Dunkelheit

Beiträge zum Thema Dunkelheit

Eine 79-Jährige fiel am Samstag durch ihre unsichere Fahrweise auf. (Symbolbild)
4.657×

Bei Rettenberg von Polizeistreife angehalten
Weil sie nachts schlecht sieht: Autofahrerin (79) kommt immer wieder auf Gegenfahrbahn

Weil eine 79-jährige Autofahrerin nachts schlecht sehen würde, kam sie am Samstag immer wieder auf die Gegenfahrbahn und verursachte beinahe einen Unfall. Wie die Polizei mitteilt, sei einer 37-Jährigen der vorausfahrende blaue Peugeot wegen der unsicheren Fahrweise der Fahrerin aufgefallen. Sie fuhr auf der Staatsstraße 2007 von Immenstadt aus kommend in Fahrtrichtung Wertach. Der Peugeot geriet unter anderem in Kranzegg mehrfach auf die Gegenfahrbahn. Dabei kam es fast zu einem Unfall mit...

  • Rettenberg
  • 15.11.20
Die "Earth Night 2020" (Symbolbild).
1.540×

Aktion
Earth Night 2020 - Gemeinsam am Donnerstag das Licht ausschalten

Am Donnerstag, den 17. September 2020 (Neumond) sollen die Menschen für die Aktion "Earth Night 2020" ab 22 Uhr das Licht reduzieren oder abschalten. Bei diesem Ereignis wird versucht, für eine Nacht im Jahr das menschengemachte Licht so weit wie möglich abzuschwächen. Damit für alle Lebewesen auf diesem Planeten wenigstens einmal pro Jahr ein deutlicher Hell-/Dunkelwechsel erlebbar wird, heißt es auf der Homepager der Earth Night. Dieses Ereignis findet immer zum September-Neumond...

  • 15.09.20
Mithilfe des Hubschraubers "Christoph 17" konnte ein 26-Jähriger an der Höfats mit dem Bergetau ausgeflogen werden.
29.252× 4 4 Bilder

Hubschrauber mehrfach im Einsatz
Bergwacht Oberstdorf am Donnerstag "intensiv gefordert"

"Intensiv gefordert" waren die Einsatzkräfte der Bergwacht Oberstdorf ab Donnerstagnachmittag: Sie retteten sieben Personen bei fünf Einsätzen. Erst gegen Mitternacht war der letzte Einsatz beendet. Mehrfach musste bei den Rettungs-Einsätzen auch ein Hubschrauber ausrücken, teilt die Bergwacht Oberstdorf mit. In der Breitachklamm verletzt Demnach hatte sich zunächst eine junge Dame in der Breitachklamm am Sprunggelenk verletzt. Die Bergwacht transportierte die Frau daraufhin...

  • Oberstdorf
  • 21.08.20
Immer mehr Einsätze bei Nacht (Symbolbild).
2.044×

Bergretter
ARA-Flugrettung rechnet mit "heißem Einsatz-Sommer"

Menschenleben retten, immer öfter auch bei Dunkelheit: Das ist die Aufgabe der meist vierköpfigen Crew der gemeinnützigen ARA-Flugrettung. Die zwei Notarzthubschrauber sind bereits von Januar bis Juni 2020 in Fresach (Kärnten) und Reutte (Tirol) über 900-mal gestartet. Davon waren über 100 Einsätze bei Nacht. Das geht aus der Halbjahresbilanz der ara-Flugrettung hervor. Auch im zweiten Halbjahr rechnet die Flugrettung mit vielen Einsätzen.  Trotz Corona: Mehr Einsätze als im Vorjahr Die...

  • Reutte
  • 20.07.20
Symbolbild.
5.897×

Schlechte Sichtverhältnisse
Mann fährt mehrmals auf Gegenfahrbahn der B12 bei Jengen und gefährdet andere Autofahrer

Am Freitagabend ist ein älterer Herr auf der B12 bei Jengen mehrmals auf die Gegenfahrbahn gefahren und hat andere Verkehrsteilnehmer gefährdet.  Gegen 18:15 Uhr haben mehrere Personen dem Notruf einen Autofahrer gemeldet, der gefährlich im Straßenverkehr unterwegs war. Das teilte die Polizei mit. Laut Zeugenangaben fuhr der Mann auf der B12 von Kaufbeuren Richtung Buchloe. Schon in Kaufbeuren fuhr er über eine rote Ampel und kam mehrfach auf die Gegenfahrbahn.  Weil die anderen...

  • Kaufbeuren
  • 28.12.19
Am Kindergarten im Memminger Stadtteil Steinheim wurde das Glas der Eingangstür eingeschlagen.
626×

Sachschäden
Vandalismus im Allgäu: Täter werden nur selten gefasst

Zäune, Bänke, Mülleimer, Schilder, Spielgeräte: Die Liste der Gegenstände, die in Kaufbeuren auf öffentlichen Plätzen beschädigt werden, ist lang. „Vandalismus ist ein Problem“, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. Auch andere Allgäuer Städte klagen darüber. In Kaufbeuren wird die Zahl der Schäden immer größer. Laut Verwaltung kommt es in Kaufbeuren immer häufiger vor, dass öffentliche Grünflächen beschädigt werden: Unbekannte fahren mit ihren Autos auf den Wiesen, lassen die Reifen...

  • Kaufbeuren
  • 01.10.19
40×

Verkehr
Straßenbeleuchtung in Buchloe ist der Jahreszeit angepasst

Wer im Spätherbst frühmorgens oder spätnachmittags auf den Straßen unterwegs ist, fährt in der Dunkelheit. Die Tage werden erst ab dem 21. Dezember wieder länger. Diese spärliche Lichtsituation birgt Gefahren im Straßenverkehr – für Fußgänger, Radler und Autofahrer. So beschwert sich auch eine Leserin der Buchloer Zeitung über die Beleuchtung an den Zebrastreifen bei der Mittelschule in Buchloe. Sie beanstandet, dass die Lichter zu früh ausgeschaltet werden, sodass Autofahrer querende...

  • Buchloe
  • 20.11.17
25×

Gesundheit
Oberallgäuer Experten geben Tipps, wie man ohne schlechte Stimmung durch die graue Jahreszeit kommt

Wenn der Nebel über dem Oberallgäu hängt und es draußen kalt und früh dunkel wird, machen sich schnell Müdigkeit und miese Laune breit. Viele Menschen fühlen sich antriebslos schlapp und missmutig. Kurzum, sie haben den November-Blues. Trist und grau soll es auch am kommenden Wochenende wieder werden. Wir haben Experten gefragt, was gegen das Stimmungstief hilft und warum man sich auch bei schmuddeligem Wetter draußen aufhalten sollte. Laufen, Walken und Radeln sorge generell für gute...

  • Kempten
  • 16.11.17
267×

Ausdauersport
Neue Strecke beim Iller-Marathon von Immenstadt nach Kempten

Auf einer neuen Strecke erwartet die Teilnehmer beim dritten AÜW-Iller-Marathon am Samstag ein besonderes Erlebnis: Der einzige Nachtlauf im Allgäu, der die Athleten auf zwei Distanzen von Immenstadt nach Kempten führt, ist bekannt für seine unvergleichliche Atmosphäre. 'Das Laufen in der Dunkelheit hat einen ganz eigenen Charme', sagt Veranstalter Joachim Saukel. Sowohl auf der Marathondistanz (42,195 Kilometer) als auch auf dem Iller-Trail (25,5 Kilometer) bleiben die Läufer dieses Mal bei...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.06.17
51×

Mann (44) und Frau (30) in der Dunkelheit in gesperrtem Klettersteig in Bad Hindelang steckengeblieben

In einer insgesamten vierstündigen Rettungsaktion wurden am Montagabend zwei Personen aus einem Klettersteig gerettet. Eine 30-jährige Frau und ein 44-jähriger Mann waren im Nachmittag in den Klettersteig eingestiegen, kamen dann in der Dunkelheit nicht mehr weiter und setzten einen Notruf ab. Durch die Bergwacht Bad Hindelang mit insgesamt zehn Einsatzkräften wurden die Beiden dann unverletzt geborgen. Inwiefern jetzt ein Ermittlungsverfahren oder etwaige Kosten auf die Kletterer zukommen wird...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 01.11.16
33×

Verkehr
Zu Fuß, im Dunkeln, mitten auf Straße zwischen Kempten und Waltenhofen: Gewahrsam

Wie es dazu kam Ein 27-Jähriger ignoriert die Anweisung der Polizei und geht im Dunkeln weiter. Zu seinem eigenen Schutz fahren die Beamten den Mann nach Kempten. Die unfreiwillige Fahrt kostet ihn am Ende aber 60 Euro. Nein, es ist nicht generell verboten, auf der Kreisstraße zu gehen, sagt Polizeioberkommissar Martin Schröfel. Auch nicht im Dunkeln. Der 27-Jährige habe keine Einsicht gezeigt – und sich durch sein Verhalten in eine Gefahrenlage gebracht. In solchen Situationen könne die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 16.09.16
27×

Verkehr
Mehr Unfälle als das ganze Jahr über: Polizei Buchloe über die Verkehrssicherheit im Herbst

Nebel, Nieselregen, schlechte Sicht in der frühen Dunkelheit, rutschige Straßen durch nasses Laub und erster Schnee. Der Herbst ist für Autofahrer besonders heikel. 'Ja, zu dieser Jahreszeit gibt es tatsächlich verhältnismäßig mehr Unfälle als das ganze Jahr über', bestätigt Bernhard Weinberger, Leiter der Polizeiinspektion Buchloe. Das liege vor allem daran, dass Autofahrer viele dieser Gefahren schlichtweg unterschätzen – oder sich zu wenig um die Verkehrssicherheit kümmern. Das fange...

  • Buchloe
  • 30.11.15
25×

Verkehr
Dunkelheit und schlechte Fahrbahnverhältnisse sorgen im Allgäu vermehrt zu Unfällen

Arbeitszeiten und Freizeitgewohnheiten sorgen dafür, dass das Verkehrsgeschehen im Herbst und im Winter zum großen Teil nicht bei Tageslicht stattfindet. 'In den Wintermonaten ist es eben früher und länger dunkel. Und zwar zu Zeitpunkten, in denen sich noch viele Fußgänger und Radfahrer im Straßenverkehr bewegen, vor allem auch Schulkinder', erklärt Polizeisprecher Christian Eckel. Dazu kommen schlechtere Fahrbahnverhältnisse, beispielsweise durch nasses Laub, Glatteis oder Schneematsch sowie...

  • Marktoberdorf
  • 09.01.15
37×

Bergwacht
Dunkelheit unterschätzt und Orientierung verloren: Bergwacht und Polizei Füssen finden unterkühlten Mountainbiker (18)

Die jahresbedingt früh einbrechende Dunkelheit wurde einem jungen Radfahrer zum Verhängnis. Am 16.10.2014 brach ein 18-jähriger Füssener am späten Nachmittag alleine zu einer Radtour zur Bleckenau-Hütte auf. Da der junge Radler auch in den späten Abendstunden immer noch nicht wieder zu Hause war, verständigten die Eltern gegen Mitternacht die Bergwacht sowie die Polizei. Die Bergwacht Füssen konnte den unterkühlten, aber zum Glück unverletzten Radler schließlich gegen 01:30 Uhr zwischen der...

  • Füssen
  • 17.10.14
14×

Sicherheit
Lindauer Polizei führt Aktion Mach Dich sichtbar durch

Der Arbeiterkreis Generationen führt in Zusammenarbeit mit der Lindauer Polizei heute die Aktion 'Mach dich sichtbar!' durch.  Übersehen ist eine der häufigsten Unfallursachen bei Dunkelheit, Es ist wichtig, sich in der dunklen Jahreszeit mit reflektierenden Materialien auszustatten. Treffpunkt ist um 16:00 Uhr im Gemeinschaftsraum der Stiftung Liebenau in Hergensweiler.

  • Lindau
  • 03.12.13
41×

Unsicherheit
91-jährige Fahrerin gerät auf Gegenfahrbahn: Polizei stoppt Seniorin

Montagabend, 18.11.2013, wurde der Polizei ein auffällig fahrendes Auto mitgeteilt. Der Mercedes soll immer wieder auf die Gegenfahrbahn gekommen sein und in Immenstadt auf Höhe des Bahnhofes wäre es zu einem Beinaheunfall gekommen. In Ratholz konnte die 91-jährige Fahrerin schließlich gestoppt werden. Offenbar durch die Dunkelheit irritiert, war eine sichere Fahrt nicht mehr möglich. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden und die alte Dame von einem Verwandten abgeholt. Die Polizei Immenstadt...

  • Kempten
  • 19.11.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ