Ehe

Beiträge zum Thema Ehe

Lokales
Psychologie (Symbolbild)
2 Bilder

Psychologie-Podcast zur Coronakrise
Diplompsychologin Irene Schnittker aus Füssen zu den psychischen Auswirkungen der Ausgangsbeschränkung

Wohnungskoller, Langeweile, Streitigkeiten. Eigentlich noch die mildesten Auswirkungen der Ausgangsbeschränkung. Die Bayerische Staatsregierung hat angeordnet, dass die Menschen in Bayern wochenlang die meiste Zeit zuhause verbringen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Das hat für viele Menschen schwere Auswirkungen. Irene Schnittker ist Fachpsychologin für Notfall-Psychologie, Expertin für Krisensituationen. Sie lebt in Füssen, hat ihre Praxis in München. Irene Schnittker...

  • Füssen
  • 27.03.20
  • 5.483× gelesen
  •  6
Lokales

Glaube
Christliche Werte: Podiumsdiskussion in Schwangau

Behandle deinen Nächsten wie du selbst behandelt werden willst. Diese 'goldene Regel' aus der Bibel umzusetzen, sei noch nie einfach gewesen und heute schwieriger denn je. Darüber waren sich die Teilnehmer der dreistündigen Podiumsdiskussion 'Christliche Werte – Auftrag und Chance für Europa' in Schwangau einig. Der Saal war voll, die Mehrzahl des Publikums ab 60 aufwärts. Die wenigen Jüngeren wollten Trigema-Chef Wolfgang Grupp erleben, den sie schon aus TV-Talkshows kannten. Sie wurden nicht...

  • Füssen
  • 14.07.17
  • 27× gelesen
Lokales

Ehe
Füssener Standesamt fährt neuen Rekord bei den Hochzeiten ein

250 Hochzeiten und fünf Lebenspartnerschaften hat das Standesamt Füssen im vergangenen Jahr registriert - ein neuer Rekord für die 1876 gegründete Behörde. Beileibe nicht nur Allgäuer geben sich in Füssen das Ja-Wort. Die Kundschaft kommt aus allen Teilen der Welt eigens nach Füssen angereist: zum Beispiel aus Irland. Mit einer 30-köpfigen Gesellschaft kam ein irisches Paar nach Füssen, um hier zu heiraten. Aber auch aus Brasilien, der Ukraine, Ungarn und Australien stammten unter anderem...

  • Füssen
  • 11.01.17
  • 22× gelesen
Lokales

Eifersucht
Schlägerei zwischen Frauen beschäftigt Kaufbeurer Schöffengericht

Es war ein Eifersuchtsdrama auf offener Straße: Eine 50-jährige Frau aus dem Raum Füssen soll im März die Lebensgefährtin ihres Noch-Ehemannes verprügelt und ihr büschelweise Haare ausgerissen haben. Anschließend soll sie in ihr Auto gestiegen sein und die 52-Jährige auf die Motorhaube genommen haben. Vor dem Kaufbeurer Schöffengericht bestritt sie jetzt die Vorwürfe und schilderte ihre Kontrahentin als die eigentliche Angreiferin, die ihr zuletzt den Weg versperrt habe und aufs Auto...

  • Füssen
  • 20.10.15
  • 34× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020