Einsatz

Beiträge zum Thema Einsatz

28×

Beschaffung
Ostallgäu: Feuerwehr bald mit Digitalfunk zum Einsatz

Die lang ersehnte Einführung des Digitalfunks für Einsatzkräfte ist in greifbare Nähe gerückt. Dies erfuhren die Kommandanten bei der 20. Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Ostallgäu. Im Moment läuft die Beschaffung der Endgeräte an, die in zwei Jahren abgeschlossen sein soll. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 24.11.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im...

  • Marktoberdorf
  • 23.11.15
22×

Streit
Gefährliche Körperverletzung in Flüchtlingsunterkunft im Ostallgäu: Asylbewerber (25) schuldig gesprochen

Es begann als Streit beim Abendessen und endete mit einem Einsatz von Polizei und Rettungskräften. In einer Flüchtlingsunterkunft im südlichen Ostallgäu war Anfang des Jahres ein 25-jähriger Asylbewerber aus Pakistan mit einem Landsmann aneinander geraten und hatte diesem zweimal mit einer Glaskaraffe auf den Kopf geschlagen. Der Geschädigte erlitt eine Gehirnerschütterung und eine klaffende Platzwunde, die im Krankenhaus genäht werden musste. Im Strafverfahren vor dem Kaufbeurer Amtsgericht...

  • Füssen
  • 19.10.15
154×

Fahndung
Bundespolizei am Übergang zu Österreich: Einsatz bei Füssen unabhängig von Wiedereinführung der Grenzkontrollen

Nun also doch Grenzkontrollen im südlichen Ostallgäu? Das mag sich so mancher Autofahrer in Füssen am Donnerstag gefragt haben. Doch das bestätigte Yvonne Oppermann, Pressesprecherin der Bundespolizeiinspektion in Rosenheim, nicht. Die Kontrollen, die Beamte der Bundespolizei am Rande des Füssener Ortsteils Ziegelwies durchführten, fanden im Zuge 'ganz normaler Fahndungsmaßnahmen' und 'außerhalb der Wiedereinführung der Grenzkontrollen' statt. Dasselbe gilt für die Fahrzeugkontrollen durch die...

  • Füssen
  • 17.09.15
34×

Einsatz
Gasaustritt im Freibad in Neugablonz: Feuerwehr musste ausrücken

Wegen das Austritts von Chlorgas im Freibad Neugablonz gab es am Montag gegen 14 Uhr einen Großalarm für die Rettungskräfte in Kaufbeuren und Umgebung. Außerhalb der Betriebszeit sollte eine zur Neige gehende Chlorgasflasche ausgetauscht werden. Dabei strömte Gas aus, sodass die automatische Sprinkleranlage in dem Lagerraum auslöste. Eine vollständige Reinigung der Raumluft und Abdichtung der Flasche gelang erst durch den Einsatz der alarmierten Feuerwehren aus Kaufbeuren, Pforzen und...

  • Kaufbeuren
  • 07.09.15
54×

Ehrenamt
Arzt aus Marktoberdorf engagiert sich erneut für Afrika

Seit er mit dem Chirurgen Dr. Michael Pahl im ehrenamtlichen Einsatz an einem evangelischen Krankenhaus in Kamerun arbeitete, hat den Marktoberdorfer Anästhesisten Dr. Bernd Sigfrid der Afrikavirus infiziert. Denn inzwischen war er bereits zum zweiten Mal in dem kleinen Krankenhaus in Ndoungué, einem kleinen Ort in den Bergen Kameruns. Und über Weihnachten und Neujahr ist bereits sein nächster Einsatz dort geplant. Auf Einladung der Frauen-Union berichtete er im Café Greinwald von . Diesmal saß...

  • Marktoberdorf
  • 24.08.15
30×

Polizeiarbeit
Die Schleierfahndung zieht Bilanz: 2014 stellten gestiegene Flüchtlingszahlen die Beamten aus Pfronten vor Herausforderungen

Brennpunkt ist jedoch nicht das Ostallgäu In ramponierten, voll besetzten Fahrzeugen, mal mit Kindern im Fuß- oder Kofferraum, mal mit einer hochschwangeren Insassin, bei der während der Vernehmung die Wehen einsetzten - 457 Personen haben die Beamten beim Versuch, illegal über die Grenze zu gelangen, aufgegriffen. Aufgrund der steigenden Flüchtlingszahlen wäre zwar auch der Leiter der Pfrontener Dienststelle, Siegmund Gast, über zusätzliches Personal froh. Der Schwerpunkt ist im Moment jedoch...

  • Füssen
  • 25.06.15
16×

Feuerwehr-Einsatz
Blitz entzündet Metallhaufen in Buchloe

In der Nacht von Sonntag auf Montag entzündete vermutlich ein Blitz einen Altmetallhaufen einer Buchloer Verwertungsfirma. Aufgrund der verschiedenen Metalle, die sich im Haufen befanden, entstanden Flammen mit einer Höhe von bis zu 15 Metern, was die Löscharbeiten durch die Freiwillige Feuerwehr Buchloe ungemein erschwerte. Erst nachdem zwei Bagger den brennenden Haufen zerteilten, gelang schließlich das Ablöschen. Eine Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt.

  • Buchloe
  • 15.06.15
44×

Einsatz
Buchloer ziehen eine positive Bilanz nach dem G7-Treffen in Oberbayern

Viel Arbeit hinter den Kulissen Silvia Heindl ist begeistert. 'Es war phänomenal', sagt die Buchloerin, wenn sie von ihren Erlebnissen beim G7-Gipfel berichtet. Die 55-Jährige war für das Bayerische Rote Kreuz fünf Tage als Helferin in Garmisch. Zusammen mit ungefähr 250 anderen Einsatzkräften war sie für diese Zeit in der Räumen eines Sportgymnasiums untergebracht, wo sie sich um die Auskunft und Verpflegung der anderen Hilfskräfte kümmerte. Ganz nah am Hubschrauberlandeplatz war Heindl...

  • Buchloe
  • 10.06.15
17×

Rettungskräfte
Bei Einsätzen der Feuerwehr im Allgäu gilt: Sicherheit vor Schnelligkeit

Immer wieder kommt es vor, dass die Feuerwehr ausrückt und es zu gefährlichen Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern auf dem Weg zum Einsatz kommt. Doch die Feuerwehr und andere Rettungskräfte haben Sonderrechte – das gilt auch für Fahrt mit dem Privatauto zur Wache oder zum Gerätehaus. Allerdings dürfe dabei niemand gefährdet werden, schränkt die Straßenverkehrsordnung ein. Vielmehr gelte: 'Die Sonderrechte dürfen nur unter gebührender Berücksichtigung der öffentlichen Sicherheit und...

  • Buchloe
  • 07.06.15
46×

Ritterschlag
Pfrontener Katastrophenschutz des BRK beim G7-Gipfel im Einsatz

Nicht nur 17.000 Polizisten des Bundes und Freistaates sind beim G7-Gipfel am 8. und 9. Juni in Elmau im Einsatz. Auch bayerische Blaulichtorganisationen sorgen bereits im Vorfeld für Sicherheit, Verpflegung und einen reibungslosen Ablauf hinter den Kulissen. Mit dabei ist der Pfrontener Katastrophenschutz vom Bayerischen Roten Kreuz (BRK) unter der Leitung von Dr. Michael Stemmler. 'Es war wie ein Ritterschlag', als im vergangenen Jahr der Einsatzbefehl für sein ehrenamtliches Team kam,...

  • Füssen
  • 29.05.15
59×

Suche
Vor einem Monat wurde in Füssen ein 33-Jähriger in den Lech geworfen: Von ihm fehlt jede Spur

Ist er ertrunken? Oder hat er sich abgesetzt? Polizei ermittelt immer noch Er ist mysteriöserweise immer noch nicht aufgetaucht: der 33-Jährige, der vor einem Monat in Füssen von einem 48-Jährigen in den Lech geworfen worden war. Der in Füssen lebende 33-jährige Italiener und dessen 29-jähriger Landsmann . Der 48-Jährige warf sie dann nacheinander in den Fluss. Während der 29-Jährige ans Ufer kam und nach einem Krankenhausaufenthalt wieder genesen ist, fehlt von dem 33-Jährigen bizarrerweise...

  • Füssen
  • 27.05.15
554× 17 Bilder

Einsatz
Großfeuer in einem Reitstall bei Marktoberdorf: Etwa eine halbe Million Euro Schaden

Personen und Tiere kamen nicht zu Schaden Bei einem Großfeuer in Burk bei Marktoberdorf ist heute Nacht ein Teil eines Reitstalls vernichtet worden. Am Dienstag kurz vor Mitternacht hatte die Leitstelle einen Großalarm ausgelöst. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehren waren bereits alle Pferde in Sicherheit gebracht worden. Der massive Löscheinsatz von insgesamt acht Wehren hat verhindert, dass die Flammen auf benachbarte Gebäude übergriffen. Wegen der schwierigen Löschwasserversorgung mussten...

  • Marktoberdorf
  • 27.05.15
59×

Erdbeben
Katastropheneinsatz: Gregor Adam aus Mauerstetten half in Nepal

Schnelle Hilfe in entlegenen Regionen. Sein Arbeitgeber unterstützte ihn Im Himalajastaat Nepal kommt die Erde nicht zur Ruhe. Mehrere Erdbeben haben das Land ins Chaos gestürzt, Tausende Tote und Verletzte sind zu beklagen. Hilfe kommt auch aus dem Ostallgäu. Jüngst sind Helfer der Johanniter aus Nepal zurückgekehrt. Das elfköpfige Team hatte die Aufgabe, die medizinische Versorgung der Bevölkerung zu unterstützen. Mit dabei: Gregor Adam. Adam arbeitet im Mauerstettener Unternehmen Mayr...

  • Kaufbeuren
  • 16.05.15
55×

Großeinsatz
Frau im Walderlebniszentrum nahe Füssen vermisst: Bergwacht rettet 19-Jährige

Bereits in der Nacht vom 14.04.2015 auf den 15.04.2015 beschäftigte die PI Füssen eine Vermisstensuche. Über die Polizei Reutte ging die Mitteilung ein, dass im Bereich Walderlebniszentrum, Nähe des 'Alten Grenzübergangs', eine 19-jährige Frau, sich im steilen Gelände verlaufen habe und nicht mehr weiter könne. Die Beamten der PI Füssen konnten vor Ort zwar die Hilferufe der Frau hören, sie jedoch nicht lokalisieren. Die Bergwacht Füssen wurde verständigt und ein Polizeihubschrauber...

  • Füssen
  • 16.04.15
27×

Alarm
Rauchende Lokomotive führt zu nächtlichem Einsatz von Polizei und Feuerwehr in Füssen

Ein Lokomotivführer der Deutschen Bahn alarmierte heute um 5 Uhr in der Früh die Feuerwehr Füssen. Als der 44-jährige Lokführer seinen Triebwagen am Füssener Bahnhof startete verursachte vermutlich das Vorheizgerät eine derart starke Rauchentwicklung, dass dieser zunächst von einem Brand seiner Lok ausging. Die sich bereits im Zug befindlichen Fahrgäste wurden vom Lokführer in Sicherheit gebracht. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte zogen gerade die letzten Rauchschwaden über das Bahnhofsgelände....

  • Füssen
  • 09.04.15
45×

Jagd
Ausgebüxtes Rind hält Feuerwehr in Ebratshofen auf Trab

Ein ausgebüxtes Rind hat die Feuerwehr Ebratshofen auf Trab gehalten. Das gut zweieinhalb Jahre alte und erstmals trächtige Tier ist am Dienstagabend aus ungeklärter Ursache aus einem Stall im Ortsteil Unterried geschlüpft und davongelaufen. Das Rind lief in Richtung Schüttentobel davon und machte sich von dort aus weiter in Richtung Eistobel auf. Dabei durchschwamm es sogar einen Bach und war 'nicht mehr zu kriegen', schildert Kommandant Bonifaz Wiedemann. Gegen 20.30 Uhr rückte die Feuerwehr...

  • Kaufbeuren
  • 07.04.15
29×

Bundeswehr
Fast 100 Füssener Soldaten sind 2015 im Auslandseinsatz

97 Angehörige des Gebirgsaufklärungsbataillons 230 und des Gebirgsversorgungsbataillons 8 in Füssen werden in diesem Jahr in den Auslandseinsatz gehen. Mit einem Appell wurden sie zusammen mit Soldaten der weiteren fünf Standorte der Gebirgsjägerbrigade 23 in Bad Reichenhall verabschiedet. Insgesamt werden 850 Männer und Frauen in Einsatzgebiete auf der ganzen Welt geschickt. Manche davon sind bereits abgereist und andere warten noch auf ihren Einsatz. Die Füssener Soldaten werden in...

  • Füssen
  • 12.03.15
39×

Einsatzbilanz
Füssener Bergwacht: Neue Hoffnung für eigene Rettungswache

Von 94 Einsätzen sind die Männer der Füssener Bergwacht im vergangenen Jahr nur ein Mal wegen eines Skiunfalls ausgerückt. Das zeigt, wie schlecht der Winter 2014 gewesen ist, sagt Bereitschaftsleiter Martin Steiner bei der Jahresversammlung im Gasthof Helmer in Schwangau. 'Es gab keinen Skibetrieb am Tegelberg', blickt Steiner zurück. Trotzdem absolvierten die 48 aktiven Bergwachtler im Winter 3800 Dienststunden, im Sommer waren es über 5000 Stunden. Damit die Einsätze gut gelingen, legt die...

  • Füssen
  • 01.03.15
29×

Sachschaden
Feuerwehreinsatz in Marktoberdorf nach Defekt an einem Prüfstand

Am Montagabend musste die Feuerwehr ausrücken, da in einem Gebäude einer Traktorenfabrik an einem Lenkprüfstand ein Defekt auftrat. Folge war eine starke Rauchentwicklung. Der Prüfstand arbeitete zu der Zeit selbständig. Bei einem Absaugvorgang ist in Verbindung mit Öl die Rauchentwicklung ausgelöst worden. Die Feuerwehr musste Teile abbauen und die Rauchentwicklung beseitigen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand etwa 10.000 Euro Schaden. Firmenverantwortliche waren vor Ort. Ein...

  • Marktoberdorf
  • 24.02.15
44×

Unfall
Turbolader eines Wagens zerreißt bei Buchloe

Ein Autofahrer aus Heidelberg musste gestern Mittag die A96 an der Anschlussstelle Buchloe-West verlassen, da es den Turbolader seines Wagens zerrissen hatte. Das Auto begann daraufhin zu qualmen. An einer Parkbucht in der Kaufbeurer Straße löschte die Feuerwehr Lindenberg vorsorglich den Motor. Die eintreffende Feuerwehr Buchloe kümmerte sich mit Bindemittel um das ausgelaufene Öl auf der Straße. Der Wagen musste abgeschleppt werden. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Buchloer Zeitung vom...

  • Buchloe
  • 20.02.15
241× 53 Bilder

Polizeibilanz
Auch nach dem Marktoberdorfer Gaudiwurm bleibt es sehr friedlich

Auch am Tag nach dem Gaudiwurm in Marktoberdorf mit fast 40.000 Gästen samt ausgiebigen, auch alkoholseligen Feierns bleibt die Polizei, die am Sonntag mit insgesamt 50 Kräften im Einsatz war, bei ihrer sehr positiven Bilanz: 'Eine so friedfertige und gut organisierte Veranstaltung diesen Umfangs habe er noch nie erlebt', sagte Marktoberdorfs Polizeichef Alfred Immerz der Allgäuer Zeitung. Trotz streckenweise überfüllter Zelte gab es Immerz zufolge nur wenig Straftaten: "Das hielt sich alles in...

  • Marktoberdorf
  • 16.02.15
55×

Retter
Weniger, dafür aber schwerere Einsätze für die Bergwacht Pfronten

Weniger Einsätze als in den Jahren davor, darunter aber viele schwere, hat die Bergwacht Pfronten im vergangenen Jahr absolviert. Wie Bereitschaftsleiter Roger Filleböck auf der Jahresversammlung bekannt gab, blieben die Retter 2014 mit knapp 40 Einsätzen deutlich unter dem Durchschnitt. Das habe vor allem am schlechten Winter mit entsprechend weniger Skiunfällen gelegen. Jedoch gab es im Sommer und Herbst einige schwere Hubschraubereinsätze mit Tau und Rettungswinde. So musste am...

  • Füssen
  • 11.02.15
25×

Sicherheit
Polizeieinsatz: Marktoberdorfer auf dem Weg zum G7-Gipfel

G7-Treffen Afghanistan. Kosovo. Jetzt G7-Gipfel. Polizeioberkommissar Helmut Müller ist freiwillig da, 'wo der Punk abgeht', wie er sagt. Spezialeinsätze, die für einen Beamten der Marktoberdorfer Polizei eher ungewöhnlich sind, mag der sportliche 51-Jährige. Dabei unterscheidet sich sein Auftrag rund um das in puncto Sicherheit brisante Treffen der Staats- und Regierungschefs der sieben weltweit führenden Wirtschaftsnationen aber von Müllers früheren Einsätzen. Die Ausbildung einheimischer...

  • Marktoberdorf
  • 06.02.15
31×

Verkehr
Dank penibler Organisation kommt der Winterdienst in Buchloe nur selten an seine Grenzen

Wechselnde Straßenverhältnisse im Winter ärgern viele Verkehrsteilnehmer. Arbeiter der Winterdienste sehen sich deshalb oft heftigen Vorwürfen ausgesetzt. Doch kaum jemand weiß, welcher Organisationsaufwand und welches ausgeklügelte System hinter dem Räumdienst steckt. Gleich drei Behörden sind für den Winterdienst in Buchloe und im Ostallgäu zuständig. Um die Verkehrswege möglichst schnee- und eisfrei zu halten, ist der Winterdienst des städtischen Bauhofs innerorts und der des Kreisbauhofs...

  • Buchloe
  • 05.02.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ