E-Bike

Beiträge zum Thema E-Bike

Am vergangenen Wochenende rückte die Bergwacht Füssen insgesamt zu fünf Einsätzen aus. (Rettungshubschrauber-Symbolbild)
7.235× 11 4

35-Jähriger erleidet Schlaganfall
Fünf Vorfälle in zwei Tagen: Bergwacht Füssen mehrfach im Einsatz

Am vergangenen Wochenende ist die Bergwacht Füssen insgesamt zu fünf Einsätzen ausgerückt. Zur Unterstützung waren auch drei Bergretter von der Bergwacht Kaufbeuren im Einsatz.   Einsatz am Tegelberg-Klettersteig Der erste Einsatz hat sich laut der Bergwacht am Samstagmittag ereignet. Eine 21-jährige rutschte im Tegelberg-Klettersteig ab und verletzte sich dabei am Fuß. Die Rettung erfolgte mit dem Team des Rettungshubschraubers "RK2" aus Reutte. Zwei Retter wurden am Klettersteig mit der...

  • Füssen
  • 15.06.21
Ein 80-Jähriger blieb in einem Stacheldrahtzaun hängen und stürzte. (Stacheldraht-Symbolbild)
6.743× 1 2

Vier Verletzte
Mehrere Fahrradunfälle im Oberallgäu - E-Bike-Fahrer (80) bleibt in Stacheldraht hängen

Am Sonntag ist es im Landkreis Oberallgäu zu mehreren Fahrrad- bzw. E-Bike-Unfällen gekommen. Das berichtet die Polizei.  Zwei Fahrradunfälle in Bad Hindelang Unter anderem fuhr ein 80-jähriger mit seinem E-Bike vom Sonthofener Hof bei Bad Hindelang in Richtung Altstädten hinunter. Laut Polizeiangaben kam er dabei aus Unachtsamkeit nach rechts auf die Rasenkante und blieb im Stacheldraht des Weidezauns hängen. Bei dem anschließenden Sturz verletzte er sich leicht. Am frühen Abend ereignete sich...

  • Oberallgäu/Kempten
  • 15.06.21
Eine 39-jährige Frau stürzte so unglücklich auf den Lenker ihres E-Bikes, dass sich der Bremshebel in ihren Oberschenkel bohrte. (Symbolbild9
12.034× 2

Schlimmer Unfall bei Westerheim
Bremshebel bleibt in Oberschenkel von Frau (39) stecken

Am Sonntagnachmittag ist es auf dem Radweg bei Westerheim zu einem schlimmen Fahrradunfall gekommen. Wie die Polizei mitteilt, stürzte eine 39-jährige Frau wegen zu hoher Geschwindigkeit und einem Fahrfehler von ihrem E-Bike.  Feuerwehr montiert Lenker ab  Dabei fiel die Frau so ungünstig auf den Lenker des E-Bikes, dass sich ein Bremshebel in den Oberschenkel der Frau bohrte und dort stecken blieb. Die Feuerwehr Westerheim montierte den Lenker und den Bremshebel vom Rad ab. So konnte die Dame...

  • Westerheim
  • 14.06.21
Der mittlerweile 83-jährige E-Bike-Fahrer ist am vergangen Sonntag in der Unfallklinik Murnau seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Polizei sucht weiterhin noch nach Zeugen des Unfalls. 
 (Symbolbild).
6.490× 6 2 Bilder

Polizei such weiter Zeugen
Nach schwerem Unfall bei Dietmannsried - Fahrradfahrer (83) im Krankenhaus gestorben

+++Update Donnerstag, 10.06.2021+++ Der mittlerweile 83-jährige E-Bike-Fahrer ist am vergangen Sonntag in der Unfallklinik Murnau seinen schweren Verletzungen erlegen. Die Polizei sucht weiterhin noch nach Zeugen des Unfalls.  Bezugsmeldung Am Dienstag ist eine 82-jährige Autofahrerin mit ihrem Audi während eines Überholvorgangs bei Dietmannsried-Hack mit zwei Radfahrern zusammengestoßen. Beide Radfahrer zogen sich Verletzungen zu, so die Polizei.  Audi erfasst Radfahrer frontal Demnach fuhr...

  • Dietmannsried
  • 10.06.21
Am Dienstagnachmittag hat ein Autofahrer bei Bad Waldsee einen 71-jährigen E-Bike-Fahrer übersehen. Der Radfahrer wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt.  (Symbolbild).
1.492×

Beim Abbiegen übersehen
E-Bike-Fahrer (71) wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Am Dienstagnachmittag hat ein Autofahrer bei Bad Waldsee einen 71-jährigen E-Bike-Fahrer übersehen. Der Radfahrer wurde beim Zusammenstoß schwer verletzt.  Beim abbiegen übersehen Der 71-Jährige war bei grüner Ampel von der Bahnhofstraße geradeaus in die Aulendorfer Straße unterwegs, als ihn ein entgegenkommender Autofahrer beim abbiegen übersehen hatte. Der E-Bike-Fahrer erlitt mehrere Knochenbrüche und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Insgesamt ist an E-Bike und Auto ein Sachschaden...

  • 10.06.21
Die Fahrradstreife bei ihrer Kontrolle in Memmingen.
3.845× 2 2 22 Bilder

Schwerpunktkontrolle wegen steigender Unfallzahlen
"Geisterradler sind Unfallursache Nr. 1": Fahrradstreife in Memmingen hat Radfahrer im Visier

Die Polizei erwischt sie in Memmingen immer wieder: Geisterradler. Vor allem im Bereich der Donaustraße fahren einige Radfahrer auf dem Radweg gegen die Fahrtrichtung. "Geisterradler sind die Unfallursache Nr. 1 in Memmingen", so Andreas Strehl, Oberkommissar bei der Polizeiinspektion Memmingen gegenüber all-in.de. Gemeinsam mit Sandra Wegele, Polizeihauptmeisterin, bildet Strehl eine Polizeistreife auf dem Pedelec, die sogenannte Fahrradstreife.  Warum die Fahrradstreife?Im Bereich des...

  • Memmingen
  • 09.06.21
Zwei Menschen erlitten am Freitag bei E-Bike-Unfällen im Ostallgäu schwere Verletzungen. (Notaufnahme-Symbolbild).
4.956× 1

Kopfverletzungen
Mehrere E-Bikes bei Unfällen im Ostallgäu beteiligt: Zwei Personen schwer verletzt

Im Ostallgäu ist es am Freitag zu mehreren Unfällen mit E-Bikes gekommen. Das berichtet die Polizei. Dabei erlitten ein 70-jähriger E-Bike-Fahrer und eine 61-jährige E-Bike-Fahrerin schwere Verletzungen.  70-Jähriger schwer verletzt Unter anderem war ein 70-jähriger Berliner am Freitagnachmittag auf der Alpseestraße in Hohenschwangau unterwegs. Aus bislang noch unbekannten Gründen stürzte der 70-Jährige alleinbeteiligt und überschlug sich über den Fahrradlenker. Der Mann erlitt laut Polizei...

  • Schwangau
  • 05.06.21
Am Freitagnachmittag hat eine 61-jährige Frau in Pfronten schwere Verletzungen am Kopf und an der Schulter erlitten. (Rettungsdienst-Symbolbild)
1.916×

In Pfronten gestürzt
E-Bike-Fahrerin (61) erleidet schwere Kopf- und Schulterverletzungen

Am Freitagnachmittag hat eine 61-jährige Frau in Pfronten schwere Verletzungen am Kopf und an der Schulter erlitten. Wie die Polizei mitteilt, wollte die Frau mit ihrem E-Bike von der Kemptener Straße auf einen Gehweg vor einem Geschäft wechseln. Dabei blieb das Vorderrad des E-Bikes an der Bordsteinkante hängen und die Frau kippte mit ihrem Rad um.  Helm verhindert noch schwerere Verletzungen Die Frau wurde zur Behandlung der schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. "Die Frau trug...

  • Pfronten
  • 05.06.21
Dienstagnacht gegen 23:20 Uhr hat die Polizei einen betrunkenen 44-jährigen E-Bike-Fahrer in Kempten gestoppt. (E-Bike-Symbolbild)
5.533× 1

Beim Absteigen fast vom Rad gefallen
Polizei stoppt betrunkenen E-Bike-Fahrer (44) in Kempten

Dienstagnacht gegen 23:20 Uhr hat die Polizei einen betrunkenen 44-jährigen E-Bike-Fahrer in Kempten gestoppt. Der 44-Jährige war einer Polizeistreife  wegen seiner unsicheren Fahrweise aufgefallen. Für seine Schlangenlinienfahrt habe er so viel Platz benötigt, dass die nachfolgende Streife ihn zunächst nicht überholen konnte, teilt die Polizei mit.  Mann fällt beinahe um Als der Mann schließlich auf den markierten Fahrradstreifen wechselte, sei er beinahe gegen ein geparktes Fahrzeug gestoßen....

  • Kempten
  • 03.06.21
Von im Bach spielenden Kindern ließ sich am Dienstag mittag ein 71-jähriger E-Bike-Fahrer in Steinheim ablenken. Er kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Zaunpfosten.  (Symbolbild).
3.286× 1

Von spielenden Kindern abgelenkt
E-Bike-Fahrer (71) fährt gegen Zaunpfosten bei Steinheim und wird schwer verletzt

Von im Bach spielenden Kindern ließ sich am Dienstagmittag ein 71-jähriger E-Bike-Fahrer in Steinheim ablenken. Er kam von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen Zaunpfosten.  Beim Sturz schwer verletzt Der Mann war auf der Rotreiserstraße von Amendingen kommend nach Steinheim unterwegs als er sich durch spielende Kinder im Bach kurz ablenken ließ. Dadurch kam er vom Weg ab und prallte gegen einen Zaunpfosten. Bei anschließenden Sturz wurde er schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen in...

  • Memmingen
  • 02.06.21
Bei einem Unfall in Leibertingen wurde ein E-Bike-Fahrer schwer verletzt. (Symbolbild)
2.025×

Beim Abbiegen
E-Biker (64) übersieht Motorradfahrer (26) und wird bei Unfall schwer verletzt

Ein 64-jähriger E-Biker ist bei einem Unfall mit einem Motorrad ab Donnerstagnachmittag gegen 17:30 Uhr auf der K8217 bei Leibertingen schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, wollte der 64-Jährige vermutlich von der Straße nach links über einen Grünstreifen auf einen parallel verlaufenden landwirtschaftlichen Weg abbiegen, bemerkte aber den von hinten kommenden 26-jährigen Motorradfahrer zu spät. Dieser hatte gerade zum Überholen angesetzt, als er von dem Abbiegemanöver des...

  • 28.05.21
In Oberstdorf ist eine E-Bikerin gestürzt, nachdem sie zu stark abgebremst hatte. (Symbolbild)
3.249× 3

Mehrere Unfälle in Oberstdorf
E-Bikerin bremst zu stark und stürzt über den Lenker: Brüche am Arm, Verletzungen im Gesicht

Im Verlauf des gesamten Dienstags ereigneten sich mehrere Verkehrsunfälle in Oberstdorf: Im Bereich der Landesgrenze begegneten sich zwei Fahrzeuge im Gegenverkehr und touchierten aneinander. Dadurch entstand 4.500 Euro Sachschaden. Da beide Fahrzeugführer nicht rechts fuhren wurden sie verwarnt.Im Bereich Skiflugschanze/Zimmeroybrücke bremste eine E-Bike-Fahrerin zum Abbiegen zu stark ab und stürzte über den Lenker. Hierbei erlitt sie starke Verletzungen im Gesicht und Brüche am Unterarm.Im...

  • Oberstdorf
  • 27.05.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
9.607× 1

Ehemann bremst, Ehefrau fährt auf
Frau (69) verletzt sich bei Sturz mit E-Bike in Füssen

Am Samstagnachmittag kam es auf der „inneren“ Kemptener Straße zwischen einem Ehepaar mit E-Bikes zur Kollision. Der vorausfahrende 70-jährige bremste verkehrsbedingt ab. Dies bemerkte die hinter ihm fahrende 69-Jährige leider zu spät, da sie sich nicht auf die Straße konzentrierte. Die Radlerin fuhr ihrem Ehemann auf und kam zu Sturz. Sie wurde dabei leicht verletzt. Bis zum Eintreffen der Rettungskräfte, wurde die Dame durch Zeugen des Unfallgeschehens erstversorgt und dann dem Rettungsdienst...

  • Füssen
  • 23.05.21
Trauer (Symbolbild).
7.051×

Tragischer Unfall
Mit Transporter zusammengestoßen: E-Bike-Fahrer (85) stirbt nach Unfall bei Kißlegg

Ein 85-jähriger E-Bike-Fahrer ist am Samstag bei Kißlegg tödlich verunglückt. Der E-Bike-Fahrer wollte eine Kreuzung überqueren. Er übersah dabei einen vorfahrtberechtigten Transporter mit Anhänger. Im Krankenhaus  verstorbenDer Transporter erfasste das E-Bike frontal. Trotz Fahrradhelm erlitt der E-Bike-Fahrer schwerste Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber flog ihn in die Oberschwabenklinik nach Ravensburg, wo er später seinen Verletzungen erlegen ist. Die Staatsanwaltschaft hat zur genauen...

  • Kißlegg
  • 17.05.21
In Schlingen ist am Dienstagmittag ein 83-jähriger E-Bike-Fahrer im Bad Wörishofer Ortsteil Schlingen gestürzt. Er hat sich dabei schwer am Kopf verletzt.  (Symbolbild)
2.697× 1

Rettungshubschrauber im Einsatz
E-Bike-Fahrer (83) wird bei Bad Wörishofen von Windböe erfasst - schwer verletzt

In Schlingen ist am Dienstagmittag ein 83-jähriger E-Bike-Fahrer im Bad Wörishofer Ortsteil Schlingen gestürzt. Er hat sich dabei schwer am Kopf verletzt.  Windböe erfasst FahrradfahrerDer 83-jähriger Ostallgäuer wurde von einer Windböe erfasst und verlor so die Kontrolle über sein E-Bike. Der Mann trug keinen Helm und verletzte sich beim Sturz schwer am Kopf. Zu Fuß konnte er noch zu einem nahegelegenen Bauernhof laufen und Hilfe rufen. Ein Rettungshubschrauber musste den Mann in eine...

  • Bad Wörishofen
  • 04.05.21
Polizei (Symbolbild)
2.590× 4 2

Vollrausch
Pedelec-Fahrerin (58) mit über drei Promille in Wolfertschwenden gestürzt

Eine 58-jährige Pedelec-Fahrerin ist am Montagabend in Wolfertschwenden gestürzt. Nach Angaben der Polizei hatte die Frau eine Kurve falsch eingeschätzt und hatte den Bordstein touchiert. Im Anschluss stürzte die Frau und zog sich dabei Verletzungen am Kopf zu. Starke AlkoholisierungEin vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von über drei Promille. Die 58-Jährige muss jetzt mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen.

  • Wolfertschwenden
  • 27.04.21
Rettungsdienst (Symbolbild).
3.469× 3 2

Krankenhaus
Kopfverletzungen: Zwei E-Bike-Fahrer bei Unfällen im Allgäu verletzt

Am Sonntag ist es im Allgäu zu zwei Unfällen mit E-Bike-Fahrern gekommen. Unter anderem zog sich nach Angaben der Polizei ein 61-jähriger Mann eine schwere Kopfverletzung zu. Der Mann war demnach mit seinem E-Bike auf dem Weg vom Alatsee nach Bad Faulenbach aus bislang unbekannten Gründen gestürzt. Einen Helm hatte der 61-Jährige nicht getragen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, dass das Tragen eines Sturzhelms Kopfverletzungen verhindert oder zumindest mindern...

  • Mindelheim
  • 26.04.21
Ein Pedelec-Fahrer stürzte bei einem Unfall in Ravensburg. (Symbolbild)
1.845×

E-Biker bei Unfall in Ravensburg schwer verletzt

Ein 67-jähriger E-Bike-Fahrer wurde bei einem Unfall am Donnerstag gegen 10 Uhr in der Meersburger Straße in Ravensburg schwer verletzt. Nach Angaben der Polizei überquerte der Mann eine ausgeschaltete Bedarfsampel. Er übersah offensichtlich einen 76-jährigen Autofahrer, der ordnungsgemäß in Richtung Stadtmitte unterwegs war. Obwohl der Fahrer des VW noch versuchte, nach rechts auszuweichen, kollidierte er mit dem Radfahrer. Dieser wurde dabei auf die Fahrbahn geschleudert. Ein Rettungswagen...

  • 23.04.21
Nach einem Sturz bei Unterthingau musste eine Radfahrerin in ein Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild)
4.508× 4 2

Hubschrauber-Einsatz
Mehrere Stürze mit E-Bikes im Ostallgäu: Eine Person schwer verletzt

Bei einem Unfall mit einem E-Bike ist am Montagmorgen eine 50-jährige Radfahrerin in Unterthingau schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war die Frau von Görisried nach Oberthingau unterwegs und plötzlich gestürzt. Dabei zog sie sich schwere Kopfverletzungen zu. Die 50-Jährige musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Laut Polizei war die Frau ohne Fremdeinwirkung gestürzt. Fahrradhelm verhindert schwere Verletzungen bei Sturz am...

  • Unterthingau
  • 06.04.21
Der E-Bike-Fahrer trug zum Unfallzeitpunkt keinen Fahrradhelm (E-Bike Symbolbild).
3.641× 1

Kopfplatzwunde und Lippe durchgebissen
Mann (78) stürzt in Seeg von E-Bike

Auf dem Radweg zwischen Seeg und Guggenmoosen, auf Höhe des Schwaltenweihers, ist ein 78-jähriger Seeger mit seinem E-Bike nach einem misslungenen Bremsmanöver gestürzt. Durch den Sturz zog er sich eine Kopfplatzwunde zu und biss sich seine Lippe durch. Der Rettungsdienst brachte den Mann ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei trug der E-Biker zum Unfallzeitpunkt keinen Helm.  Am Fahrrad entstand kein Schaden. Die Polizei konnte ein Fremdverschulden ausschließen. Was tun bei Fahrradunfällen?...

  • Seeg
  • 05.04.21
Ein 50-Jähriger schob sein E-Bike neben sich her und landete auf der Motorhaube einer vorbeifahrenden Autofahrerin. (Symbolbild)
1.196×

Unverletzt
E-Bike-Fahrer (50) landet in Lindau auf Motorhaube

Glimpflich verlief ein Verkehrsunfall mit einem PKW und einem Pedelecfahrer am Mittwochnachmittag, gegen 16:30 Uhr. E-Bike-Fahrer hatte GlückEin 50-Jähriger wollte mit seinem Pedelec, welches von ihm geschoben wurde, die Friedrichshafener Straße auf Höher einer Tankstelle überqueren. Der Mann geriet mit dem Vorderrad zu weit auf die Straße, eine vorbeifahrende 27-jährige Frau konnte jedoch einen Zusammenprall mit dem Pedelec nicht mehr verhindern. Der Radler landete etwas unsanft auf der...

  • Lindau
  • 06.03.21
In Kaufbeuren ist die erste Fahrradstreife des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West unterwegs.
2.221× 2 9 Bilder

Kontrollen "auf Augenhöhe"
Kaufbeurer Polizisten sind bald auf Fahrrädern unterwegs

In Kaufbeuren werden die Polizeistreifen bald auch auf Fahrrädern unterwegs sein. Die Dienststelle hat als erste im Polizeipräsidium Schwaben Süd/West zwei E-Bikes und spezielle Fahrraduniformen bekommen. Neun Beamte wurden ausgestattet. Die funktionelle Kleidung ist an das Uniformkonzept der Bayerischen Polizei angepasst und ähnelt der Motorraduniform. Die Raduniform besteht aus Radhosen und -trikots, einem Fahrradhelm, Unterbekleidung und einer Softshelljacke. Zahl der Fahrradunfälle im...

  • Kaufbeuren
  • 04.03.21
Ein Pedelec-Fahrer stürzte am Sonntag in Memmingen. (Symbolbild)
3.615× 1

Radunfall in Memmingen
Ohne Helm, zu schnell: E-Bike-Fahrer (51) schwer verletzt

Ein 51-jähriger E-Bike-Fahrer verlor am Sonntag gegen 16 Uhr in der Bergstraße in Eisenburg wegen seiner zu schnellen Fahrweise die Kontrolle über sein Rad und stürzte. Dabei zog er sich laut Polizei Kopf- und Armverletzungen zu. E-Bike-Fahrer fuhr ohne Helm.Ein Zeuge, der den Unfall beobachtete, leistete bis zum Eintreffen des Rettungswagens Erste Hilfe. Der Mann, der keinen Helm trug, musste mit schweren Verletzungen ins Klinikum Memmingen gebracht werden.

  • Memmingen
  • 22.02.21
Polizeivizepräsident Guido Limmer hat die diesjährige Verkehrsunfallstatistik des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West online vorgestellt.
1.938×

Polizeipräsidium Schwaben Süd/West
Verkehrsunfallstatistik 2020: Über 40 Prozent mehr E-Bike-Unfälle

Die Lockdowns und die Reisebeschränkungen haben sich auch auf die Verkehrsunfallstatistik 2020 des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ausgewirkt. Die Corona-Lage im vergangenen Jahr hat dazu geführt, dass im Vergleich zu 2019 16 Prozent weniger Unfälle registriert worden sind. Es krachte dennoch rund 25.500 Mal. Hauptursache: Nichtangepasste Geschwindigkeit. Durch einen Unfall tödlich verletzt worden sind 41 Personen. Das ist im 10-Jahres-Vergleich die niedrigste Rate, teilt...

  • Kempten
  • 19.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ