E-Bike-Fahrer

Beiträge zum Thema E-Bike-Fahrer

Trauer (Symbolbild).
6.898× 6

Tödlicher Verkehrsunfall bei Markt Wald
Zusammenstoß zwischen E-Bike und Motorrad: Ein Toter (80) und ein Schwerverletzter (24)

Am Sonntagnachmittag ist ein 80-jähriger E-Bike-Fahrer bei einem Verkehrsunfall vor der Funkstation Markt Wald ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilt, war der 80-Jährige mit einem 24-jährigen Motorradfahrer zusammengestoßen.  Mann übersieht Motorradfahrer Demnach fuhr der 80-Jährige aus dem Unterallgäu zusammen mit seiner Lebensgefährtin von Zaisertshofen in Richtung Markt Wald. An einer Kreuzung mussten die beiden wegen zwei vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer anhalten, die von...

  • Wald
  • 04.10.21
Am Sonntag ist ein 81-jähriger Mann seinen Verletzungen erlegen. Er war am Tag zuvor mit seinem E-Bike gestürzt. (Symbolbild)
3.673× 4 1

Nach Reanimation
Nach Sturz mit E-Bike bei Halblech: Tourist (81) erliegt seinen Verletzungen

Am Sonntag ist ein 81-jähriger Tourist mit seinem E-Bike in Halblech gestürzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand der Polizei Füssen, passierte der Unfall in der Nähe des Illasbergsees. Der 81-jährige Radfahrer, der ohne Helm fuhr, erlitt bei dem Unfall lebensbedrohliche Verletzungen und musste noch am Unfallort reanimiert werden. Er konnte vorerst stabilisiert werden und wurde in ein Krankhaus geflogen. Am Sonntagmittag erlag er jedoch seinen Verletzungen.

  • Halblech
  • 03.10.21
Die Polizei hat in Füssen einen 26-jährigen Mann wegen seinem frisierten E-Bike kontrolliert. (Symbolbild)
3.683× 6 1

50 km/h statt 25 km/h
26-Jähriger mit aufgemotztem E-Bike in Füssen unterwegs

Am Donnerstagnachmittag hat die Polizei einen 26-jährigen Mann im Stadtgebiet Füssen wegen eines frisierten E-Bikes aus dem Verkehr gezogen. Der 26-Jährige hatte an dem Fahrrad mit elektrischem Hilfsmotor eine sogenannte "Speedbox" verbaut. Durch die verstärkte Motorunterstützung erreichte das E-Bike statt 25 km/h bis zu 50 km/h.  Die Polizei untersagte die WeiterfahrtDie Polizei weist darauf hin, dass eine solche Manipulation bei Benutzung im Straßenverkehr nicht nur äußerst gefährlich,...

  • Füssen
  • 24.09.21
Am Mittwochvormittag ist ein Verkehrsunfall auf der B16 bei Füssen dank eines Fahrradhelms glimpflich ausgegangen. (Fahrradhelm-Symbolbild)
1.809× 1

Zusammenstoß mit Auto
Unfall auf der B16 bei Füssen: Fahrradhelm rettet E-Bike

Am Mittwochvormittag ist ein Verkehrsunfall auf der B16 bei Füssen dank eines Fahrradhelms glimpflich ausgegangen. Wie die Polizei berichtet, war ein 56-jähriger E-Bike-Fahrer mit einem Auto zusammengeprallt, als er von Eschach kommend die B16 überqueren wollte. Dabei missachtete der 56-Jährige jedoch die Vorfahrt eines Autos.  Mann bleibt unverletzt Durch die Wucht des Aufpralls zerbrach sogar eine Fensterscheibe des Fahrzeugs. "Der Fahrradfahrer blieb – dank getragenem Fahrradhelm –...

  • Füssen
  • 16.09.21
Ein 96-Jähriger hat sich bei einem Fahrradunfall schwer verletzt. (Symbolbild)
5.241×

Zeugen gesucht
E-Biker (96) weicht Traktor aus, stürzt und verletzt sich schwer

Ein 96-jähriger E-Bike-Fahrer wich am Dienstag gegen 15 Uhr in Höchst einem Traktor aus und stürzte. Nach Angaben der Polizei kam es nicht zu einer Kollision. Bei dem Sturz zog sich der 96-Jährige schwere Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in ein Krankenhaus. Der Traktorfahrer hatte den Sturz wohl nicht bemerkt und war weitergefahren. Zeugen des Unfalls sowie der Traktorfahrer werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Höchst zu melden. Allfällige Zeugen des Unfallherganges,...

  • 01.09.21
Am Samstag sind bei Oberstaufen zwei Radfahrer gestürzt. (Symbolbild)
7.748× 3 2

Mehrere Rippenbrüche
Zwei Unfälle mit E-Bikes bei Oberstaufen - Beide müssen ins Krankenhaus

Am Samstag sind bei Oberstaufen zwei Radfahrer unabhängig voneinander gestürzt. Eine 60-jährige E-Bike-Fahrerin kam offensichtlich unbeteiligt zu Sturz und wurde dabei verletzt. Sie musste mit mehreren Rippenbrüchen in ein Krankenhaus gebracht werden.  Über 1 Promille bei Sturz Ein 56-jähriger E-Bike-Fahrer stürzte auf dem Hompressenweg. Er verlor in der starken Gefällestrecke laut Polizeiangaben die Kontrolle über sein Rad und stürzte. Auch er musste mit Prellungen und Schürfwunden in ein...

  • Oberstaufen
  • 23.08.21
Ein 85-Jähriger ist nach einem Unfall mit einem E-Biker gestorben. (Symbolbild)
24.945×

Zwischen der Alpe Oberegg und dem Allgäuer Berghof
Nach Zusammenstoß mit E-Biker: Fußgänger (85) erliegt seinen Verletzungen

Am 21. Juli stießen bei Ofterschwang zwischen der Alpe Oberegg und dem Allgäuer Berghof ein E-Biker und ein 85-jähriger Fußgänger zusammen. Der 85-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er jetzt an seinen Verletzungen starb. Nach Angaben der Polizei hatte der E-Bike-Fahrer zwei vor ihm laufende Fußgänger rechts überholen wollen, als der 85-Jährige plötzlich einen Schritt nach rechts machte. E-Bike-Fahrer und Fußgänger bei Ofterschwang schwer verletzt

  • Ofterschwang (VG Hörnergruppe)
  • 19.08.21
Rettungsdienst (Symbolbild)
2.208× 1

Krankenhaus
E-Bike-Unfälle im Ostallgäu: Zwei Rentner (89/81) verletzt

Am Wochenende ist es im Ostallgäu zu zwei Unfällen mit E-Bike-Fahrern gekommen. Laut Polizeiangaben verlor zunächst ein 89-jähriger Mann in Nesselwang am Samstagvormittag auf einem Schotterweg zwischen der Alpenstraße und dem Parkplatz der Alpspitzbahn die Kontrolle über sein E-Bike.  Fahrer kommt ins Krankenhaus Um einen Sturz auf die Fahrbahn zu verhindern, lenkte der Rentner sein Fahrrad bewusst in einen Busch, um so weicher zu landen. Er erlitt leichte Prellungen. Um schlimmere Verletzungen...

  • Nesselwang
  • 17.08.21
Am Freitagabend ist ein betrunkener Fahrradfahrer mit seinem  E-Bike in der Haslacher Straße in Kempten gegen zwei geparkte Autos geprallt.
2.967× 2

Über zwei Promille
Mann prallt mit E-Bike gegen geparkte Fahrzeuge und verletzt sich schwer

Am Freitagabend ist ein betrunkener Fahrradfahrer mit seinem  E-Bike in der Haslacher Straße in Kempten gegen zwei geparkte Autos geprallt. Durch den Zusammenstoß stürzte der Mann und erlitt schwere Verletzungen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.  Über zwei Promille Laut Polizeiangaben wies der Mann einen Alkohol-Pegel von über zwei Promille auf. Das war wohl auch der Grund warum er während der Fahrt nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Autos pralle. An den Autos entstand...

  • Kempten
  • 18.07.21
Aufgrund Unachtsamkeit kam ein 70-jähriger Radfahrer beim Überfahren einer Ablaufrinne zu Sturz. (Symbolbild)
1.902× 2

Mit Rettungshubschrauber in Klinik geflogen
E-Biker (70) übersieht Ablaufrinne in Stötten, stürzt und verletzt sich schwer im Gesicht

Am 06.07.2021, gegen 13:45 Uhr, befuhren mehrere Radfahrer die Ortsverbindungsstraße von Seehof in Richtung Steinbach. Aufgrund Unachtsamkeit kam ein 70-jähriger Radfahrer beim Überfahren einer Ablaufrinne zu Sturz. Der Mann, der mit einem E-Bike unterwegs war, erlitt bei dem Sturz schwere Gesichtsverletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden.

  • Stötten am Auerberg
  • 08.07.21
Ein 80-Jähriger blieb in einem Stacheldrahtzaun hängen und stürzte. (Stacheldraht-Symbolbild)
6.939× 1 2

Vier Verletzte
Mehrere Fahrradunfälle im Oberallgäu - E-Bike-Fahrer (80) bleibt in Stacheldraht hängen

Am Sonntag ist es im Landkreis Oberallgäu zu mehreren Fahrrad- bzw. E-Bike-Unfällen gekommen. Das berichtet die Polizei.  Zwei Fahrradunfälle in Bad Hindelang Unter anderem fuhr ein 80-jähriger mit seinem E-Bike vom Sonthofener Hof bei Bad Hindelang in Richtung Altstädten hinunter. Laut Polizeiangaben kam er dabei aus Unachtsamkeit nach rechts auf die Rasenkante und blieb im Stacheldraht des Weidezauns hängen. Bei dem anschließenden Sturz verletzte er sich leicht. Am frühen Abend ereignete sich...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 15.06.21
Der mittlerweile 83-jährige E-Bike-Fahrer ist am vergangen Sonntag in der Unfallklinik Murnau seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Polizei sucht weiterhin noch nach Zeugen des Unfalls. 
 (Symbolbild).
6.619× 6 2 Bilder

Polizei such weiter Zeugen
Nach schwerem Unfall bei Dietmannsried - Fahrradfahrer (83) im Krankenhaus gestorben

+++Update Donnerstag, 10.06.2021+++ Der mittlerweile 83-jährige E-Bike-Fahrer ist am vergangen Sonntag in der Unfallklinik Murnau seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Polizei sucht weiterhin noch nach Zeugen des Unfalls.  Bezugsmeldung Am Dienstag ist eine 82-jährige Autofahrerin mit ihrem Audi während eines Überholvorgangs bei Dietmannsried-Hack mit zwei Radfahrern zusammengestoßen. Beide Radfahrer zogen sich Verletzungen zu, so die Polizei.  Audi erfasst Radfahrer frontal Demnach fuhr...

  • Dietmannsried
  • 10.06.21
Zwei Menschen erlitten am Freitag bei E-Bike-Unfällen im Ostallgäu schwere Verletzungen. (Notaufnahme-Symbolbild).
5.088× 1

Kopfverletzungen
Mehrere E-Bikes bei Unfällen im Ostallgäu beteiligt: Zwei Personen schwer verletzt

Im Ostallgäu ist es am Freitag zu mehreren Unfällen mit E-Bikes gekommen. Das berichtet die Polizei. Dabei erlitten ein 70-jähriger E-Bike-Fahrer und eine 61-jährige E-Bike-Fahrerin schwere Verletzungen.  70-Jähriger schwer verletzt Unter anderem war ein 70-jähriger Berliner am Freitagnachmittag auf der Alpseestraße in Hohenschwangau unterwegs. Aus bislang noch unbekannten Gründen stürzte der 70-Jährige alleinbeteiligt und überschlug sich über den Fahrradlenker. Der Mann erlitt laut Polizei...

  • Schwangau
  • 05.06.21
Dienstagnacht gegen 23:20 Uhr hat die Polizei einen betrunkenen 44-jährigen E-Bike-Fahrer in Kempten gestoppt. (E-Bike-Symbolbild)
5.552× 1

Beim Absteigen fast vom Rad gefallen
Polizei stoppt betrunkenen E-Bike-Fahrer (44) in Kempten

Dienstagnacht gegen 23:20 Uhr hat die Polizei einen betrunkenen 44-jährigen E-Bike-Fahrer in Kempten gestoppt. Der 44-Jährige war einer Polizeistreife  wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Für seine Schlangenlinienfahrt habe er so viel Platz benötigt, dass die nachfolgende Streife ihn zunächst nicht überholen konnte, teilt die Polizei mit.  Mann fällt beinahe um Als der Mann schließlich auf den markierten Fahrradstreifen wechselte, sei er beinahe gegen ein geparktes Fahrzeug gestoßen....

  • Kempten
  • 03.06.21
Bei einem Unfall in Leibertingen wurde ein E-Bike-Fahrer schwer verletzt. (Symbolbild)
2.044×

Beim Abbiegen
E-Biker (64) übersieht Motorradfahrer (26) und wird bei Unfall schwer verletzt

Ein 64-jähriger E-Biker ist bei einem Unfall mit einem Motorrad ab Donnerstagnachmittag gegen 17:30 Uhr auf der K8217 bei Leibertingen schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, wollte der 64-Jährige vermutlich von der Straße nach links über einen Grünstreifen auf einen parallel verlaufenden landwirtschaftlichen Weg abbiegen, bemerkte aber den von hinten kommenden 26-jährigen Motorradfahrer zu spät. Dieser hatte gerade zum Überholen angesetzt, als er von dem Abbiegemanöver des...

  • 28.05.21
Trauer (Symbolbild).
7.150×

Tragischer Unfall
Mit Transporter zusammengestoßen: E-Bike-Fahrer (85) stirbt nach Unfall bei Kißlegg

Ein 85-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Samstag bei Kißlegg tödlich verunglückt. Der E-Bike-Fahrer wollte eine Kreuzung überqueren. Er übersah dabei einen vorfahrtberechtigten Transporter mit Anhänger. Im Krankenhaus  verstorbenDer Transporter erfasste das E-Bike frontal. Trotz Fahrradhelm erlitt der E-Bike-Fahrer schwerste Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in die Oberschwabenklinik nach Ravensburg, wo er später seinen Verletzungen erlegen ist. Die Staatsanwaltschaft hat zur genauen...

  • Kißlegg
  • 17.05.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
3.499× 3 2

Krankenhaus
Kopfverletzungen: Zwei E-Bike-Fahrer bei Unfällen im Allgäu verletzt

Am Sonntag ist es im Allgäu zu zwei Unfällen mit E-Bike-Fahrern gekommen. Unter anderem zog sich nach Angaben der Polizei ein 61-jähriger Mann eine schwere Kopfverletzung zu. Der Mann war demnach mit seinem E-Bike auf dem Weg vom Alatsee nach Bad Faulenbach aus bislang unbekannten Gründen gestürzt. Einen Helm hatte der 61-Jährige nicht getragen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, dass das Tragen eines Sturzhelms Kopfverletzungen verhindert oder zumindest mindern...

  • Mindelheim
  • 26.04.21
Ein Pedelec-Fahrer stürzte bei einem Unfall in Ravensburg. (Symbolbild)
1.879×

E-Biker bei Unfall in Ravensburg schwer verletzt

Ein 67-jähriger E-Bike-Fahrer wurde bei einem Unfall am Donnerstag gegen 10 Uhr in der Meersburger Straße in Ravensburg schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei überquerte der Mann eine ausgeschaltete Bedarfsampel. Er übersah offensichtlich einen 76-jährigen Autofahrer, der ordnungsgemäß in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Obwohl der Fahrer des VW noch versuchte, nach rechts auszuweichen, kollidierte er mit dem Radfahrer. Dieser wurde dabei auf die Fahrbahn geschleudert. Ein Rettungswagen...

  • 23.04.21
Ein 50-Jähriger schob sein E-Bike neben sich her und landete auf der Motorhaube einer vorbeifahrenden Autofahrerin. (Symbolbild)
1.197×

Unverletzt
E-Bike-Fahrer (50) landet in Lindau auf Motorhaube

Glimpflich verlief ein Verkehrsunfall mit einem PKW und einem Pedelecfahrer am Mittwochnachmittag, gegen 16:30 Uhr. E-Bike-Fahrer hatte GlückEin 50-Jähriger wollte mit seinem Pedelec, welches von ihm geschoben wurde, die Friedrichshafener Straße auf Höher einer Tankstelle überqueren. Der Mann geriet mit dem Vorderrad zu weit auf die Straße, eine vorbeifahrende 27-jährige Frau konnte jedoch einen Zusammenprall mit dem Pedelec nicht mehr verhindern. Der Radler landete etwas unsanft auf der...

  • Lindau
  • 06.03.21
Der Rettungsdienst brachte den Verletzten in ein Krankenhaus (Symbolbild).
2.562× 1

Schwerer Unfall in Eisenberg
E-Bike-Fahrer (52) erleidet Platzwunden, Schlüsselbeinbruch und schwere Gehirnerschütterung

Am Freitagabend ist ein 52-jähriger Mann mit seinem E-Bike gestürzt und hat sich schwere Verletzungen zugezogen, teilt die Polizei in einer Meldung mit. Demnach fuhr der Mann bergab auf dem linken Radweg von Zell kommend in Richtung Eisenberg. Auf Höhe der Fußgängerampel stürzte der Mann. Der 52-Jährige trug keinen Helm und erlitt neben den Platzwunden am Kopf einen Schlüsselbeinbruch und eine schwere Gehirnerschütterung. Warum der E-Bike-Fahrer stürzte, ist noch nicht bekannt. Zur weiteren...

  • Eisenberg
  • 19.09.20
Rettungsdienst (Symbolbild).
4.540×

Schädel-Hirn-Trauma
E-Bike-Fahrer (76) nach Sturz in Pfronten schwer verletzt

Am Dienstagmittag ist in Pfronten ein 76-jähriger E-Bike-Fahrer schwer gestürzt. Nach Angaben der Polizei erlitt der Mann ein schweres Schädel-Hirn-Trauma. Glücklicherweise trug der Radfahrer einen Helm, der demnach schlimmeres verhinderte.  Der 76-Jährige war von der "Fallmühle" kommend auf einem Radweg in Richtung Pfronten unterwegs. In einem leichten Gefälle rutschte vermutlich das Vorderrad auf dem Kiesboden weg. Das führte zum Sturz des Mannes. Der E-Biker wurde nach einer Erstversorgung...

  • Pfronten
  • 29.07.20
E-Bike (Symbolbild)
2.981× 1

Offenbar zu schnell unterwegs
E-Bike-Fahrer (34) in Kempten schwer verletzt

Am Dienstagmittag erlitt ein 34-Jähriger schwere Verletzungen, als er in Kempten mit seinem E-Bike stürzte. Laut Zeugen fuhr der Mann relativ schnell auf dem abschüssigen Radfahrstreifen entlang der Lenzfrieder Straße in Richtung Füssener Straße.  Wie die Polizei mitteilt, war der Mann aus eigenem Verschulden gestürzt. Er fuhr zu weit nach rechts und streifte die Bordsteinkante des angrenzenden Gehwegs streifte. Beim Sturz zog sich der Mann einen offenen Bruch zu und kam ins Krankenhaus. Am...

  • Kempten
  • 08.07.20
Rettungsdienst (Symbolbild)
903× 1 1

Schwere Kopfverletzung
E-Bike-Fahrer (82) muss nach Sturz in Bregenz reanimiert werden

Am 18.06.2020 gegen 19.01 Uhr wurde die Polizeiinspektion Bregenz über einen Fahrradsturz mit Alleinbeteiligung in Bregenz verständigt. An der Unfallstelle wurde der 82-jährige Radfahrer vom Österreichischen Roten Kreuz bereits erstversorgt. Es stellte sich heraus, dass der 82-jährige Mann aus unbekannter Ursache mit seinem E-Bike zu Sturz gekommen und sich dabei eine schwere Kopfverletzung zugezogen hatte. Als Passanten den regungslosen und bäuchlings am Boden liegenden Mann bemerkten, hatte...

  • Lindau
  • 19.06.20
Rettungsdienst (Symbolbild)
9.262×

Unfall beim Überholen
Schwer verletzter E-Bike-Fahrer (74) in Isny

Beim Überholen hat ein 74-jähriger Pedelec-(E-Bike-)Fahrer am Donnerstagnachmittag gegen 13.15 Uhr auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Michlebaint und Allmisried einen vorausfahrenden 68-jährigen Pedelec-Fahrer am Lenker gestreift, wodurch dieser die Kontrolle über sein Zweirad verlor und stürzte. Mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung sowie auf einen Rippenbruch und mit mehreren Schürfwunden musste der 68-Jährige zur weiteren Behandlung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht...

  • Isny
  • 08.05.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ