Einsatz

Beiträge zum Thema Einsatz

Die Polizei musste im Bereich des Präsidiums Schwaben Süd/West 65 Mal wegen des Strums ausrücken. (Symbolbild)
6.789×

Auch am Freitag stürmt es
Sturmtief sorgt für zahlreiche Polizeieinsätze im Allgäu

Das aktuelle Sturmtief sorgte im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West für einige Einsätze. Die Anzahl der Einsätze lag rund ein Drittel über der eines durchschnittlichen Tages. Zwischen Donnerstag um 12 Uhr und Freitag um 8 Uhr musste die Polizei 65 Mal ausrücken. Mehr als 45 Einsätze waren im Zusammenhang mit dem Verkehr. Hauptsächlich umgestürzte Bäume, auf die Fahrbahn ragendes Geäst und umgewehte Verkehrszeichen oder Bauzäune beschäftigten die Einsatzkräfte. Nach Angaben der...

  • Kempten
  • 08.04.22
Auch 2021 gab es für den Rettungsdienst und das Ehrenamt wieder viel zu tun.
567× 1

Einsatzstatistik der Johanniter im Allgäu
Fast 22.000 Einsätze - Rettungsdienst und Ehrenamt haben 2021 wieder Großes geleistet

Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. hat ihre Einsatzstatistik im Allgäu für das Jahr 2021 veröffentlicht. Auch das letzte Jahr hat das Gesundheitswesen und das Personal wieder sehr stark gefordert.  Insgesamt 21.993 EinsätzeDie Johanniter im Allgäu fahren von sechs Rettungsdienststandorten, Kempten, Durach, Bad Hindelang, Memmingen, Ottobeuren und Babenhausen in die jeweiligen Einsätze. Im vergangenen Jahr fuhren sie insgesamt 9.667 Notfalleinsätze mit Rettungswagen, Krankentransporter und...

  • Kempten
  • 18.02.22
Nachrichten
315×

Pilot berichtet über Vorfall
Polizeihubschrauber mit Laserpointer geblendet

Es ist ein schlechter Scherz, der Konsequenzen nach sich zieht: Ein Unbekannter hat vergangenen Samstag einen Polizeihubschrauber bei einer Vermisstensuche mit einem Laserpointer geblendet. Der Flug musste abgebrochen werden – weil der Pilot ins Krankenhaus musste. Solche Vorfälle sind leider keine Seltenheit. Wie gefährlich so ein Vorfall ist und mit welchen Konsequenzen der Unbekannte rechnen muss – Peter Kreuzer, Stellvertretender Dienststellenleiter der Polizeihubschrauberstaffel hat die...

  • Kempten
  • 12.01.22
2.507× 1

Unwetterkatastrophe
Allgäuer Helfer der Johanniter unterstützen die Einsatzleitung bei Ahrweiler

Vier Helfer der Johanniter Kempten, haben sich am Montagmorgen auf den Weg an den Nürburgring gemacht. Dort ist die Einsatzleitung des Katastrophengebietes im Landkreis Ahrweiler, Rheinland-Pfalz. Zusammen mit weiteren Kräften aus Augsburg, werden die ehrenamtlichen Helfer die Einsatzleitung in dem Katastrophengebiet unterstützen. Allgäuer organisieren die Einsatzkräfte Vor Ort kümmern sich die Allgäuer Helfer dann um die Disposition von 260 Fahrzeugen und 600 ehrenamtlichen Einsatzkräften von...

  • Kempten
  • 21.07.21
Früh übt sich: Rettungshunde fangen schon früh an mit der Ausbildung (Symbolbild).
466× 1

Vom Welpen zum Rettungshund
Wie werden die vierbeinigen Helden des BRK ausgebildet?

Wenn ein Mensch vermisst wird, rückt Sie aus – die Hundestaffel des BRK Oberallgäus. Und das rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. Für eine einwandfreie Durchführung des Einsatzes wird nicht nur ein gut geschultes Personal verlangt – auch die Hunde müssen ausgebildet werden. Die sind bei der Hunderettungsstafel ja quasi die Hauptakteure.  Hundealter bei Antritt der AusbildungManche Hunde beginnen schon mit 13 Wochen die Hundeausbildung. Das BRK Kempten hat gerade Nachwuchs bekommen. Warum sind...

  • Kempten
  • 17.03.21
Deutlicher Anstieg der Park- und Wildcampingverstöße im Sommer 2020 verglichen zum Sommer 2019  (Symbolbild)
4.283× 1 3 Bilder

Deutlich mehr Polizei-Kontrollen im Sommer 2020
Wildcamper und Falschparker im Allgäu: Über 650 Verstöße mehr zwischen den "Lockdowns"

Im Corona-Sommer 2020 hat es einen eindeutigen Anstieg an Parkverstößen und Wildcampingverstößen in Landschaftsschutzgebieten gegeben. Unter anderem war es im Sommer 2020 nicht für jeden möglich ins Ausland zu reisen. Deshalb sind Erholungssuchende vielerorts zu Tagesausflügen ins Allgäu gekommen. Enormer Anstieg der Verstöße zwischen den "Lockdowns" im Sommer 2020 Der Vergleich zum Vorjahr 2019 bezieht sich auf die drei Landkreise Lindau, Oberallgäu und Ostallgäu. Sowohl die Parkverstöße, als...

  • Kempten
  • 17.03.21
Allgäuer Polizisten unterstützen bei der Libyenkonferenz in Berlin.
1.046×

Einsatz
Allgäuer Polizeibeamte unterstützen bei der Libyenkonferenz in Berlin

Anlässlich der Libyen-Konferenz waren drei Streifenteams der Allgäuer Polizei in der Bundeshauptstadt eingesetzt. Weil sich in Berlin an diesem Wochenende mehrere Großveranstaltungen wie die Grüne Woche und die Demonstration der Landwirte ballten, unterstützten die Beamten aus dem Allgäu Ihre Kollegen im hohen Norden. Wegen der relativ kurzfristig angesetzten Konferenz, bekamen die Beamten erst einen Tag vor Abreise Ihren „Marschbefehl“ und brachen bereits Freitagfrüh in Richtung...

  • Kempten
  • 22.01.20
Bei den Vermisstensuchen kam auch eine Hundestaffel zum Einsatz.
1.673× 2 Bilder

Freiwillige Helfer
Johanniter im Allgäu im Dauereinsatz: 6 Vermisstensuchen in 4 Tagen

Ein aufreibendes Wochenende für die freiwilligen Helfer der Johanniter: Sechs vermisste Personen in vier Tagen. In einer Pressemitteilung bedankt sich Markus Adler, Mitglied des Regionalvorstandes der Johanniter im Allgäu, bei den freiwilligen Helfern. Vergangenen Freitag der erste Vermisstenfall: Besorgte Verwandte hatten das erste Mal die Rettungskräfte der Johanniter alarmiert, weil im Raum Oberstaufen ein 84-jähriger Rentner verschwunden war. Doch bei diesem einen Einsatz sollte es für die...

  • Kempten
  • 28.08.19
Im Winter sind sie vor allem auf den Pisten bereit, aber auch im Sommer muss die Bergwacht immer wieder zu Einsätzen ausrücken.
1.563× 1

Rettungsdienst
So viele Einsätze wie noch nie für die Allgäuer Bergwacht

Die Bergwacht Allgäu musste im vergangenen Jahr so oft ausrücken wie nie zuvor. Das geht aus der Jahresstatistik der Organisation hervor. 2018 habe es deutlich mehr Sommereinsätze gegeben, sagte der Allgäuer Bergwacht-Chef Peter Eisenlauer bei der Jahresversammlung in Immenstadt. Das hänge vor allem mit dem guten Wetter zusammen – im Schönwetter-Jahr 2018 waren viel mehr Menschen als in einem Durchschnittssommer in den Bergen unterwegs. Zudem boomt das Bergsteigen in all seinen Spielformen im...

  • Kempten
  • 11.04.19
Bei Martinszell ist ein Baum auf ein Wohnhaus gefallen.
1.640×

Bilanz
Sturmtief im Allgäu: Zusätzliche Einsätze für Rettungskräfte

Sturmtief Eberhard hat auch im Allgäu die Rettungsdienste auf Trab gehalten. Nach Angaben der Integrierten Leitstellen Allgäu und Donau-Iller liefen zur Hochzeit des Unwetters am Sonntagnachmittag insgesamt 30 witterungsbedingte Notrufe ein. In den allermeisten Fällen handelte es sich allerdings um Alarmierungen wegen Technischer Hilfeleistung. Die Feuerwehren mussten umherfliegende Bauzäune oder kleinere Dachteile sichern oder umgestürzte Bäume beseitigen. Auf der A7 bei Memmingen mussten...

  • Kempten
  • 11.03.19
Konzentriert und schnell arbeiten Sebastian Heckelsmüller und seine Kollegen bei der Einsatzzentrale in Kempten. Bei ihnen kommen Notrufe aus dem gesamten Zuständigkeitsbereich der Polizei Schwaben Süd/West an.
478×

Einsatzkräfte
Über 100.000 Notrufe in Kemptener Einsatzzentrale

Die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in Kempten ist das Herzstück des vor zehn Jahren gegründeten Präsidiums. In Kempten kommen seither alle Notrufe an, die im Zuständigkeitsbereich – von Lindau im Südwesten über Oberstdorf und Füssen im Süden bis nach Neu-Ulm im Norden – abgesetzt werden. Zuvor gingen die Anrufe über die 110 und die 112 direkt bei den Dienststellen ein, berichtet Edgar Schneele, stellvertretender Leiter der Einsatzzentrale. Durch die zentralen Strukturen...

  • Kempten
  • 24.11.18
Die Feuerwehr ist immer zur Stelle, wenn es brennt. Die Rettungskräfte werden aber immer öfter für Hilfsdienste angefordert, die garnicht zu ihren Aufgaben gehören.
2.880×

Brandschutz
Allgäuer Feuerwehren werden immer öfter als Dienstleister verstanden

„Und wenn nur ein Ast auf der Straße liegt“, sagt der Oberallgäuer Kreisbrandrat Michael Seger, riefen manche schon die Feuerwehr. Die ehrenamtlichen Männer und Frauen eilen dann von der Arbeit zum Feuerwehrhaus und fahren in Einsatzfahrzeugen los – mit der Information: Ein Baum liegt auf der Straße. Das ärgert den Feuerwehrmann. „Wir helfen gerne“, ergänzt Markus Barnsteiner, Kreisbrandrat des Ostallgäus. Aber: Die Feuerwehr sei kein Dienstleister. Gerade bei Unwettern häuften sich...

  • Kempten
  • 12.11.18
Symbolbild
1.389×

Bilanz
Deutlich mehr Einsätze für Allgäuer Bergwacht im Sommer 2018

Der ungewöhnlich warme und trockene Sommer mit vielen Schönwetter-Tagen hat der Allgäuer Bergwacht viel Arbeit beschert. Denn wegen des guten Wetters waren mehr Wanderer und Kletterer unterwegs als sonst. Zwischen Mai und Mitte Oktober registrierte die Organisation im Allgäu insgesamt 654 Einsätze. Das sind 16 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Bergtoten nahm ebenfalls deutlich zu. 22 Mal blieb den Bergwachtlern nur noch die traurige Aufgabe, eine Leiche zu bergen. Zum...

  • Kempten
  • 03.11.18
Terror- und Amok-Einsatzübung bei Kempten
3.977× 34 Bilder

Training
Terror- und Amok-Einsatzübung auf dem Bundeswehr-Gelände Bodelsberg bei Kempten

Terror und Amok schienen für Einsatzkräfte im Allgäu lange weit weg. Doch die Einsätze in Würzburg, München, Ansbach und auch in anderen Nachbarländern haben gezeigt, wie schnell derart lebensbedrohliche Einsätze Realität werden können. Auf dem Bundeswehrgelände Bodelsberg bei Kempten haben 400 Bereitschaftskräfte des Bayerischen Roten Kreuzes und des benachbarten Auslands den Ernstfall geübt. Es ging vor allem um Verletzungen, die für die Einsatzkräfte nicht alltäglich sind. Schusswunden und...

  • Kempten
  • 11.05.18
Die Allgäuer Bergwacht war dieses Jahr extrem häufig im Einsatz.
888×

Rekord
Allgäuer Bergwacht war letztes Jahr bei 2734 Einsätzen

Rekordverdächtig oft sind die Allgäuer Bergwachtler im vergangenen Jahr zu Einsätzen ausgerückt – bei Wind und Wetter, Schneesturm und Lawinengefahr, bei Tag und Nacht. Insgesamt waren es 2734 Einsätze gegenüber 2465 ein Jahr zuvor. Die Allgäuer Bergwacht, sagte Regionalleiter Peter Eisenlauer bei der Jahresversammlung in Immenstadt, sei „in gewisser Weise ein Markenzeichen“. Dieses stehe für „hohe Qualität und Zuverlässigkeit“. Damit man den Erwartungen und Ansprüchen gerecht werde, lege die...

  • Kempten
  • 25.04.18
191×

Statistik
Heuer schon 100.000 Mal die 110 gewählt: In der Kemptener Einsatzzentrale geht alle fünf Minuten ein Notruf ein

Dem Präsidenten ist das noch zu wenig. Er will mehr Einbrecher fassen und hofft auf Hinweise. Die Lage ist dramatisch: Eine Frau meldet der Polizei-Einsatzzentrale in Kempten, dass im Oberallgäuer Dietmannsried Unbekannte in eine Wohnung eingebrochen sind. Das habe sie beobachtet. Polizei-Hauptmeisterin Veronika Röthel in der Telefonzentrale versucht, die Frau zu beruhigen. Noch während sie mit der Anruferin spricht, schickt sie per Computer Infos wie Einsatzort und Namen ihrem Kollegen an...

  • Kempten
  • 12.12.16
284×

Alpenverein
Bergretter auch in den Allgäuer Bergen im Einsatz: Alpenverein legt seine Unfallstatistik 2015 vor

Irgendwann war es so weit: Am schwierigen Klettersteig an der Köllespitze in den Tannheimer Bergen kam der 38-Jährige nicht mehr weiter. Er zitterte am ganzen Körper, fühlte sich kraftlos und hatte mindestens noch 300 Höhenmeter vor sich. Den Begleitern gelang es nicht, den Mann zu beruhigen. Sie verständigten die Bergrettung. Der völlig erschöpfte Klettersteiggeher wurde per Hubschrauber geborgen – unverletzt. Ein typischer Fall, sagt Stefan Winter, beim Deutschen Alpenverein (DAV) in...

  • Kempten
  • 20.09.16
54×

Unterstützung
Aktionsbündnis Allgäu hilft in griechischem Flüchtlingslager: Einer der größten Einsätze bisher

Nach 4.500 Patienten innerhalb von zwei Monaten hat ein Team des Aktionsbündnis Allgäu das Engagement im Flüchtlingslager Petra Olympou in Griechenland beendet. 'Einer der größten Einsätze für uns', sagt Einsatzleiter Wolfgang Strahl. Ein zehnköpfiges Team aus Ärzten, Krankenpflegern, Rettungsassistenten und -sanitätern versorgte mit dem griechischen Militär Kranke und Verletzte. In einem Gebäude inmitten des Camps richtete das Team ein Behandlungszimmer ein, mit einem Notfallkoffer wurden...

  • Kempten
  • 04.07.16
34×

Gegen illegales Betteln
Rätselraten um rumänische Polizisten: Wer hat die Ordnungshüter nach Vorarlberg bestellt?

Rätselraten gibt es derzeit um die Frage, wer die rumänische Polizei nach Vorarlberg gerufen hat. Seit 1. Juni sind zwei rumänische Polizisten im Kampf gegen illegales Betteln mit auf Streife. Doch niemand will den Einsatz verlangt haben. Sicherheitslandesrat Erich Schwärzler (ÖVP) sagte, er sei in diese Aktion nicht eingebunden gewesen. Landesrat Johannes Rauch (Grüne) - er ist für Entwicklungspolitik zuständig - erörterte den Einsatz laut Protokoll während einer Dienstreise in Rumänien. Aber...

  • Kempten
  • 08.06.16
234×

Forderung nach Schadenersatz
Polizei stürmt bei Razzia gegen Rocker ein öffentliches WC: Bürgermeister von Lauben ist sauer

Die Behörde sagt dazu nichts – aus einsatztaktischen Gründen Ein ärgerliches Nachspiel hat eine Drogenrazzia der Polizei für die Oberallgäuer Gemeinde Lauben. Stein des Anstoßes ist ein öffentliches stilles Örtchen, das im Rahmen der Polizeiaktion am Montag, 11. April, Schaden genommen hatte. Es war der Tag, an dem , der von Motorradrockern betrieben wird und in dem man Drogengeschäfte vermutete. Der Verdacht hat sich laut Polizei ja auch bestätigt. Was den Gasthof angeht, nicht aber, was das...

  • Kempten
  • 14.05.16
33×

Rotes Kreuz
Retter schlagen auf Tagung in Kempten Alarm: 1,2 Millionen Einsätze im Jahr 2015 bei weniger Helfern

Immer weniger Ehrenamtliche und eine Gesetzesänderung: Die Hilfsorganisation fordert Geld und mehr Personal Zehn Prozent mehr Einsätze, immer weniger Kliniken, volle Notaufnahmen und zugleich weniger Ehrenamtliche: Das Bayerische Rote Kreuz (BRK), größter Rettungsdienst-Anbieter im Freistaat, schlägt Alarm. Landesgeschäftsführer Leonhard Stärk forderte bei der Rettungsdienst-Konferenz in Kempten zehn Millionen Euro mehr von den Krankenkassen - für zusätzliches Personal in Notaufnahmen. Generell...

  • Kempten
  • 06.04.16
208×

Rettungshubschrauber
Durach: Einsatz-Rekord von Christoph 17

Der im Oberallgäuer Durach stationierte Rettungshubschrauber Christoph 17 ist im vergangenen Jahr so oft benötigt worden wie nie zuvor seit Betriebsbeginn 1980. Laut Statistik wurde die Crew 2015 insgesamt 1.790 Mal gerufen. Etwa ein Viertel der Einsätze betraf Not- und Unfälle in den Bergen – vor allem im Winter bei Pistenunfällen. 61 Mal kam das Bergetau zum Einsatz. 'Unsere wichtigste Aufgabe ist es, den Notarzt möglichst schnell zum Patienten zu bringen', erläutert Leitender...

  • Kempten
  • 25.02.16
29×

Rettungseinsatz
Zigarette schmort Putzeimer in Sulzberg an: Schlafender Bewohner bemerkt es nicht

Großes Glück hatte ein 44-jähriger Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Sulzberger Ortsteil Moosbach (Oberallgäu). Der Mann war eingeschlafen und bemerkte nicht, dass eine noch glimmende Zigarettenkippe einen Putzeimer aus Plastik in Brand gesetzt hatte. Weil aber der Rauchmelder in der Wohnung ansprang, alarmierte ein Nachbar (55) Polizei und Feuerwehr. Die Rettungskräfte konnten daraufhin den 44-Jährigen aus der inzwischen total verrauchten Wohnung retten und die Glut löschen. Am frühen...

  • Kempten
  • 30.03.15
166×

Interview
Wie Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica nach der Katastrophe auf Vanuatu vorgeht

Nach massiven Zerstörungen durch Zyklon 'Pam' Viele Menschen schauen erschüttert auf Vanuatu: Der Inselstaat im Pazifik wurde am Wochenende von einem tropischen Wirbelsturm überrascht. Die Zerstörungen sind gewaltig. Viele Bewohner des Archipels sind in Not geraten, abgeschnitten von der Welt. Doch die Hilfsaktionen sind bereits angelaufen. Ein sechsköpfiges Team der Kaufbeurer Hilfsorganisation Humedica ist ebenfalls unterwegs, um auf der Insel Espiritu Santo Hilfe zu leisten. Die AZ hat mit...

  • Kempten
  • 16.03.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ