Einbußen

Beiträge zum Thema Einbußen

Lokales
Die Umgestaltung des zweiten Bauabschnitts der Neugestaltung der Staufner Ortsdurchfahrt liegt voll im Zeitplan. Die Arbeiten, die am 18. März begonnen haben, sollen Mitte Juli abgeschlossen sein. Betroffen ist vor allem die Lindauer Straße. Die Kosten belaufen sich auf rund 1,9 Millionen Euro.

Bauabschnitt
Umgestaltung der Oberstaufener Ortsmitte: Trotz Umsatzrückgängen auch Verständnis bei Händlern

Die Geräusche von Baggern, Lastwagen und Rüttelgeräten sind nicht zu überhören. Doch die Staufner Einzelhändler haben Verständnis für den nächsten Bauabschnitt im Rahmen der Neugestaltung der Ortsdurchfahrt im Bereich Drogerie Bingger und Müller-Markt bzw. Kreuzung Lindauer Straße/Franz -Mader-Weg. Die Arbeiten haben im März begonnen. Am 15. Juli soll das 1,9-Millionen-Projekt abgeschlossen sein. „Wir und auch unsere Kunden haben großes Verständnis dafür, dass es noch bis Juli laut sein...

  • Oberstaufen
  • 17.05.19
  • 775× gelesen
Lokales

Einbußen
Bodensee-Obstbauern: Ernteeinbußen von 70 Prozent

In der Bodensee-Region haben am vergangenen Wochenende die Apfelwochen begonnen. Bis Mitte Oktober dreht sich dort alles um den Obstbau. In Hofläden, Besenwirtschaften, Vesperstuben, an Marktständen im Gasthaus oder im Nobel-Restaurant: Überall wird die ganze Vielfalt des Bodensee-Apfels präsentiert. Doch heuer ist alles etwas anders. Wegen der späten Nachtfröste müssen die Bodensee-Obstbauern eine Ernteeinbuße von sage und schreibe 70 Prozent in Kauf nehmen. Der Freistaat hat den knapp 100...

  • Lindau
  • 24.09.17
  • 68× gelesen
Lokales

Wetter
Landwirten im Ostallgäu drohen Ertragseinbußen

Den Landwirten im Ostallgäu drohen aufgrund des verregneten Frühjahrs Ertragseinbußen bei der Ernte von Gras und Kartoffeln. Nach Angaben des Ostallgäuer Kreisobmanns Josef Nadler waren viele Wiesen zu feucht, um sie mit Traktoren zu befahren. Aus diesem Grund konnten etliche Landwirte nicht mähen und der zweite Schnitt steht zum Teil noch aus. Auch habe das Gras durch die Feuchte an Qualität eingebüßt. 'Der Ertrag wird deshalb nicht hoch sein', sagt Nadler. Mehr über das Thema erfahren Sie...

  • Marktoberdorf
  • 23.06.16
  • 19× gelesen
Lokales

Finanzen
Millionen-Verluste im Oberallgäu befürchtet: neue Regelung für Nebenwohnsitze

In Oberallgäuer Rathaus-Kämmereien rauchen die Köpfe - ein Beschluss aus München könnte viele Gemeinden bald finanziell hart treffen: vor allem diejenigen, die einen hohen Anteil an Nebenwohnsitzen haben und zugleich relativ finanzschwach sind. Diesen Gemeinden kann nämlich ab 2015 nach und nach Geld abgezogen werden, das sie bisher über Schlüsselzuweisungen vom Freistaat bekommen haben. Unterm Strich "wird in unserem Landkreis wohl ein hoher Millionenbetrag verloren gehen", sagt...

  • Kempten
  • 22.11.14
  • 5× gelesen
Lokales

Landwirtschaft
Wetter macht Obstbauern in der Region zu schaffen

Die geringen Niederschläge der vergangenen Wochen wirken sich negativ auf die Früchte aus. Zuerst waren viele Menschen in der Bodenseeregion vom Hochwasser betroffen, jetzt klagen die Ostbauern über die lange Trockenperiode der letzten Wochen, so Obstbauer Klaus Strobel. Positiv ist allerdings: durch den nassen Frühling hatten die Ostbauern weniger Probleme mit dem sogenannten Feuerbrand. Das ist eine Pflanzenkrankheit, die sich rasant verbreitet und die Obsternte dementsprechend...

  • Lindau
  • 30.07.13
  • 13× gelesen
Lokales

Wetter
Trockenheit macht Bauern im Westallgäu und am Bodensee zu schaffen

Ausgedünnte Wiesen, kleine Äpfel Die Trockenheit ist sicht- und spürbar: gelb-braune Flecken im gemähten Rasen, Staubwolken auf Feldwegen. Auf Niederschlag warten vor allem auch die Bauern. Nach den extremen Regenfällen im Frühsommer wirken sich jetzt anhaltender Sonnenschein und Ostwind auf die Erträge aus. Die Ernte wird heuer wohl eher schlecht ausfallen, so vermuten Milchvieh- und Obstbauern im Landkreis Lindau. 'Die Wiesen brennen brutal aus' stellt Kreisbauernobmann Elmar Karg aus...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 25.07.13
  • 19× gelesen
Lokales

Honig
Drastische Ernteeinbußen bei Imkern in der gesamten Region

Die Imker in der Region haben aufgrund des kalten, verregneten Frühjahrs zum Teil drastische Ernteeinbußen hinnehmen müssen. 'Seit 28 Jahren bin ich nun Imker, aber so schlimm wie heuer war es noch nie', sagt Gerd Ullinger, Leiter der schwäbischen Imkerschule mit Sitz in Kleinkemnat (Kaufbeuren). Etliche Imker konnten im Frühjahr überhaupt keinen Honig schleudern. Von 'extremen Witterungsbedingungen' in diesem Jahr spricht der Staatliche Fachberater für Bienenzucht in Schwaben, Johann Fischer....

  • Kempten
  • 02.07.13
  • 17× gelesen
Lokales

Wetter
Starker Hagel sorgt für Einbußen bei den Waldbesitzern im Ostallgäu

Großer Schaden für die Holzwirtschaft Schon zu Pfingsten gab es im Ostallgäu das erste starke Hagelunwetter. «Drei Hektar meines Walds sind dadurch beschädigt worden», stellte ein Waldbesitzer in Gutenberg fest. Vergangene Woche gab es erneut einen kräftigen Hagel. >, meint Norbert Fischer, Geschäftsführer der Forstbetriebsgemeinschaft Kaufbeuren (FBG). Der wirtschaftliche Schaden für die Holzwirtschaft lasse sich noch nicht absehen. Zu Pfingsten war ein Streifen von Apfeltrang und dem...

  • Kempten
  • 26.07.11
  • 27× gelesen
Lokales

Wasserburg
20 Prozent Einbuße bei Kirschernte erwartet

Die Obstbauern am bayerischen Bodensee rechnen mit rund 20 Prozent Einbußen bei der diesjährigen Kirschernte. Viele Kirschen sind aufgrund des Regens in den vergangenen Tagen gefault oder aufgeplatzt, so Andreas Heitinger Obstbauer aus Wasserburg am Bodensee.Nachdem nun die Ernte der Freilandkirschen abgeschlossen ist, werden jetzt die verschiedenen Sorten der "überdachten Kirschbestände" geerntet. Bis Anfang August werden Sorten wie "Regina" und "Kordia"...

  • Kempten
  • 05.07.11
  • 11× gelesen
Lokales
2 Bilder

Agrarsubventionen
«Der Teufel steckt im Detail»

EU will Zuschüsse für Landwirte neu ordnen Allgäuer Bauern befürchten Einbußen, warten aber auf Details Monika Mayer ist Biobäuerin. Sie betreibt einen Hof mit 40 Milchkühen in Altusried (Oberallgäu). Die kürzlich vorgestellten Pläne der EU-Agrarkommission zur Neuregelung der Subventionen hat sie direkt in Brüssel als eine der ersten gehört. Sie war mit dem Kreisbauernverband zu einer Informationsfahrt in die belgische Hauptstadt gereist. «Da noch vieles offen ist, mache ich mir noch nicht...

  • Kempten
  • 22.11.10
  • 35× gelesen
Lokales

Julius-Kunert-Straße
Baustelle ade: Die Anlieger sind erleichtert

Nach acht Monaten rollt der Verkehr wieder voll und ganz über die B308 in Immenstadt - Geschäfte hatten zwar Einbußen, dennoch Lob für die Arbeiter Die Erleichterung bei Anwohnern und Geschäftsleuten ist groß: Nach achtmonatiger Bauzeit ist die Julius-Kunert-Straße in Immenstadt seit dem gestrigen Abend wieder frei befahrbar. Die Baufahrzeuge und Bauarbeiter rückten ab. Keine Umleitungen mehr. «Gott sei Dank», atmet etwa Heinz Mayer auf. Er ist Inhaber des Fischerstadels. Auch die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 13.11.10
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019