Drohung

Beiträge zum Thema Drohung

 60×

Betrunken
Mann (41) droht ehemaligem Chef, sein Haus in Kempten anzuzünden

Um von seinem ehemaligen Arbeitgeber Geld einzufordern, erschien ein 41-jähriger Kemptener in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an dessen Wohnadresse. Als die zunächst verbale Streitigkeit eskalierte, beschädigte der 41-Jährige zunächst das Auto seines ehemaligen Chefs, der daraufhin in seine Wohnung flüchtete. Der deutlich alkoholisierte 41-Jährige verständigte selbst die Polizei und gab an, das Haus seines Arbeitgebers anzünden zu wollen, was von den anrückenden Polizeikräften verhindert...

  • Kempten
  • 07.02.18
 121×

Überfall
Versuchter Überfall in Nonnenhorn

Am Dienstag, den 21.11.2017, gegen 22:30 Uhr, ging ein 63-jähriger Mann mit seinem Hund spazieren, als ihm im Bereich eines Verbrauchermarktes in der Bahnhofstraße drei junge Männer zu Fuß entgegen kamen. Zwei der Männer forderten plötzlich Geld Der Dritte, der etwas zurückversetzt stand, zog gleichzeitig ein Messer und bedrohte den 63-jährigen damit. Als der Hund des Mannes jedoch zu Bellen anfing, ließen die jungen Männer von ihrem Vorhaben ab und flüchteten zu Fuß in Richtung...

  • Lindau
  • 22.11.17
 23×

Beleidigung
Alkoholisierter Mann (34) beleidigt und droht Polizisten

Am Montagvormittag wurde ein deutlich alkoholisierter 34-Jähriger vom Rettungsdienst ins Krankenhaus Immenstadt gebracht. Dort wurde er gegenüber dem Klinikpersonal derart aggressiv, dass die Polizei zu Hilfe gerufen wurde. Da der Mann auch nach Abschluss der medizinischen Behandlung äußerst aggressiv war, sollte er in Gewahrsam genommen werden. Hierbei leistete er Widerstand, versetzte einem der eingesetzten Beamten eine Ohrfeige, beleidigte die Polizeibeamten und drohte damit, einem die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.06.17
 28×

Gewalt
Frau (50) geht mit Holzprügel auf Nachbar los und beleidigt Polizisten in Leutkirch

Widerstand gegen Polizeibeamte und Körperverletzung werden einer 50-jährigen Frau zur Last gelegt, die am Donnerstagabend, gegen 19.30 Uhr, von Beamten des Polizeireviers Leutkirch vorläufig festgenommen wurde. Die Tatverdächtige war zunächst mit einem Nachbarn in Streit geraten, hatte diesen bedroht und war mit einem Holzprügel auf ihn losgegangen. Auch gegenüber den verständigten Polizeibeamten verhielt sich die Frau, die einen psychisch labilen Eindruck machte, sehr aggressiv und beleidigte...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 31.03.17
 22×

Untersuchungen
Ermittlungen wegen Drohung eines Berufsschülers (20) in Memmingen

Am Donnerstagabend teilte eine Lehrerin mit, dass sie von einer Drohung eines Berufsschülers erfahren habe, die sich womöglich gegen Mitschüler richten könnte. Die sofort angestoßenen Ermittlungen erbrachten zwischenzeitlich, dass die im Raum stehende Aussage von einem 20-Jährigen bereits im August ausgesprochen und später durch Dritte über Soziale Medien weiter verteilt wurde. Dadurch erreichte sie Berufsschule und Polizei. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen, welche auch die Durchsuchung...

  • Memmingen
  • 28.10.16
 20×

Gewalt
Mann (42) aus Sulzberg droht Kindern die Finger abzuschneiden

Am Montagabend ging ein 42-Jähriger auf zwei Kinder der Nachbarschaft zu und drohte Ihnen die Finger abzuschneiden. Im Zuge der sofortigen Fahndung konnte die offensichtlich verwirrte Person von einer Streife angetroffen werden. Zur anschließenden Einweisung in ein Krankenhaus musste die Person zu Boden gebracht und fixiert werden.

  • Kempten
  • 25.10.16
 18×

Gewalt
16-Jähriger bedroht Männer in Buchloe mit Messer

Am Samstagmittag hielt sich eine Gruppe Jugendlicher im Bahnhofsbereich auf. Einer der Jungen warf Abfall in Richtung eines vorbeigehenden Passanten. Als ihn daraufhin zwei 51 und 34 Jahre alte Buchloer ansprechen und bitten dies zu unterlassen, flippt ein 16-jähriger aus der Gruppe vollkommen aus und geht mit einem Messer auf die beiden Männer zu. Einer der Männer wehrt sich daraufhin mit einem Kopfstoß, worauf die Jugendlichen zunächst flüchten. Sie konnten kurz darauf von einer...

  • Buchloe
  • 04.10.16
 60×

Schule
Drohung gegen Mitschüler: Polizei ermittelt gegen jungen Flüchtling (14) in Biessenhofen

Weil ein 14-jähriger Schüler während einer Unterrichtspause in der Mittelschule eine Drohung ausgesprochen hatte, ermittelt nun die Kriminalpolizei. Der Junge äußerte zum derzeitigen Kenntnisstand im Laufe der Woche gegenüber Mitschülern, dass er zur Waffe greifen werde, sollte er Deutschland verlassen müssen. Diese Aussage erreichte Teile der Elternschaft, die sich heute besorgt an die Schulleitung wandten. Die verständigte Marktoberdorfer Polizei befragte den jugendlichen Flüchtling, der...

  • Kaufbeuren
  • 23.09.16
 354×

Kampfjets
Lauter Knall in der Bodensee-Region: Schweizer Luftwaffe begleitet Jumbo nach Bombendrohung

Ein lauter Knall versetzte viele Bewohner der Bodensee-Region in Angst und Schrecken. Dahinter steckte eine Bombendrohung gegen ein israelisches Flugzeug. Am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr sorgten zwei FA-18 Kampfjets der Schweizer Luftwaffe für laute Knalle entlang der Deutsch-Schweizer Grenze. Ursache für den Überschall-Einsatz war offenbar eine Bombendrohung. Um kurz nach 8.30 Uhr waren über dem Luftraum entlang der Deutsch-Schweizer Grenze zwei laute Knallgeräusche zu hören. Laut der...

  • Lindau
  • 05.07.16
 26×

Fälschung
Falsche Polizisten kontrollieren in Haldenwang Autofahrer und beleidigen Fußgänger

In der Nacht auf Dienstag, gegen 01:00 Uhr, wurden die Insassen eines Pkws in der Hauptstraße in Haldenwang durch angebliche Zivilbeamte der Polizei zur Kontrolle angehalten. Auf Verlangen konnten die 'Polizeibeamten' allerdings keine Dienstausweise vorzeigen, woraufhin der Autofahrer seine Fahrt fortsetzte. Wenig später liefen zwei der Fahrzeuginsassen, ein 19- und ein 16-jähriger, die Hauptstraße in Haldenwang entlang. Dabei stießen sie wieder auf die angeblichen 'Beamten'. Hier beleidigte...

  • Kempten
  • 05.07.16
 17×

Festnahme
Diebstahl in Wangener Supermarkt: Mann (20) flüchtet und bedroht Zeugen

Ein 20-Jähriger hat am Montagmorgen gegen 8 Uhr einen Diebstahl in einem Supermarkt in der Friedrich-Ebert-Straße begangen und ist anschließend geflüchtet. Der Heranwachsende hatte mehrere Flaschen Alkohol und Tabakwaren aus der Auslage genommen und in eine Plastiktüte gesteckt. Anschließend passierte er eine unbesetzte Kassenzone, ohne die Ware zu bezahlen. Als eine Mitarbeiterin den Mann aufforderte, stehen zu bleiben, flüchtete der Tatverdächtige in Richtung Ausgang. Dort wurde er von...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 11.05.16
 55×

Prozess
Ich schneide dir den Kopf ab: Ostallgäuer (60) muss nach permanenten Terrorisierungen ins Gefängnis

Es war ein Fall, wie ihn auch die erfahrene Strafrichterin am Kaufbeurer Amtsgericht bislang noch nicht erlebt hatte: Ein alkoholkranker Mann (60) aus dem südlichen Landkreis Ostallgäu randaliert permanent im Rausch. Zudem beleidigt und bedroht er beispielsweise Polizisten, Nachbarn und sogar Kinder. Am zweiten Verhandlungstag wollte der Mann der Richterin einen Strauß Rosen überreichen - wohl um sie gnädig zu stimmen. Das lehnte die Richterin aber ab. Sie schickte den 60-Jährigen zwei Jahre...

  • Marktoberdorf
  • 07.05.16
 17×

Gewalt
Hausmeister (48) mit Messer bedroht: Sonthofer Polizei nimmt Strafverfolgung gegen zwei Männer auf

Am Dienstag in den frühen Vormittagsstunden meldete ein Anwohner in der Förderreuther Straße, dass bei seinem Nachbarn wieder ein erheblicher Lärmpegel sei. Hier war die Polizei bereits in den Nachtstunden wegen der gleichen Sache aktiv gewesen. Zu diesem Zeitpunkt konnten jedoch nur normale Gespräche ohne übermäßige Lärmentwicklung festgestellt werden. Als der 48-jährige Hausmeister die beiden 22- und 31-jährigen Männer am Vormittag erneut zur Ruhe ermahnen wollte, gingen beide mit erhobenen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.04.16
 33×

Aufgeklärt
Mit Attentat in Sonthofer Bäckerei gedroht: Mann (53) wieder in Unterallgäuer Psychiatrie

Die Polizei hat einen 53-jährigen Mann aus dem Oberallgäu als Täter ermittelt. Wie berichtet, betrat am Montag ein zunächst unbekannter Mann eine Sonthofer Bäckerei und forderte die Angestellten auf, das Geschäft zu räumen. Außerdem bat er die Angestellten, die Polizei zu rufen. Er wolle eingewiesen werden. Zeugen berichteten außerdem von einem Kabel, das der Mann um seinen Körper gewickelt hatte. Zusätzlich trug er ein Mobiltelefon und einen Lautsprecher in der Hand. Er drohte damit, sich...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 23.03.16
 15×

Berichtigung
Frauen in Weitnauer Asylbewerberheim belästigt und mit Brandstiftung gedroht: Täter war kein Asylbewerber

Berichtigung einer Polizeimeldung vom Sonntag: Der 19-Jährige, der am Samstag in einer Asylbewerberunterkunft in Weitnau Frauen belästigte und damit drohte, die Unterkunft abzubrennen, war selbst kein Asylbewerber. Bei der ersten Berichterstattung handelte es sich um einen Fehler der Polizei. Mit einer Meldung vom Sonntag berichtete die Polizeiinspektion Kempten von einem Vorfall vom vergangenen Samstag, 27. Februar 2016, bei dem ein 19-jähriger Mann in der örtlichen Asylbewerberunterkunft...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 29.02.16
 100×

Urteil
Mit Amoklauf gedroht: Memminger (18) muss ein Jahr in Haft

Wegen eines angedrohten Amoklaufs ist ein 18-Jähriger aus Memmingen vom Memminger Amtsgericht zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Im Herbst vergangenen Jahres hatte der junge Mann vor zwei Schülerinnen einer Berufsfachschule damit geprahlt, dass er an ihrer Schule eine Bluttat begehen werde. Die Mädchen vertrauten sich den Eltern und den Lehrern an. Dann wurde die Polizei informiert. 'Spätestens seit dem Vorfall an der Memminger Lindenschule nehmen wir so etwas sehr ernst', sagte ein...

  • Kempten
  • 27.01.16
 95×

Drohungen
Haftbefehl gegen Mann (31) wegen Vergewaltigung in Memmingen

Das Amtsgericht Memmingen ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen die Untersuchungshaft gegen einen 31-jährigen Portugiesen wegen des Verdachts der Vergewaltigung an. Eine Woche zuvor erstattete die ehemalige Freundin des Verdächtigen, eine 23-jährige Angestellte aus Baden Württemberg, Strafanzeige beim Kriminaldauerdienst Ulm. Sie hatte eine längere Beziehung zu dem Mann sechs Wochen vor der Tat beendet. Damit wollte dieser sich nicht abfinden. Er schickte ihr regelmäßig...

  • Kempten
  • 25.08.15
 13×

Randalierer
Betrunkener (39) droht in Memmingen, Polizisten zu erschießen

Freitagnacht, 21.08.2015, gegen 22:30 Uhr verständigte die Wirtin einer Memminger Gaststätte die Polizei, weil ein stark betrunkener Mann nicht einsehen wollte, dass er nicht eingelassen wurde und die Anwesenden anpöbelte. Als die Beamten vor Ort die Personalien des 39-Jährigen aufnehmen wollten, gab er zunächst eine falsche Adresse an. Bei seiner Durchsuchung fand sich dann jedoch ein Ausweisdokument. Da sich der Mann nicht beruhigen ließ und weitere Störungen zu befürchten waren, wurde er in...

  • Kempten
  • 22.08.15
 14×

Polizeieinsatz
Mann bedroht Passanten in Kemptener Fußgängerzone mit Hammer

Auf Kopfhöhe schwang am Donnerstagvormittag ein 39-jähriger Mann in der Fußgängerzone einen Hammer. Dabei verhielt er sich aggressiv und machte wirre Aussagen. Passanten wurden von ihm beschimpft und fühlten sich bedroht, weshalb drei Polizeistreifen vor Ort kamen und den Mann überwältigen und fesseln konnten. Verletzt wurde dabei niemand. Der Mann wurde von der Polizei in ein Bezirkskrankenhaus gebracht, der Fäustling eingezogen.

  • Kempten
  • 23.07.15
 10×

Prozess
Landwirt aus dem Raum Füssen am Telefon erpresst

Am Ende siegte die Vernunft: In einem Strafprozess vor dem Kaufbeurer Jugendgericht hatte ein heute 21-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf zwar beharrlich bestritten, dass er im Januar unter Drohungen und Beleidigungen versucht hatte, von einem Landwirt aus dem Füssener Land 1000 Euro zu erpressen. Als sich jetzt vor Gericht eine Verurteilung abzeichnete, nahm der Ostallgäuer seinen Einspruch gegen einen Strafbefehl jedoch noch zurück. Dieser lautete auf 90 Tagessätze zu je 40 Euro und wurde...

  • Füssen
  • 07.07.15
 30×

Strafbefehl
21-jähriger Ostallgäuer: Geldstrafe wegen Erpressung

Am Ende siegte die Vernunft: In einem Strafprozess vor dem Kaufbeurer Jugendgericht hatte ein heute 21-Jähriger aus dem mittleren Ostallgäu zwar beharrlich bestritten, dass er im Januar unter Drohungen und Beleidigungen versucht hatte, von einem Landwirt aus dem Raum Füssen 1.000 Euro zu erpressen. Hintergrund war eine angebliche Lohnforderung seines jüngeren Bruders. Als sich jetzt vor Gericht eine Verurteilung abzeichnete, nahm der Ostallgäuer seinen Einspruch gegen einen Strafbefehl doch...

  • Kempten
  • 05.07.15
 13×

Strafprozess
Wegen Erpressung: 21-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf zu Geldstrafe verurteilt

Am Ende siegte die Vernunft: In einem Strafprozess vor dem Kaufbeurer Jugendgericht hatte ein heute 21-Jähriger aus dem Raum Marktoberdorf zwar beharrlich bestritten, dass er im Januar unter Drohungen und Beleidigungen versucht hatte, von einem Landwirt aus dem Raum Füssen 1000 Euro zu erpressen. Hintergrund war eine angebliche Lohnforderung seines jüngeren Bruders. Als sich vor Gericht eine Verurteilung abzeichnete, nahm der Ostallgäuer seinen Einspruch gegen einen Strafbefehl doch noch...

  • Marktoberdorf
  • 03.07.15
 18×

Gericht
Verfahren eingestellt: Rentner bedroht Ehefrau

Es war nach Einschätzung aller Verfahrensbeteiligten eine 'Ausnahme-Situation', in der ein bis dato völlig unbescholtener Rentner(68) aus dem mittleren Landkreis im November 2013 gegenüber seiner Ehefrau ausgerastet war. Offenbar aus Verzweiflung über eine zunehmende Entfremdung erklärte er ihr, er werde sie und sich im Fall eines endgültigen Scheiterns der Beziehung umbringen. Diese Äußerung räumte er jetzt vor dem Kaufbeurer Amtsgericht ein. Er bestritt aber entschieden, dass er seiner Frau...

  • Marktoberdorf
  • 02.07.15
 30×

Einsatz
Streit in Isny: Mann schlägt Gegner ins Gesicht und droht mit Beil

Einen Polizeieinsatz ausgelöst haben am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr in Isny zwei Männer im Alter von 47 und 50 Jahren in der Rainstraße, deren Streitigkeiten in einer Körperverletzung und einer Bedrohung mit einem Beil gipfelten. Im Verlauf der tagsüber kleineren Auseinandersetzungen gerieten die beiden in der Sozialunterkunft wohnenden Kontrahenten am Abend so in Streit, dass der 50 Jahre alte Mann gemäß den Angaben des 47-Jährigen diesen mehrfach ins Gesicht schlug und den jüngeren Mann...

  • Lindenberg im Allgäu
  • 27.04.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020