Einigung

Beiträge zum Thema Einigung

Bus (Symbolbild)
394×

Bis Ende April
Tarifabschluss erreicht: Vermutlich keine weiteren Streiks im öffentlichen Nachverkehr

Immer wieder gab es in den vergangenen Monaten in Bayern Streiks im öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV). Auch in Kaufbeuren haben Busfahrer ihre Arbeit niedergelegt. Doch jetzt haben sich die Tarifparteien geeinigt. Nach schwierigen Verhandlungen konnten sich Verdi und die Arbeitgeber nach Angaben der Gewerkschaft am späten Montagabend einigen. "Die Einigung wurde durch eine gemeinsame Anstrengung der Verhandlungsparteien erreicht. Der Abschluss ist allerdings auch nur eine Etappe zu den von uns...

  • 10.11.20
Skifahren (Symbolbild)
7.126×

Einigung
Hahnenkamm: Bahn und Lifte in Reutte laufen wieder

Seit Sonntagmorgen, 19.01, laufen die Lifte der Reuttener Bergbahnen am Hahnenkamm wieder. Laut Allgäuer Zeitung konnten sich jetzt Gemeinde und Bahn in einem Verhandlungs-Marathon einigen. Am Mittwoch, 15.01, hatte die Bergbahn den gesamten Betrieb eingestellt. Die Tiroler Landesregierung hatte auf Antrag der Gemeinde Höfen der Bahn die weitere Beschneiung untersagt. Ein Skibetrieb ohne weitere Beschneiung sei derzeit aber unrentabel, so die Bergbahn. Darum stellte man den Betrieb ein. Jetzt...

  • Reutte
  • 20.01.20
Um mehr Kapazitäten zu schaffen, denkt die Stadt über Anbauten an bestehende Kindergärten nach, die nicht wie Container aussehen sollen.
840×

Betreuung
Neue Kitas in Immenstadt: Drei Standorte im Auge

Für das kommende Kindergarten-Jahr ab September fehlen Plätze in Immenstadt: 16 Krippenkinder und 15 Kinder ab drei Jahren kommen nicht unter. Und in den nächsten Jahren steigt der Bedarf noch weiter an, erklärte jetzt Marcus Kleebaur, Leiter des Bereichs Soziales, dem Stadtrat. Deshalb müsse dringend gehandelt werden. Nach eingehender Diskussion einigte sich der Stadtrat auf drei mögliche Standorte für die Erweiterung bestehender Kindergärten. Wegen der drohenden Platznot habe die Verwaltung...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 31.07.19
Symbolbild.
4.880×

Kombinationshaltung
Bayerische Milcherzeuger und Molkereien wollen mehr Tierwohl

Vertreter der bayerischen Milcherzeuger und Molkereien haben sich auf eine gemeinsame Definition der Kombinationshaltung geeignet, die in Zukunft für mehr Tierwohl sorgen soll. Die Kombinationshaltung besteht, wie der Name andeutet, aus einer Kombination von Anbindestall und Weidehaltung, mit Bereitstellung von Laufhöfen oder Ausläufen. Dort sollen sich Tiere aus Anbindeställen, in denen sie an einem Platz fixiert sind, bewegen können . "Auch Abkalbebereiche sind möglich. Ein Bereich in...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 12.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ