Einbürgerung

Beiträge zum Thema Einbürgerung

Landrat Elmar Stegmann hat Familie Kafi eingebürgert. Von links: Landrat Elmar Stegmann, Faez Kafi, Shierin Mohammad, Slafa Kafi und Zana Kafi.
2.774× 7

Lindenberg
Landrat Elmar Stegmann bürgert Familie Kafi aus Syrien ein

Familie Kafi aus Syrien hat sich dazu entschieden, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen. Landrat Elmar Stegmann hat die Familie deshalb in einer kleinen Feierstunde eingebürgert, gibt das Landratsamt Lindau in einer Pressemitteilung bekannt.  Faez Kafi und seine Frau, Shierin Mohammad, leben demnach gemeinsam mit ihren Kindern, Slafa und Zana Kafi, seit ihrer Flucht aus Syrien im Jahr 2012 in Lindenberg im Allgäu. Seit 2017 ist Faez Kafi bereits Mitglied des Integrationsbeirats. Auch die...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 10.07.20
Larry Mason ist wohl der erste US-Amerikaner, der in Kempten eingebürgert wurde. Er lebt hier seit 60 Jahren. 1987 heiratete er seine Frau Andrea. Das Ehepaar hat zwei erwachsene Kinder .
2.164×

Nationalitäten-Wechsel
Nach 60 Jahren den deutschen Pass: Gebürtiger Amerikaner lässt sich in Kempten einbürgern

Larry Dale Mason ist vermutlich der erste US-Amerikaner, der in Kempten eingebürgert wird. Das sagt zumindest Brigitte Empt vom Amt für Bürgerservice gegenüber der Allgäuer Zeitung. Der gebürtige Amerikaner Larry Dale Mason lebt bereits seit 60 Jahren im Allgäu und hat nun einen deutschen Pass bekommen.  Zwei Mal habe er sich vergeblich um die deutsche Staatsangehörigkeit beworben. Jetzt hat es für den Familienvater im dritten Anlauf geklappt. Wie die AZ berichtet, freut er sich besonders, dass...

  • Kempten
  • 19.02.20
Memminger Rathaus
325×

Einbürgerung
Stadt Memmingen lädt frischgebackene Deutsche zum Empfang ins Rathaus ein

Raschida Sokoli (30) steckt ein rotes Fähnchen in eine Weltkarte. Sie markiert für ihren Mann Albert das Land Kosovo. Von dort kommt der 35-Jährige. Seit diesem Jahr hat er den deutschen Pass. Mit seiner Familie feiert er an diesem Tag seine Einbürgerung. Zum ersten Mal empfängt Oberbürgermeister Manfred Schilder (CSU) die neuen Bürger im Memminger Rathaus. 80 waren eingeladen, 16 davon sind gekommen. Als Willkommensgeschenk erhalten sie einen Kalender der Stadt. Mehr über das Thema erfahren...

  • Memmingen
  • 22.11.18
Der Chor „Silk Roads“ wurde unterstützt von Annette Weber am Akkordeon, Hüseyin Aksu an der Naj und Jakob Wasserman am Cajon.
366× 3 Bilder

Empfang
Ein klares Bekenntnis zu Deutschland: Erste Memminger Einbürgerungsfeier im Rathaus

Oberbürgermeister Manfred Schilder empfing im Memminger Rathaus Bürgerinnen und Bürger, die in den vergangenen zwölf Monaten die deutsche Staatsbürgerschaft verliehen bekamen, zu einer kleinen Feier. Er bedankte sich bei den Anwesenden für ihren Entschluss, die Rechte und Pflichten eines deutschen Staatsbürgers zu übernehmen. „Damit bekennen Sie sich deutlich zu unserer politischen Ordnung, unserem Grundgesetz und unserer Kultur“, unterstrich Schilder. „Das ist mehr als nur ein Verwaltungsakt.“...

  • Memmingen
  • 21.11.18
246×

Einbürgerung
23 Erwachsene und Kinder erhalten in Kaufbeuren die deutsche Staatsbürgerschaft

23 Erwachsene und Kinder haben in Kaufbeuren die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Acht Jahre Aufenthalt und ein gesicherter Lebensunterhalt sind nur zwei der Voraussetzungen, um den deutschen Pass zu erhalten. Bei einer Einbürgerungsfeier im Rathaus gratulierte Bürgermeister Gerhard Bucher. Bucher betonte, dass in Kaufbeuren Menschen mit zahlreichen Nationalitäten friedlich zusammen lebten. Eine Einbürgerung sei nicht nur mit neuen Rechten verbunden, sagte Bucher, sondern auch mit...

  • Kempten
  • 11.12.14
107×

Staatsbürgerschaft
Einbürgerungsfeier: Landrat Elmar Stegmann heißt neue Bundesbürger willkommen

Seit Oktober 2012 haben 35 Menschen im Landkreis Lindau die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Landrat Elmar Stegmann hat die neuen Bundesbürger nun bei einem Empfang im Rokokosaal des Landratsamtes herzlich willkommen geheißen und ermutigt, sich aktiv in die Gesellschaft einzubringen. Während des Festakts hat er auch zwei Personen eingebürgert: Ibrahim Erol aus Weißensberg und Miodrag Nußbaumer aus Scheidegg. Für die beiden war die Einbürgerung ein wichtiger Schritt. In Deutschland...

  • Lindau
  • 16.10.13
102×

Kempten
Einbürgerungsfeier für Neu-Kemptener in der Schrannenhalle

Kemptens Oberbürgermeister Ulrich Netzer begrüßt am Abend alle neu eingebürgerten Kemptener. Über 100 neue deutsche Staatsbürger sind für das Jahr 2012 bei der Stadt Kempten zu verzeichnen. Bei der Begrüßungsfeier in der Schrannenhalle sind auch Vertreter des Integrationsbeirats dabei und Repräsentanten vom Wir in Kotten. Beginn ist um 19.00 Uhr.

  • Kempten
  • 19.03.13
37×

Lindau
Einbürgerungsfeier in Lindau für 70 neue Staatsbürger

Über 70 Menschen im Landkreis Lindau haben innerhalb des letzten Jahres die deutsche Staatsbürgerschaft angenommen. Bei einer Einbürgerungsfeier am Abend im Landratsamt erhalten die neuen Staatsbürger heute ihre Urkunden. Landrat Elmar Stegmann wird persönlich ein paar Grußworte an die neuen deutschen Staatsbürger richten. Beginn ist um 19 Uhr im Rokokosaal im Landratsamt Lindau.

  • Lindau
  • 06.11.12
69×

Integration
Landkreis Oberallgäu feiert Einbürgerung mit elf neuen deutschen Staatsbürgern

'Unterschiede akzeptieren' 'Wir sind die Kinder, wir sind die Welt', sang der Kinderchor der Albert-Schweitzer-Schule Sonthofen und öffnete ruckzuck die Herzen der Gäste bei der Einbürgerungsfeier im Landratsamt. Wie im Vorjahr lud der Landkreis alle Menschen ein, die in den vergangenen zwölf Monaten die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten haben. Elf kamen. Die Initiative für das Fest stammt von der Arbeitsgruppe Migration und Integration unter Federführung von Miriam Duran. Landrat Gebhard...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.09.12
18×

Integration
Stadt Kempten heißt 75 Eingebürgerte willkommen

Auf Umwegen 'nach Hause' gekommen – Viel Lob für die neue Heimat 'Endlich bin ich eine Kemptenerin.', jubelt Aminata Ba und strahlt über das ganze Gesicht. Die 46-Jährige kam 1996 aus dem Senegal ins Allgäu, eine Landschaft, 'die mein Herz beherrscht', wie sie fröhlich erzählt. Mit 74 weiteren Frauen und Männern aus 23 Nationen hat sie bei der ersten Begrüßungsfeier der Stadt für neu Eingebürgerte eine Urkunde und ein Buchgeschenk bekommen und freut sich darüber, deutsch zu sein....

  • Kempten
  • 24.03.12
26×

Einbürgerung
75 Neubürger in Kempten begrüßt

75 Frauen und Männer aus 23 verschiedenen Nationen begrüßte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer in der Schrannenhalle des Rathauses. Sie alle haben im vergangenen Jahr ihre Einbürgerungsurkunde erhalten und wurden so frisch gebackene Kemptener. Der Rathauschef betonte, dass Einbürgerung mehr als ein behördlicher Vorgang sei. Vielmehr hätten beide Seiten Ja gesagt zur neuen, zur zweiten Heimat und diese wiederum zur Aufnahme neuer Mitbürger: 'Eine Einbürgerung sehe ich daher als einen...

  • Kempten
  • 22.03.12
11×

Kempten
Eingebürgerte feiern Einjähriges

Rund 70 Personen werden jedes Jahr in Kempten eingebürgert. Für diejenigen, die im vergangenen Jahr ihre Einbürgerungsurkunde erhalten haben, gibt es heuer von der Stadt Kempten dazu erstmals eine Begrüßungsfeier. Neben Oberbürgermeister Ulrich Netzer und Vertretern des Stadtrates wird auch der Integrationsbeauftragte der Stadt Kempten daran teilnehmen. Die Feier beginnt um 19:00 Uhr in der Schrannenhalle des Kemptener Rathauses.

  • Kempten
  • 19.03.12
29×

Feier
Einbürgerungsfeier: Stadt begrüßt Kaufbeurer, welche die deutsche Staatsbürgerschaft annahmen

'Nie als Fremde gefühlt' Im würdigen Rahmen veranstaltete die Stadt Kaufbeuren ihre diesjährige Einbürgerungsfeier. Dabei wurden zum sechsten Mal Kaufbeurer Mitbürger, die die deutsche Staatsbürgerschaft erlangt hatten, offiziell willkommen geheißen. Nach der von einem Klarinettenquartett gespielten Europahymne trat Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse vor die geladenen Gäste im alten Sitzungssaal des Rathauses. Die Einbürgerung, so sagte er, habe nicht nur für die Beteiligten eine große...

  • Kempten
  • 25.11.11
31×

Kaufbeuren
Multi-Kulti im Ostallgäu - 97 Nationen leben mittlerweile in Kaufbeuren

Die Stadt Kaufbeuren lädt am Abend 43 neuen Mitbürger der Stadt zu einer Einbürgerungsfeier ein. Eingeladen sind alle Mitbürger, die in diesem Jahr die Deutsche Staatsangehörigkeit bekommen haben. Im Durchschnitt leben und arbeiten die Menschen bereits seit acht Jahren in Deutschland. Mittlerweile leben in Kaufbeuren 97 verschiedene Nationen. Die Einbürgerungsfeier beginnt um 18 Uhr im Rathaus Kaufbeuren.

  • Kempten
  • 23.11.11

Integration
Integration im Oberallgäu - 20 Menschen werden willkommen geheißen

Begrüßungsfeier für Neubürger Lehani Valery Ndelongo lebt seit acht Jahren in Deutschland. Der gelernte Kameramann (35) aus dem Kongo musste das Land verlassen, nachdem er in einem Film Bilder über Massaker in seiner Heimat gezeigt hatte. Ndelongo - er arbeitet als Lagerist und ist in Durach zu Hause - wurde als einer von 20 neuen Oberallgäuern bei der ersten Einbürgerungsfeier des Landkreises Oberallgäu willkommen geheißen. Landrat Gebhard Kaiser und Integrationsbeauftragte Miriam Duran...

  • Kempten
  • 30.09.11
187×

Staatsbürgerschaft
«Wir leben hier und wollen mitbestimmen»

Zwei Beispiele, warum sich junge Menschen für deutschen Pass entscheiden «Seit ich wählen darf, gehe ich wählen.» Das dürften viele Politiker mit Begeisterung zur Kenntnis nehmen, sinkt doch die Schar deren, die zur Urne schreiten, stetig. Vielleicht liegt es in diesem Fall daran, dass der Wähler gar keine deutschen Wurzeln hat, sich aber trotzdem in Marktoberdorf so wohl fühlt, dass er bleiben und mitbestimmen will? Nicht nur für Önder Üstündag (25) ist das Recht, mit über die politische...

  • Marktoberdorf
  • 17.02.11
22×

Einbürgerung
Etwas weniger Einbürgerungen

Entgegen dem landes- und bundesweiten Trend ging die Zahl der Einbürgerungen im Ostallgäu im vergangenen Jahr leicht zurück. 58 Personen nahmen im Jahr 2010 die deutsche Staatsangehörigkeit an. Insgesamt hatte das Landratsamt in Marktoberdorf 79 Fälle zu bearbeiten. 21 Anträge wurden im Laufe der Verfahrens wieder zurückgezogen. Die größte Gruppe derjenigen, die die Staatsbürgerschaft wechselten, stammt aus der Türkei (18). Es folgen Serben (5), Rumänen (4) und Italiener (3). Im Jahr zuvor...

  • Marktoberdorf
  • 16.02.11

Buchloe / Ostallgäu
Einbürgerungstest stellt kein großes Problem dar

Die einbürgerungswilligen Ausländer im Ostallgäu haben offenbar keine Angst vor dem im September 2008 eingeführten Einbürgerungstest. In den vier letzten Monaten 2008 absolvierten ihn 17 Menschen im Ostallgäu, 2009 sind es bereits zwölf. Insgesamt stieg in den vergangenen Jahren die Zahl der Einbürgerungsverfahren im Ostallgäu. Waren es 2006 noch 57, erhöhte sich die Zahl in den Jahren 2007 (71) und 2008 (72). Mittlerweile geht die Zahl der Einbürgerungen nach Angaben von Thomas Reger, Leiter...

  • Kempten
  • 24.04.09

Marktoberdorf / Ostallgäu
Einbürgerungstest stellt kein großes Problem dar

Die einbürgerungswilligen Ausländer im Ostallgäu haben offenbar keine Angst vor dem im September 2008 eingeführten Einbürgerungstest. In den vier letzten Monaten 2008 absolvierten ihn 17 Menschen im Ostallgäu, 2009 sind es bereits 12. Insgesamt stieg in den vergangenen Jahren die Zahl der Einbürgerungsverfahren im Ostallgäu. Waren es 2006 noch 57, erhöhte sich die Zahl in den Jahren 2007 (71) und 2008 (72). Mittlerweile geht die Zahl der Einbürgerungen nach Angaben von Thomas Reger, Leiter der...

  • Kempten
  • 22.04.09

Lindau
Plötzlich deutsch

«60 Jahre lang Russe und plötzlich bist du deutsch» - auch wenn sich der Einbürgerungsprozess über eineinhalb Jahre hinzog und damit gar nicht so unverhofft kam: Der Wechsel der Staatsbürgerschaft war für Mikhail Protsenko eine wichtige Entscheidung, die er «nicht mit leichtem Herzen» getroffen hat. Seit dem 16. Dezember ist der gebürtige Russe ein deutscher Bürger. Bis vor Kurzem hat er in Lindau gewohnt. Jetzt lebt er in Oberteuringen (Bodenseekreis).

  • Kempten
  • 21.04.09
855×

Füssen
«Papier allein integriert nicht»

Mittagszeit: Der Dönerladen von Besem Görgen platzt aus allen Nähten. Hier wird nicht nur gespeist: Der Imbiss ist auch ein bekannter Treffpunkt der Nationalitäten. Sowohl Deutsche als auch Türken kommen hier zusammen. Unter seinen Kunden hat Görgen, der seit 40 Jahren in Deutschland lebt, nicht nur türkischstämmige Freunde gefunden. Er fühlt sich gut integriert, schließlich war er nach eigener Aussage einer der ersten Türken, die sich in Füssen haben einbürgern lassen. «Das sollte doch einen...

  • Kempten
  • 08.04.09
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ