Drogenhandel

Beiträge zum Thema Drogenhandel

3.117×

Marihuana
Deutscher (16) dealt mit Drogen bei Asylbewerberheim in Sonthofen

Ein deutscher Jugendlicher hat am Mittwoch versucht, bei einem Asylbewerberheim in Sonthofen Drogen zu verkaufen. Am Nachmittag beobachtete ein afghanischer Bewohner des Heims im Salzweg den jungen Oberallgäuer beim offenkundigen Versuch, mit Marihuana zu handeln. Der Afghane informierte die Polizei. Eine Streife griff wenig später den 16-Jährigen in unmittelbarer Nähe des Heims auf und nahm ihn vorläufig fest. Der Schüler hatte mehrere Gramm Rauschgift bei sich. Die Polizei ermittelte...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 05.07.18
Symbolbild
838×

Ermittlungen
Zwei Syrer und ein Afghane wegen Drogenhandels von Immenstädter Polizei verhaftet

Nach mehrmonatigen Ermittlungen hat die Polizei jetzt drei Männer aus einer Gemeinschaftsunterkunft in Immenstadt verhaftet. Die Männer im Alter zwischen 18 und 22 Jahren sollen Marihuana an Jugendliche und Erwachsene verkauft haben. Laut Polizei hatten die Männer die Drogen vorwiegend aus der Gemeinschaftsunterkunft heraus verkauft und die Drogen auch dort versteckt. Am Donnerstagmorgen durchsuchten Polizeibeamte die Gemeinschaftsunterkunft und nahmen die drei Männer in Gewahrsam. Weiter...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 20.04.18
60×

Razzien
Polizei findet knapp 30 Gramm Marihuana in Schließfach am Sonthofer Bahnhof

Am vergangenen Samstag kam es im Bereich des Sonthofer Bahnhofs zu Pöbeleien durch einige junge Männer. Bei der Kontrolle durch die Polizei konnten bei einem 19-Jährigen rund 1,5 Gramm Kokain aufgefunden werden. Daneben fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana, welches die Gruppe vor der Kontrolle weggeworfen hatte. Im Zuge der weiteren Ermittlungen, wurde vom Amtsgericht Kempten die Durchsuchung von fünf Wohnungen der Beteiligten angeordnet. Dabei wurden bei allen geringe Mengen...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 12.04.16
30×

Gericht
Mann (19) in Sonthofen wegen Drogenhandels verurteilt

Er hat noch mal eine Chance bekommen: Ein 19-Jähriger aus Sonthofen ist vom Jugendschöffengericht wegen diverser Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz zu einer Jugendstrafe verurteilt worden. Die Entscheidung über die Verhängung der Jugendstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Dem jungen Mann war vorgeworfen worden, im Zeitraum von Winter 2011 bis Spätherbst 2013 in 15 Fällen Marihuana gekauft und in 62 Fällen im Freundeskreis weiterverkauft zu haben. Mit seinem Marihuana-Handel hatte er...

  • Immenstadt i. Allgäu
  • 22.07.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ