Einreisekontrolle

Beiträge zum Thema Einreisekontrolle

Eine 45-jährige Iranerin ist am Grenzübergang Hörbranz mit falschen Einreisepapieren erwischt worden. (Symbolbild)
1.888× 1

Teuer gekauftes Dokument
Bundespolizei ertappt Iranerin am Grenzübergang Hörbranz mit fremdem Pass

Am Mittwoch hat eine Streife der Lindauer Bundespolizei eine iranische Staatsangehörige am Grenzübergang Hörbranz (BAB 96) mit falschen Einreisepapieren erwischt. Die 45-jährige Frau war gemeinsam mit ihrer 48-jährigen Cousine in einem Reisebus unterwegs.  Passbild passte nichtDie 48-Jährige, die mit Wohnsitz in Frankfurt am Main gemeldet ist, wies sich den Beamten gegenüber mit ihren gültigen iranischen und deutschen Papieren aus. Die 45-jährige Begleiterin, ihre angebliche Cousine, legte zur...

  • Lindau
  • 05.11.21
Die Bundespolizei hat bei zwei Männern und einer Frau mehrere gefälschte Dokumente gefunden. (Symbolbild)
2.349× 3 1

Versuchte Einschleusung
Polizei stoppt Einreise mit gefälschten Dokumenten und Marihuana in der Unterhose

Am Freitagnachmittag hat die Bundespolizei am Grenztunnel Füssen zwei Männer (44, 29) und eine Frau (47) wegen gefälschten Dokumenten und Besitzes von Marihuana an der Einreise gehindert. Die Kemptner Bundespolizisten stoppten an der Kontrollstelle ein Auto mit italienischem Kennzeichen in dem drei Leute saßen. Mehrere gefälschte DokumenteDer 44-jährige Fahrer des Autos zeigte den Beamten bei der Kontrolle seinen kroatischen Ausweis, Reisepass und Führerschein. Die Polizisten stellten bei der...

  • Füssen
  • 21.09.21
Bundespolizei verhaftet Marokkaner mit 19 Aliaspersonalien.
5.949× 3 1

Mit Haftbefehlen gesucht
Bundespolizei verhaftet Marokkaner mit 19 gefälschten Identitäten

Am Dienstagabend hat die Bundespolizei einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten Migranten festgenommen. Der 21-jährige Marokkaner war den deutschen Polizei-, Justiz- und Ausländerbehörden bereits durch zahlreiche Delikte und unter 19 weiteren Personalien bekannt. Nach der Richtervorführung lieferten die Bundespolizisten den Markokkaner in Untersuchungshaft in die Justizvollzugsanstalt Kempten ein.   Schengenweit zur Einreiseverweigerung ausgeschriebenNach Angabe der Bundespolizei kontrollierte...

  • Lindau
  • 18.11.20
Redseliger syrischer Migrant mit verstecktem schwedischen Reisepass.
1.431× 1

Zwei verdächtige Busreisende
Syrischer Migrant mit verstecktem schwedischen Reisepass bei Hörbranz

Am Montagmorgen (9. November) hat die Bundespolizei auf der BAB 96 zwei Migranten trotz gültiger Reisedokumente der unerlaubten Einreise überführt und sie später nach Österreich zurückgewiesen. Einer der Männer hatte zudem einen gefälschten Pass dabei, den er in seinem Reisegepäck gut versteckt hatte. Lindauer Bundespolizisten kontrollierten zunächst unabhängig voneinander einen syrischen und einen palästinensischen Reisenden am Grenzübergang Hörbranz. Der in den Niederlanden wohnhafte Syrer...

  • Lindau
  • 10.11.20
Haft (Symbolbild)
2.298×

Mit dem Bus zur Autoabholung?
Lindauer Bundespolizei stoppt mutmaßliche Diebe auf der A96

Am Montagabend hat die Bundespolizei auf der A96 zwei Georgier beim Versuch der unerlaubten Einreise aufgegriffen. Die Polizeibekannten wurden bereits von den deutschen Justizbehörden unter anderen Personalien gesucht. Georgier hatten keinen Aufenthaltstitel und nannten kein konkretes Reiseziel Lindauer Bundespolizisten kontrollierten am Grenzübergang Hörbranz zwei Georgier als Insassen eines Fernbusses aus Frankreich. Die beiden Männer waren angeblich beruflich unterwegs und sollten im Auftrag...

  • Lindau
  • 06.10.20
Grenzkontrolle (Symbolbild)
1.799×

Bei Einreisekontrolle
Polizei schnappt Migranten mit falschen Papieren in Füssen

Am Mittwochabend hat die Kemptener Bundespolizei unabhängig voneinander einen türkischen und einen marokkanischen Staatsbürger in Zurückweisungshaft eingeliefert. Die Migranten hatten sich wohl bereits in Italien und Belgien unerlaubt aufgehalten. Bei der Einreisekontrolle hatten die Männer gegenüber den Beamten recht merkwürdige Ausreden parat. Marokkaner war als Schwarzarbeiter in ItalienBundespolizisten stoppten kurz nach Mitternacht einen in Belgien zugelassenen Pkw. Der 42-jährige...

  • Füssen
  • 02.10.20
Die Polizei hat am Dienstag einen Syrer mit falschen Papieren in einem Auto auf der A7 am Grenztunnel Füssen aufgegriffen. (Symbolbild)
2.521× 1

Anzeige
Versuchte unerlaubte Einreise: Bundespolizei stoppt Auto am Grenztunnel Füssen

Die Bundespolizei hat am frühen Dienstagmorgen ein Auto auf der A7 in der Kontrollstelle am Grenztunnel Füssen gestoppt, in dem zwei Syrer saßen. Wie die Polizei mitteilt, verhalf der Fahrer des Wagens dem anderen Insasse zur unerlaubten Einreise. Der 24-jährige Fahrer konnte sich gegenüber den Beamten mit gültigen deutschen Dokumenten ausweisen. Der 25-jährige Beifahrer, der angebliche Cousin des Fahrers, hatte lediglich einen abgelaufenen syrischen Reisepass bei sich. Nach Angaben der Polizei...

  • Füssen
  • 20.11.19
Die Bundespolizei hat bei einer Einreisekontrolle bei Lindau drei Somalierinnen mit gefälschten Pässen aufgegriffen. (Symbolbild)
6.909×

Einreisekontrolle
Vor Zwangsheirat und Beschneidung geflohen: Frauen mit gefälschten Pässen bei Lindau aufgegriffen

Die Bundespolizei hat am Samstag, 16. November, drei Afrikanerinnen mit gefälschten Pässen bei der Einreise von Hörbranz nach Lindau ertappt. Die 18-jährige Mutter fuhr mit ihrer 3-jährigen Tochter und einer 16-jährigen Begleiterin in einem Fernreisebus auf der A96, der aus Italien kam. Nach Angaben der Polizei legten die Frauen bei der Einreisekontrolle gefälschte dänische Pässe vor. Gegenüber den Bundespolizisten erklärte die Junge Mutter, dass sie in Somalia von einem Mann vergewaltigt und...

  • Lindau
  • 19.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ