Drohne

Beiträge zum Thema Drohne

Symbolbild.
 16.214×  2

Krankenhaus
Drohne verfängt sich in Seeg in Hochspannungsleitung: Mann nach Stromschlag bewusstlos

Ein Mann ist am Samstagvormittag in Seeg laut Polizeiangaben noch einmal so mit dem Leben davon gekommen. Der Jagdrevierbeauftragte führte mit seiner Drohne eine Absuche aus der Luft durch, um versteckte Rehkitze zu finden. Dabei verfing sich die Drohne in einer Hochspannungsleitung, erklärt die Polizei in einer Mitteilung. Der Drohnenpilot versuchte, die Drohne mit einer langen Stange von der Leitung zu lösen. Dabei wurde der Mann von einem heftigen Stromschlag getroffen, so die Polizei....

  • Seeg
  • 19.04.20
Symbolbild.
 4.052×  4

Zeugenaufruf
Vermutlich Brut geschützt: Vogel kollidiert in Immenstadt mit Drohne und stirbt

Ein Vogel (Sperberweibchen) ist am Mittwochabend in Immenstadt vermutlich mit einer Drohne kollidiert und daraufhin gestorben. Ein Wildbiologe begutachtete den toten Vogel und vermutet, dass das Sperberweibchen seine Brut vor der Drohne schützen wollte. Das teilt die Polizei mit. Eine Zeugin hatte die Drohne zwischen 17:30 und 17:45 Uhr im Bereich des Fußwegs zwischen Eicheneck und der Stadtalpe beobachtet. Wenige Meter vor ihr stürzte dann der Vogel ab und wies Verletzungen auf, so die...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 09.04.20
Symbolbild Drohne.
 8.553×

Anzeige
Mann (61) filmt Personen in Immenstädter Gärten mit Drohne

Ein 61-jähriger Mann hat am Sonntagnachmittag in Immenstadt Personen in ihren Gärten mit einer Drohne aufgezeichnet. Laut Angaben der Polizei benutzte er eine Drohne mit einem Gewicht von mehr als 250 Gramm ohne vorgeschriebene Kennzeichnung. Der 61-Jährige flog mit der Drohne über ein Wohngebiet und zeichnete die Personen mittels SD-Karte auf. Die Polizei hat die Drohne sichergestellt, der Mann wurde angezeigt.

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 06.04.20
 80×

Unfall
Fußgängerin (48) wird bei Schwangau von Drohne erfasst

Am Donnerstag, den 26.10.2017, startete ein 41-jähriger Tourist am frühen Nachmittag in der Nähe des Schlosses Neuschwanstein eine Drohne, um damit Filmaufnahmen aus der Luft zu machen. Offenbar war ihm nicht bewusst, dass nicht genehmigte Drohnenflüge in Hohenschwangau über den Schlössern bzw. allgemein über Menschenansammlungen verboten sind. Unglücklicherweise machte der Drohnenpilot zudem noch einen Flugfehler, woraufhin seine gut ein Kilo schwere Drohne unkontrolliert abstürzte und eine...

  • Füssen
  • 27.10.17
 68×

Flughafen
Luftverkehrsgesetz mit Drohne in Memmingen gebrochen

Am Freitag, 18.11.2016 wurde in den frühen Vormittagsstunden ein sogenannter 'Quadrocopter' festgestellt, welcher in circa 30 Meter Höhe in unmittelbarer Höhe des Flughafens aufstieg. Gesteuert wurde das Fluggerät von einem 35-Jährigen, welcher die Umgebung filmen wollte. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Ordnungswidrigkeit nach dem Luftverkehrsgesetz, da in einem Umkreis von 1,5 Kilometer zum Flughafen der Betrieb einer sogenannten Drohne ohne Genehmigung grundsätzlich nicht möglich...

  • Memmingen
  • 21.11.16
 134×

Anzeige
Fliegende Drohne bringt Ärger in Oberstdorfer Hotel

In einem Oberstdorfer Hotel ließ ein 50-Jähriger Hotelgast am Freitagvormittag eine Drohne steigen und steuerte diese auf einen Balkon zu, auf dem ein weiteres Urlauberpaar saß. Die Personen waren mit den Filmaufnahmen durch den Drohnenbesitzer nicht einverstanden, weshalb sie ihn aufforderten, dies zu unterlassen. Da er dieser Aufforderung nicht nachkam, verständigten diese die Polizei. Da das Einverständnis der gefilmten Personen nicht vorlag, ermittelt nun die Polizei Oberstdorf.

  • Oberstdorf
  • 19.08.16
 909×

Filmaufnahmen
Nicht genehmigte Flugdrohne am Schloss Neuschwanstein

Ein 29-jähriger Mindelheimer war am Sonntagnachmittag im Bereich des Schloss Neuschwanstein, um dort mit seiner Flugdrohne Luftaufnahmen zu machen. Hierzu erwarb er im Vorfeld alle dazu erforderlichen Genehmigungen. Als er jedoch starten wollte sah er bereits eine andere Flugdrohne kreisen, weshalb er die Polizei verständigte. Er hatte nämlich die Zusage, dass zu dem Zeitpunkt der geplanten Filmaufnahmen keine weitere Fluggenehmigung erteilt wird. Die Drohne der "Konkurrenz" konnte...

  • Füssen
  • 20.10.14
 22×

Unfall
Drohne bei Gabalierkonzert in Füssen abgestürzt: Über 20.000 Euro Sachschaden

Aus bislang ungeklärter Ursache stürzte während der Gabalierveranstaltung am Festspielhaus in Füssen ein ferngesteuerter Octokopter mit Kamera (Drohne) ab und stürzte auf ein am Forggensee vor Anker gegangenes Segelboot. Am Segelboot entstand ein Schaden von ca. 1000.- Euro. Der Schaden am Flugobjekt wird auf mit ca. 20 000.- Euro beziffert. Das Fluggerät wurde durch die Wasserschutzpolizei der Polizei Füssen geborgen. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt.

  • Füssen
  • 31.08.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ