Eier

Beiträge zum Thema Eier

Flüssig, weich, cremig, schnittfest oder hart – jeder mag sein Frühstücksei anders. Für das optimale Ergebnis beim Eierkochen ist die Kochzeit entscheidend. (Symbolbild)
1.335×

Ostern
Wie kocht man Eier richtig? Verbraucherzentrale informiert

Flüssig, weich, cremig, schnittfest oder hart – jeder mag sein Frühstücksei anders. Für das optimale Ergebnis beim Eierkochen ist die Kochzeit entscheidend. Ein weich gekochtes Ei Größe M benötigt in kochendem Wasser 4 bis 5 Minuten. Für ein hartes Ei werden 10 Minuten gebraucht. Wurde das Ei im Kühlschrank gelagert, kann es bis zu einer Minute länger dauern. Dabei lässt sich weder durch Essig im Kochwasser noch durch das Anpieksen verhindern, dass Eier aufplatzen. "Wie leicht sich gekochte...

  • 01.04.21
Polizisten müssen Wohnungstüre einbrechen, nachdem anbrennende Eier den Rauchmelder ausgelöst haben. (Symbolbild)
3.166×

Alkoholisiert und im Tiefschlaf
Mann (40) schläft ein und vergisst die Eier auf dem Herd

Ein alkoholisierter 40-jähriger Mann ist in der Nacht von Sonntag auf Montag in seiner Wohnung in Lindau eingeschlafen, hatte zuvor aber vermutlich noch Hunger und kochte ein paar Eier. Wie die Polizei mitteilt, entwickelte sich Rauch, da das Wasser im Topf verkocht war und die Eier anbrannten.  Wohnungsbesitzer schläft tief und fest Durch den Brandmelder wurden die Nachbarn auf den Rauch aufmerksam. Die eintreffende Lindauer Feuerwehr musste die Wohnungstüre aufbrechen, da der Mann in seinem...

  • Lindau
  • 15.03.21
Ein Unbekannter hat eine Hauswand in Buchloe mit Eiern beworfen (Symbolbild).
2.193×

Zeugenaufruf
Unbekannter bewirft frisch gestrichene Hauswand in Buchloe mit Eiern

Zwischen Dienstag, 18:00 Uhr und Mittwoch, 13:00 Uhr, hat ein Unbekannter in der Gansbichlstraße in Buchloe mehrere Eier gegen die Hauswand eines Doppelhauses geworfen. Ärgerlich, vor allem, weil der 45-jährige Geschädigte die Fassade kurz vorher frisch gestrichen hatte. Es entstand ein Sachschaden von mehr als 1.000 Euro, so die Polizei. Wer Beobachtungen dazu gemacht hat, soll sich bei der Polizei Buchloe unter der Tel. 08241/9690-0 melden.  Unbekannte verschmutzen Jesus-Skulptur in...

  • Buchloe
  • 19.11.20
Unbekannte haben eine Jesus-Skulptur mit Eiern beschmiert (Symbolbild).
1.504×

Mit Eiern beschmiert und an Sockel gespien
Unbekannte verschmutzen Jesus-Skulptur in Memmingen

Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen haben ein oder mehrere Unbekannte in Memmingen eine Jesus-Skulptur mit Eiern beschmiert. Die Polizei konnte auch Erbrochenes am Sockel der Figur feststellen, heißt es in einer Mitteilung.  Bei der Skulptur handelt es sich um ein Christus-Skulptur im Außenbereich der Kirche St. Ulrich im Ortsteil Amendingen. Die Polizei ermittelt nun wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung.

  • Memmingen
  • 31.07.20
Anzeige
4.802× 1 4 Bilder

Grill-Hof Altusried
Täglich frische Eier und frische Ziegenrohmilch

Unser Familienbetrieb liegt von Kempten kommend vor Altusried.  Bei uns gibt es Legehennen in mobilen Hühnerstellen und 200 Milchziegen die ökologisch gehalten werden.  Wir produzieren neben unseren Bio Eiern auch leckere Bio Ziegenmilch. Täglich frische Eier und frische Ziegenrohmilch sowie Nudeln, Ziegenkäse, Wurst und Honig finden Sie in unserem hofeigenen kleinen "Eierhäusle", dort kann man per Selbstbedienung einkaufen.  Äußere Kemptener Straße 2 87452 Altusried Tel. 0160/8370558...

  • Altusried
  • 30.04.20
Die Osterhasen sind wichtiger Bestandteil des Festes. Der Hase gilt als ein Symbol der Wachsamkeit und schläft angeblich nie. (Symbolbild)
1.933×

Brauchtum
Warum Osterhase und Ostereier wichtige Bestandteile des Osterfestes sind

Der Osterhase und das Osterei sind ein wichtiger Bestandteil des christlichen Osterfestes. Doch wieso eigentlich? Darüber berichtet die Allgäuer Zeitung (AZ). 40 Tage dauert die Fastenzeit vor Ostern. In diesem Zeitraum durften die Menschen früher weder Fleisch noch Eier essen. Denn diese galten als "flüssiges Fleisch", so die AZ in ihrer Samstagsausgabe. Daher sammelte die Bevölkerung die Eier, sodass man zu Ostern eine große Anzahl an Eiern hatte, die man nun an die Kinder weiterschenken...

  • Füssen
  • 11.04.20
Symbolbild.
2.818×

Vandalismus
Unbekannte bewerfen Wohnhaus in Kempten mit Eiern

In der Nacht von Samstag, den 28.12.2019 auf Sonntag, den 29.12.2019 wurde in der Wiggensbacher Straße ein Wohnhaus verschmutzt. Der Eigentümer stellte am Sonntag gegen 08:00 Uhr fest, dass die Fassade mit Eiern beworfen und im Garten Toilettenpapier verteilt wurde. Zeugen, die Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Kempten unter der Telefonnummer 0831/9909-2141 zu melden.

  • Kempten
  • 30.12.19
Symbolbild Eier.
4.267×

Halloweenscherz
Unbekannte bewerfen Haus in Mindelheim mit rohen Eiern

In der Nacht vom 31. Oktober auf den 01. November haben bisher noch Unbekannte ein Haus in Mindelheim mit rohen Eiern beworfen. Das Erscheinungsbild des Gebäudes wurden dadurch erheblich beeinträchtigt. Die Polizei geht derzeit von einer Gruppe von Jugendlichen aus, die in der Halloween Nacht umherzogen und einen „Scherz“ machen wollten. Die Besitzer des Anwesens erstatteten nun Anzeige wegen Sachbeschädigung. Wer etwas beobachtet hat, soll sich bitte bei der Polizeiinspektion Mindelheim (Tel....

  • Mindelheim
  • 02.11.19
Symbolbild.
13.001× 1 Video

Tierquälerei
Tierskandal in Bad Grönenbach: Bauernverband setzt auf Staatsanwaltschaft - Soko Tierschutz gegen Nutztierhaltung

Der schwäbische Bezirkspräsident des Bayerischen Bauernverbandes Alfred Enderle hat die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft im Fall des Tierskandals in Bad Grönenbach als berechtigt bezeichnet. Man sehe in den Videoaufnahmen Dinge, die tierschutzrechtlich relevant seien. Gleichzeitig forderte Enderle Geduld. Der Staatsanwalt müsse zunächst prüfen, ob die veröffentlichten Videoaufnahmen tatsächlich alle von dem betroffenen Hof stammten. Informationen von "Whistleblowern" Verbreitet wurden die...

  • Bad Grönenbach
  • 11.07.19
Symbolbild. Das Bundesverwaltungsgericht hat am Donnerstag, 13. Juni 2019, entschieden, dass das Küken-Töten vorerst weitergehen darf.
1.387×

Bundesverwaltungsgericht
Küken-Töten geht vorerst weiter: Zunehmende Initiativen für "Bruderhähne" im Allgäu

Sie legen keine Eier und sind ungeeignet für die Fleischproduktion. Deshalb werden männliche Küken in der Legehennenzucht bereits kurz nach dem Schlüpfen entweder vergast oder geschreddert. Dann werden sie zu Tierfutter verarbeitet. Rund 45 Millionen waren es 2012 in Deutschland. Und das wird vorerst auch so bleiben. Das entschied das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Donnerstag, 13. Juni 2019. Das Gericht argumentierte, dass die wirtschaftlichen Interessen der Brütereien allein kein...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 14.06.19
3.794× 1

Ernährung
Wie lagert man Eier richtig?

Hühnereier können mit bakteriellen Krankheitserregern wie Campylobacter oder Salmonellen behaftet sein. Um zu verhindern, dass sich diese Bakterien vermehren, sind rohe Eier im Kühlschrank am besten aufgehoben. „Eier sollten dort möglichst getrennt von anderen Lebensmitteln aufbewahrt werden, zum Beispiel im Karton oder im Eierfach“, empfiehlt Susanne Moritz, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Gefärbte, gekochte Ostereier sind bei Zimmertemperatur etwa zwei Wochen, im...

  • Kempten
  • 12.04.19
Mobiler Hühnerstall in Seeg
2.580×

Landwirtschaft
Eier aus dem mobilen Hühnerstall: Geschäftsidee in Seeg erfolgreich

Vor einem Jahr, pünktlich zu Ostern, haben Gabriele und Hans-Peter Stechele ihren mobilen Hühnerstall mit 350 freilaufenden Junghennen im Seeger Ortsteil Enzenstetten eröffnet. Seither können täglich frisch gelegte Eier gekauft werden. Die Stecheles waren damals von ihrer neuen Geschäftsidee des direkten Verkaufs überzeugt, aber noch ein wenig unsicher, ob diese auch angenommen wird. Die Sorge war unbegründet: „Unsere Eier von freilaufenden Hühnern haben eingeschlagen wie eine Bombe“, sagt...

  • Füssen
  • 30.03.18
1.055×

Ernährung
Wenn Eierfarben ins Ei gelangen: Ist das bedenklich?

Ostern ist Eierfärbezeit. Beim Färben kann es allerdings passieren, dass durch kleine Risse oder feine Poren in der Schale die Farbstoffe ins Innere gelangen. „Wenn ein wenig Farbe durch die Eierschale dringt und mitgegessen wird, ist das wegen der geringen Menge in der Regel unbedenklich“, erklärt Silke Noll, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern. Farben für Ostereier zum Selberfärben müssen gesetzlich für Lebensmittel zugelassen sein. Allerdings werden auch sogenannte...

  • Kempten
  • 29.03.18
943× 19 Bilder

Video
Eine Tradition an Ostern: Kein Fest ohne verzierte Eier

Eine feste Tradition über die Osterfeiertage ist das Bemalen und Verzieren von Eiern. Die Kunstwerke werden dann am Ostersonntag versteckt und von Kindern gesucht. Die meisten Ostereier im Allgäu besitzt wohl Monica Meyer-Nusser aus Nesselwang. In ihrem Museum stehen rund 2.500 Eier aus der ganzen Welt. Entdeckt und gekauft hat sie die Einzelstücke auf Märkten in ganz Deutschland, auch auf Ihren Reisen quer über den Globus findet sie immer wieder besondere Eier. Für sie ist einfach das ganze...

  • Oy-Mittelberg
  • 27.03.18
287×

Lifehacks
Life Hack #65: Eier mit Plastikflasche trennen

Beim herkömmlichen Eier trennen kann schon manchmal was schiefgehen und ein bisschen Dotter ins Eiweiß geraten. Mit einer Plastikflasche lassen sich Eier ganz einfach trennen - und Spaß macht's auch noch. Unsere Life Hacks finden Sie übrigens auch auf unserem Youtube-Kanal all-in.de Life Hacks

  • Kempten
  • 30.01.18
Lifehacks mit Eiern
76×

Life Hacks
Life Hacks rund ums Ei: Vom Frischetest bis zum Schälen in Sekunden

Der zweite Freitag im Oktober ist Welt-Ei-Tag. Zeit, sich mit dem beliebten Nahrungsmittel auseinanderzusetzen. In unserem Video zeigen wir, wie einfach man erkennen kann, ob ein Ei frisch ist, wie es sich ganz schnell trennen lässt und wie leicht Sie ein hartgekochtes Ei in Sekunden schälen können. Egal ob weiß oder braun, von Hühnern, Wachteln oder Straußen, hartgekocht oder als Rührei - es gibt sie in den verschiedensten Varianten. Mit demWelt-Ei-Tag, der traditionell am zweiten Freitag im...

  • Kempten
  • 13.10.17
78×

Eierskandal
Auf Marktoberdorfer Wochenmarkt sind Eier aus der Region gefragt

Nach dem Skandal um mit dem Insektizid Fipronil belastete Eier kaufen Kunden auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt Produkte aus der Region. Vor den Eierständen bildeten sich lange Schlangen. Die jüngst bekannt gewordene Belastung insbesondere von niederländischen Eiern mit dem Insektizid hat dazu geführt, dass vielen der Appetit auf diese Lebensmittel aus den Discountern vergangen ist. 'Ich kaufe gerade deshalb immer auf dem Markt ein, weil ich Lebensmittel aus der Region will', sagt die treue...

  • Marktoberdorf
  • 13.08.17
287×

Vogelgrippe
Nach Stallpflicht große Erleichterung bei Ostallgäuer Eierhändlern

Nach Wochen der Stallpflicht für Geflügel sind die Geflügelhalter jetzt erleichtert: Die Gefahr der Vogelgrippe ist gebannt, ihre Hühner dürfen wieder draußen fressen. Besonders Anbietern, die Eier aus konventioneller Freilandhaltung verkaufen, ist damit ein Stein vom Herzen gefallen. Inzwischen gibt es auf dem Marktoberdorfer Wochenmarkt wieder Eier aus allen Haltungsformen. Nach zwölf Wochen im Stall war eine Umdeklarierung der Eier von konventioneller Freiland- auf Bodenhaltung notwendig....

  • Marktoberdorf
  • 06.04.17
104×

Landwirtschaft
Gegacker im Oberallgäuer Milchland

Das Gegacker um Jürgen und Julian Dötz ist groß. Vater und Sohn stehen in einem ihrer vier Ställe – inmitten von Hühnern. Mittlerweile leben auf dem Hof in Sulzberg 10.000 Legehennen. Erst im November hat Familie Dötz erweitert – um zwei Ställe, in denen 6.000 Tiere Platz haben. Auch insgesamt hat die Zahl an Legehennen in der Region in den vergangenen Jahren zugenommen. Und das Interesse für diesen Betriebszweig ebenfalls. Derzeit gibt es im Oberallgäu und in Kempten insgesamt 13...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 07.10.16
263×

Naturschutz
Schon wieder: Eier aus Schwanennest am Weißensee entfernt

Sie sind empört: Hans Hack und Susanne Contini von der Gruppe 'Mein lieber Schwan' haben 20 Schilder am Weißensee bei Füssen aufgestellt, um auf die Plünderung des dortigen Schwanennestes hinzuweisen. Dort sind alle Eier entfernt worden – nicht zum ersten Mal: 'Das ist seit 2012 jedes Jahr beobachtet worden', sagt Hack, der auch zweiter Vorsitzender der Kreisgruppe Kaufbeuren-Ostallgäu im Bund Naturschutz ist. Was sich die Naturschützer von ihrer Aktion erhoffen und warum sie eine...

  • Füssen
  • 18.05.16
30×

Legende
In Kempten ist es dem Osterhasen zu kalt

Der Osterhase kommt und bringt Eier. Hasen bevorzugen ansonsten aber mildere Ackerbaugebiete. Bei uns ist es ihnen zu kalt Das Typische an ihm sind die langen Löffel. So heißen die langen Ohren des Osterhasen. Er kann gut lauschen, hört viel - und wenn es ihm zu laut wird, versteckt er sich, der (Oster-) Hase. Vielleicht hat ihn deshalb noch niemand gesehen. Aber auf den Eier bringenden Osterhasen ist Jahr für Jahr Verlass. Nicht aber auf den Feldhasen. Der zeigt sich einfach nicht. In der Nähe...

  • Kempten
  • 04.04.15
173×

Ostern
Hochbetrieb auf dem Hühnerhof in Aleuthen

Vor Ostern herrschte Hochbetrieb auf dem Hühnerhof in Aleuthen. Schließlich wollen die Kunden fürs Fest frische Eier. Da gab es für Familie Deiß, die im Jahr 2002 vom Milchviehbetrieb auf Hühner umgestellt hat, alle Hände voll zu tun. Mehr über Familie Deiß und den Hühnerhof erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 04.04.2015. Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu in den AZ Service-Centern im Abonnement oder digital als e-Paper

  • Marktoberdorf
  • 03.04.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ