Ehrenamt

Beiträge zum Thema Ehrenamt

 83×

Ehrenamt
Humedica Kaufbeuren: Gespendete Kuscheltiere müssen erst zum Arzt und dann ins Bad

Seit 13 Jahren arbeitet Elfriede Pichl ehrenamtlich bei Humedica mit. 'Als ich 2003 in Rente ging, suchte ich nach etwas Sinnvollem, was ich tun könnte', sagt die 74-Jährige. Deshalb habe sie angefangen, beim Päckchen packen zu helfen. Dabei seien ihr häufig gespendete Puppen in die Hände gekommen, die ihrer Meinung nach nicht mehr zum Spielen taugten: Mit Beinen, die nur noch lose am Körper baumelten, völlig verfilzten Haaren, zerrissener, beziehungsweise gar keiner Kleidung mehr oder mit...

  • Kaufbeuren
  • 19.12.17
 374×

Ehrenamt
Gemeinde Schwangau zeichnet verdiente Mitbürger aus

Verdiente Bürger, die im Hintergrund wirken und nicht im gleißenden Rampenlicht stehen, hat die Gemeinde Schwangau geehrt: An Christine Schmied, Johann Plötz und Albert Sepp überreichte Stefan Rinke am Montagabend den Silbernen Schwan. Ihr Engagement sei 'für die Gemeinschaft wichtig und verdient unser aller Anerkennung', betonte der Bürgermeister. Der Silberne Schwan 'soll nicht nur ein Dankeschön für die Träger sein, sondern auch Motivation für alle, die Menschen helfen und in Ehrenämtern...

  • Füssen
  • 19.12.17
 33×

Gemeinschaft
Im Oberallgäu engagiert sich jeder Zweite ehrenamtlich

Wie viele es sind, weiß keiner so genau. Mehr als 1.000? Na klar. Mehr als 10.000? Aber sicher doch. Mehr als 100.000? Vermutlich. In Kempten und im Oberallgäu bringen sich sehr viele Menschen in der Gesellschaft ein, ohne dafür Geld zu bekommen. Am 5. Dezember ist internationaler Tag des Ehrenamts. Ehrenamtliche werden zwar häufig gelobt. Wie unschätzbar wichtig ihr Einsatz ist für das Zusammenleben der Menschen, wie wir es kennen und schätzen, ist den meisten aber nicht bewusst. Vieles...

  • Kempten
  • 05.12.17
 175×

Gewinnsparen
Volksbank Lindenberg schüttet 39.000 Euro an Vereine, Kindergarten und Schulen aus

'Jetzt können wir uns ganz auf unsere Arbeit konzentrieren und müssen nicht mehr an anderen Stellen nach Geld fragen', freute sich Ursula Sauter-Heiler. Angelika Kettler ergänzte: 'So macht Ehrenamt Spaß.' Gerade hatten die beiden erfahren, dass das von ihnen gemeinsam im Rahmen des Arbeitskreises 'Wege aus der Gewalt' geplante Figurentheater-Stück gegen sexuellen Missbrauch von Kindern heuer das 'Leuchtturm-Projekt' im Rahmen der Gewinnspar-Aktion der Volksbank Lindenberg ist. Das bedeutet:...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 01.12.17
 60×

Hilfsaktion
Geschenk mit Herz: Von Neugablonz in die weite Welt

Susanne Engelhart konnte es kaum erwarten, bis sich die Tore der Lagerhalle an der Humedica-Zentrale in Neugablonz erneut öffnen. 'Man fiebert richtig darauf hin', erzählt die 54-Jährige lachend. Dann heißt es wieder: Päckchen öffnen, kontrollieren, das eine oder andere hinzufügen und ab geht es damit zu den Transportern. 70.000 Päckchen sollen heuer über die Weihnachtsaktion 'Geschenk mit Herz' der Hilfsorganisation ihren Weg zu bedürftigen Kindern in der ganzen Welt finden. Mit insgesamt...

  • Kaufbeuren
  • 23.11.17
 221×

Flüchtlinge
Obermaiselsteiner Asylhelfer ziehen nach zwei Jahren Bilanz ihres Engagements

Die Container stehen noch immer. Am Sportplatz. Die Syrerin Amani kocht in der verwaisten Küche. Schenkt denen ein Lächeln, die eintreten in den Tunnel aus Schuhschachteln, die ein erstes Heim für die sein sollten, die kamen. Im Herbst 2015 rollte ein Bus mit 40 Flüchtlingen ins beschauliche Urlaubsdorf Obermaiselstein. Als Merkel sagte 'Wir schaffen das', sagten das auch die Obermaiselsteiner. Wo Nachbargemeinden dankend ablehnten, zeigte der 900-Einwohner-Ort im Oberallgäu Herz und reichte...

  • Oberstdorf
  • 17.11.17
 75×

Auszeichnung
Erkheim verleiht Heimatpreis an Anton Kößler

Als achter Preisträger hat Anton Kößler von der Marktgemeinde Erkheim bei einer öffentlichen Feierstunde den Heimatpreis erhalten. Mit der Auszeichnung 'würdigt der Markt Erkheim sein Wirken um den Erhalt des Nikolausbrauchtums und sein Engagement im sozialen und kulturellen Bereich', heißt es auf der Urkunde. Kößler könne auf ein langes und umfangreiches Wirken zurückblicken, sagte Annemarie Engel, Referentin für Heimatpflege, in ihrer Laudatio. Mit dem Preis werden Personen ausgezeichnet,...

  • Mindelheim
  • 15.11.17
 227×

Ehrenamt
Rumänienhilfe aus Buchloe: Der langjährige Organisator Anton Geldhauser (80) hört nach fast 30 Jahren auf

Er hat die Mengen nicht gezählt, die die Buchloer über fast 30 Jahre hinweg an Hilfsgütern für die Rumänienhilfe gespendet haben. Jetzt endet die langjährige Erfolgsgeschichte seines ehrenamtlichen Engagements: Organisator Anton Geldhauser hört auf. 'Wenn die Kraft nachlässt, bekommt man Probleme. Es zwickt halt immer wieder', sagt der mittlerweile 80-Jährige. Weil er auch unter seinen Mitstreitern keinen Nachfolger finden konnte, ist mit dem aktuellen Transport Schluss mit der Rumänienhilfe...

  • Buchloe
  • 14.11.17
 104×

Soziales
Der Tafelladen in Lindenberg sucht Unterstützung

Eigentlich hatte er schon ein Ehrenamt. 'Ich bin Sprecher der Blindenzeitung im Landkreis', sagt Helmut Popp. Doch diese Arbeit war dem heute 82-Jährigen auf Dauer manchmal einfach zu einsam. So machte er sich auf die Suche nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit mit ein bisschen mehr Gesellschaft. 'Und dann öffnete zu dieser Zeit der Tafelladen in Lindenberg', erzählt der Rentner. Und seitdem trifft man ihn in der Regel einmal die Woche hier. Er räumt Ware ein, zeichnet sie aus, packt Nudeln...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 14.11.17
 33×

Servicestelle
Vereinswerkstatt Ehrenamt: Geplantes Projekt für Oberallgäuer Vereine stößt bei Kreisräten auf Ablehnung

Es ist kein neues Phänomen: Vielen Vereinen in der Region fehlt der Nachwuchs in den Führungspositionen, teilweise droht sogar die Auflösung. Denn aus rechtlicher und steuerrechtlicher Sicht gibt es immer mehr Dinge zu beachten. Professionelle Hilfestellung käme da gerade Recht, zum Beispiel durch eine Servicestelle für Vereine und das Ehrenamt. Ein persönlicher Ansprechpartner vor Ort könnte dort rund um Vereinsfragen beraten und unterstützen. So war es zumindest im Landkreis Oberallgäu...

  • Kempten
  • 14.11.17
 81×

Hilfe
Hilfspakete für Notleidende kommen aus dem Allgäu

Am 25. November startet die alljährliche Aktion Johanniter-Weihnachtstrucker im Allgäu, bei der Hilfspakete für notleidende Menschen in Albanien, Rumänien und Bosnien gepackt werden und zwischen Weihnachten und Silvester von ehrenamtlichen Fahrern und Helfern zu notleidenden Menschen gebracht werden. In der Vorweihnachtszeit rufen die Johanniter im Allgäu Schulen, Kindergärten, Vereine und Firmen sowie Privatleute wieder dazu auf, Pakete mit Grundnahrungsmitteln und Hygieneartikeln zu packen...

  • Kempten
  • 08.11.17
 471×

Kompetente Nachfolgerin
Führungswechsel bei den Maltesern in Kempten

Malteser-Dienststellenleiter Johann Lory ging nach neun intensiven und verantwortungsvollen Jahren beim Malteser Hilfsdienst Kempten in den Ruhestand. Kemptens dritter Bürgermeister Josef Mayr überbrachte als Erster den Dank der Stadt: Die langjährige Arbeit von Johann Lory sei geprägt gewesen von Mitmenschlichkeit und habe 'gute Spuren" hinterlassen. Aufbau und Erweiterung des Ehrenamtes, des Besuchs- und Begleitdienstes. Betreuung der Kleinen durch Lesepatenschaften und der Senioren...

  • Kempten
  • 17.10.17
 391×   2 Bilder

Ehrenamt
Allgäuer Rettungshundestaffel trainiert mindestens sechs Stunden pro Woche

Zusammen mit 'Luke' rettet sie Menschenleben: Marei Beinder, die seit 2009 mit ihrem Goldendoodle bei der Allgäuer Rettungshundestaffel der Johanniter im Einsatz ist. Sie ist mittlerweile stellvertretende Staffelleiterin und Ausbildungsleiterin – und erinnert sich noch gut an die Zeit, als sie angefangen hat. 'Der Moment, wenn der Hund zum ersten Mal aus 50 Metern Entfernung mit Blicken fragt, was er tun soll, und ich ihn durch Körpersprache lenken kann – das ist einfach...

  • Kempten
  • 16.10.17
 42×

Ehrenamt
Seniorenbeirat im Landkreis Lindau voll besetzt

Bert Schädler, der Vorsitzende des Seniorenbeirats im Landkreis Lindau steht seit fast genau einem Jahr an der Spitze der insgesamt 22 Seniorenbeauftragten. Dass alle Posten in den 19 Landkreiskommunen besetzt sind – in manchen Gemeinden gibt es sogar zwei Seniorenbeauftragte (Opfenbach, Hergatz und Lindau) – sei nicht selbstverständlich und deshalb sehr erfreulich. Dabei haben die Ehrenamtlichen viel zu tun. Sie verstehen sich als Lobby für ältere Menschen, wollen auf die Alltagsprobleme...

  • Lindau
  • 23.09.17
 93×

Bergwandern
Ehrenamtliche Wegebautrupps halten die Pfade in den Allgäuer Alpen in Schuss

Das Wandern ist bei Einheimischen wie Touristen gleichermaßen beliebt. Unsere Wanderaktion 'Bergwandern am Wasser' empfiehlt viele interessante Routen. Damit alle Wege gut in Schuss sind, investieren ehrenamtliche Wegebautrupps fast das ganze Jahr über viel Herzblut, Zeit und Muskelkraft. Das größte Wegenetz in der Region betreut die Alpenvereinssektion Allgäu-Immenstadt. Wegereferent Martin Berktold und sein zwölfköpfiges Team kümmern sich um 150 Kilometer hochalpine Pfade rund um das...

  • Kempten
  • 22.09.17
 68×

Ehrenamt
Coaching für Ostallgäuer Vereine

Weil keiner den Vorsitz im Vorstand übernehmen wollte, stand der Sportverein kurz vor der Auflösung. Bis das Notfallcoaching des Landkreises griff und die bisherige Vizevorsitzende sowie ein Zugezogener gemeinsam in die Bresche sprangen. Kein Fantasiebeispiel, wie Karl Bosch von der Servicestelle Ehrenamt sagt, sondern aktuelle Realität in Rieden-Zellerberg. Wie wird ein Verein attraktiver? Wie wirbt er neue Mitglieder oder findet Ehrenamtliche, die als Vorsitzende vorne hinstehen? Wie kann er...

  • Marktoberdorf
  • 19.09.17
 43×

Ehrenamt
Die Bürgerstiftung Ostallgäu ist seit zehn Jahren aktiv

Eine Erfolgsgeschichte ist immer dann besonders gut, wenn sie sich mit harten Fakten untermauern lässt. Daher, hier sind die Zahlen: 10.000 Euro an Spenden pro Jahr, schon 20.000 Ostallgäuer erreicht, ein Kapitalstock von rund 100.000 Euro und sechs Projektleiter, die im Jahr etwa 1.600 Stunden ehrenamtlich arbeiten. Und darüber hinaus, quasi als Fundament all dessen, werden Menschen angestiftet, Gutes zu tun. Seit zehn Jahren gibt es die Bürgerstiftung Ostallgäu jetzt. Und diejenige, die von...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.17
 183×

Ehrenamt
Vier Senioren renovieren den Friedhof in Baisweil

Risse im Mauerwerk, ein marodes Dach oder Unkraut auf dem Gottesacker: Es gibt einige Baustellen auf dem Friedhof in Baisweil, die nur mit viel Einsatz und einer Menge Arbeitsstunden bewältigt werden können. Das erledigt dort eine Rentnertruppe mit viel Liebe zum Detail. 'Ich dachte mir: Es wäre schön, wenn wir Strom im Geräteschuppen des Friedhofs hätten', sagt der Initiator Franz Schorer. Für ihn als Elektriker sei das kein Problem gewesen. Bei der Arbeit ist im dann aufgefallen, dass das...

  • Kaufbeuren
  • 24.08.17
 241×

Ehrenamt
Kaufbeurerin (64) ist Paten-Oma zweier Kinder aus Afghanistan

Das Glück hat für jeden ein anderes Gesicht. Für Hildegard Mayr-Nerl aus Kaufbeuren hat es gleich zwei: Daniel und Maria heißen sie, sind vier und zweieinhalb Jahre alt. Die Eltern ihrer angenommenen Enkel kommen aus Afghanistan. Flüchtlinge, wie viele, die in Kaufbeuren leben. Eine Wahlverwandtschaft im wahrsten Sinne des Wortes. Bei den Enkeln wird man ja selten gefragt, aber in diesem Fall hat sich die heute 64-jährige Kaufbeurerin bewusst für die beiden Kleinen entschieden. Ein...

  • Kaufbeuren
  • 23.08.17
 30×

Auszeichnung
Staatsmedaille für Bad Grönenbacher

Die Staatsmedaille hat Landwirtschaftsminister Helmut Brunner jetzt an sechs Personen in Schwaben verliehen. Mit dabei: Franz Dorn aus Bad Grönenbach im Unterallgäu. Er erhielt die Auszeichnung von Präsident Johann Huber vom Amt für Ländliche Entwicklung Schwaben. Mit der Medaille werden Dorns ehrenamtliche Verdienste um die Ländliche Entwicklung in Bayern gewürdigt. Dorn übernahm von 2003 bis 2016 die Funktion des Wegbaumeisters im Vorstand der Teilnehmergemeinschaft Bad Grönenbach. 'Sie...

  • Altusried
  • 23.08.17
 290×

Ehrenamt
Nachwuchs-Retter: Jugendgruppe der Bergwacht klettert in Sonthofen

Die Bergretter in Sonthofen gestalten die Jugendgruppe zusammen mit dem Deutschen Alpenverein Allgäu/Immenstadt. 'Das ergänzt sich gut', sagt Caprano. Das Klettern habe viel mit echten Bergeinsätzen zu tun: das Team zähle und auch das Seil werde dabei immer wieder gebraucht. Beispielsweise wenn ein Wanderer aus einem Klettersteig zu holen ist oder wie kürzlich, als ein Gleitschirmflieger im Baum landete und einen Notruf absetzte. Alle zwei Wochen treffen sich die 14- bis 19-Jährigen in der...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 29.07.17
 48×

Alltag
Neue Familienpaten für Kaufbeuren

Seit 2015 wird das Konzept des Netzwerks Familienpaten Bayern in Kaufbeuren umgesetzt. Unter der Trägerschaft der Katholischen Jugendfürsorge der Diözese Augsburg und gemeinsam mit örtlichen Partnern wie Jugendamt, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie engagierten Bürgern ist das Projekt eine tolle Ergänzung zum Unterstützungsangebot für Familien in Kaufbeuren. Familienpaten leisten kleine Hilfen im Alltag von Familien. Zum Beispiel kümmern sie sich um die Kinder, entlasten die Eltern bei...

  • Kaufbeuren
  • 12.07.17
 80×

Soziales
Brunhilde Dieing ist die neue Seniorenbeauftragte in Maierhöfen

Brunhilde Dieing will den älteren Menschen in Maierhöfen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Sie will sich einsetzen, wenn etwas nicht ganz rund läuft. Sie will Vermittlerin sein zwischen Gemeinde und Senioren. Sie will beim einen oder anderen Senior einfach mal vorbei schauen, hoschtuben, mit ihm ein paar nette Stunde verbringen. Kurz: Brunhilde Dieing will da sein. Die 50-Jährige ist die neue Seniorenbeauftragte von Maierhöfen. 'Es macht mir Spaß, etwas mit alten Leuten zu machen', sagt...

  • Kaufbeuren
  • 10.07.17
 94×

Ehrenamt
Allgäuer Festwoche 2017: Begleiter für Menschen mit Behinderung gesucht

Menschen mit Behinderung haben im vergangenen Jahr auf den neuen Service 'Begleiteter Festwochenbesuch' sehr positiv reagiert. Manchen war es nach Jahrzehnten zum ersten Mal wieder möglich, die Allgäuer Festwoche zu besuchen. Neuer Kooperationspartner ist heuer der Caritasverband Kempten-Oberallgäu. Und der sucht freiwillige Helfer als Festwochenbegleiter. Voraussetzungen sind Einfühlungsvermögen, ein hohes Maß an Zuverlässigkeit und Volljährigkeit. Bei einer Einführungsveranstaltung am 26....

  • Kempten
  • 06.07.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ