Einsatz

Beiträge zum Thema Einsatz

Nachrichten
1.098×

Drohung gegen Schule
Großeinsatz der Polizei in Marktoberdorf

Eine verdächtige Nachricht hat heute Früh für einen Großeinsatz der Polizei im Ostallgäu gesorgt. Betroffen war eine Schule in Marktoberdorf. Statt nach den Herbstferien zurück in den Unterricht zu gehen, wurden die Schülerinnen und Schüler zunächst wieder nach Hause geschickt.

  • Marktoberdorf
  • 08.11.21
Bei den Vermisstensuchen kam auch eine Hundestaffel zum Einsatz.
1.668× 2 Bilder

Freiwillige Helfer
Johanniter im Allgäu im Dauereinsatz: 6 Vermisstensuchen in 4 Tagen

Ein aufreibendes Wochenende für die freiwilligen Helfer der Johanniter: Sechs vermisste Personen in vier Tagen. In einer Pressemitteilung bedankt sich Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstandes der Johanniter im Allgäu, bei den freiwilligen Helfern. Vergangenen Freitag der erste Vermisstenfall: Besorgte Verwandte hatten das erste Mal die Rettungskräfte der Johanniter alarmiert, weil im Raum Oberstaufen ein 84-jähriger Rentner verschwunden war. Doch bei diesem einen Einsatz sollte es für die...

  • Kempten
  • 28.08.19
Auch Tierrettung gehören teilweise zum Aufgabenbereich der Polizei. Hier retteten Beamte der Wasserschutzpolizei am 15. Januar einen völlig entkräfteten Schwan. Das Tier hatte sich in einer Leine verheddert.
1.982×

Tierisch
11 ungewöhnliche Einsätze: Diese Tiere hielten Allgäuer Polizisten im letzten Jahr auf Trab

Sie helfen nicht nur Menschen in Notsituationen: Die Allgäuer Polizisten haben auch schon so manches Tier aus einer kritischen Lage gerettet. Wir haben die elf ungewöhnlichsten Tiereinsätze des letzten Jahres für Sie zusammengesucht. Kuh büxt aus und "stellt" sich Polizei In Mindelheim ist am 29.05.19 eine junge Kuh ausgebüxt und anschließend zur Polizeidienststelle gelaufen. Die Polizisten hatten gegen 1 Uhr nachts einen Anruf erhalten, dass eine Kuh auf dem Parkplatz der Dienststelle stünde....

  • Oberallgäu/Kempten
  • 31.05.19
Die Feuerwehr ist immer zur Stelle, wenn es brennt. Die Rettungskräfte werden aber immer öfter für Hilfsdienste angefordert, die garnicht zu ihren Aufgaben gehören.
2.878×

Brandschutz
Allgäuer Feuerwehren werden immer öfter als Dienstleister verstanden

„Und wenn nur ein Ast auf der Straße liegt“, sagt der Oberallgäuer Kreisbrandrat Michael Seger, riefen manche schon die Feuerwehr. Die ehrenamtlichen Männer und Frauen eilen dann von der Arbeit zum Feuerwehrhaus und fahren in Einsatzfahrzeugen los – mit der Information: Ein Baum liegt auf der Straße. Das ärgert den Feuerwehrmann. „Wir helfen gerne“, ergänzt Markus Barnsteiner, Kreisbrandrat des Ostallgäus. Aber: Die Feuerwehr sei kein Dienstleister. Gerade bei Unwettern häuften sich...

  • Kempten
  • 12.11.18
709×

Ehrung
Große Ehre für Marktoberdorfer Musiker Arthur Groß zum 80. Geburtstag

Mit dem Marktoberdorfer Carl Orff Chor und dem Jugendchor Ostallgäu hat Arthur Groß Marktoberdorf als Chorstadt international bekannt gemacht. Seine Verdienste sind mit zahlreichen Auszeichnungen gewürdigt worden. Zu seinem 80. Geburtstag, den er am morgigen Mittwoch begeht, kommt eine weitere Würdigung dazu. Um Arthur Groß für seinen wegweisenden Einsatz zur Förderung des Chorwesens zu danken, verleiht ihm nun der Chorverband Bayerisch-Schwaben die Otto-Jochum-Medaille. Gleichzeitig wird bei...

  • Marktoberdorf
  • 07.12.15
154×

Fahndung
Bundespolizei am Übergang zu Österreich: Einsatz bei Füssen unabhängig von Wiedereinführung der Grenzkontrollen

Nun also doch Grenzkontrollen im südlichen Ostallgäu? Das mag sich so mancher Autofahrer in Füssen am Donnerstag gefragt haben. Doch das bestätigte Yvonne Oppermann, Pressesprecherin der Bundespolizeiinspektion in Rosenheim, nicht. Die Kontrollen, die Beamte der Bundespolizei am Rande des Füssener Ortsteils Ziegelwies durchführten, fanden im Zuge 'ganz normaler Fahndungsmaßnahmen' und 'außerhalb der Wiedereinführung der Grenzkontrollen' statt. Dasselbe gilt für die Fahrzeugkontrollen durch die...

  • Füssen
  • 17.09.15
59×

Suche
Vor einem Monat wurde in Füssen ein 33-Jähriger in den Lech geworfen: Von ihm fehlt jede Spur

Ist er ertrunken? Oder hat er sich abgesetzt? Polizei ermittelt immer noch Er ist mysteriöserweise immer noch nicht aufgetaucht: der 33-Jährige, der vor einem Monat in Füssen von einem 48-Jährigen in den Lech geworfen worden war. Der in Füssen lebende 33-jährige Italiener und dessen 29-jähriger Landsmann . Der 48-Jährige warf sie dann nacheinander in den Fluss. Während der 29-Jährige ans Ufer kam und nach einem Krankenhausaufenthalt wieder genesen ist, fehlt von dem 33-Jährigen bizarrerweise...

  • Füssen
  • 27.05.15
344× 6 Bilder

Sägewerk
Großbrand in Roßhaupten: Zehn Millionen Euro Schaden

Polizei spricht vom größten Feuer der vergangenen zehn Jahre – Löscharbeiten dauern noch an Wesentlich höher als erwartet ist der Schaden beim Großbrand eines Sägewerks in Roßhaupten im Ostallgäu: Mit einer Schadenshöhe von mindestens zehn Millionen Euro handelt es sich laut Polizei um den größten Brand der vergangenen zehn Jahre im Allgäu. Immer wieder flackern Glutnester auf. Die Brandursache ist weiter unklar. Die Betreiberfamilie des Sägewerks zeigt sich geschockt. und griff auf die...

  • Füssen
  • 24.09.13
42×

Afghanistan-Einsatz
Füssener Soldaten erneut am Hindukusch

71 Gebirgsaufklärer sollen Hinterland der Provinz Baghlan erkunden und Kampfeinheiten Lagebilder liefern Rund 700 Bundeswehrsoldaten sind derzeit im Feldlager 'Observation Point North' mitten in der nordafghanischen Wüste stationiert, geschützt durch eine Mauer, Wachtürme und Scharfschützen in gepanzerten Fahrzeugen. Bei sengender Sonne und 50 Grad Hitze wird dort ebenso Dienst geschoben wie bei Schneefall und klirrender Kälte. Das gilt in Kürze auch für 71 Gebirgsaufklärer aus Füssen. Die...

  • Füssen
  • 17.01.13
46×

Bauprojekt
Riesenkran kann 600 Tonnen heben

«Gigant» bei Pfronten-Kappel im Einsatz Beim Eisenbahn-Brückenbau nahe Pfronten-Kappel hat ein Riesenkran ganze Arbeit geleistet. Der «Gigant» hob eine 150 Tonnen schwere Betonplatte an und setzte sie präzise auf das Traggerüst. Die neue Brücke, über die die Bahngleise führen werden, ist im Zuge des Umgehungsstraßen-Neubaus der B 309 erforderlich. Der Riesenkran, hat nach Aussagen von Bauleiter Norbert Groß eine maximale Tragkraft von 600 Tonnen. Dies entspricht dem Leergewicht von rund 300...

  • Füssen
  • 12.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ