EDV

Beiträge zum Thema EDV

12×

Behörde
Stadtjugendamt in Memmigen vom 1. bis 5. Dezember nur eingeschränkt erreichbar

Der Soziale Beratungsdienst und der Pflegekinderdienst des Stadtjugendamtes stehen in der Woche vom 01. - 05.12 2014 wegen aushäusiger Schulung und umfassenden EDV-Umstellungsarbeiten nur in sehr dringenden Fällen bzw. in Notfällen zur Verfügung. Kontaktaufnahme zu den Sozialpädagogen ist in dieser Zeit nur über die zentrale Rufnummer 850-411 möglich. Die Stadt Memmingen bittet um Verständnis.

  • Kempten
  • 28.11.14
15×

Investition
Neue EDV-Anlage für Buchloer Rathaus kostet 100.000 Euro

Bei der Sitzung der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Buchloe wurde beschlossen, die EDV-Anlage zu erneuern. Dafür sind etwa 100.000 Euro nötig. Wie Arthur Salger, der Geschäftsstellenleiter der VG, erläutert, ist die bisherige EDV-Anlage etwa fünf Jahre alt. Mehrere Komponenten wie Netzteile und Festplatten mussten bereits ausgetauscht werden, außerdem läuft im November der Wartungsvertrag mit der Herstellerfirma aus. Daher werde nun eine neue Anlage installiert. Wie sich die EDV-Anlage genau...

  • Buchloe
  • 20.10.14
15×

Behörde
EDV-Probleme im Ostallgäuer Landratsamt

Wer heute in Füssen sein Auto anmelden will, steht vor geschlossenen Türen. Das Landratsamt Ostallgäu hat sowohl in Marktoberdorf als auch in Füssen mit EDV-Problemen zu kämpfen. Es geht technisch gerade so gut wie nichts mehr, es können also auch keine Anträge bearbeitet werden. Das Landratsamt bittet deshalb, Anliegen, die nicht eilen, auf nächste Woche zu verschieben.

  • Marktoberdorf
  • 10.10.14
20×

Internet
Neue Investitionen beim Breitbandausbau in Untrasried

Zu wünschen übrig lässt die Internet-Breitbandversorgung in etlichen Untrasrieder Gemeindeteilen. Besonders im Hopferbacher Bereich sowie in einzelnen Weilern wie Remmelsberg, Brücklings, Ullenberg, Ostenried und Waizenried brauchen Internetnutzer häufig Geduld. Bei einem ersten Förderprogramm in den Jahren 2011/2012 wurden in Untrasried zwar bereits rund 350.000 Euro in den Breitbandausbau gesteckt - 100.000 Euro davon waren Fördergelder. Doch konnte damit nicht das ganze Gemeindegebiet...

  • Obergünzburg
  • 16.09.14
16×

Diebstahl
Hotelgast klaut ganze EDV-Anlage aus Hotel in Pfronten

In Pfronten Meilingen hat ein Hotelgast aus der Rezeption eine komplette EDV-Anlage gestohlen. Tatverdächtig ist ein 55-jähriger Hotelgast aus Dillingen, der nach dem Diebstahl plötzlich aus dem Hotel verschwunden war. Laut Polizei hatte er in Dillingen einen Paketdienstfahrer mit einer Schreckschusspistole aus dem Auto heraus bedroht. Bei der Durchsuchung des Autos wurde die EDV-Anlage aus Pfronten dann entdeckt.

  • Füssen
  • 24.07.13
33×

Fahndung
Diebstahl aus Hotel in Pfronten - Täter in Dillingen festgenommen

Ganz erstaunt war am Freitagmorgen ein Hotelier in Pfronten-Meilingen, als er seine Rezeption ohne EDV-Anlage vorfand. Ein unbekannter Täter hatte in der Nacht die komplette EDV-Anlage entwendet. Bei den Ermittlungen richtet sich ein erster Tatverdacht gegen einen 55-jährigen Hotelgast, der sich seit kurzem im Hotel aufhielt und am Morgen im Hotel fehlte. Die Fahndung nach dem Hotelgast verlief noch am Freitag im Bereich Dillingen erfolgreich. Der 55-jährige Mann aus Dillingen konnte von der...

  • Füssen
  • 23.07.13
16×

Allgäu
Polizei-Dienstgebäude von Blitz getroffen

Im Allgäu sind in der vergangenen Nacht gleich drei Polizei-Dienstgebäude vom Blitz getroffen worden. Erwischt hat es die Dienststellen in Kempten, Memmingen und Lindau. Wie ein Polizeisprecher sagte, hätte es so etwas noch nicht gegeben, drei Blitzeinschläge in einer Nacht seien wirklich ungewöhnlich. Verletzt wurde niemand. Außer einem kurzzeitigen Stromausfall habe es auch keine nennenswerten Probleme gegeben. Es müsste jedoch noch geklärt werden, ob die EDV-Technik beschädigt worden...

  • Kempten
  • 19.06.12
12×

Weiler- Simmerberg
Gemeinde Weiler-Simmerberg muss EDV- Anlage sanieren

Für 185.000 Euro saniert die Gemeinde Weiler-Simmerberg ihre gesamten Computer-Anlagen. Nach sieben Jahre sei dies einfach wieder einmal notwendig, so Ordnungsamtsleiter Friedhold Schneider. Derzeit gebe es 20 Computerarbeitsplätze in der Verwaltung, davon der im Gästeamt und einen im Bauhof. Ziel sei es, die drei Einrichtungen zukünftig zu einem gemeinsamen drahtlosen Netzwerk zusammen zu schließen. Dadurch würde der Zugriff und die Archivierung einzelner Daten verbessert.

  • Lindenberg im Allgäu
  • 18.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ