg
  • 03.03.22
Auch 2021 gab es für den Rettungsdienst und das Ehrenamt wieder viel zu tun.
649× 1

Einsatzstatistik der Johanniter im Allgäu
Fast 22.000 Einsätze - Rettungsdienst und Ehrenamt haben 2021 wieder Großes geleistet

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. hat ihre Einsatzstatistik im Allgäu für das Jahr 2021 veröffentlicht. Auch das letzte Jahr hat das Gesundheitswesen und das Personal wieder sehr stark gefordert.  Insgesamt 21.993 EinsätzeDie Johanniter im Allgäu fahren von sechs Rettungsdienststandorten, Kempten, Durach, Bad Hindelang, Memmingen, Ottobeuren und Babenhausen in die jeweiligen Einsätze. Im vergangenen Jahr fuhren sie insgesamt 9.667 Notfalleinsätze mit Rettungswagen, Krankentransporter und...

  • Kempten
  • 18.02.22
Über 1,3 Millionen Einsätze wurden im Jahr 2021 gefahren. Das entspricht laut BRK wieder dem Niveau von vor der Pandemie (Symbolbild).
150×

Das BRK zieht Bilanz
Einsatzkräfte müssen zu 1,3 Millionen Einsätzen in Bayern ausrücken

Am 11. Februar ist der Tag des Notrufs. Zu diesem Anlass hat das Bayerische Rote Kreuz (BRK) eine Bilanz zu den Einsätzen in den Jahren 2020 und 2021 veröffentlicht. Im Vergleich zum Jahr 2020 sind die Einsatzfahrten im vergangenen Jahr wieder leicht angestiegen.  Notrufe eher selten während PandemieIm Jahr 2019 lag die Zahl der Einsätze bei 1,3 Millionen, bevor sie im ersten Pandemiejahr 2020 auf 1,2 Millionen gesunken ist. Das entspricht einem Rückgang von acht Prozent. Außerdem fiel auf,...

  • 11.02.22
Polizisten riegeln in München eine Straße ab. (Symbolbild)
2.047×

800 Einsatzkräfte vor Ort
Über 500 Anzeigen bei Corona-Demonstration in Münchner Innenstadt

Die Polizei hat am Mittwochabend in München über 500 Teilnehmer einer Corona-Demonstration wegen Verstößen gegen die bis 24:00 Uhr geltende Allgemeinverfügung angezeigt. Etwa 800 Polizeibeamte waren dabei im Einsatz.  Über 1.000 Personen versammeln sichIn der Fußgängerzone und den umliegenden Straßen der Münchner Innenstadt versammelten sich gegen 18:00 Uhr über 1.000 Personen. Die einzelnen Kleingruppen wollten sich laut Polizeibericht dann gemeinsam fortbewegen. Die starke Präsenz der Polizei...

  • 10.02.22
Am Wochenende haben durch Lawinenabgänge mehrere Menschen ihr Leben verloren. (Symbolbild)
1.253×

100 Abgänge allein in Tirol
Lawinen fordern am Wochenende elf Tote in Bayern, Österreich und der Schweiz

Neuschnee und orkanartige Windböen haben am Wochenende in Österreich, der Schweiz und auch in Bayern für hohe Lawinengefahr gesorgt. Insgesamt elf Menschen kamen durch die Schneemassen ums Leben. Mehrere weitere Menschen wurden verletzt. Auch in den nächsten Tagen wird die Lawinengefahr noch als erheblich eingestuft. Etwa 100 Lawinen nur in Tirol In Tirol zählten die Behörden mehr Lawinenabgänge als jemals zuvor in so kurzer Zeit. Ungefähr 100 Lawinen lösten sich laut dem BR über das Wochenende...

  • 07.02.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ