Drohung

Beiträge zum Thema Drohung

Lokales

Polizei
Amokdrohung an Klowand von Wangener Schulzentrum geschmiert

Als Schmiererei auf den Toiletten hat ein Unbekannter im Wangener Schulzentrum eine Amok-Drohung für den kommenden Freitag, 12. Dezember, formuliert. Dies geht aus einem Elternbrief der Schulleitung des Gymnasiums vom Montagmorgen hervor. Die Polizei bestätigt den Sachverhalt, geht aber 'von keiner Gefahrenlage aus'. Laut Polizei war eine erste entsprechende Schmiererei bereits am 23. Oktober, also während der Herbstferien, entdeckt worden. Der Unbekannte wiederholte die Drohung am 3....

  • Lindenberg im Allgäu
  • 09.12.14
  • 20× gelesen
Lokales

Entführung
Terror-Gruppe Boko Haram droht, entführten Kaufbeurer Eberhard N. zu töten

Eberhard N. aus Kaufbeuren half nigerianischen Jugendlichen bei ihrer Ausbildung. Dann wurde er entführt. Nun droht die die Terror-Gruppe Boko Haram, den Allgäuer zu töten. Er reiste nach Afrika, um das Leben der Menschen zu verbessern, nun muss er um sein eigenes fürchten: Nach Informationen der Allgäuer Zeitung handelt es sich bei dem in Nigeria entführten Deutschen um den Kaufbeurer Eberhard N. Der ehemalige Angehörige der Bundeswehr war in Nigeria als Entwicklungshelfer aktiv, im Juli...

  • Kempten
  • 04.12.14
  • 25× gelesen
Polizei

Zeugenaufruf
Hausfriedensbruch in Wildpoldsried: Ältere Dame wird aufdringlich

Am Montag um die Mittagszeit befand sich die 31-jährige Mutter mit ihrem vierjährigen Sohn und der fünf Monate alten Tochter in ihrer Wohnung Auf dem G`hau, als es klingelte. Nachdem der Sohn geöffnet hatte, stand eine ältere Dame vor der Wohnungstüre und bot der hinzugekommenen Mutter die Teilname an einem Seminar an. Nachdem jegliches Interesse verneinte wurde und sie die Türe schließen wollte, stellte die bislang Unbekannte einen Fuß in die Türe und versuchte aufdringlich die Haltung der...

  • Kempten
  • 21.10.14
  • 23× gelesen
Lokales

Fehlalarm
Bahnreisender vergisst Rucksack im Zug in Bregenz und setzt Bombendrohung ab

Das ist das Fazit nach der Evakuierung eines Regionalzuges im Bregenzer Bahnhof. Ein 33-jähriger Reisender aus Dornbirn hatte die Notfallleitstelle der österreichischen Bahn angerufen und behauptet im Zug befände sich eine Bombe. Grund für den folgenreichen Scherz: Der Mann war sauer, weil er seinen Rucksack im Zug vergessen hatte und ihm offenbar nicht geholfen worden war. Für die Bombendrohung bekommt der Dornbirner eine Anzeige. Die Polizei kam ihm schnell auf die Schliche, er hatte seine...

  • Kempten
  • 16.09.14
  • 16× gelesen
Lokales

Politik
Nach Kriegs-Drohung in E-Mail: Unterallgäuer Gemeinderat entschuldigt sich

Der Unterallgäuer Gemeinderat, der in einer falsch verschickten E-Mail seinen Ratskollegen in Westerheim mit Krieg gedroht hatte, hat sich nun öffentlich dafür entschuldigt. Diese E-Mail sei 'vollkommener Blödsinn' gewesen und 'nicht ernst gemeint, was die Smilies hinter meinem Namen zeigen sollten', teilt Volker Lohmann im örtlichen Mitteilungsblatt mit. drohte der Gemeinderat seinen Ratskollegen in einer E-Mail mit "Krieg". Er habe damit nie jemanden in Gefahr bringen oder Schaden...

  • Memmingen
  • 21.08.14
  • 38× gelesen
Lokales

Verhandlung
Amtsgericht Sonthofen: 56-Jähriger droht Arbeitskollegen nach Entlassung mit dem Tod

Weil er Todesdrohungen gegen mehrere Kollegen ausgesprochen hat, stand ein 56-jähriger Mann jetzt in Sonthofen vor Gericht. Der Mann war nach seiner fristlosen Entlassung in einem Oberallgäuer Hotel, in dem er lange Jahre gearbeitet hatte, völlig ausgerastet. Jetzt wurde er zu einer Geldstrafe von insgesamt 750 Euro (50 Tagessätze) verurteilt. 'Ich hab’ einen Zorn gehabt und war aufgebracht', sagte der Angeklagte vor Gericht und räumte sofort ein: 'Ich bedauere es.' Der 56-Jährige war...

  • Kempten
  • 30.07.14
  • 9× gelesen
Lokales

Politik
Nach Kriegs-E-Mail: Westerheimer Gemeinderatsmitglied im Kreuzfeuer

Die von einem Gemeinderat falsch verschickte E-Mail sorgt in der Gemeinde Westerheim (Unterallgäu) weiter für Zündstoff. Wie Bürgermeisterin Christa Bail am Montagabend in der Gemeinderatssitzung bekannt gab, wurde Ratsmitglied Volker Lohmann, der die E-Mail verfasst haben soll, von seinem Amt als Jugendbeauftragter entbunden. Ebenso darf er nicht weiter als Vertreter der Gemeinde an der Versammlung der Verwaltungsgemeinschaft Erkheim teilnehmen. , hatte der Verfasser seinen Ratskollegen in...

  • Memmingen
  • 09.07.14
  • 31× gelesen
Lokales

Politik
Westerheimer Gemeinderatsmitglied droht in EndashMail mit Krieg

Eine von einem Gemeinderat falsch verschickte Mail hat im Unterallgäuer Westerheim einen Eklat ausgelöst, die anderen Gemeinderäte wollen nun mit ihm nicht mehr zusammenarbeiten. Die Staatsanwaltschaft soll überprüfen, ob in der Mail strafbare Inhalte stehen. Offensichtlich falsch Adressiert erreichte am 13. Mai die Gemeinde Westerheim folgende Nachricht per E-Mail: 'Hallo (…), Du bist doch gerade an der Ostsee. Dort gibt es noch jede Menge Restbestände aus dem Zweiten Weltkrieg,...

  • Memmingen
  • 18.06.14
  • 14× gelesen
Polizei

Drohung
Senior droht Mann in Kempten mit Messer und beleidigt anschließend Polizeibeamte

Am frühen Dienstag Nachmittag gerieten ein 40-jähriger und ein 70-jähriger Mann auf dem Parkplatz des REWE Markts in Kempten Sankt Mang in einen verbalen Streit. Anschließend bedrohte der ältere Herr den jüngeren mit einem Taschenmesser. Hintergrund der Streitigkeiten sind Beziehungsprobleme. Als der 70-Jährige durch die Beamten festgenommen werden sollte, leistete dieser Widerstand und beleidigte die eingesetzten Beamten. Der Herr muss sich nun, neben einem Strafverfahren wegen Bedrohung,...

  • Kempten
  • 07.05.14
  • 7× gelesen
Lokales

Kommunalwahl
Gemeinderats-Kandidat in Fischen mit anonymen Brief eingeschüchtert

Gerade in kleineren Gemeinden ist es für Parteien und Wählergruppen nicht immer leicht, Kandidaten für die Listen für die Gemeinderatswahl zu finden. Umso bitterer ist es, wenn ein Kandidat, der bereit wäre anzutreten, eingeschüchtert wird. Mit einem anonymen Schreiben sei ein bekannter, in Fischen ansässiger Getränkehändler zu einem Verzicht auf seine Kandidatur aufgefordert worden, wie Dr. Jürgen Groß, Spitzenkandidat der gemeinsamen Liste von Bündnis 90/Die Grünen und SPD, erklärt. Der...

  • Oberstdorf
  • 19.02.14
  • 35× gelesen
Lokales

Gericht
Mann droht Polizisten in Oberstaufen mit dem Tod

Er soll ein Ehepaar und zwei Polizisten mit ordinären Schimpfwörtern beleidigt haben. Und den beiden Beamten sogar gedroht haben, sie umzubringen. Gegen einen 52-jährigen Mann aus Frankfurt am Main hat deswegen die Staatsanwaltschaft Kempten einen Strafbefehl erlassen. Darin wird eine Freiheitsstrafe von sieben Monaten auf Bewährung gefordert. Die Bewährungszeit beträgt dabei drei Jahre. Ebenso erhält der 52-Jährige eine Geldbuße in Höhe von 200 Euro. Zudem muss er innerhalb von sechs Monaten...

  • Oberstaufen
  • 18.02.14
  • 20× gelesen
Lokales

Gericht
Gefängnisleiter mit dem Tod gedroht - Prozess gegen El Masri fortgesetzt

Der aus der Haft in Handschellen vorgeführte Deutsch-Libanese Khaled El Masri hat sich auch am gestrigen zweiten Verhandlungstag des Berufungsverfahrens vor dem Kemptener Landgericht in Schweigen gehüllt. Als Zeuge gehört wurde der Anstaltsleiter der Kemptener Justizvollzugsanstalt (JVA). Dort soll El Masri am 29. Juli dieses Jahres eine Auseinandersetzung mit einem Justizvollzugsbeamten gehabt haben. Er habe erfahren, dass der Deutsch-Libanese den Beamten geohrfeigt habe, sagte der...

  • Kempten
  • 05.12.13
  • 59× gelesen
Polizei

Gewalt
Jugendlicher pöbelt auf Memminger Jahrmarkt Polizisten an

Einhandmesser sichergestellt In den Abendstunden des Dienstag, den 15.10.2013, wurde ein 17-jähriger Jugendlicher auf dem Jahrmarktgelände einer Personenkontrolle unterzogen, da er verdächtig war, im Bereich des Autoscooter einen Böller geworfen zu haben. Bei der Kontrolle wurde bei dem Jugendlichen ein Einhandmesser aufgefunden und sichergestellt. Bei der Kontrolle zeigte sich der junge Mann äußerst aggressiv und drohte dem durchsuchenden Beamten Schläge an. Er musste kurzzeitig gefesselt und...

  • Kempten
  • 16.10.13
  • 10× gelesen
Lokales

Justiz
Zeuge soll Anwältin der Verteidigung am Kemptener Landgericht mit Tod gedroht haben

Im Prozess um einen versuchten Totschlag in einer Lindauer Asylbewerberunterkunft soll ein Zeuge gegenüber einer Anwältin Todesdrohungen ausgestoßen haben. Zu dem Vorfall am Kemptener Landgericht kam es nach Angaben von Prozessbeteiligten, als der Zeuge nach seiner Anhörung den Gerichtssaal verließ. Im Vorbeigehen soll er zur Verteidigerin eines der Angeklagten gesagt haben: 'Das nächste Mal mache ich Sie tot' und 'ich kaufe mir eine Kalaschnikow und mache Sie tot'. Die Staatsanwaltschaft...

  • Kempten
  • 02.09.13
  • 9× gelesen
Polizei

Alkohol
51-Jähriger bedroht in Memmingen eine Familie mit dem Messer

Am 26.07.13 um 21:40 Uhr wurde die Polizeiinspektion Memmingen verständigt, dass ein Mann seine Familie in der Wohnung mit einem Messer bedrohe. Es wurden sofort drei Streifen und ein Diensthundeführer zum Einsatzort entsandt. Bei Eintreffen stand der 51-Jährige mit zwei Messern in den Händen den Beamten gegenüber. Glücklicherweise konnte er durch die die Einsatzkräfte dazu bewegt werden, diese wegzulegen. Anschließend ließ er sich widerstandslos festnehmen. Der deutlich alkoholisierte...

  • Kempten
  • 27.07.13
  • 17× gelesen
Lokales

Kriminalität
14-Jähriger Räuber droht mit Messern und plant Überfall auf Lindauer Lotto-Filiale

Mit zwei Messern hat ein 14-jähriger Räuber einen 15-Jährigen am Donnerstag in Lindau bedroht, wie die Polizei gestern mitteilte. Laut Polizei hatte er kurz zuvor zusammen mit einem 16-jährigen Jugendlichen dem 15-Jährigen 20 Euro abgenommen. Als dieser das Geld zurückforderte, zückte der 14-Jährige die Waffen. Da das Opfer die beiden Räuber kannte, konnten Beamte der Kriminalpolizei den 14-Jährigen in der Wohnung seiner Eltern schnell festnehmen. Sie fanden dort unter anderem eine täuschend...

  • Lindau
  • 24.07.13
  • 25× gelesen
Lokales

Bauprojekt
Großes Loch in Kempten: Schweizer verlegen nach Drohungen Büro nach Berlin

Investoren berichten von Drohanrufen und zerkratztem Wagen Die Schweizer Investoren des geplanten Geschäftshauses an der Bahnhofstraße haben ihr Projektbüro von Kempten nach Berlin verlegt. In einem Brief an die Lokalredaktion Kempten bestätigen die Investoren Richard Ritter und Peter Kyburz damit unsere Recherchen von Ende Juni. Sie erklären ihren Schritt damit, dass sie unter anderem anonymen Drohanrufen ausgesetzt gewesen seien. 'Verpisst euch, ihr Schweizer', sei nur eine der Äußerungen...

  • Kempten
  • 20.07.13
  • 12× gelesen
Lokales

Justiz
23-Jähriger vor Kemptener Landgericht: Frau mit Alustange auf Straße niedergeschlagen

Wegen schweren Raubes, Körperverletzung und Morddrohungen muss sich seit gestern ein 23 Jahre alter Mann vor der Großen Strafkammer des Kemptener Landgerichts verantworten. Der aus dem Iran stammende Angeklagte bestreitet die Taten. Laut Staatsanwaltschaft hatte der Angeklagte an einem Januarabend in Kempten eine 22-jährige Frau auf offener Straße überfallen. Mit einer 34 Zentimeter langen Alustange soll er der Frau auf den Kopf geschlagen haben, sodass sie zu Boden fiel, dann habe er ihr die...

  • Kempten
  • 18.07.13
  • 42× gelesen
Lokales

Prozess
Lebensgefährtin mit Tod bedroht: Fünf Monate Haft für Unterallgäuer

Weil er seine ehemalige Lebensgefahrtin mehrmals mit dem Tod bedroht, sie ubelst beschimpft, zwei Reifen ihres Autos zerstochen und drei Flaschen Wodka gestohlen hat, ist ein 41-jah- riger Unterallgauer zu funf Monaten Haft verurteilt worden. Bis auf die Todesdrohungen, fur die es jedoch mehrere Zeugen gab, hatte er die Taten gestanden. Zu seiner Verteidigung hatte der arbeitslose Mann angegeben, nach der Trennung von seiner Lebensgefährtin und den beiden Kindern mit dem Trinken angefangen zu...

  • Kempten
  • 05.07.13
  • 7× gelesen
Lokales

Amok-Drohung
300 Schüler bleiben nach Amok-Drohung an Wangener Schule zuhause

Es ist nichts passiert. Das ist die gute Nachricht am Wangener Rupert-Neß-Gymnasium. Zu Schulbeginn und kurz vor der großen Pause aber bleibt die Anspannung spürbar. Hintergrund: eine Amok-Drohung auf der Mädchen-Toilette mit dem Wortlaut: 'Amok 11. 06. 13'. 'Also das lässt mich natürlich nicht kalt', sagt die Mutter eines Fünftklässlers. 'Einige haben schon gesagt, dass sie ihre Kinder daheim lassen', fügt sie hinzu. Ein ganz normaler Schultag ist es indes nicht. Zahlreiche Polizeibeamte sind...

  • Kempten
  • 12.06.13
  • 12× gelesen
Lokales

Polizeieinsatz
Nach Amok-Drohung: Polizei beendet Einsatz am Rupert-Ness-Gymnasium in Wangen

Ohne große Vorkommnisse ist der Polizeieinsatz am Rupert-Ness-Gymnasium in Wangen am Mittag zu Ende gegangen. Wie berichtet, waren dort nach einer für heute angekündigten Amok-Drohung mehrere Beamte im Einsatz. Wie viele Polizisten vor Ort waren, welche Strategie sie für den Fall eines möglichen Amoklaufs in der Hinterhand hatten, kann der Pressesprecher er Polizeidirektion Ravensburg, Peter Korn, nicht mitteilen. Es handle sich um einen Straftatbestand, wenn solche Straftaten angedroht...

  • Kempten
  • 11.06.13
  • 196× gelesen
Lokales

Schule
Amokdrohung: Alles ruhig am Rupert-Ness-Gymnasium in Wangen

Ruhig geblieben ist es heute am Rupert-Ness-Gymnasium in Wangen. Dort hatte es eine Amok-Drohung für heute gegeben. Wie das neue RSA Radio berichtete, war auf einer Mädchen-Toilette der Schriftzug 'Amok am 11.6.' von einer Schülerin entdeckt worden. Die Polizei glaubte allerdings nicht, dass es sich um eine ernste Drohung handelte. Prinzipiell muss die Polizei aber solchen Ankündigungen immer nachgehen. Deswegen ist die Polizei auch mit mehreren Einsatzkräften noch vor Ort um jedes Restrisiko...

  • Kempten
  • 11.06.13
  • 11× gelesen
Lokales

Amokdrohung
Polizeiaufgebot an Rupert-Ness Gymnasium in Wangen

Am Rupert-Ness-Gymnasium in Wangen wird heute der Unterricht nicht wie gewohnt stattfinden. Denn aufgrund einer Amok-Drohung ist das Gebäude von Polizei umgeben. Helle Aufregung herrschte letzte Woche, als eine Schülerin den Schriftzug 'Amok am 11.6.' auf dem Mädchen-Klo entdeckte. Die Polizei geht eher von einer Schmiererei, als von einer ernst gemeinten Drohung aus. Trotzdem ist sie heute an der Schule präsent, um die Sicherheit der Schüler und Lehrer zu garantieren. Grundsätzlich muss die...

  • Kempten
  • 11.06.13
  • 40× gelesen
Lokales

Amoklauf
Amok-Drohung in Wangen: Polizei vermutet Täter unter den Schülern

'Amok am 11.6.'. so lautet der Schriftzug auf einer Damen-Toilette des Rupert-Ness-Gymnasiums in Wangen. Laut Pressesprecher der Polizeidirektion Ravensburg, Klaus Blaser, wird der Täter oder die Täterin unter den Schülern vermutet. Einen handfesten Hinweis darauf, dass die Drohung ernst zu nehmen ist, gab es noch nicht. Prinzipiell gehe die Polizei jeder Amok-Drohung nach, aber schließlich handle es sich in diesem Fall um eine Schmiererei auf einer Schul-Toilette. Die Polizei wird mit...

  • Kempten
  • 07.06.13
  • 29× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020