Einkaufen

Beiträge zum Thema Einkaufen

79×

Shoppen
Polizei Memmingen gibt Hinweise zum Einkaufen im Internet

Derzeit häufen sich die Anzeigen von Personen, die auf der Suche nach Schnäppchen im Internet auf sogenannte Fake-Shops gestoßen sind. Hier zwei aktuelle Fälle: Ein 58-jähriger Geschädigter fand in einem Internetshop ein Mobiltelefon und überwies 361 Euro auf ein deutsches Bankkonto. Der Normalpreis liegt etwa 80 Euro darüber. Eine 27-Jährige erwarb eine Spielekonsole für 249 Euro. Den Betrag überwies sie ebenfalls auf ein deutsches Bankkonto, welches auch von einem Finanzagenten betrieben...

  • Memmingen
  • 17.11.17
71×

Vorweihnachtszeit
Einkaufsnacht in Kempten: Bis spätnachts shoppen und Kultur erleben

Mit der 'Kemptener Einkaufsnacht' am Samstag, 2. Dezember, läutet das City-Management auch heuer wieder die Vorweihnachtszeit in der Kemptener Innenstadt ein. Jedes Jahr nutzen an diesem Tag tausende Besucher aus dem Allgäu und den angrenzenden Regionen die Möglichkeit, bis 23 Uhr zu shoppen und ein kulturelles Programm zu erleben. Während des nächtlichen Einkaufsbummels gibt es weihnachtliche Musik in der gesamten Innenstadt. Märchenhafte Figuren wandeln auf Stelzen durch die Straßen,...

  • Kempten
  • 14.11.17
280×

Ladenschluss
An Heiligabend sollen die Geschäfte in Kempten zu bleiben

In letzter Minute noch eben einen Großeinkauf für das Weihnachtsmenü machen oder einen neuen Duft für die Frau besorgen – das wird dieses Jahr an Heiligabend schwierig. Denn der Tag fällt auf einen Sonntag. Zwar gibt es im bayerischen Ladenschlussgesetz eine Ausnahmeregelung für Geschäfte, die hauptsächlich Lebens- und Genussmittel verkaufen. Sie dürften bis zu drei Stunden an Heiligabend öffnen. Doch in Kempten wollen das – wie die AZ in Erfahrung brachte – nur wenige Läden nutzen....

  • Kempten
  • 07.11.17
356×

Einkaufsmöglichkeit
Nach dem Aus für das Lebensmittelgeschäft in Weißensee gibt es eine neue Chance

Seit über einem Jahr gibt es im Füssener Ortsteil Weißensee kein Lebensmittelgeschäft mehr. Für jede Milch, jede Butter und dergleichen mehr heißt es seitdem für die Bürger: Ab ins Auto und zum Einkaufen nach Füssen fahren. Das soll sich ändern: Die Sennerei Lehern will im Gemeindehaus einen Markt mit regionalen Produkten einrichten, bestätigte Hans-Jörg Bayrhof für die 1890 gegründete Sennerei. Unterschrieben sei zwar noch nichts, doch man stehe in Verhandlungen mit der Stadt Füssen, sagte...

  • Füssen
  • 02.11.17
214× 6 Bilder

Sternenbummel
Einkaufen bei Fackelschein lockt viele Besucher nach Marktoberdorf

Gut angekommen ist das Angebot, das der Aktionskreis Marktoberdorf zum Sternenbummel zusammengestellt hatte. Viele Aktionen begleiteten die Einkäufe in den Geschäften. Musik war geboten, jede Menge Kulinarisches, Kunst und gut besucht waren auch die Gaststätten. Trotz herbstlicher Temperaturen schlenderte viele Besucher von Geschäft zu Geschäft, ins Mobil oder auch ins Künstlerhaus. Beim Schein der Fackeln und Feuerschalen machte es ihnen offensichtlich noch einmal so viel Spaß. Mehr über das...

  • Marktoberdorf
  • 29.10.17
135×

Antrag
Bernbeurer Bürger fordern Abbruchgenehmigung des Schnitzer-Stadels und Baubeginn des Einkaufmarktes

Die Geduld im Warten auf die bereits im Juli beantragte Abbruchgenehmigung für den Schnitzer-Stadel ist bei den Bernbeurern offenbar am Ende. Sie fordern jetzt eine endgültige Entscheidung, um die Planungen für einen Nahversorgungsmarkt vorantreiben zu können. Auch Bürgermeister Martin Hinterbrandner steht hinter der Aktion – er hat sich jetzt in einem offenen Brief an die Landrätin Andrea Jochner-Weiß gewandt. 'Abbruch jetzt! Entscheidung für die Menschen!' – so lautet die Überschrift dieses...

  • Marktoberdorf
  • 13.10.17
301×

Tag der deutschen Einheit
Verkaufsoffener Feiertag lockt zahlreiche Besucher nach Immenstadt

Pünktlich zum Beginn des verkaufsoffenen Feiertags in Immenstadt stoppte am Dienstag der Regen. Mehrere tausend Besucher genossen diesen Tag unter dem Motto 'Residenz Immenstadt, historisch erleben'. Veranstalter war 'Impuls', der Verein der Gewerbetreibenden. 70 Fachgeschäfte hatten geöffnet. Es war ein Treiben wie im Mittelalter: Musiker mit Dudelsäcken spielten auf, Handwerker präsentierten ihre Künste und die 'Landsknechte und Flintenweiber zu Ehrenberg' waren aus Reutte gekommen, um in...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 04.10.17
183×

Umweltschutz
Einkaufen ohne Plastik: Alternativen zu Kunststoff in Lindenberger Geschäften

Sei es der überquellende Plastikmüll oder sich im Schrank stapelnde Plastiktüten vom Einkaufen: Kunststoff findet sich im Alltag überall. Weltweit wird die Belastung der Umwelt durch Plastikmüll zum immer größeren Problem. Im Allgäu macht sich das beispielsweise durch den jährlich anfallenden Plastikmüll bemerkbar. Im Verbandsgebiet des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) hat die Sammelmenge für Kunststoffe mit 4063 Tonnen im Jahr 2016 im Vergleich zu 2012 um mehr als sechs...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 20.09.17
156×

Dorfläden
Wenn Bäcker und Metzger schließen, entstehen vielerorts im Allgäu neue Geschäfte

In Zeiten, in denen es immer weniger Bäcker und Metzger gibt und immer mehr große Supermärkte auf der grünen Wiese entstehen, sieht es mit der Nahversorgung in ländlichen Gebieten oft mau aus. Um das zu ändern, haben viele Allgäuer die Sache selbst in die Hand genommen und Dorfläden gegründet, in denen es von Rasierklingen bis zum Bergkäse alles gibt – und das sozusagen vor der Haustür. Die Geschäfte sind aber viel mehr als nur Einkaufsmöglichkeiten für die jeweiligen Dorfbewohner. Sie sind vor...

  • Kempten
  • 26.08.17
196×

Nahversorgung
Gemeinderat Bernbeuren macht den Weg für einen neuen Einkaufsmarkt frei

Was den Gemeinderat Bernbeuren betrifft, so hat er seine Hausaufgaben gemacht, um den Weg für den Feneberg Einkaufsmarkt im Ort frei zu machen: zunächst wurde der notwendige Bebauungsplan Schnitzer per Satzung beschlossen, jetzt haben die Räte auch einstimmig den Antrag zum Abriss des Schnitzerstadels befürwortet. Die Entscheidung liegt jetzt beim Denkmalschutz, der dem Abriss bisher ablehnend gegenüberstand. Bürgermeister Martin Hinterbrandner hatte den Antrag nochmals detailliert vorgetragen...

  • Marktoberdorf
  • 28.07.17
100×

Jubiläum
Vor zehn Jahren eröffnete der Rotkreuzladen in Lindenberg

Ein kariertes Damenhemd gibt es für fünf Euro, rote Pumps kosten einen Zehner. Der Rotkreuzladen in Lindenberg verkauft Kleidung für kleines Geld – nicht nur für Bedürftige. Vor zehn Jahren gründete der Kreisverband Lindau des Bayerischen Roten Kreuz den Laden in der Löwengasse. Heute verkaufen 25 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer dort Kleidung aus zweiter Hand, 13 von ihnen sind bereits seit der Gründung 2007 mit von der Partie. Spender geben ihre Kleidung direkt im Geschäft ab. Nur wenn...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 03.05.17
476×

Handel
Stadtrat hält Verkaufsflächen für Nahversorgungszentrum am Eisstadion Kempten für überdimensioniert

Sie sollen vor allem die Anwohner mit dem Nötigsten für den Lebensunterhalt versorgen und auf kurzen Wegen erreichbar sein – die sogenannten Nahversorgungszentren in der Stadt. Zehn Stück gibt es davon, ein weiteres ist bekanntlich nördlich der Memminger Straße geplant. Auf dem C+C-Gelände beim Eisstadion soll ein Edeka-Lebensmittelmarkt (1200 Quadratmeter), ein Backshop (etwa 40 Quadratmeter), Getränkemarkt (400 Quadratmeter) und ein Drogeriemarkt (500 Quadratmeter) plus Lagerräume entstehen....

  • Kempten
  • 02.05.17
547×

Nahversorgung
Weg frei für Feneberg: Rewe sagt für Bau eines Einkaufsmarkts im Waltenhofener Ortsteil Oberdorf ab

Und plötzlich gibt es nur noch einen Bewerber: Nachdem das Unternehmen Brefa als Investor seine Pläne für den Bau eines Einkaufsmarkts im Waltenhofener Ortsteil Oberdorf zurückgezogen hat, folgte kurz danach auch die Absage von Rewe. Damit bleibt allein das Kemptener Unternehmen Feneberg im Rennen. Die Gemeinde leitet nun die ersten Schritte ein, um die rechtlichen Grundlagen für den Nahversorger zu schaffen. Wie berichtet, hatte die Woringer Firma Brefa ihr Interesse verloren, weil die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 15.04.17
131×

Ernährung
Vegetarier und Veganer aus dem Oberallgäu erzählen, auf was sie beim Lebensmitteleinkauf achten

Seitan-Würstchen, Lupinen-Eis und Tofu-Burger – damit kennen sich Vegetarier und Veganer aus. Sie haben aber auch sonst mehr Kenntnisse über Zutaten als andere. Als die sogenannten 'Mischköstler'. Dies zumindest hat jetzt eine Umfrage der Verbraucherzentrale Bayern ergeben. Vegetarier und Veganer würden im Vergleich zu anderen nahezu akribisch darauf achten, was in den Lebensmitteln ihrer Wahl enthalten ist. Ob das so ist – das haben wir eine Vegetarierin und eine Veganerin gefragt. Die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.04.17
115×

Handel
Ausverkauf in Kaufbeurens Prachtmeile

Sie ist zornig und traurig zugleich. 'Früher war das hier eine schöne Einkaufsstraße.' Nach 30 Jahren sperrt Kirsten Häusler demnächst ihr Bekleidungsgeschäft Einhorn in der Kaiser-Max-Straße zu. 'Das muss die Stadt jetzt schultern', sagt sie mit Blick auf die Situation im Süden der Altstadt und Handelsmagneten wie Röther im Norden. Die geplanten Fachmarkzentren im Forettle und in der Mindelheimer Straße verschärften die Situation bald weiter. 'Dramatisch' nennt sie die Lage. Die Unternehmerin...

  • Kaufbeuren
  • 30.03.17
1.249×

Nahversorgungszentrum
An der Memminger Straße in Kempten werden neue Geschäfte gebaut

Die Anwohner im geplanten Wohngebiet auf der Halde-Nord sollen so nah wie möglich Einkaufsmöglichkeiten finden. Und die Menschen in Neuhausen und Hinterbach, die bisher in der Nähe gar kein Angebot finden, auch. Daher unterstützt die Stadt ein Nahversorgungsprojekt an der Memminger Straße. Die vorgesehene Verkaufsfläche der Geschäfte zusammengenommen ist dem Wirtschaftsbeauftragten im Stadtrat, Kreishandwerksmeister Hans-Peter Hartmann, allerdings 'ein gutes Stück' zu groß. Seiner Meinung nach...

  • Kempten
  • 21.03.17
903×

Fasching
Statt Kehraus einkaufen: Erstmals haben in Kempten mehrere Geschäfte länger geöffnet

Erstmals haben am Faschingsdienstag mehrere Geschäfte in der Innenstadt bis abends geöffnet. Statt zum Kehraus können die Menschen dann zum einkaufen gehen. Die Initiative dazu kam vom Verein City-Management Kempten. Dort hat man beobachtet, dass immer mehr Familien den Nachmittag am Faschingsdienstag für einen Stadtbummel nutzen. Wer alles mitmacht im Handel und wie die Gewerkschaft das sieht, lesen Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 23.02.2017. Die...

  • Kempten
  • 22.02.17
12×

Einzelhandel
Bei der Geschenkauswahl in Kempten wird weitgehend an die Kinder gedacht

Wetter und Internet beeinträchtigen den Weihnachtseinkauf Lego, Playmobil, Bücher die Klassiker sind gefragt- Die einen haben sie schon lange gekauft, andere besorgen sie in letzter Sekunde: die Geschenke für Weihnachten. Bis Heiligabend sollte jeder, der etwas verschenken möchte, seine Einkäufe erledigt haben. Die Einzelhändler in der Stadt können bereits jetzt eine vorläufige Bilanz ziehen: Die Klassiker wie Bücher, Uhren und Geschenke für Kinder verkaufen sich – wie jedes Jahr –...

  • Kempten
  • 22.12.16
58× 9 Bilder

Einzelhandel
Nacht der Lichter in Buchloe: Nach verhaltenem Start kommt bei der Veranstaltung noch Stimmung auf

'Black Friday', so wird in den USA der Freitag nach Thanksgiving genannt, mit dem die Rabattschlachten für das Weihnachtsgeschäft beginnen. In Buchloe gab es an dem Tag zwar die Nacht der Lichter, doch von einem Drängen und Geschubse wie in Übersee war dabei nichts zu bemerken. Eher ging es gemächlich los und steigerte sich zu einem gemütlichen Ausgehen mit beiläufigem Essen und Einkaufen. Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Buchloer Zeitung vom 26.11.2016. Die Allgäuer...

  • Buchloe
  • 25.11.16
113× 26 Bilder

Einzelhandel
Lange Einkaufsnacht und Eröffnung des Christkindlesmarktes lockt Menschen in die Memminger Innenstadt

Die sechste lange Einkaufsnacht des Memminger Einzelhandels hat am Freitagabend wieder Tausende in die Altstadt gelockt. Diese konnten nicht nur bis 22.30 Uhr shoppen, sondern zum Beispiel auch den gerade eröffneten Christkindlesmarkt auf dem Marktplatz besuchen. Für Buben und Mädchen gab es beispielsweise einen Laternenumzug und Auftritte von Kindergarden. Die Erwachsenen konnten sich an Fanfaren und Dudelsackklängen, aber auch an einer Feuershow erfreuen. Mehr über das Thema erfahren Sie in...

  • Memmingen
  • 25.11.16
25×

Ladenschluss
Marktoberdorfer Einzelhändler sprechen sich gegen massive Ausweitung von verkaufsoffenen Sonntagen aus

Gegen eine massive Ausweitung von verkaufsoffenen Sonntagen haben sich jetzt Einzelhändler aus Marktoberdorf ausgesprochen. 'Ich bin total gegen eine Ausweitung', sagt etwa Spielwaren-Härtle- Inhaberin Helga Franz. Zwar verstehe sie, dass viele Leute gern die Option hätten, sonntags einzukaufen. 'Sie sollten aber an diejenigen denken, die dann tatsächlich im Geschäft stehen.' Für Helga Franz gilt: 'Der Sonntag ist der Sonntag – und einen Tag zum Ausruhen braucht der Mensch.' Zumal im Gegensatz...

  • Marktoberdorf
  • 21.11.16
428×

Familienunternehmen
Fenepark in Ursulasried feiert 25-jähriges Jubiläum

Lebensmittel, Blumen, Mode, Baumaterialen, Bücher – und das alles unter einem Dach. Das gab es im Allgäu Anfang der Neunzigerjahre nur selten. Mit dem Fenepark eröffnete in Ursulasried eines der damals modernsten und größten Einkaufszentren der Region. Hinter dem Projekt steht die Familie Feneberg, die seit Jahrzehnten den Einzelhandel in der Region prägt. Dass die Familie das Einkaufszentrum gebaut hat, war vor allem eine unternehmerische Entscheidung. Bereits seit Ende der Sechzigerjahre gab...

  • Kempten
  • 14.10.16
326×

Baustelle
Lidl will in Lindenberg im Dezember eröffnen

In wenigen Wochen soll die Filiale fertig sein. Auch wenn es mancher Passant bezweifeln mag: Lidl rechnet weiterhin damit, dass die neue Filiale an der Staufner Straße in Lindenberg schon in wenigen Wochen fertiggestellt ist. 'Die Bauarbeiten sind im Zeitplan, sodass wir wie geplant im Dezember dieses Jahres eröffnen können', sagt Lidl-Pressesprecher Mario Köhler. Am Standort der früheren Filiale hat Lidl im Frühjahr das bisherige Gebäude abreißen lassen. Zugleich ist durch den Abriss des...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 13.10.16
47×

Anzeige
Jugendliche (17) versucht in Lindau mit Falschgeld zu zahlen

Am Freitag Abend versuchte eine 17-Jährige aus Bregenz, in einem Bekleidungsgeschäft in der Kemptener Str. mit einem falschen 10-Euro-Schein zu bezahlen. Die schlechte Fälschung, die ursprünglich als 'Brautgeld' von einer türkischen Hochzeit stammte, fiel jedoch der Verkäuferin auf. Die Jugendliche wurde nach ihrer Vernehmung wieder entlassen, der falsche Schein sichergestellt. Sie erwartet nun eine Anzeige wg. Inverkehrbringens von Falschgeld.

  • Lindau
  • 08.10.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ