Einkaufen

Beiträge zum Thema Einkaufen

Einkaufen (Symbolbild)
3.654×

Einkaufen
Weitere Hürden für Nahversorgunszentrum im Kemptener Norden genommen

In der Memminger Straße im Norden Kemptens soll ein Nahversorgungszentrum entstehen. Unter anderem die Edeka-Gruppe plant dort einen neuen Verbrauchermarkts. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet sind dafür jetzt weitere Hürden genommen worden.  Zwar war ein städtebaulicher Vertrag mit Edeka im Bauausschuss noch nicht reif zur Beratung. Doch konnten im der Ausschuss wichtige Punkte wie beispielsweise der Grundstückskauf fast vollständig geregelt werden. Vom Grundstückskauf abgesehen ging es bei...

  • Kempten
  • 24.02.20
Edeltraud Jung (rechts) mit ihrer Tochter Susan Häntsch: Sie verkaufen in ihrem Dorfladen „Nah & Gut“ in Holzgünz (Unterallgäu) auch regionale Produkte.
1.680× Video

Nahversorgung
Studie der Uni Augsburg: Wie sich kleine Läden im Unterallgäu gegen Discounter durchsetzen können

Wie können sich kleine Geschäfte, wie Dorfläden, Bäckereien oder Metzgereien in unserer Region gegen große Discounter durchsetzen? Das hat die Universität Augsburg nun in einer Studie analysiert. Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wertete die Uni dafür Gespräche mit Besitzern von Dorfläden, Metzgereien und Bäckereien aus, interviewte Experten und befasste sich mit bundesweiten Studien zu diesem Thema. Nach Angaben der Studie musste in Bayerisch-Schwaben allein zwischen 2005 und 2014 mehr als...

  • Memmingen
  • 03.01.20
Symbolbild.
2.280×

Einkaufen
Nahversorgung im Kemptener Norden nimmt Formen an

Einkaufen im Norden der Stadt ist schwierig. Bürger in Hinterbach oder Hirschdorf sehnen zusätzliche Geschäfte herbei. Auch die Bewohner des künftigen Baugebiets Halde-Nord sollen in vertretbarer Entfernung die Dinge des täglichen Bedarfs besorgen können. Gleichzeitig gilt es, die Balance zu wahren gegenüber Händlern in der Innenstadt. In dieser kniffligen Lage begleiteten Gutachter die Planung für das neue Nahversorgungszentrum an der Memminger Straße. Jetzt hat der Bauausschuss das Projekt...

  • Kempten
  • 06.06.19
Symbolbild Waltenhofen
4.343×

Nahversorgung
Größere Verkaufsfläche: Waltenhofen erteilt Feneberg eine Absage

Die Gemeinde Waltenhofen hat der Firma Feneberg eine „klare Absage“ erteilt: Während einer nichtöffentlichen Sitzung am Montagabend beschloss das Gremium laut Bürgermeister Eckhard Harscher, am ursprünglichen Konzept für den geplanten Einkaufsmarkt in Oberdorf festzuhalten. Dessen Verkaufsfläche soll nicht größer als 800 Quadratmeter werden. Der Allgäuer Lebensmittelhändler Feneberg, der den Zuschlag erhalten hatte, will auf 1.000 Quadratmeter erhöhen. Das lehnt die Gemeinde aber ab. Mehr über...

  • Waltenhofen
  • 22.05.19
Symbolbild
869×

Nahversorgung
Waltenhofen: Lebenmittelhändler Feneberg will an Oberdorf festhalten

Die Gerüchteküche brodelt in Waltenhofen: Der Lebensmittelhändler Feneberg habe kein Interesse mehr, am vereinbarten Standort in Oberdorf einen Nahversorgungsmarkt zu eröffnen. Daher verhandle die Gemeinde nun mit anderen Unternehmen. Diese Behauptungen seien falsch, sagen Bürgermeister Eckhard Harscher und Geschäftsführer Christof Feneberg: Das Kemptener Unternehmen hält demnach weiterhin an seinen Plänen für Oberdorf fest. Eine Änderung gibt es jedoch bei der Verkaufsfläche: Feneberg will...

  • Waltenhofen
  • 08.05.19
Auf dieser freien Fläche entsteht das Gebäude für den Dorfladen samt Wohnungen im Obergeschoss.
531×

Gemeinderat
Gestratz stimmt Dorfladen an neuer Stelle zu

Der Gemeinderat Gestratz hat das Projekt Dorfladen einstimmig abgesegnet. Das heißt: Der Laden entsteht auf einer freien Fläche neben dem Friedhof. Über dem Laden baut die Gemeinde zwei Sozialwohnungen mit jeweils 94 Quadratmetern Grundfläche. Bürgermeister Johannes Buhmann sprach im Gemeinderat von einem „super Projekt“. Läuft alles wie erhofft, soll der Laden bereits im September eröffnen. „Wir sind intensiv dran“, sagt Buhmann. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des...

  • Gestratz
  • 02.04.19
Am Donnerstag beschäftigt sich der Gestratzer Gemeinderat mit dem Thema Dorfladen
1.162×

Planänderung
Gestratzer Dorfladen bekommt neuen Standort

Der neue Dorfladen in Gestratz bekommt einen anderen Standort. Der Neubau soll nicht wie geplant an der Grünenbacher Straße entstehen, sondern nun auf einem freien Grundstück neben dem Friedhof an der Schulstraße. Diese Änderung habe sich im Laufe der Gespräche rund um das Vorhaben ergeben, sagt Bürgermeister Johannes Buhmann auf Nachfrage des Westallgäuers . Damit der Zeitplan trotzdem eingehalten wird, diskutiert der Gemeinderat am Mittwoch Abend über das Thema und muss auch eine Reihe neuer...

  • Gestratz
  • 28.03.19
Dorfladen in Niederrieden schließt.
1.625×

Nahversorgung
Dorfladen in Niederrieden steht vor dem Aus

Seit rund 15 Jahren hat der Dorfladen in Niederrieden die Nahversorgung gewährleistet – nun steht er aus wirtschaftlichen Gründen vor dem Aus. Nach derzeitigem Stand soll das Geschäft bis zum 28. Juni geöffnet bleiben. Die noch vorhandenen Warenbestände sollen bis dahin über die Theke gehen. Ausschlaggebend für den Entschluss zur Geschäftsaufgabe: Die Gefahr einer Insolvenz wurde laut Bürgermeister Michael Büchler (CSU/Bürgerunion) zu groß. Mehr über das Thema erfahren Sie in der...

  • Niederrieden
  • 06.03.19
Der Fenepark ist beliebt, eine große Fläche steht allerdings leer und das Unternehmen Feneberg will das Zentrum daher umstrukturieren.
2.023×

Handel
Umbruch in der Einkaufsstadt Kempten

Es ging um nichts Geringeres als die Zukunft der Einkaufsstadt Kempten während der jüngsten Hauptausschuss-Sitzung des Stadtrats. Die Grundsatzdiskussion war getragen von vielen Bedenken, kurzfristiger Ratlosigkeit, aber auch Hoffnung, die Stadt noch attraktiver für Einheimische und Kunden von auswärts zu machen. Am Ende wurde ein Konzept für elf Nahversorgungszentren im Stadtgebiet verabschiedet mit einer starken Beschränkung der Verkaufssortimente, um die Läden in der Innenstadt zu schützen....

  • Kempten
  • 27.04.18
135×

Antrag
Bernbeurer Bürger fordern Abbruchgenehmigung des Schnitzer-Stadels und Baubeginn des Einkaufmarktes

Die Geduld im Warten auf die bereits im Juli beantragte Abbruchgenehmigung für den Schnitzer-Stadel ist bei den Bernbeurern offenbar am Ende. Sie fordern jetzt eine endgültige Entscheidung, um die Planungen für einen Nahversorgungsmarkt vorantreiben zu können. Auch Bürgermeister Martin Hinterbrandner steht hinter der Aktion – er hat sich jetzt in einem offenen Brief an die Landrätin Andrea Jochner-Weiß gewandt. 'Abbruch jetzt! Entscheidung für die Menschen!' – so lautet die Überschrift dieses...

  • Marktoberdorf
  • 13.10.17
195×

Nahversorgung
Gemeinderat Bernbeuren macht den Weg für einen neuen Einkaufsmarkt frei

Was den Gemeinderat Bernbeuren betrifft, so hat er seine Hausaufgaben gemacht, um den Weg für den Feneberg Einkaufsmarkt im Ort frei zu machen: zunächst wurde der notwendige Bebauungsplan Schnitzer per Satzung beschlossen, jetzt haben die Räte auch einstimmig den Antrag zum Abriss des Schnitzerstadels befürwortet. Die Entscheidung liegt jetzt beim Denkmalschutz, der dem Abriss bisher ablehnend gegenüberstand. Bürgermeister Martin Hinterbrandner hatte den Antrag nochmals detailliert vorgetragen...

  • Marktoberdorf
  • 28.07.17
476×

Handel
Stadtrat hält Verkaufsflächen für Nahversorgungszentrum am Eisstadion Kempten für überdimensioniert

Sie sollen vor allem die Anwohner mit dem Nötigsten für den Lebensunterhalt versorgen und auf kurzen Wegen erreichbar sein – die sogenannten Nahversorgungszentren in der Stadt. Zehn Stück gibt es davon, ein weiteres ist bekanntlich nördlich der Memminger Straße geplant. Auf dem C+C-Gelände beim Eisstadion soll ein Edeka-Lebensmittelmarkt (1200 Quadratmeter), ein Backshop (etwa 40 Quadratmeter), Getränkemarkt (400 Quadratmeter) und ein Drogeriemarkt (500 Quadratmeter) plus Lagerräume entstehen....

  • Kempten
  • 02.05.17
326×

Baustelle
Lidl will in Lindenberg im Dezember eröffnen

In wenigen Wochen soll die Filiale fertig sein. Auch wenn es mancher Passant bezweifeln mag: Lidl rechnet weiterhin damit, dass die neue Filiale an der Staufner Straße in Lindenberg schon in wenigen Wochen fertiggestellt ist. 'Die Bauarbeiten sind im Zeitplan, sodass wir wie geplant im Dezember dieses Jahres eröffnen können', sagt Lidl-Pressesprecher Mario Köhler. Am Standort der früheren Filiale hat Lidl im Frühjahr das bisherige Gebäude abreißen lassen. Zugleich ist durch den Abriss des...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.10.16
28×

Nahversorgung
Sonthofer Stadtrat bringt Pläne für Lebensmittelmarkt auf den Weg

Der Sonthofer Stadtrates hat die Basis für die Ansiedlung eines Rewe-Lebensmittelmarktes am früheren C+C-Standort in Rieden gelegt. Einstimmig votierten die Ratsmitglieder jetzt für die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes für das Gebiet zwischen Iller, Gewerbegebiet, Mittag und Kreistraße. So kann die Stadt Sortimente und Flächengrößen steuern. Das Projekt soll die Nahversorgung für die Bevölkerung sicherstellen und wohnortnahe Arbeitsplätze für die Sonthofer schaffen, erklärte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 27.07.16
38×

Nahversorgung
Waaler Dorfladen ist jetzt auch notariell gegründet

'Unser Dorfladen kommt 2016!' steht auf einem riesigen Plakat im Schaufenster des Rathauses. Über den aktuellen Sachstand hat Gemeinderat Matthias Bultmann, der Mitglied im Gesellschafterbeirat ist, in der jüngsten Sitzung des Marktgemeinderats berichtet. Der Dorfladen sei Anfang des Monats notariell gegründet worden und man warte jetzt auf den Eintrag ins Handelsregister. Auch der Zuschussantrag an das Amt für Ländliche Entwicklung sei abgeschickt. Sobald die Bewilligung der Förderung...

  • Buchloe
  • 15.07.16
36×

Einkäufe
Nahversorgung nicht überall im Allgäu gewährleistet

Beim Thema Nahversorgung sind die Lebensbedingungen im Allgäu sehr unterschiedlich. Das geht aus Daten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung hervor. Während etwa in den Städten Kempten und Kaufbeuren der nächste Supermarkt oder Discounter im Schnitt weniger als 500 Meter entfernt liegt, müssen Kunden auf dem Land teilweise mehrere Kilometer zurücklegen, um zum nächsten Geschäft zu kommen. Und das ist gerade für Menschen ohne Auto häufig ein Problem. Die Zahlen aus dem Jahr 2011...

  • Kempten
  • 15.03.16
107×

Handel
Feneberg will gleich zwei neue Märkte in Pfronten bauen

Der Kemptener Lebensmittelhändler Feneberg will in Pfronten gleich zwei neue Märkte bauen. Mit dieser Nachricht überraschte Geschäftsführer Christof Feneberg die Teilnehmer einer gut besuchten Informationsveranstaltung im Haus des Gastes. Neben dem seit längerem geplanten Bau neben dem Pfrontener Seniorenzentrum – hier soll die Planung neu aufgegriffen werden, nachdem sie 2010 nach einem Bürgerentscheid gestoppt worden war – soll am bisherigen Standort im Ortskern ein Markt nach dem...

  • Füssen
  • 17.02.16
21×

Nahversorgung
Bürger wünschen sich Lebensmittelmarkt in Halblech

In der Diskussion um ein Nahversorgungskonzept für die Gemeinde Halblech scheint nach zehn jahren wieder Bewegung zu kommen: Eine Befragung hat ergeben, dass sich die Bürger mit großer Mehrheit einen Lebensmittelmarkt wünschen – und die Chancen laut der Analyse der Gesellschaft für Markt- und Absatzforschung dafür auch gut sind. Denn laut der Forscher stehen sich der vorhandene Einzelhandel und ein neuer Markt nicht zwangsläufig im Weg. Das ist das Ergebnis, das am Dienstagabend dem...

  • Füssen
  • 02.12.15
13×

Handel
Künftig bessere Nahversorgung im Norden von Kempten?

Der Laden um die Ecke, wo man fix die Wurstsemmel und eine Zeitung bekommt, steht auch bei Kemptenern hoch im Kurs. Eine funktionierende Nahversorgung gehört für viele zur Lebensqualität in ihrem Viertel. Entsprechend laut sind die Rufe nach Geschäften seit längerer Zeit im Kemptener Norden. Die Stadträte haben nun einen ersten Schritt gemacht in Richtung der vielfach gewünschten Ansiedlung von Handel. Die Nahversorgungssituation in Kempten wird von der Gesellschaft für Markt- und...

  • Kempten
  • 21.07.15
16×

Nahversorgung
Einkaufen im Kemptener Norden? Meist Fehlanzeige

Von Hirschdorf bis Halde fehlen Lebensmittelgeschäfte Die Heiligkreuzer haben es noch ganz gut, immerhin gibt es dort einen Bäcker. In Neuhausen dagegen: gähnende Leere in Sachen Einkaufen, ebenso in Hirschdorf. 'Früher gab es mal ein Geschäft, später war ein Getränkemarkt drin. Aber der hat zugemacht', sagt Manfred Letzner und blickt über die eiserne Gartentür in Richtung Zollhaus, wo früher einmal ein Tante-Emma-Laden war. Die Einkaufs-Tristesse im Kemptener Norden fällt nicht nur den...

  • Kempten
  • 20.05.15
41×

Lebensmittel
Friesenrieder Gemeinderat will Nahversorgung verbessern

Seit mehr als einem Jahr gibt es den Lebensmittel-Laden in Friesenried nicht mehr - damit fehlt eine wichtige Nahversorgungsquelle vor Ort für die Bürger. Bis auf eine kleine Metzgerei und Bäckerei kann die Gemeinde ihren Bewohnern in dieser Richtung nichts bieten. Um das Nötigste einzukaufen, müssen diese bis nach Eggenthal, Aitrang oder Oberbeuren fahren. Um dem Problem entgegen zu wirken, organisierte der Gemeinderat kurzerhand einen kleinen Markt zwischen dem ehemaligen Laden und dem...

  • Kaufbeuren
  • 03.09.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ