Einreisekontrolle

Beiträge zum Thema Einreisekontrolle

Die beiden Autoinsassen erhalten eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz. Der Fahrer wird zusätzlich wegen vorsätzlichen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt. (Symbolbild)
4.042×

Kein negativer Corona-Test und ohne Fahrerlaubnis unterwegs
Schweizer (50) und Beifahrerin (50) wollen Urlaub machen und missachten Einreise-Regeln

Die Polizei hat am Samstagnacht am Grenzübergang Ziegelhaus zwei Autoinsassen bei der Einreise aus Österreich kontrolliert. Der 50-jährige Autofahrer und seine Beifahrerin haben sich nicht an die Einreise-Maßnahmen gehalten. Zudem ist der 50-jährige Fahrer aus der Schweiz nicht berechtigt, in Deutschland ein Auto zu führen, teilt die Polizei mit.  Einreise-Regeln missachtetDer 50-jährige Schweizer und seine 50-jährige Begleiterin hatten sich laut Polizei vorab nicht zur Einreise angemeldet und...

  • Lindau
  • 08.03.21
Einreise nach Deutschland: Polizei warnt vor kostenpflichtigen, betrügerischen Internetportalen. (Symbolbild)
1.667×

Coronabedingte Grenzkontrollen
Betrügerische Internetportale: Einreiseanmeldung ist niemals kostenpflichtig!

Derzeit gehen bei der Polizei vermehrt Mitteilungen über Internetportale ein, die für die Einreiseanmeldung Gebühren verlangen. Vor dem Hintergrund des Infektionsschutzes ist derzeit eine Einreise nach Deutschland für Personen, die aus Risikogebieten kommen, mit einer digitalen Einreiseanmeldung verbunden. Angebliche Einreise-Dienstleistung gegen GebührBei Dienststellen in Grenznähe gingen nun vermehrt Mitteilungen über Internetportale ein, die diese Anmeldung als angebliche Dienstleistung...

  • 25.02.21
Nachrichten
356×

Nachrichten aus dem Allgäu
Tirol und Tschechien jetzt Coronamutationsgebiete - Deutschland verschärft Einreisebeschränkungen

Seit dem Wochenende sind Tirol und Tschechien als Coronamutationsgebiete eingestuft, seit heute wird an den Grenzen kontrolliert. Für Personen, die von dort aus nach Deutschland einreisen wollen gelten jetzt andere Regeln als noch in den letzten Wochen. Und die Polizei kontrolliert das. Was es bei der Einreise zu beachten gilt und wer aktuell überhaupt in die Bundesrepublik einreisen darf, haben wir uns an der Kontrollstation am Füssener Grenztunnel angesehen.

  • Kempten
  • 16.02.21
Bundespolizisten kontrollierten in der Nacht auf Donnerstag (4. Februar) vier Insassen eines Autos mit deutscher Zulassung am Grenztunnel Füssen. Die Mitfahrer konnten sich lediglich mit bulgarischen Dokumenten ausweisen, welche jedoch nicht zur Einreise nach Deutschland berechtigen.
3.756×

Drei syrische Reisegruppen im Allgäu gestoppt
Bundespolizei greift 13 Migranten auf

Von Mittwoch auf Donnerstag (3./4. Februar) hat die Bundespolizei innerhalb weniger Stunden am Grenztunnel Füssen acht und am Bahnhof Lindau-Reutin fünf syrische Staatsbürger aufgegriffen. Drei Männer müssen sich nun wegen versuchten Einschleusens von Ausländern verantworten. Einer von ihnen sitzt bereits in Untersuchungshaft. Mitfahrer hatten keine Einreise-DokumenteBundespolizisten kontrollierten in der Nacht auf Donnerstag (4. Februar) die vier Insassen eines Pkw mit deutscher Zulassung am...

  • Lindau
  • 05.02.21
Österreich: Elektronische Registrierung bei Einreise wird Pflicht (Archivbild)
12.004× 9

Elektronische Registrierung
Wer nach Österreich will, muss sich bald online registrieren

Wie das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten bekannt gibt, tritt ab Freitag, 15. Januar eine neue Einreiseverordnung in Österreich in Kraft. Somit ist ab Freitag vor der Einreise nach Österreich grundsätzlich eine elektronische Registrierung verpflichtend.  Das PCT-Registrierungsformular wird nach Veröffentlichung der Abänderung der COVID-19 Einreiseverordnung auf www.oesterreich.gv.at auf Deutsch und Englisch abrufbar sein. QuarantänepflichtPersonen, die sich in...

  • 12.01.21
Bei einer Kontrolle am Grenztunnel Füssen wurden 60 Joints und etwa 4 Gramm Marihuana entdeckt.
4.650×

Fahrer (24) positiv getestet auf Kokain, Amphetamin, THC
Drogenfahrt bei Füssen: Polizei findet 60 Joints im Kofferraum

Drei Belgier wurden in der Nacht auf Mittwoch mit 60 Joints und etwa vier Gramm Marihuana sowie diversem Konsumzugehör am Grenztunnel Füssen gestoppt. Der 24-jährige Autofahrer stand unter dem Einfluss von Drogen und war mit seinem 22-jährigen Bruder und einem 22-jährigen Freund auf der Fahrt nach Österreich, um dort in den Bergen ein Musikvideo zu drehen. Diese Fahrt endete noch vor der Grenze. 60 vorgedrehte Joints und rund 4 Gramm MarihuanaDie Beamten konnten bei der Kontrolle den typischen...

  • Füssen
  • 24.12.20
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetzt. Einreise nach Österreich und Einreise nach Deutschland ohne triftigen Grund. (Symbolbild)
8.912×

Deutschland und Österreich
Verstöße gegen die Einreisequarantäneverordnung bei Oberstaufen

Am 14.12.20 gegen 14:10 Uhr wurde in Oberstaufen-Aach ein 30-jähriger Österreicher mit seinem Pkw angehalten und kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass dieser nur in Deutschland war, weil er zwei Pakete in einem Shop in Oberstaufen abgegeben hatte. Da dies keine Ausnahme von der Einreisequarantäneverordnung darstellt, ergeht Anzeige an das Landratsamt Oberallgäu. Fünfköpfige Familie war in Österreich beim Wandern Am 19.12.2020 gegen 15:45 Uhr wurde eine fünfköpfige Familie aus dem...

  • Oberstaufen
  • 21.12.20
Bundespolizei verhaftet Marokkaner mit 19 Aliaspersonalien.
5.915× 3 1

Mit Haftbefehlen gesucht
Bundespolizei verhaftet Marokkaner mit 19 gefälschten Identitäten

Am Dienstagabend hat die Bundespolizei einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten Migranten festgenommen. Der 21-jährige Marokkaner war den deutschen Polizei-, Justiz- und Ausländerbehörden bereits durch zahlreiche Delikte und unter 19 weiteren Personalien bekannt. Nach der Richtervorführung lieferten die Bundespolizisten den Markokkaner in Untersuchungshaft in die Justizvollzugsanstalt Kempten ein.   Schengenweit zur Einreiseverweigerung ausgeschriebenNach Angabe der Bundespolizei kontrollierte...

  • Lindau
  • 18.11.20
Redseliger syrischer Migrant mit verstecktem schwedischen Reisepass.
1.428× 1

Zwei verdächtige Busreisende
Syrischer Migrant mit verstecktem schwedischen Reisepass bei Hörbranz

Am Montagmorgen (9. November) hat die Bundespolizei auf der BAB 96 zwei Migranten trotz gültiger Reisedokumente der unerlaubten Einreise überführt und sie später nach Österreich zurückgewiesen. Einer der Männer hatte zudem einen gefälschten Pass dabei, den er in seinem Reisegepäck gut versteckt hatte. Lindauer Bundespolizisten kontrollierten zunächst unabhängig voneinander einen syrischen und einen palästinensischen Reisenden am Grenzübergang Hörbranz. Der in den Niederlanden wohnhafte Syrer...

  • Lindau
  • 10.11.20
Bundespolizei greift irakische Migranten auf.
7.077×

Zwei Irakische Migranten
Einreiseversuch nach Deutschland mit Konsequenzen bei Füssen

Auf der BAB7 hat die Bundespolizei am Dienstagabend zwei in Griechenland registrierte Migranten an der Kontrollstelle am Grenztunnel Füssen aufgegriffen. Für einen Kurzaufenthalt hätten die zwei Iraker ohne Probleme nach Deutschland einreisen dürfen. Die Bundespolizisten hatten jedoch mehrere Rechtsverstöße erkannt, weshalb unter anderem das Auto der Fahrgemeinschaft stehen bleiben musste. Gefälschter FührerscheinDie Kemptener Bundepolizei kontrollierte die zwei Iraker, die in einem in...

  • Füssen
  • 05.11.20
Polizeikontrolle (Symbolbild)
1.067×

Rumänin (31) in U-Haft
Polizei erwischt gesuchte Diebe bei Einreisekontrollen in Fernreisebussen bei Lindau

Am Dienstagnachmittag (20. Oktober) hat die Bundespolizei eine mit Haftbefehl gesuchte Rumänin hinter Gitter gebracht. Die mutmaßliche Diebin war an diesem Tag nicht die einzige gesuchte Reisende, die die Beamten bei den Einreisekontrollen der Fernbusse aus Italien festgestellt hatten. Rumänin (31) seit Monaten wegen Diebstahls per Haftbefehl gesucht Am Dienstagmorgen schlug der Fahndungscomputer bei einer Buskontrolle am Grenzübergang Lindau-Ziegelhaus gleich mehrfach an. Die Bundespolizisten...

  • Lindau
  • 21.10.20
Gefälschte Stempel in den Papieren eines Albaners.
3.794×

Unerlaubte Einreise und gefälschte Papiere
Bundespolizei kontrolliert albanische Familie am Grenztunnel Füssen

Ein albanischer Staatsangehöriger hat am Freitag gemeinsam mit drei Familienmitgliedern versucht, mit einem unechten Ein- und Ausreisestempel über den Füssener Grenztunnel nach Deutschland einzureisen. Die Polizei hatte den Mann (27) bereits per Haftbefehl gesucht. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Anzeige wegen unerlaubter EinreiseBundespolizisten haben die vier albanischen Insassen eines in Italien zugelassenen Autos auf der A7 kontrolliert. Der 33-jährige Fahrer war in Begleitung seiner...

  • Füssen
  • 12.10.20
Haft (Symbolbild)
2.287×

Mit dem Bus zur Autoabholung?
Lindauer Bundespolizei stoppt mutmaßliche Diebe auf der A96

Am Montagabend hat die Bundespolizei auf der A96 zwei Georgier beim Versuch der unerlaubten Einreise aufgegriffen. Die Polizeibekannten wurden bereits von den deutschen Justizbehörden unter anderen Personalien gesucht. Georgier hatten keinen Aufenthaltstitel und nannten kein konkretes Reiseziel Lindauer Bundespolizisten kontrollierten am Grenzübergang Hörbranz zwei Georgier als Insassen eines Fernbusses aus Frankreich. Die beiden Männer waren angeblich beruflich unterwegs und sollten im Auftrag...

  • Lindau
  • 06.10.20
Grenzkontrolle (Symbolbild)
1.792×

Bei Einreisekontrolle
Polizei schnappt Migranten mit falschen Papieren in Füssen

Am Mittwochabend hat die Kemptener Bundespolizei unabhängig voneinander einen türkischen und einen marokkanischen Staatsbürger in Zurückweisungshaft eingeliefert. Die Migranten hatten sich wohl bereits in Italien und Belgien unerlaubt aufgehalten. Bei der Einreisekontrolle hatten die Männer gegenüber den Beamten recht merkwürdige Ausreden parat. Marokkaner war als Schwarzarbeiter in ItalienBundespolizisten stoppten kurz nach Mitternacht einen in Belgien zugelassenen Pkw. Der 42-jährige...

  • Füssen
  • 02.10.20
Unerlaubte einreisen mit Bus und Bahn (Symbolbild).
4.851× 1

Buskontrolle
Grenzpolizei Lindau kontrolliert Reisebus - Zwei Männer ohne Ausweise im Bus

Die Grenzpolizeiinspektion Lindau hat am Montag kurz nach Mitternacht einen Reisebus der Linie Frankfurt - Rom kontrolliert. Ein 26-jähriger Mann von der Elfenbeinküste (Westafrika) und ein 24-jähriger Pakistani aus Napoli konnten keine ausreichenden Einreisedokumente vorlegen und führten nur ungültige Ausweise mit sich.  Der 26-jährige Afrikaner ist aufgrund der Gültigkeit seiner Einreisesperre des Ausländeramtes zur Festnahme und Ausweisung ausgeschrieben. Gegen den Mann liegt laut Polizei...

  • Lindau
  • 08.07.20
Symbolbild.
3.212× 2

Blutentnahme
Einreise-Kontrolle am Grenztunnel Füssen: Polizei findet Drogen bei Autofahrer (33)

Einreise unter Betäubungsmitteln FÜSSEN. Kurz nach Mitternacht von Mittwoch auf Donnerstag führte eine Streife der Polizeiinspektion Füssen eine Einreisekontrolle am Grenzübergang Ziegelwies durch. Bei der Anhaltung eines 33-jährigen rumänischen Kfz-Lenkers stellten die Polizeibeamten fest, dass dieser drogentypische Auffälligkeiten zeigte. Ein durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf Kokain. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme im Krankenhaus Füssen durchgeführt....

  • Füssen
  • 07.05.20
Die Polizei hat am Dienstag einen Syrer mit falschen Papieren in einem Auto auf der A7 am Grenztunnel Füssen aufgegriffen. (Symbolbild)
2.482× 1

Anzeige
Versuchte unerlaubte Einreise: Bundespolizei stoppt Auto am Grenztunnel Füssen

Die Bundespolizei hat am frühen Dienstagmorgen ein Auto auf der A7 in der Kontrollstelle am Grenztunnel Füssen gestoppt, in dem zwei Syrer saßen. Wie die Polizei mitteilt, verhalf der Fahrer des Wagens dem anderen Insasse zur unerlaubten Einreise. Der 24-jährige Fahrer konnte sich gegenüber den Beamten mit gültigen deutschen Dokumenten ausweisen. Der 25-jährige Beifahrer, der angebliche Cousin des Fahrers, hatte lediglich einen abgelaufenen syrischen Reisepass bei sich. Nach Angaben der Polizei...

  • Füssen
  • 20.11.19
Die Bundespolizei hat bei einer Einreisekontrolle bei Lindau drei Somalierinnen mit gefälschten Pässen aufgegriffen. (Symbolbild)
6.899×

Einreisekontrolle
Vor Zwangsheirat und Beschneidung geflohen: Frauen mit gefälschten Pässen bei Lindau aufgegriffen

Die Bundespolizei hat am Samstag, 16. November, drei Afrikanerinnen mit gefälschten Pässen bei der Einreise von Hörbranz nach Lindau ertappt. Die 18-jährige Mutter fuhr mit ihrer 3-jährigen Tochter und einer 16-jährigen Begleiterin in einem Fernreisebus auf der A96, der aus Italien kam. Nach Angaben der Polizei legten die Frauen bei der Einreisekontrolle gefälschte dänische Pässe vor. Gegenüber den Bundespolizisten erklärte die Junge Mutter, dass sie in Somalia von einem Mann vergewaltigt und...

  • Lindau
  • 19.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ