Einsatz

Beiträge zum Thema Einsatz

In Bad Hindelang ist dichter Rauch aus einem Kamin gestiegen.
4.992× 1 7 Bilder

Dichter Rauch
Kamin in Vorderhindelang in Flammen: Brandursache unklar

Zu einem ausgedehnten Kaminbrand in Bad Hindelang wurden am Dienstagvormittag gleich fünf Feuerwehren alarmiert. Dichter Rauch Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang dichter Rauch aus dem Kamin. Mit einer Wärmebildkamera wurde die Brandstelle dann auch schnell lokalisiert. Da sich der Brand aber bereits auch in das Mauerwerk ausgebreitet hatte, wurde ein Großaufgebot an Feuerwehr alarmiert. Von außen wurde das Dach aufgedeckt, um sich so Zugang zum Mauerwerk zu verschaffen....

  • Bad Hindelang
  • 01.12.20
Auto fängt Feuer in Memmingen (Symbolbild).
1.953×

Benzin ausgelaufen
Auto in Memmingen komplett ausgebrannt

Am Montagabend ist ein Auto eines 76-jährigen Mannes auf dem Parkplatz der Bismarckschule komplett ausgebrannt. Die Ursache war vermutlich ein technischer Defekt im Motorraum, so die Polizei. Benzin ins Abflussnetz geratenDas Feuer griff innerhalb kürzester Zeit auf den Innenraum über und wurde beim Eintreffen der Feuerwehr gelöscht. Eine bisher unbekannte Menge Benzin ist auch in das öffentliche Abflussnetz geraten. Bei dem Autobrand wurde niemand verletzt. Der Sachschaden des total...

  • Memmingen
  • 01.12.20
Mit Messer bewaffnet: Mann konnte durch Pfefferspray gestoppt und entwaffnet werden  (Symbolbild)
6.591×

Großeinsatz der Polizei
Mann in Neugablonz mit Messer bewaffnet am herumschreien

Ein herumschreiender und mit einem langen Messer bewaffneter Mann wurde am Montagmittag bei der Polizei gemeldet. Laut Polizei war der Mann im Kaufbeurer Stadtteil Neugablonz unterwegs und schrie herum. Durch Pfefferspray gestoppt und entwaffnetDie Polizei konnte den Mann schnell ausfindig machen. Der Mann habe sich wohl in einem psychischen Ausnahmezustand befunden. Der Mann wurde des öfteren aufgefordert das Messer wegzulegen, dieser Aufforderung kam der Mann nicht nach. Erst durch das...

  • Kaufbeuren
  • 01.12.20
Brand einer Schreinerei in Wertach
7.988× Video 17 Bilder

Flammen lodern aus Holzwerkstatt
Brand einer Schreinerei in Wertach: Schaden in fünfstelliger Höhe

Am Dienstagvormittag ist es in Unterellegg, einem Ortsteil der Marktgemeinde Wertach, zu einem Brand in einer Schreinerei gekommen. Ein 71-jähriger Mann hatte beim Betreten des Obergeschosses Rauch bemerkt. Gemeinsam mit einem 19-Jährigen suchte er zunächst nach der Rauchursache. Vermutlich wegen der Sauerstoffzufuhr durch eine offene Türe loderte das Feuer auf. Eine in dem hölzernen Obergeschoss eingerichtete Werkstatt brannte aus. Das Feuer griff auch auf den Dachstuhl über. Brandursache:...

  • Wertach
  • 01.12.20
Zu einem Einsatz der Feuerwehr und der Polizei kam es am Mittwoch gegen 13 Uhr auf einer Baustelle in Friedrichshafen (Symbolbild).
2.049×

Einsatz
Baustelle in Friedrichshafen nach Erdwärmebohrung evakuiert

Zu einem Einsatz der Feuerwehr und der Polizei kam es am Mittwoch gegen 13 Uhr, nachdem Bauarbeiter bei Geothermiebohrungen auf einer Baustelle in der Friedrichstraße Gasgeruch wahrnahmen. Der Bohrer war in einer Tiefe von etwa 40 Metern auf eine Methangasblase gestoßen, woraufhin die Bohrung eingestellt und die Baustelle evakuiert wurde. Das Bohrloch wurde im Nachgang dauerhaft versiegelt. Die Feuerwehr Friedrichshafen war mit vier Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften vor Ort. Verletzt wurde...

  • Friedrichshafen
  • 19.11.20
Fazit des mehrtägigen Schwerpunkteinsatzes zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls. (Symbolbild)
564× 1

Zahlreiche Einsätze
Fazit zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchsdiebstahls

Zahlreiche Einsatzkräfte beteiligten sich an den mehrtägigen Kontrollen, die zwischen dem 09.11. und dem 13.11.2020 unter anderem in Kempten, Memmingen und Neu-Ulm stattfanden. Ziel der bayernweiten Schwerpunktkontrollen war es, den Wohnungseinbruchsdiebstahl zu bekämpfen. Die polizeilich registrierten Fälle des Wohnungseinbruchsdiebstahls sind rückläufig, trotzdem hat die Bekämpfung dieses Phänomens für das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West einen sehr hohen...

  • Kempten
  • 19.11.20
In einem Betrieb in Lindau hat eine Maschine Feuer gefangen (Symbolbild).
1.724×

100.000 Euro Schaden
Maschine in Lindauer Betrieb fängt Feuer

Am Montagnachmittag hat es in einem lebensmittelverarbeitenden Betrieb in Lindau gebrannt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf mindestens 100.000 Euro.  Demnach war einem Mitarbeiter gegen 16:10 Uhr mit Arbeiten in der Nähe einer Trocknungsmaschine beschäftigt, als er aus der Maschine Rauchentwicklung und Funkenflug feststellte. Der Mann schaltete die Maschine aus und alarmierte die Feuerwehr. Die Rettungskräfte konnten den Brand löschen, so die Polizei.   Nach derzeitigem...

  • Lindau
  • 17.11.20
Ein Rettungshubschrauber brachte die 54-jährige Schwerverletzte in ein Krankenhaus (Symbolbild).
4.401×

Rettungshubschrauber
Schwer verletzt: Autofahrerin (54) stößt bei Ettringen frontal gegen Baum

Am Freitagmorgen gegen 05:45 Uhr ist eine 54-jährige Autofahrerin aus dem Unterallgäu zwischen Ettringen und Tussenhausen frontal gegen einen Baum geprallt. Dabei wurde sie schwer verletzt, teilt die Polizei mit. Ein Rettungshubschrauber brachte sie ins Krankenhaus. Nach derzeitiger Einschätzung des Rettungsdienstes befindet sie sich außer Lebensgefahr.  Frau prallt frontal gegen BaumDie Frau war Richtung Tussenhausen unterwegs. Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und...

  • Ettringen
  • 13.11.20
Bayern stattet Polizei mit Elektroschockern aus (Symbolbild)
1.707×

Distanz-Elektroimpulsgeräte
Bayerische Polizisten werden mit "Taser" ausgestattet

Im Innenausschuss des Bayerischen Landtags hat der Innenminister Joachim Hermann am Mittwoch, dem 11. November seine Planung für zusätzliche Distanz-Elektroimpulsgeräte (DEIG), besser bekannt als "Taser", bei der Bayerischen Polizei vorgestellt.  Eine wertvolle Ergänzung In einem Pilotversuch von Anfang 2019 wurden die "Taser" bei den Unterstützungskommandos der Bayerischen Polizei und den Einsatzzügen in Kempten, Regensburg, Aschaffenburg und Straubing eingesetzt. Laut Hermann habe sich...

  • 12.11.20
Verstoß gegen das Waffengesetz und Bedrohung (Symbolbild)
1.660× 1

Pistole, Schreckschusswaffe, Stahlrute
Mehrere Schüsse in Günzburg: Tatverdächtiger (35) festgenommen

Ein 35-jähriger Mann hat Dienstagnacht in Günzburg mehrer Schüsse abgegeben. Nach Angaben der Polizei war eine 26-jährige Frau auf der Bundesstraße 16 unterwegs, als sie von einem anderen Autofahrer überholt wurde. Die dieser Überholvorgang aus ihrer Sicht gefährlich war, folgte sie dem Mann, um ihn auf die gefährliche Fahrweise auszusprechen. Mehrere Schüsse abgefeuertAls die 26-Jährige den Mann an seiner Wohnanschrift schließlich ansprach, beleidigte dieser die 26-Jährige massiv. Wie die...

  • 11.11.20
Angeschmortes Handtuch führt zu Feuerwehreinsatz (Symbolbild)
443×

Angeschaltete Herdplatte
Handtuch löst Feuerwehreinsatz in Bad Grönenbach aus

Am Dienstag, gegen 13:40 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Grönenbach über die Integrierte Leitstelle alarmiert. Hintergrund war eine ausgelöste Brandmeldeanlage in einer Klinik in der Sebastian-Kneipp-Allee in Bad Grönenbach. Der Sachverhalt stellte sich dann wie folgt dar. Eingeschaltete HerdplatteIn der Küche des dort befindlichen Seminarbüros wurde ein Handtuch auf einer eingeschalteten Herdplatte vergessen. Dies führte zu einer Rauchentwicklung, welche die Brandmeldeanlage...

  • Bad Grönenbach
  • 11.11.20
In Wangen gab es einen Brandalarm: Die Frau hatte ihre Pfanne auf dem Herd vergessen (Symbolbild).
1.365×

Feuerwehr
Pfanne auf Herd vergessen: Brandalarm in Wangen

Einen größeren Feuerwehr-, Rettungsdienst- und Polizeieinsatz hat eine 30-jährige Frau in der Karlstraße in Wangen ausgelöst. Eine Anwohnerin hatte Brandgeruch festgestellt und den Notruf gewählt. Durch die Feuerwehr wurde die verrauchte Wohnung betreten und eine Pfanne vom Herd genommen. Lediglich Sonnenblumenkerne habe die Bewohnerin anbraten wollen, vergaß jedoch dann die Pfanne auf dem Herd und ging Zigaretten holen. Bei ihrer Rückkehr war sie dann unkooperativ und verweigerte...

  • Wangen
  • 11.10.20
Bei Sulzbrunn zwischen Durach und Sulzberg hat es am Donnerstag einen Unfall gegeben (Symbolbild).
507×

Hubschraubereinsatz
Autofahrerin stößt bei Sulzbrunn mit Motorradfahrer zusammen

Am Donnerstagnachmittag stießen auf der St 2520 (ehem. B 309) ein Pkw und ein Motorrad zusammen. Die Pkw-Fahrerin war auf der Staatsstraße aus Richtung Durach kommend in Richtung Oberzollhaus unterwegs, als sie im Bereich Sulzbrunn nach links in eine Hofeinfahrt abbog. Sie missachtete dabei den Vorrang eines entgegenkommenden Motorradfahrers. Bei dem nachfolgenden Zusammenstoß wurde der Motorradfahrer verletzt; er kam mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus. Seine Verletzungen sind aber wohl...

  • Sulzberg
  • 05.10.20
Betäubungsmittel-Fund bei Kontrolle am Grenztunnel.
5.468× 2

14 Päckchen
1,84 Kilogramm Betäubungsmittel im Rucksack - Mann (31) von Grenzpolizei in Füssen kontrolliert

Ein 31-jähriger Tscheche wurde am Montagmorgen bei einer Ausreisekontrolle auf der Bundesautobahn 7 Höhe Grenztunnel von der Grenzpolizei kontrolliert. In einem Rucksack in einer Papiertüte fanden die Beamten 14 Päckchen mit jeweils etwa 20 Plomben mit weißem und braunem Pulver. Positiv getestet auf Heroin, Kokain und MethamphetaminNachdem der Mann drogentypische Auffälligkeiten zeigte, untersuchten ihn die Beamten genauer. Dabei fanden sie auf der Rücksitzbank die Papiertüte mit den 14...

  • Füssen
  • 17.09.20
Angebranntes Essen löst größeren Einsatz aus (Symbolbild)
401×

Essen auf dem Herd
Angebranntes Essen löst größeren Einsatz in Bad Wörishofen aus

Ein angebranntes Essen löste am Sonntagmorgen in der Ludwig-Geromiller-Straße einen größeren Einsatz mit Polizei und Feuerwehr aus. Eine 76-jährige Frau hatte ihr Essen auf dem Herd vergessen. Dadurch entwickelte sich eine starke Rauchentwicklung. Zu einem Brand kam es nicht. Die Feuerwehr lüftete anschließend die Wohnung, wodurch diese wieder betretbar wurde. Eine Gefahr für die angrenzende Nachbarschaft bestand nicht. Die Seniorin begab sich anschließend selbst in medizinische Behandlung,...

  • Bad Wörishofen
  • 31.08.20
Die 32-jährige Frau erlitt Verbrennungen zweiten Grades während des Champions-League-Finale. (Symbolbild)
5.645×

Ethanol und Holzkohlegrill
Frau (32) gerät in Rammingen während Champions-League-Finale in Brand

Während des Champions-League-Finales am Sonntagabend hat sich eine 32-jährige Frau in Rammingen Verletzungen zweiten Grades zugezogen. Ein 37-jähriger Mann wollte mit Hilfe von Ethanol das Feuer in einem selbst aufgestellten Holzkohlegrill anzünden. Wie die Polizei berichtet, stand die 32-jährige Frau daneben und geriet aufgrund ihres synthetischen Pullovers direkt in Brand. Laut Polizei konnte das Feuer zwar schnell gelöscht werden, die Polizei wurde aber erst viel später verständigt. Die...

  • Rammingen
  • 24.08.20
160 Verstöße gegen das Naturschutzgesetz rund um Füssen festgestellt (Symbolbild).
5.919× 5

Hotspots
Über 160 Verstöße gegen das Naturschutzrecht rund um Füssen

In Füssen hat es am Sonntag 160 Anzeigen wegen Verstößen gegen das Bayerische Naturschutzgesetzt gegeben. Laut Polizei handelte es sich hauptsächlich um Parken im Landschaftsschutzgebiet.  Die Füssener Polizei hatte Unterstützung von der Bereitschaftspolizei aus München. Die Beamten kontrollierten unter anderem die Einhaltung der Parksituation an den bekannten Hotspots.  Sieben Falschparker in Oberstdorfer Täler: Naturschutzgebiet

  • Rieden
  • 17.08.20
Feuerwehr (Symbolbild)
1.399×

Feldbrand in Buxheim
Größeres Aufgebot der Feuerwehr im Einsatz

Gleich drei Feuerwehren rückten am Dienstag gegen 22:20 Uhr zu einem beginnenden Feldbrand in Buxheim entlang der Kreisstraße MN33 aus. Ein Zeuge hatte bemerkt, wie aufgehäuftes Stroh brannte. Nach Angaben der Polizei waren 20 Feuerwehrleute der Freiwilligen Feuerwehr Buxheim, 18 der Feuerwehr Steinheim sowie drei der Feuerwehr Memmingen im Einsatz. Demnach löschten die Feuerwehren etwa vier Quadratmeter ab und verhinderten dadurch, dass sich das Feuer ausbreiten konnte. Die Brandursache...

  • Buxheim
  • 12.08.20
Archivbild: Dr. Dominik Spitzer (FDP)
167× 1

"Schwerwiegender Fehler"
FDP-Landtagsabgeordneter Spitzer für Erhalt der Landwirtschaftsschule Mindelheim

Die angekündigte Schließung der Landwirtschaftsschule in Mindelheim stößt in ganz Schwaben auf Kritik. Die Bayerische Staatsministerin für Landwirtschaft Kaniber hatte angekündigt, den Standort im Unterallgäu trotz guter Schülerzahlen auflösen zu wollen. Der FDP-Landtagsabgeordnete Dr. Dominik Spitzer aus Kempten dazu: "Ich halte die Entscheidung die Landwirtschaftsschule in Mindelheim zu schließen für einen schwerwiegenden Fehler. Falls der Standort im Unterallgäu wegfallen sollte, herrscht...

  • Mindelheim
  • 07.08.20
Gebäude sind in Folge einer massiven Explosion im Hafen Beiruts schwer beschädigt. Die gewaltige Detonation am Vortag, die Tote und Verletzte gefordert hat, legte einen Großteil des Hafens lahm und beschädigte Gebäude in der ganzen Stadt.
2.262×

Kaufbeurer Hilfsorganisation
Nach der Explosion im Libanon: humedica bereitet sich auf Einsatz vor

Auch die Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica hilft nach den verheerenden Explosionen im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut. Nach eigenen Angaben bereitet sich ein mobiles medizinisches Team auf einen Einsatz vor. Außerdem werden Rettungskräfte mit persönlichem Schutzequipment unterstützt.   Mehr als 130 Tote   Bei der Explosion in Beirut kamen mehr als 130 Menschen ums Leben, über 5.000 wurden nach Angaben des Roten Kreuzes verletzt. Große Teile des Hafens wurden zerstört,...

  • Kaufbeuren
  • 06.08.20
Ein Parcourläufer (Symbolbild).
2.013×

Polizeieinsatz
Für Einbrecher gehalten: Parcourläufer am Rewe in Füssen unterwegs

Am späten Freitagabend wurde die Polizei Füssen zum Rewe-Markt in Füssen West gerufen. Dort soll eine männliche, maskierte Person über ein fremdes Grundstück gelaufen sein. Bei Eintreffen der Streife stellte sich allerdings heraus, dass es sich bei dem 18-jährigen jungen Mann um keinen Einbrecher handelte, sondern um einen sog. Parkourläufer. Hierbei wird versucht, sich in den Weg stellende Hindernisse durch Kombination verschiedener Bewegungen so effizient wie möglich zu überwinden....

  • Füssen
  • 01.08.20
Immer mehr Einsätze bei Nacht (Symbolbild).
2.045×

Bergretter
ARA-Flugrettung rechnet mit "heißem Einsatz-Sommer"

Menschenleben retten, immer öfter auch bei Dunkelheit: Das ist die Aufgabe der meist vierköpfigen Crew der gemeinnützigen ARA-Flugrettung. Die zwei Notarzthubschrauber sind bereits von Januar bis Juni 2020 in Fresach (Kärnten) und Reutte (Tirol) über 900-mal gestartet. Davon waren über 100 Einsätze bei Nacht. Das geht aus der Halbjahresbilanz der ara-Flugrettung hervor. Auch im zweiten Halbjahr rechnet die Flugrettung mit vielen Einsätzen.  Trotz Corona: Mehr Einsätze als im Vorjahr Die...

  • Reutte
  • 20.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ