Einkaufen

Beiträge zum Thema Einkaufen

Vor allem Produkte, die lange haltbar sind wie etwa Konservendosen, Nudeln, H-Milch sind aktuell, wie hier in Sonthofen, sehr gefragt.
40.868× 7 Bilder

Coronavirus
Hamsterkäufe im Allgäu: Neben Desinfektionsmitteln vor allem lang haltbare Produkte gefragt

Das Corona-Virus ist auch im Allgäu spürbar. Mancherorts gibt es große Lücken in den Supermarktregalen. Vor allem Produkte, die lange haltbar sind wie etwa Konservendosen, Nudeln, H-Milch seien aktuell sehr gefragt, meint eine Verkäuferin aus Sonthofen. Aber auch Desinfektionsmittel und Schutzmasken seien schon vergriffen. "Die Leute fangen an zu spinnen, am besten sperren sie sich jetzt daheim ein und gehen nicht mehr vor die Tür", so Andrea Kleebauer aus Sonthofen. "Ich wasche mir regelmäßig...

  • Kempten
  • 29.02.20
1.207×

Lebensmittel
Immer mehr Bedürftige kaufen bei der Tafel in Kempten ein

Die Tafel Deutschland wird in diesem Jahr 25 Jahre alt. 'Was als Graswurzelbewegung zu Beginn der 1990er Jahre begann, ist mittlerweile zu einer der größten sozialen Bewegungen geworden', sagt Vorsitzender Jochen Brühl. Das Gleiche gilt auch für die Kemptener Tafel – mit dem Unterschied, dass es diese erst seit zehn Jahren gibt. Die Kunden kommen aus den verschiedensten Verhältnissen und aus allen Altersgruppen. Der Anteil der Senioren ist aber seit jeher groß. Genau genommen dauert die...

  • Kempten
  • 08.02.18
476×

Handel
Stadtrat hält Verkaufsflächen für Nahversorgungszentrum am Eisstadion Kempten für überdimensioniert

Sie sollen vor allem die Anwohner mit dem Nötigsten für den Lebensunterhalt versorgen und auf kurzen Wegen erreichbar sein – die sogenannten Nahversorgungszentren in der Stadt. Zehn Stück gibt es davon, ein weiteres ist bekanntlich nördlich der Memminger Straße geplant. Auf dem C+C-Gelände beim Eisstadion soll ein Edeka-Lebensmittelmarkt (1200 Quadratmeter), ein Backshop (etwa 40 Quadratmeter), Getränkemarkt (400 Quadratmeter) und ein Drogeriemarkt (500 Quadratmeter) plus Lagerräume entstehen....

  • Kempten
  • 02.05.17
36×

Einkäufe
Nahversorgung nicht überall im Allgäu gewährleistet

Beim Thema Nahversorgung sind die Lebensbedingungen im Allgäu sehr unterschiedlich. Das geht aus Daten des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung hervor. Während etwa in den Städten Kempten und Kaufbeuren der nächste Supermarkt oder Discounter im Schnitt weniger als 500 Meter entfernt liegt, müssen Kunden auf dem Land teilweise mehrere Kilometer zurücklegen, um zum nächsten Geschäft zu kommen. Und das ist gerade für Menschen ohne Auto häufig ein Problem. Die Zahlen aus dem Jahr 2011...

  • Kempten
  • 15.03.16
1.041×

Einkaufen
Der 2. V-Markt in Memmingen Süd

Am 13. Juni 2002 eröffnete die Betreibergesellschaft der V-Märkte, die Georg Jos. Kaes GmbH, in der Wernher-von-Braun-Straße in Memmingen den ersten V-Markt. Elf Jahre später wurde nun am 28. November 2013 im Süden Memmingens, in der Allgäuer Straße 18, der zweite V-Markt eröffnet. Dieser wurde auf dem Grundstück des ehemaligen Marktkaufs erbaut. Der 2. V-Markt in Memmingen Süd Am 13. Juni 2002 eröffnete die Betreibergesellschaft der V-Märkte, die Georg Jos. Kaes GmbH, in der...

  • Kempten
  • 05.12.13
38× 2 Bilder

Verbraucher
Tiefkühlfisch darf nicht umgetauscht werden

Rücknahme von Lebensmitteln ist erlaubt, der Wiederverkauf jedoch verboten Nicht immer ist der Kunde mit dem Gekauften zufrieden. Oftmals kann er die Waren auch wieder umtauschen oder sich Geld zurückerstatten lassen. Doch Seltsames bemerkte ein AZ-Leser in einem Verbrauchermarkt: Dort hatte ein Kunde Tiefkühlfisch eingekauft, um aber später festzustellen, dass ihm die Ware nicht passt. Er brachte den Fisch wieder in den Markt zurück und wollte ihn umtauschen - was zur Verblüffung des Lesers...

  • Kempten
  • 04.07.11
19×

AZ-Weihnachtsaktion
Günstige Lebensmittel und für jeden ein offenes Ohr

Im Tafelladen können Menschen mit geringem Einkommen einkaufen - Redakteurin Stefanie Heckel hilft mit Wenn Maria-Theresia Weiß nicht schon da wäre - für diesen Laden im Wohnzimmer-Format müsste man sie glatt erfinden. «Darf es sonst noch was sein?», fragt die resolute 72-Jährige und blickt fragend über ihren Brillenrand. Dann holt sie ein paar Tomaten, schreibt den Betrag mit Kugelschreiber säuberlich auf ein Stückchen weißes Papier. Und wirkt, während sie da hinter ihrem Tresen steht, wie der...

  • Kempten
  • 17.01.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ