Eigenproduktion

Beiträge zum Thema Eigenproduktion

885×

Kultur
Stadttheater Kempten startet in neue Spielzeit

Es wird wieder gespielt auf den Brettern, die für viele Schauspieler die Welt bedeuten. Im Theater in Kempten startet heute die neue Spielzeit. Und das gleich mit dem ersten Höhepunkt: die Akademie für Alte Musik Berlin ist zu Gast im TIK und führt die Mozartoper 'Die Entführung aus dem Serail' auf – die Vorstellung ist bereits ausverkauft. Aber die Spielzeit unter dem Motto 'Macht Spiele' steht erst am Anfang. Bereits am 10. Oktober wird die erste Eigenproduktion uraufgeführt – das...

  • Kempten
  • 18.09.14
29×

Altusried
Ein traumhaftes Märchen

Dornröschen auf der Altusrieder Freilichtbühne noch bis 20. Juli Das kleine und große Publikum ist begeistert von der diesjährigen Eigenproduktion auf der Freilichtbühne in Altusried. Das Märchen Dornröschen spielt noch bis 20. Juli. Über 300 Mitwirkende, Kinder und Erwachsene, erzählen die Geschichte der Prinzessin, die sich an einer Spindel sticht und dann mitsamt dem ganzen Schloss und seinen Bewohnern in einen hundertjährigen Schlaf verfällt. Bis es schließlich einem jungen, schönen Prinzen...

  • Altusried
  • 09.07.14
16×

Kempten
Neue Spielsaison des Kemptener Theaters mit drei Eigenproduktionen

Mit drei Eigenproduktionen geht das Theater in Kempten, kurz TIK, in die Spielzeit 2012/2013. Das gab die künstlerische Direktorin Nikola Stadelmann am Nachmittag (28.03) bei der Programmvorstellung bekannt. Die Spielzeit steht unter dem Motto 'Scheinwelten'. Zusätzlich wird es eine Co-Produktion mit dem Kinder- und Jugendtheater des Landestheater Tübingen geben. Für Gastspiele konnten unter anderem der Klassiker 'Ödipus' von Sophokles, das Schauspiel 'Am Ziel' von Thomas Bernhard und die...

  • Kempten
  • 28.03.12
43×

Marktoberdorf / Sigratsbold
Mageres Jahr für die Mühlen

Das Telefon klingelt schon wieder. «Das ist meine Mühle. Ich muss jetzt mit ihr wegen des Mehlpreises verhandeln», entschuldigt sich Sven Hube, Chef der Bäckerei Druckmiller in Marktoberdorf. Er bezieht sein Weizen- und Roggenmehl ausschließlich aus dem (Ober-)Allgäu. Dass er ab sofort um bis zu 40 Prozent mehr bezahlen muss, hat er erst kürzlich erfahren. Bleibt der Preis so hoch, werde er seine Produkte in ein bis zwei Monaten teurer abgeben müssen: Von zwei bis vier Cent mehr für Semmeln ist...

  • Kempten
  • 26.08.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ